Sa 30.05. 2020 00:30Uhr (VPS 00:15) 98:59 min

Jared Cohen (Simon Baker), Sarah Robertson (Demi Moore), Will Emerson (Paul Bettany, 3. v. li.), Seth Bregman (Penn Badgley, 2. v. re.) und Peter Sullivan (Zachary Quinto, re.) besprechen die Lage.
Jared Cohen (Simon Baker), Sarah Robertson (Demi Moore), Will Emerson (Paul Bettany, 3. v. li.), Seth Bregman (Penn Badgley, 2. v. re.) und Peter Sullivan (Zachary Quinto, re.) besprechen die Lage. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Before the Door Pictures
MDR FERNSEHEN Sa, 30.05.2020 00:30 02:10

Der große Crash - Margin Call

Der große Crash - Margin Call

Spielfilm USA 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Eine New Yorker Investmentbank im Jahre 2008, 36 Stunden vor einer Finanzkrise: Aufgrund falsch bewerteter Immobilienkredite steht die Zukunft des Unternehmens auf dem Spiel. Noch in der Nacht fällt der geschäftsführende CEO eine Entscheidung, die die Firma retten soll. Für die Finanzbranche hat der schmutzige Deal weitreichende Folgen.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Peter Sullivan (Zachary Quinto) und sein Kollege Seth Bregman (Penn Badgley, re.) arbeiten im Risikomanagement einer großen New Yorker Investmentbank.
New York, 2008. Peter Sullivan (Zachary Quinto) und sein Kollege Seth Bregman (Penn Badgley, re.) arbeiten im Risikomanagement einer großen Investmentbank. Doch als dem talentierten Analysten Peter ein USB-Stick mit überaus brisantem Inhalt zugespielt wird, zeigt sich, dass die Zukunft der Bank auf dem Spiel steht. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Before the Door Pictures
Peter Sullivan (Zachary Quinto) und sein Kollege Seth Bregman (Penn Badgley, re.) arbeiten im Risikomanagement einer großen New Yorker Investmentbank.
New York, 2008. Peter Sullivan (Zachary Quinto) und sein Kollege Seth Bregman (Penn Badgley, re.) arbeiten im Risikomanagement einer großen Investmentbank. Doch als dem talentierten Analysten Peter ein USB-Stick mit überaus brisantem Inhalt zugespielt wird, zeigt sich, dass die Zukunft der Bank auf dem Spiel steht. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Before the Door Pictures
Jared Cohen (Simon Baker), Sarah Robertson (Demi Moore), Will Emerson (Paul Bettany, 3. v. li.), Seth Bregman (Penn Badgley, 2. v. re.) und Peter Sullivan (Zachary Quinto, re.) besprechen die Lage.
Peter weiht seine Vorgesetzten Jared Cohen (Simon Baker), Sarah Robertson (Demi Moore) und Will Emerson (Paul Bettany, 3. v. li.) ein: Auf dem Stick finden sich Daten, die zeigen, dass die Bank massenweise falsch bewertete und damit wertlose Immobilienkredite angehäuft hat. Würde dieser Skandal aufgedeckt, wäre das das Todesurteil für die Investementbank. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Before the Door Pictures
Sam Rogers (Kevin Spacey, 4. v. li.) bereitet seine Mitarbeiter auf die kommenden Ereignisse vor.
Bald wird die bedrohliche Situation in der Chefetage des geschäftseigenen Wolkenkratzers diskutiert. Es zeigt sich, dass der Executive Sam Rogers (Kevin Spacey, Mitte) diese katastrophalen Entwicklungen erahnt hat. Doch die Obersten hatten nicht auf ihn gehört. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Before the Door Pictures
Jared Cohen (Simon Baker) und Sarah Robertson (Demi Moore) ahnen, dass ihnen das Wasser bis zum Hals steht.
Die Banker Jared Cohen und Sarah Robertson erwarten nervös das Machtwort ihres obersten Vorgesetzten, des CEO und Firmeneigners John Tuld (Jeremy Irons). Dieser fasst einen folgenschweren Entschluss: Noch am nächsten Morgen sollen alle wertlosen Kredite abgestoßen werden, um die Bank zu retten – auch, wenn die Konsequenz eine globale Wirtschaftskrise ist. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Before the Door Pictures
Alle (4) Bilder anzeigen
Peter Sullivan (Zachary Quinto) ist ein begnadeter Analyst, der 2008 seit kurzem im Risikomanagement einer großen New Yorker Investmentbank arbeitet. Als sein erfahrener Mitarbeiter Eric Dale (Stanley Tucci) eines Tages im Zuge einer Entlassungswelle den Job verliert, bekommt Peter von ihm einen USB-Stick zugespielt, auf dem sich brisante Informationen befinden sollen. Dales letzter Rat an seinen jungen Kollegen lautet: „Sei vorsichtig!“ Noch am selben Abend entschließt sich Sullivan, die auf dem Datenträger gespeicherten Berechnungen genauer unter die Lupe zu nehmen, und ist augenblicklich alarmiert: Wie sich herausstellt, hat die Bank massenweise falsch bewertete und damit wertlose Immobilienkredite angehäuft. Würde dieser Zustand durch einen sogenannten "Margin Call" – einen Aufruf zur Aufstockung der Sicherheitsleistung – aufgedeckt, bedeutete dies das Ende des Unternehmens: Die Firma wäre pleite.

Peter Sullivan reagiert sofort und holt seinen direkten Vorgesetzten, den zynischen Lebemann Will Emerson (Paul Bettany), aus dessen Feierabend. Auch dieser erkennt den Ernst der Lage. Nach und nach versammelt sich die gesamte Führungsriege in den Chefetagen des geschäftseigenen Wolkenkratzers, um die höchst bedrohliche Situation in Augenschein zu nehmen: Es zeigt sich, dass der altgediente, mittlerweile der Resignation zugeneigte Executive Sam Rogers (Kevin Spacey) längst eine derart katastrophale Entwicklung in Betracht gezogen hatte, seine Warnungen jedoch in den Wind geschlagen wurden. Nun steht das Unternehmen mit dem Rücken zur Wand, und die verantwortlichen Entscheidungsträger erwarten mit nervöser Spannung das Machtwort ihres obersten Vorgesetzten, des CEO und Firmeneigners John Tuld (Jeremy Irons), der mitten in der Nacht in einem Helikopter eingeflogen wird. Tuld analysiert die heikle Sachlage mit eiskaltem Geschäftssinn und beschließt, die Reißleine zu ziehen: Noch am nächsten Morgen sollen alle faulen Kredite abgestoßen werden, um die eigene Haut zu retten – koste es, was es wolle.

Obwohl man weiß, dass die in "Der große Crash – Margin Call" beschriebenen Ereignisse der Auslöser der globalen, bis heute spürbaren Wirtschaftskrise waren, gelingt dem Amerikaner J. C. Chandor ein mitreißend spannendes Regiedebüt. Chandor, selbst Sohn eines Finanzmanagers, wirft einen klug sezierenden Blick hinter die Hochglanzfassaden des Bankenwesens. Der 2012 für einen Drehbuch-Oscar nominierte Film, auch im Wettbewerb der 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin zu sehen, bietet faszinierendes Schauspielerkino, das mit Kevin Spacey, Jeremy Irons, Demi Moore und Stanley Tucci eine Top-Besetzung aufweist.
Mitwirkende
Musik: Nathan Larson
Kamera: Frank G. DeMarco
Buch: J. C. Chandor
Regie: J. C. Chandor
Darsteller
Sam Rogers: Kevin Spacey
Will Emerson: Paul Bettany
John Tuld: Jeremy Irons
Peter Sullivan: Zachary Quinto
Seth Bregman: Penn Badgley
Jared Cohen: Simon Baker
Mary Rogers: Mary McDonnell
Sarah Robertson: Demi Moore
Eric Dale: Stanley Tucci
und andere

Filme

Max (Marc Benjamin) züchtet Albbüffel, wenn die abgehauen sind, sucht er sie per Pferd.
Bildrechte: SWR/Maor Waisburd
MDR FERNSEHEN So, 05.07.2020 00:45 02:15

Die Büffel sind los!

Die Büffel sind los!

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hanna Stetten (Eva Habermann, 2.v.re.), Sylvie van Helsing (Christina Plate), Roman Rusnak (Miguel Herz-Kestranek, li.) und Christian Zimmer (Gunther Gillian).
Hanna Stetten (Eva Habermann, 2.v.re.), Sylvie van Helsing (Christina Plate), Roman Rusnak (Miguel Herz-Kestranek, li.) und Christian Zimmer (Gunther Gillian). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Barbara Bauriedl
MDR FERNSEHEN So, 05.07.2020 05:55 07:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Egon Olsen (Ove Sprogöe, li.) und sein ängstlicher Komplize Kjeld (Poul Bundgaard) .
Der gerissene Ganove Egon Olsen (Ove Sprogöe, li.) und sein ängstlicher Komplize Kjeld (Poul Bundgaard) sind mit einem alten Goldschatz auf der Flucht, doch dabei geht einiges schief. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 05.07.2020 10:15 11:50
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Stilecht mit Melone, Nadelstreifenanzug und Zigarre mit Video
Stilecht mit Melone, Nadelstreifenanzug und Zigarre Bildrechte: MDR//Peter Männig
MDR FERNSEHEN So, 05.07.2020 11:50 12:30
Lisbeth (Saskia Vester, rechts) und Carla (Katja Flint) blicken durch ein vergittertes Fenster.
Lisbeth (Saskia Vester, rechts) und Carla (Katja Flint) wollen die Hochzeit ihrer Kinder verhindern. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Nicolas Maack
MDR FERNSEHEN Mo, 06.07.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hayden (Francis Mountjoy, vorne) ist tot! Hat ihn der angetrunkene "Frodo" Oades (Karl Willetts) aus Versehen erschossen?
Hayden (Francis Mountjoy, vorne) ist tot! Hat ihn der angetrunkene "Frodo" Oades (Karl Willetts) aus Versehen erschossen? Bildrechte: MDR/ARD Degeto/All3Media international
MDR FERNSEHEN Mo, 06.07.2020 23:10 00:40
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Egon Olsen (Ove Sprogöe, li.) und sein ängstlicher Komplize Kjeld (Poul Bundgaard) .
Der gerissene Ganove Egon Olsen (Ove Sprogöe, li.) und sein ängstlicher Komplize Kjeld (Poul Bundgaard) sind mit einem alten Goldschatz auf der Flucht, doch dabei geht einiges schief. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Di, 07.07.2020 00:40 02:15
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Jana (Victoria Schulz, re.) und Mila (Jördis Richter) konkurrieren um Sebastian.
Jana (Victoria Schulz, re.) und Mila (Jördis Richter) konkurrieren um Sebastian. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Di, 07.07.2020 12:30 13:58

Verliebt in Kroatien

Verliebt in Kroatien

Spielfilm Deutschland 2020

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand