Fr 28.02. 2020 12:30Uhr 88:22 min

Papa auf Probe

Spielfilm Deutschland 2013

Komplette Sendung

Moritz (Pasquale Aleardi, rechts) übernimmt iaus den Händen seines Chefs Toby (Rainer Piwek) ein Kleinkind. 88 min
Moritz (Pasquale Aleardi, rechts) hilft seinem Chef Toby (Rainer Piwek), der eine große Abneigung gegen das Wechseln von Windeln hat. Bildrechte: ARD Degeto/Hardy Spitz
MDR FERNSEHEN Fr, 28.02.2020 12:30 13:58

Moritz Kaiser Stardesigner und Single, wird gekündigt. Da das Finanzamt eine Nachzahlung fordert, braucht er Arbeit. Ein unkonventioneller Möbelhersteller hätte eine Stelle frei für einen Familienvater. Aus seinem Stammcafé kennt Moritz Nina, die einen Berg Schulden hat. Moritz macht ihr, obwohl beide sich nicht mögen, ein gutes Angebot.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Eine männliche Person geht - gefolgt von drei jüngeren Damen - durch einen Gang mit Ausstellungstafeln
Moritz Kaiser (Pasquale Aleardi) steht auf der Sonnenseite des Lebens - gutaussehend genießt er sein Singledasein, als Chefdesingner eines Möbelkonzerns kann er sich ein Luxusleben leisten. Gegenüber seinen Assistentinnen (Franziska Furhmann, li., Victoria Deutschmann-Ruhmke und Sarah Maria Besgen, re.) lässt er gern den arroganten Chef raushängen. Als ihm jedoch gekündigt wird, ändert sich sein Leben schlagartig. Bildrechte: ARD Degeto/Hardy Spitz
Eine männliche Person geht - gefolgt von drei jüngeren Damen - durch einen Gang mit Ausstellungstafeln
Moritz Kaiser (Pasquale Aleardi) steht auf der Sonnenseite des Lebens - gutaussehend genießt er sein Singledasein, als Chefdesingner eines Möbelkonzerns kann er sich ein Luxusleben leisten. Gegenüber seinen Assistentinnen (Franziska Furhmann, li., Victoria Deutschmann-Ruhmke und Sarah Maria Besgen, re.) lässt er gern den arroganten Chef raushängen. Als ihm jedoch gekündigt wird, ändert sich sein Leben schlagartig. Bildrechte: ARD Degeto/Hardy Spitz
Moritz (Pasquale Aleardi) engagiert die Kellnerin Nina (Tanja Wedhorn) und deren Kinder Max (Tom Hoßbach) und Jule (Camares Amonat, rechts) stehen vor einer grünen Schuppentür.
Vergeblich putzt Moritz Klinken, niemand will ihn einstellen. Nur ein kleiner Möbelhersteller würde ihn nehmen, der einzige Haken: Ein gestandener Familienvater wird gesucht. Moritz engagiert dafür die patente Kellnerin Nina (Tanja Wedhorn) und deren Kinder Max (Tom Hoßbach) und Jule (Camares Amonat, rechts), die für ihn Familie spielen sollen. Bildrechte: ARD Degeto/Hardy Spitz
Moritz (Pasquale Aleardi, rechts) übernimmt iaus den Händen seines Chefs Toby (Rainer Piwek) ein Kleinkind.
Als "gestandener Familienvater" kann Moritz seinem neuen Chef Toby (Rainer Piwek) unter die Arme greifen. Der hat nämlich eine große Abneigung gegen das Wechseln von Windeln. Bildrechte: ARD Degeto/Hardy Spitz
Moritz (Pasquale Aleardi, links) steht mit Nina (Tanja Wedhorn, rechts) mit deren beiden Kindern Max (Tom Hoßbach) und Jule (Camares Amonat) neben einem Krraftwagen.
Das fingierte Familienleben stellt Moritz' Alltag ganz schön auf den Kopf. Damit seine Flunkerei gegenüber seinem Chef nicht auffällt, muss Moritz immer wieder gemeinsam mit "seiner Familie" in Erscheinung treten. Bildrechte: ARD Degeto/Hardy Spitz
Moritz (Pasquale Aleardi) sitzt mit Nina (Tanja Wedhorn, rechts) und ihren beiden Kinder Max (Tom Hoßbach) und Jule (Camares Amonat) sin einem offen Personenkraftwagen. Vor ihnen fährt ein Traktor älterer Bauart.
Immer wieder treiben die Kinder Moritz an den Rand des Wahnsinns. Bildrechte: ARD Degeto/Hardy Spitz
Moritz (Pasquale Aleardi, rechts) und Max (Tom Hoßbach) sitzen auf der Bordwand eines Bootes.
Doch gleichzeitig entdeckt Moritz auch, worauf es wiklich im Leben ankommt. Bildrechte: ARD Degeto/Hardy Spitz
Alle (6) Bilder anzeigen
Moritz Kaiser (Pasquale Aleardi), gut aussehender Single aus Leidenschaft, genießt das sorgenfreie Leben auf der Überholspur. Der erfolgreiche Chefdesigner eines Möbelkonzerns bewohnt eine Luxuswohnung und fährt einen dicken Sportwagen. Das Blatt wendet sich, als er nach einer Affäre mit der Gattin seines Chefs gefeuert wird und keinen Job mehr findet. Nach erfolglosem Klinkenputzen landet er bei dem kleinen Möbelhersteller Toby Breuer (Rainer Piwek), der gemäß seiner alternativen Firmenphilosophie nur einen gestandenen Familienvater einstellen will. Moritz flunkert ihm eine Frau mit zwei Kindern vor und hat, nachdem der neue Chef seinen Anhang kennenlernen will, ein Problem.

In der Not besinnt er sich auf die schlagfertige Kellnerin Nina (Tanja Wedhorn), mit der er sich in seinem Stammcafé täglich gepfefferte Wortgefechte liefert. Die alleinerziehende Mutter des zehnjährigen Max (Tom Hoßbach) und der pubertierenden Jule (Camares Amonat) hat von selbstverliebten Männern wie Moritz eigentlich die Nase voll. Doch Nina wurde von ihrem Exmann mit einem Berg Schulden sitzengelassen und kann das Geld, das Moritz ihr für einen Auftritt als gemietete Ehefrau bietet, gut gebrauchen. Dass selbst ein fingiertes Familienleben seinen penibel durchgetakteten Alltag radikal auf den Kopf stellt, ist für den eingefleischten Junggesellen eine höchst irritierende Erfahrung.
Wortwitz, Tempo und liebevoll beobachtete Figuren zeichnen diese romantische Komödie aus. Tanja Wedhorn als scharfzüngige Kellnerin öffnet Pasquale Aleardi in der Rolle des charmanten, aber bindungsscheuen Single-Manns die Augen für die wichtigen Dinge des Lebens. Immer für eine Pointe gut ist der Kontrast zwischen Moritz' kühler Designerwelt und dem plüschigen Milieu, in dem Rainer Piwek als Kindermöbelhersteller mit den Fallstricken alternativer Lebenskultur hadert. Nachwuchsdarsteller Tom Hoßbach als Karl-May-Leser mit Vatersehnsucht, Camares Amonat als schrilles Manga-Girl und Marie Gruber als patente Haushälterin schließt man gleich ins Herz. Udo Witte inszenierte den Geschlechterkampf im Herzen Berlins.
Mitwirkende
Musik: Thomas Klemm
Kamera: Jochen Radermacher
Buch: Andreas Heckmann
Regie: Udo Witte
Darsteller
Moritz Kaiser: Pasquale Aleardi
Nina Schmitz: Tanja Wedhorn
Max Schmitz: Tom Hoßbach
Jule Schmitz: Camares Amonat
Veronika: Alma Leiberg
Toby Breuer: Rainer Piwek
Uschi: Marie Gruber
Inge: Isabel Tuengerthal
Simay: Jale Arikan
Carlo: Tobias J. Lehmann
Bob: Eric Langner
und andere

Filme

Pater Nikolaus (Roland Eugen Beiküfner, 2.v re.) wird Zeuge, als sich Bernhard Stolz (Dominick Raacke) und sein Bruder Hannes (Heio von Stetten, li.) nach langer Zeit wiedersehen. + Video
Pater Nikolaus (Roland Eugen Beiküfner, 2.v re.) wird Zeuge, als sich Bernhard Stolz (Dominick Raacke) und sein Bruder Hannes (Heio von Stetten, li.) nach langer Zeit wiedersehen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Marco Nagel
MDR FERNSEHEN Mo, 06.04.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Journalistin Julia (Kristin Scott Thomas) kommt ein furchtbarer Verdacht.
Der Journalistin Julia (Kristin Scott Thomas) kommt ein furchtbarer Verdacht. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Hugo Production/Julien Bonet
MDR FERNSEHEN Mo, 06.04.2020 23:05 00:40

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Sarahs Schlüssel

Sarahs Schlüssel

Spielfilm Frankreich 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
 Roger (Charly Hübner) dreht mit seinem Hund eine Runde um den Plattenbau.
Roger (Charly Hübner) dreht mit seinem Hund eine Runde um den Plattenbau. Bildrechte: MDR/NDR/Christine Schroeder
MDR FERNSEHEN Di, 07.04.2020 12:30 13:58

Anderst schön

Anderst schön

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die arbeitslose Juristin Svea Hofmann (Stefanie Stappenbeck) übernimmt einen Job als Schäferin und trifft dabei ihre Jugendliebe Hannes (Hans-Werner Meyer) wieder.
Die arbeitslose Juristin Svea Hofmann (Stefanie Stappenbeck) übernimmt einen Job als Schäferin und trifft dabei ihre Jugendliebe Hannes (Hans-Werner Meyer) wieder. Bildrechte: ARD Degeto/Jacqueline Krause-Burberg
MDR FERNSEHEN Mi, 08.04.2020 12:30 13:58

Die Schäferin

Die Schäferin

Spielfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Marga (Marianne Sägebrecht) und Ohrmann (Gunter Berger) stehen Rücken an Rücken.
Lieblingsfeinde: Marga (Marianne Sägebrecht) und Ohrmann (Gunter Berger Bildrechte: MDR/ARD/Degeto/Sandor Domonkos
MDR FERNSEHEN Do, 09.04.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Mann sitzt an einem Tisch, eine Frau steht daneben. Er fässt an ihre vor dem Bauch verschränkten Händen und beide sehen sich an.
Daniel Druskat (Hilmar Thate) und Hilde (Ursula Karusseit) Bildrechte: MDR/DRA/Gerd Platow
MDR FERNSEHEN Do, 09.04.2020 23:30 01:00

Daniel Druskat

Daniel Druskat

Fünfteiliger Fernsehfilm DDR 1976

Folge 1 von 5

  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Die rüstige Oma Jantzen (Margarete Haagen, li.) führt mit ihrer aufgeweckten Enkelinnen Angela (Christiane König) das Ponygestüt Immenhof in der Holsteinischen Schweiz.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 10.04.2020 06:35 08:00
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel