So 03.05. 2020 07:30Uhr 29:24 min

Grabstein in Halbe
Grabstein in Halbe Bildrechte: MDR/Matthias Müller
MDR FERNSEHEN So, 03.05.2020 07:30 08:00

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Verscharrt, entdeckt und heimgekehrt

Verscharrt, entdeckt und heimgekehrt

Auf der Suche nach vermissten Soldaten

Film von Heike Bittner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Der Umbetter Joachim Kozlowski vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei der Arbeit
Der Umbetter Joachim Kozlowski vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei der Arbeit. 35.000 Anfragen erreichen die Mitarbeiter des Volksbundes in Deutschland noch immer jährlich von Menschen, die Vermisstenschicksale in ihrer Familie aufklären wollen. Oft beginnt alles mit einem kleinen, unbedeutend scheinenden Fundstück. Bildrechte: MDR/Matthias Müller
Der Umbetter Joachim Kozlowski vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei der Arbeit
Der Umbetter Joachim Kozlowski vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei der Arbeit. 35.000 Anfragen erreichen die Mitarbeiter des Volksbundes in Deutschland noch immer jährlich von Menschen, die Vermisstenschicksale in ihrer Familie aufklären wollen. Oft beginnt alles mit einem kleinen, unbedeutend scheinenden Fundstück. Bildrechte: MDR/Matthias Müller
Oliver Breithaupt beim Studium aufgefundener Überbleibsel.
Oliver Breithaupt und sein Team wissen nicht, wo die Funde sie hinführen werden. Oft dauert es Jahre, bis es ihnen gelingt, den Toten ihre Identität zurückzugeben, bis ein Name auf einem Grabstein stehen kann und die Familie einen Ort der Erinnerung hat. Bildrechte: MDR/Matthias Müller
Fundstück: Soldbuch
Fundstück: Soldbuch Bildrechte: MDR/Matthias Müller
Fundstück: Erkennungsmarke und Foto
Fundstück: Erkennungsmarke und Foto Bildrechte: MDR/Matthias Müller
Feierliche Einbettung
Feierliche Einbettung. Oliver Breithaupts Team kümmert sich um die Toten der Kriege - egal, in welchem Krieg sie gefallen sind, egal, welchen Rang und Namen sie hatten, egal, welche Schuld sie trugen. Aus kleinsten Puzzleteilen versuchen sie, ihnen ein Gesicht zu geben und mit ihren Schicksalen zu mahnen: nie wieder Krieg. Bildrechte: MDR/Matthias Müller
Sendungsbild
Grabstein in Halbe Bildrechte: MDR/Matthias Müller
Alle (6) Bilder anzeigen
Dass Edla C. noch einmal ein Zeichen ihres Bruders erhalten würde, damit hätte sie nicht gerechnet. Er war 10 Jahre älter als sie, fiel 1945 und wurde für die kleine Schwester zur Sagengestalt. Jetzt - mit 86 Jahren - hält sie den Abdruck eines Siegels in der Hand, das er vermutlich bei sich trug, als er starb. Auf einmal wird das einzige Foto, das ihr blieb, lebendig, die wenigen gemeinsamen Momente in ihrem Leben fühlbar.

Das sind die Momente im Leben von Oliver Breithaupt und Kathrin Krabs, für die sich ihre Mühen lohnen. Oliver Breithaupt und Kathrin Krabs gehören zum Volksbund Deutsche Kriegsgräberstätten. 35.000 Anfragen erreichen die Mitarbeiter des Volksbundes in Deutschland noch immer jährlich von Menschen, die Vermisstenschicksale in ihrer Familie aufklären wollen. Oft beginnt alles mit einem kleinen, unbedeutend scheinenden Fundstück: einem Foto, einem Brief, einer Todesanzeige, einer Erkennungsmarke. Manchmal sind es Gebeine, die bis heute irgendwo in der Erde liegen und bei Bauarbeiten zufällig gefunden werden. Die Mitarbeiter des Volksbundes bergen sie behutsam und voller Achtung.

Oliver Breithaupt und sein Team wissen nicht, wo die Funde sie hinführen werden. Oft dauerte es Jahre, bis es ihnen gelingt, den Toten ihre Identität zurückzugeben, bis ein Name auf einem Grabstein stehen kann und die Familie einen Ort der Erinnerung hat.

Oliver Breithaupts Team kümmert sich um die Toten der Kriege – egal, in welchem Krieg sie gefallen sind, egal, welchen Rang und Namen sie hatten, egal, welche Schuld sie trugen. Aus kleinsten Puzzleteilen versuchen sie, ihnen ein Gesicht zu geben und mit ihren Schicksalen zu mahnen: nie wieder Krieg.

75 Jahre Ende 2. Weltkrieg

Kinder des Krieges 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Programm

Schwarzweiß-Aufnahme von zwei Mädchen mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 03.05.2020 22:00 22:30

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Kinder des Krieges - Trauma einer Generation

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Villa Römer, Großenhain
Villa Römer, Großenhain Bildrechte: MDR/Atelier Reichl
MDR FERNSEHEN So, 03.05.2020 22:30 23:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Zusammen mit seiner Mutter und seinem älteren Bruder verbring Manfred Flügge die ersten Lebensjahre er in einem dänischen Flüchtlingslager.
Zusammen mit seiner Mutter und seinem älteren Bruder verbring Manfred Flügge die ersten Lebensjahre er in einem dänischen Flüchtlingslager. Bildrechte: MDR/Manfred Flügge
MDR FERNSEHEN So, 03.05.2020 23:00 23:30

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Geheimnis einer Flucht - Die Spur der Ahnen

Geheimnis einer Flucht - Die Spur der Ahnen

Film von Margarete Kreuzer

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Silhouette einer Frau in Abwehrhaltung.
Bildrechte: IMAGO
MDR FERNSEHEN So, 03.05.2020 23:30 00:20

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Vererbte Narben

Vererbte Narben

Generationsübergreifende Traumata

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf.
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Mo, 04.05.2020 23:05 00:35

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eva Zimmermann; Jhg. 1933, verlor beim Luftangriff auf Dresden am 13. Februar 1945 Mutter und Schwester, wuchs dann in Höckendorf bei einer Pflegefamilie auf mit Video
Eva Zimmermann; Jhg. 1933, verlor beim Luftangriff auf Dresden am 13. Februar 1945 Mutter und Schwester, wuchs dann in Höckendorf bei einer Pflegefamilie auf Bildrechte: MDR/Hoferichter&Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 05.05.2020 22:05 22:48
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
V.l.n.r.: Gertrud Habersaat (Ursula Karusseit), Jürgen Lesstorf (Armin Müller-Stahl), Emil Kalluweit (Erik S. Klein).
Bildrechte: MDR/DRA/Denger
MDR FERNSEHEN Mi, 06.05.2020 00:05 01:30

Wege übers Land

Wege übers Land

Sechsteiliger Fernsehfilm DDR 1968 von Helmut Sakowski

Folge 1 von 6

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • 4:3 Format
Heinrich trifft auf ehemaligen polnischen Gefangenen (Marek Probosz).
Heinrich trifft auf ehemaligen polnischen Gefangenen (Marek Probosz). Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Waltraut Pathenheimer
MDR FERNSEHEN Fr, 08.05.2020 12:20 13:58

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Pugowitza

Pugowitza

Spielfilm DDR 1980

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Mosche Franklin (Itay Tiran) versucht Jurek (Andrzej Tkacz) zu seinen jüdischen Wurzeln und der jüdischen Religion zurückzuholen. Bildrechte: MDR/BR/bittersuess pictures/Hagen Keller
MDR FERNSEHEN Sa, 09.05.2020 00:00 01:40

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Lauf Junge lauf

Lauf Junge lauf

Spielfilm Deutschland/Frankreich 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Offizier der Wehrmacht (Martin Wuttke) kommt unerwartet ins Haus.
Ein Offizier der Wehrmacht (Martin Wuttke) kommt unerwartet ins Haus. Bildrechte: MDR/ARMSfilm
MDR FERNSEHEN Sa, 09.05.2020 01:40 02:00

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Weißt du, was ich mir wünsche?

Weißt du, was ich mir wünsche?

Kurzfilm Deutschland 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Lutz Winkelmanns Großeltern mussten 1952 ihren Hof in Barnebeck bei Salzwedel verlassen. mit Video
Lutz Winkelmanns Großeltern mussten 1952 ihren Hof in Barnebeck bei Salzwedel verlassen. Sie haben nie erfahren, warum ausgerechnet sie ausgesiedelt wurden. Ihr Enkel hat jahrelang darum gekämpft, den enteigneten Besitz wiederzubekommen. Er sagt heute: "Vertreibung ist das Schlimmste, was man einem Menschen antun kann." Bildrechte: MDR/Sven Stephan
MDR FERNSEHEN Di, 22.09.2020 21:00 21:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Kohl in Dresden Bildrechte: DPA
MDR FERNSEHEN Di, 22.09.2020 22:10 22:53

30 Jahre Deutsche Einheit Machtpoker um Mitteldeutschland

Machtpoker um Mitteldeutschland

Die Stunde der Polit-Amateure

Film von Katja Herr

Folge 1 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Exakt - die Story - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 23.09.2020 20:45 21:15

Exakt - Die Story Hitze, Stürme, Käferplage

Hitze, Stürme, Käferplage

Das Waldsterben geht weiter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Auto nach Unfall. mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 23.09.2020 21:15 21:45

Echt

Echt

Unfall oder Mord?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Echt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 26.09.2020 11:45 12:15

Echt

Echt

Unfall oder Mord?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Le Corbusier-Haus - der anfangs ungeliebte Betonklotz ist heute Kult.
Le Corbusier-Haus - der anfangs ungeliebte Betonklotz ist heute Kult. Bildrechte: PHOENIX/SWR/Marcus Winterbauer
MDR FERNSEHEN So, 27.09.2020 09:30 10:13
Janett Eger im MDR-Zeitreise-Studio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 27.09.2020 22:20 22:50

30 Jahre Deutsche Einheit MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Große Erwartungen – 30 Jahre Deutsche Einheit

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand