Do 21.05. 2020 22:20Uhr 93:46 min

Für die meisten Konzertbesucher ist Agnetha Fältskog das beliebteste Bandmitglied von Abba. "Agnethas Po: Höhepunkt der Show" titelt die australische Presse
Für die meisten Konzertbesucher ist Agnetha Fältskog das beliebteste Bandmitglied von Abba. "Agnethas Po: Höhepunkt der Show" titelt die australische Presse Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN Do, 21.05.2020 22:20 23:55

ABBA - Der Film

ABBA - Der Film

Spielfilm Schweden/Australien 1977

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Der Radiomoderator Ashley Wallace jagt der Band ABBA während der Australien-Tour 1977 hinterher, um ein exklusives Interview zu bekommen. Eine schwierige Angelegenheit, die viel Phantasie, Zähigkeit und Leidensfähigkeit verlangt. Es ist eine der wenigen Möglichkeiten, ABBA auf der Bühne zu erleben, die über 20 ihrer Hits präsentieren.

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Die schwedische Popgruppe ABBA
1976 war das erfolgreichste Jahr für die schwedische Popband Abba: In Australien, Europa und den USA brach sich die "Abbamania" endgültig ihren Bann. Die 1976 vorbereitete und im Januar 1977 gestartete große Tournee durch Australien und Europa war seit Monaten ausverkauft. Bildrechte: rbb/NDR
Die schwedische Popgruppe ABBA
1976 war das erfolgreichste Jahr für die schwedische Popband Abba: In Australien, Europa und den USA brach sich die "Abbamania" endgültig ihren Bann. Die 1976 vorbereitete und im Januar 1977 gestartete große Tournee durch Australien und Europa war seit Monaten ausverkauft. Bildrechte: rbb/NDR
Reporter Ashley Wallace (Robert Hughes, 2. von rechts) verfolgt Abba durch ganz Australien. Er träumt von einem großen Interview mit Anni-Frid, Agnetha, Björn und Benny (von rechts nach links).
Reporter Ashley Wallace (Robert Hughes, 2. von rechts) verfolgt Abba dabei durch ganz Australien. Er träumt von einem großen Interview mit Anni-Frid, Agnetha, Björn und Benny (von rechts nach links). Bildrechte: MDR/POLAR MUSIC INTERNATIONAL
Vor dem ersten Konzert in Sydney geben Anni-Frid Lyngstad, Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus und Benny Andersson (von links nach rechts) eine Pressekonferenz.
Vor dem ersten Konzert in Sydney geben Anni-Frid Lyngstad, Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus und Benny Andersson (von links nach rechts) eine Pressekonferenz. Bildrechte: MDR/POLAR MUSIC INTERNATIONAL
Für die meisten Konzertbesucher ist Agnetha Fältskog das beliebteste Bandmitglied von Abba. "Agnethas Po: Höhepunkt der Show“ titelt die australische Presse.
Für die meisten Konzertbesucher ist Agnetha Fältskog das beliebteste Bandmitglied von Abba. "Agnethas Po: Höhepunkt der Show“ titelt die australische Presse. Bildrechte: ARD Foto
Die Popband ABBA.
Parallel zur großen Tour durch Australien und Europa entstand der als Dokumentarfilm geplante "ABBA – The Movie". Auch hier liefen die Fans Sturm - in die Kinos. Bildrechte: MDR/NDR
Benny Andersson, Agnetha Faltskog, Annifrid Lyngstad und Bjorn Ulvaeus
Regisseur Lasse Hallström hat die Abbamania in seinem Film "ABBA - der Film" festgehalten. Bei der Performance von 20 Hits ist die schwedische Kultbands in ihren stetig wechselnden Glitzerourtfits zu sehen. Als Rahmengeschichte dient Reporter Ashley Wallace, der die fünf bei ihren Auftritten verfolgt, um sein Interview zu ergattern. Bildrechte: IMAGO
Alle (6) Bilder anzeigen
Die Gruppe ABBA tourt durch ganz Australien - einer der größten Erfolge ihrer an Höhepunkten reichen Karriere. Ihre Popularität war gigantisch, die Massen strömten in die Konzerte, die sie in Sydney, Melbourne, Perth und Adelaide gaben. Der Reporter und Radio-Discjockey Ashley Wallace (Robert Hughes) wird von seinem Redaktionschef beauftragt, das erhellende, ultimative Interview den anderen "Fab Four" (die "anderen", das waren die Beatles) zu entlocken. Dieser Auftrag erweist sich als nervenaufreibend und führt zu einer turbulenten Verfolgungsjagd durch halb Australien, ohne dass die ABBA-Stars Ashley überhaupt bemerken - Gelegenheit genug, die ABBA's auf der Bühne mit immerhin 21 ihrer Hits zu präsentieren.

Immer wieder verhindern kuriose und unglückliche Zwischenfälle das mögliche Interview, immer wieder muss er seinen ungeduldigen und ob der Misserfolge wütenden Chef vertrösten. Und wenn der Zufall ihm kein Bein stellt, dann ist garantiert der Bodyguard der ABBA's zur Stelle, um ihn zu vertreiben. Doch dann geschieht das Wunder: Ashley stößt völlig unverhofft und unspektakulär in einem Hotel-Aufzug auf die Gruppe, die ihm endlich ein ausführliches Exklusiv-Interview gibt.

In seiner kultigen Mischung aus Musik- und Spielfilm verknüpfte Lasse Hallström geschickt die umjubelten Konzertauftritte mit der Spielfilmhandlung - einer langen, aber kurzweiligen, hindernisreichen Verfolgungsjagd quer durch den Fünften Kontinent. Über 20 der großen ABBA-Welterfolge werden im schrägen Glitzerlook und auf aberwitzigen Plateau-Sohlen dargeboten.
Mitwirkende
Musik: Benny Andersson, Stig Anderson, Björn Ulvaeus
Kamera: Paul Onorato, Jack Churchill
Buch: Lasse Hallström
Regie: Lasse Hallström
Darsteller
Anni-Frid: Anni-Frid Lyngstad
Benny: Benny Andersson
Björn: Björn Ulvaeus
Agnetha: Agnetha Fältskog
Ashley Wallace: Robert Hughes
Bodyguard, Barkeeper, Taxifahrer: Tom Oliver
Radiomanager: Bruce Barry
ABBA-Manager: Stig Anderson
und andere

Filme

Tokei-ihto (Gojko Mitic)  auf einem sich aufbäumenden Schimmel
Tokei-ihto (Gojko Mitic) will den Tod seines Vaters Mattotaupa rächen und das Siedlungsgebiet in den Black Hills für seinen Stamm zurück erobern. Zusammen mit seinen Kriegern überfällt er einen Munitionstransport der Weißen, die auf dem Weg zum Fort von Major Smith sind. Bildrechte: mdr/rbb/Progress Filmverleih/Waltraut Pathenheimer
MDR FERNSEHEN So, 07.06.2020 10:15 11:45

Zum 80. Geburtstag von Gojko Mitić Die Söhne der großen Bärin

Die Söhne der großen Bärin

Spielfilm DDR 1966

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nach Jahren der Abwesenheit kehrt Vincent (Sven Martinek) überraschend nach Hause zurück. mit Video
Nach Jahren der Abwesenheit kehrt Vincent (Sven Martinek) überraschend nach Hause zurück. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/MDR/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Mo, 08.06.2020 12:30 13:58

Nach all den Jahren

Nach all den Jahren

Spielfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Abiturientin Angelika (Evelyn Opoczynski) wird nicht nur von ihrem Mitschüler Harrer (Klaus-Dieter Henkler) umschwärmt.
Abiturientin Angelika (Evelyn Opoczynski) wird nicht nur von ihrem Mitschüler Harrer (Klaus-Dieter Henkler) umschwärmt. Bildrechte: MDR/Progress/Ebert
MDR FERNSEHEN Mo, 08.06.2020 23:10 00:50
  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Gojko Mitic als Indianerhäuptling Tokai-itho. Er führt ein Pferd.
Gojko Mitic als Indianerhäuptling Tokai-itho. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 09.06.2020 00:50 02:20

Zum 80. Geburtstag von Gojko Mitić Die Söhne der großen Bärin

Die Söhne der großen Bärin

Spielfilm DDR 1966

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Bürgermeister Robert von der Heyden (Hans-Werner Meyer) hat seiner Frau Nina (Ursula Karven) hoch und heilig versprochen, seine dritte Amtszeit sei die letzte.
Bürgermeister Robert von der Heyden (Hans-Werner Meyer) hat seiner Frau Nina (Ursula Karven) hoch und heilig versprochen, seine dritte Amtszeit sei die letzte. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Di, 09.06.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Elena (Elsa Martinelli) arbeitet auf den Reisfeldern des Gutsherren Guerrini – nicht wissend, dass er ihr Vater ist.
Elena (Elsa Martinelli) arbeitet auf den Reisfeldern des Gutsherren Guerrini – nicht wissend, dass er ihr Vater ist. Bildrechte: MDR/Altanic
MDR FERNSEHEN Mi, 10.06.2020 12:25 13:58

Das Reismädchen

Das Reismädchen

Spielfilm Italien 1956

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Katrin Klein (Gudrun Landgrebe) am Krankenbett von Joel Cutter (Gojko Mitic).
Dr. Katrin Klein (Gudrun Landgrebe) am Krankenbett von Joel Cutter (Gojko Mitic). Bildrechte: MDR/WDR/Guenter Steffen
MDR FERNSEHEN Do, 11.06.2020 12:35 13:58

Zum 80. Geburtstag von Gojko Mitić Herberge für einen Frühling

Herberge für einen Frühling

Fernsehfilm Deutschland 1995

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel