Mi 08.04. 2020 00:05Uhr 88:30 min

 Ein einziger Moment der Schwäche bringt Polizeiinspektor Hannes Bucher (Maximilian Brückner) in Teufels Küche.
Ein einziger Moment der Schwäche bringt Polizeiinspektor Hannes Bucher (Maximilian Brückner) in Teufels Küche. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Mona Film/Petro Domenigg
MDR FERNSEHEN Mi, 08.04.2020 00:05 01:35

Mörderisches Tal - Pregau: Die Erpressung

Mörderisches Tal - Pregau: Die Erpressung

Vierteilige Krimiserie Deutschland/Österreich 2016

Folge 3 von 4

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

 Ein einziger Moment der Schwäche bringt Polizeiinspektor Hannes Bucher (Maximilian Brückner) in Teufels Küche.
Der Kleinstadt-Polizist Hannes Bucher (Maximilian Brückner) hat auch weiterhin Glück. Noch ist seine Mitschuld an einem tödlichen Unfall nicht aufgefallen. Der einzige Überlebende liegt auch weiterhin im Koma. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Mona Film/Petro Domenigg
 Ein einziger Moment der Schwäche bringt Polizeiinspektor Hannes Bucher (Maximilian Brückner) in Teufels Küche.
Der Kleinstadt-Polizist Hannes Bucher (Maximilian Brückner) hat auch weiterhin Glück. Noch ist seine Mitschuld an einem tödlichen Unfall nicht aufgefallen. Der einzige Überlebende liegt auch weiterhin im Koma. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Mona Film/Petro Domenigg
Ein Polizist mustert kritisch eine Wohnung, hinter ihm steht ein anderer Mann.
Und sein Chef Manuel Brandstetter (Antoine Monot jr.) interessiert sich mehr für den sogenannten Autobahnschützen als für ihn. Könnte Bucher eventuell doch noch durchkommen? Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Mona Film/Petro Domenigg
Ein Polizist telefoniert mit einem Handy, während ein anderer Mann ihm zusieht.
Die Chancen darauf schwinden, denn zunehmend kommen ihm Menschen auf die Schliche. Der erste ist der heruntergekommenen Max Dirrmeyer, der Bucher in der Nacht gesehen hat. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Mona Film/Petro Domenigg
Ein Polizist bedroht einen Mann, der eingeschüchtert auf einer Couch liegt.
Dirrmeyer (Armin Rohde) fordert von ihm 50.000 Euro für sein Schweigen. Das Geld hat der Polizist nicht und auch sonst kann er nicht immer an sich halten. Doch Gefahr naht auch von anderer Seite ... Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Mona Film/Petro Domenigg
Ein Polizist redet auf einen Mann ein.
Buchers ehrgeiziger Kollege Matthias Hecker (Robert Palfrader) hatte von Anfang an einen Verdacht. Er beginnt nun seine eigenen Ermittlungen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Mona Film/Petro Domenigg
Alle (5) Bilder anzeigen
Der Kleinstadtpolizist Hannes Bucher (Maximilian Brückner) ist einmal mehr dem Teufel von der Schippe gesprungen. Und der einzige Überlebende des tödlichen Unfalls, an dem er eine Mitschuld trägt, liegt weiter im Koma. Aber immer mehr Menschen in Pregau kommen seinem fatalen Geheimnis auf die Schliche, einer hat bereits mit seinem Leben dafür bezahlt.

Als Hannes, die blutüberströmte Leiche seines Neffen im Kofferraum, in eine Straßensperre seiner Kollegen kommt, scheint alles aus zu sein. Aber die Kollegen suchen nicht ihn, sondern den Autobahnschützen, dem Manuel Brandstetter (Antoine Monot jr.) auf den Fersen ist. Glücklicherweise ist auch Polizeichef Ferdinand Oswald (Wolfram Berger), der schützend die Hand über Hannes hält, auf der falschen Fährte.

Ausgerechnet jetzt beginnt der heruntergekommene Max Dirrmeyer (Armin Rohde), der Hannes in der Unglücksnacht gesehen hat, ihm Probleme zu machen. Er will Geld für sein Schweigen: 50.000 Euro, die Hannes aber nicht hat. Und da ist noch sein ehrgeiziger Kollege Matthias Hecker (Robert Palfrader), der von Beginn an einen Verdacht hat. Hannes muss seine letzten Kräfte mobilisieren. Unerwartet bekommt er dabei Hilfe.
Mitwirkende
Musik: Stefan Will
Kamera: Peter Nix
Buch: Nils Willbrandt
Regie: Nils Willbrandt
Darsteller
Hannes Bucher: Maximilian Brückner
Maria Bucher: Ursula Strauss
Sandra Bucher: Antonia Jung
Edith Rieder: Patricia Aulitzky
Sebastian: Thomas Schubert
Lukas: Nikolai Gemel
Johann Hartmann: Wolfgang Böck
Franz Kellermann: Frederic Linkemann
und andere

Krimis

Ein Mädchen ruft um Hilfe, droht zu ertrinken. Rettungsschwimmer springen ins Wasser - doch jede Hilfe kommt zu spät. Die ermittelnden Kriminalisten stoßen auf ungewöhnliche Begleitumstände, die ein Verbrechen vermuten lassen.
Ein Mädchen ruft um Hilfe, droht zu ertrinken. Rettungsschwimmer springen ins Wasser - doch jede Hilfe kommt zu spät. Die ermittelnden Kriminalisten stoßen auf ungewöhnliche Begleitumstände, die ein Verbrechen vermuten lassen. Bildrechte: MDR/rbb/DRA/Herbert Schulze,
MDR FERNSEHEN Di, 02.06.2020 23:00 00:05
Catharina Kühn (Claudine Wilde) und ihr Sohn Felix (Julius Jellinek) verunglücken mit ihrem Cabrio auf der Autobahn. Eine Todesfahrt mit Folgen...
Catharina Kühn (Claudine Wilde) und ihr Sohn Felix (Julius Jellinek) verunglücken mit ihrem Cabrio auf der Autobahn. Eine Todesfahrt mit Folgen... Bildrechte: MDR/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Mi, 03.06.2020 22:15 23:45

Tatort: Todesfahrt

Tatort: Todesfahrt

Kriminalfilm Deutschland 2002

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Unternehmer Dr. Alexander Banse (Heribert Sasse) mit Rosalie (Natascha Bub) und Dr. Alma Voß (Katharina Böhm).
Der Unternehmer Dr. Alexander Banse (Heribert Sasse) mit Rosalie (Natascha Bub) und Dr. Alma Voß (Katharina Böhm). Bildrechte: MDR/Plehn
MDR FERNSEHEN Mo, 08.06.2020 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • Untertitel
  • 4:3 Format
Polizeiruf - Der Unfall
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 09.06.2020 23:15 00:35
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Der ehemals Obdachlose Hansi ergibt sich Kommissarin Henni Sieland: v.l. Kommissarin Henni Sieland (Alwara Höfels), Hansi (Arved Birnbaum)
Der ehemals Obdachlose Hansi ergibt sich Kommissarin Henni Sieland: v.l. Kommissarin Henni Sieland (Alwara Höfels), Hansi (Arved Birnbaum) Bildrechte: MDR/Gordon Mühle
MDR FERNSEHEN Mi, 10.06.2020 22:15 23:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Am Unfallort finden die Kommissare die Tatwaffe. Mit diesem Gewehr wurde auf Kim Kober geschossen.
Bildrechte: MDR/Tellux Film
MDR FERNSEHEN Mo, 15.06.2020 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Polizeiruf 110 - Logo
Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Di, 16.06.2020 23:15 00:30
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Einblick in die Dreharbeiten zum gemeinsamen Tatort "Rückspiel" der Kölner und Leipziger Kommissare. (Vorn rechts Dietmar Bär, der den Hauptkommissar Freddy Schenk spielt.)
Einblick in die Dreharbeiten zum gemeinsamen Tatort "Rückspiel" der Kölner und Leipziger Kommissare. (Vorn rechts Dietmar Bär, der den Hauptkommissar Freddy Schenk spielt.) Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
MDR FERNSEHEN Mi, 17.06.2020 22:15 23:45

Tatort: Rückspiel

Tatort: Rückspiel

Kriminalfilm Deutschland 2002

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel