Sa 06.06. 2020 18:00Uhr 14:30 min

Miteinander leben Generation Einheit - Fabian - Der Teamplayer

Film von Damaris Diener

Folge 2 von 5

Komplette Sendung

Ein junger Mann in Sportkleidung steht im Freiem. Im hintergund sind andere Sportler zu erkennen 15 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 06.06.2020 18:00 18:15

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Fotowand mit verschiedenen KinderbilDern
Die Reportage begleitet fünf 30-Jährige, die zusammen in eine Klasse gegangen sind. Sie sind alle im Eichsfeld aufgewachsen, im vereinigten Deutschland. Das Eichsfeld liegt im Dreiländereck von Niedersachsen, Hessen und Thüringen. Hier verlief einst die ehemalige Grenze, die West und Ost voneinander trennte. Heute ist davon kaum noch etwas zu sehen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Fotowand mit verschiedenen KinderbilDern
Die Reportage begleitet fünf 30-Jährige, die zusammen in eine Klasse gegangen sind. Sie sind alle im Eichsfeld aufgewachsen, im vereinigten Deutschland. Das Eichsfeld liegt im Dreiländereck von Niedersachsen, Hessen und Thüringen. Hier verlief einst die ehemalige Grenze, die West und Ost voneinander trennte. Heute ist davon kaum noch etwas zu sehen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gourmetkoch Lukas Bank steht in der Küche.
Lukas Bank ist nach zehn Jahren in seine alte Heimat zurückgekehrt. Die letzten Jahre war er als Gourmetkoch in der ganzen Welt unterwegs. Er machte Stationen in Sternerestaurants, bekochte Milliardäre und Fußballstars. Bildrechte: MDR JUMP
Lukas‘ Großeltern, Herman und Maria Herwig, haben jahrzehntelang nur wenige hundert Meter von der deutsch-deutschen Grenze entfernt gelebt.
Doch die Sehnsucht nach seiner Familie zog ihn zurück ins beschauliche Kirchgandern. Hier ist er bei seinen Großeltern Herman und Maria Herwig, nur wenige hundert Meter von der deutsch-deutschen Grenze entfernt, aufgewachsen. Bildrechte: MDR/Pia Uffelmann
Gourmetkoch Lukas Bank steht in der Küche.
Nun will sich der Gourmetkoch hier im Eichsfeld als Privatkoch etablieren. Bildrechte: MDR JUMP
Fabian Meyer ist tief verwurzelt in Kirchgandern und hat vor einigen Jahren sein Eigenheim gebaut.
Fabian Meyer ist tief verwurzelt in Kirchgandern und hat vor einigen Jahren sein Eigenheim gebaut. Bildrechte: MDR/Damaris Diener
Seit sieben Jahren spielt Fabian Turnierpaintball. Sein Traum ist es in die erste Bundesliga aufzusteigen.
Seit sieben Jahren spielt Fabian Turnierpaintball. Sein Traum ist es, in die erste Bundesliga aufzusteigen. Bildrechte: MDR/Damaris Diener
Christoph Sittel vor seinem neugebauten Einfamilienhaus.
Christoph Sittel lebt in Rustenfelde. Hier hat er seine Kindheit verbracht, hier ist er aufgewachsen, hier will er alt werden. In dem beschaulichen Dorf lebt er gemeinsam mit seiner jungen Familie. Er engagiert sich in den Vereinen des Dorfes und genießt den Zusammenhalt der Gemeinschaft. Doch in der 500-Seelen-Gemeinde gab es vor Jahren eine Katastrophe, von der sich Rustenfelde noch nicht ganz erholt hat. Bildrechte: MDR/Yannick Jürgens
Sebastian mit seiner Freundin Lucia an einer Koppel
Sebastian und seine Freundin Lucia wohnen in Burgwalde, einem 200-Seele-Oort in der Nähe von Heiligenstadt. Bildrechte: MDR
 Sebastian beim Gitarrespielen
Ob Kirmes, Taufen oder Hochzeiten – Sebastian Kastners Stimme und seine Gitarre sind gefragt im Eichsfeld. Für ihn ist Musik kreativer Ausgleich zu seinem Büro-Alltag. Bildrechte: MDR
Sebastian Kastner
Mit zwölf hat er mit dem Gitarrenunterricht begonnen, später kam der Gesang dazu. Bildrechte: MDR/Niels Bula
Annette Zalesky
Annette Zalesky hat den Sprung in die Selbständigkeit gewagt - mit ihrem eigenen Kosmetik- und Fußpflegestudio im Eichsfeld. Bildrechte: MDR/Lena Klimpel
Annette Zalesky mit einer Kosmetik-Kundin
Annettes Kunden kommen nicht nur zu ihr ins Studio, sie macht auch Hausbesuche. Vor zwei Jahren wurden bei ihr Herzrhythmusstörungen diagnostiziert - eine Krankheit, die ihr Leben verändert hat. Bildrechte: MDR/Lena Klimpel
Alle (12) Bilder anzeigen
Das Eichsfeld liegt im Dreiländereck von Niedersachsen, Hessen und Thüringen. Hier verlief die ehemalige Grenze, die West und Ost voneinander trennte. Nur wenige hundert Meter entfernt von beschaulichen Dörfern befanden sich vor 30 Jahren Stacheldraht, Kolonnenwege und Wachanlagen. Heute ist davon kaum noch etwas zu sehen. Die Reportage-Reihe begleitet fünf 30-Jährige, die im thüringischen Teil des Eichsfelds in dieselbe Klasse gegangen sind und im vereinigten Deutschland aufgewachsen sind.

Sonntagmorgen in Hildesheim: Fabian Meyer begrüßt seine Paintballmannschaft und schlägt mit den Mitspielern ein. Gleich geht das Training los. "Als Einzelperson ist man nichts. Man muss als Team zusammenarbeiten. Es bringt einem nichts, wenn man super schießen kann, aber kein Team hat, mit dem man zusammenspielen kann", sagt Fabian und rennt aufs Spielfeld. Auch abseits vom Sport ist Fabian ein wahrer Teamplayer. Freunde und Familie spielen eine wichtige Rolle in seinem Leben. Fabian ist tief verwurzelt in Kirchgandern, seinem Heimatdorf in Thüringen. 2015 hat Fabian dort sein Haus gebaut, an dem viele schöne, aber auch schmerzhafte Erinnerungen hängen.

Ein Film von Damaris Diener.

Menschen & Geschichten

MDR vor Ort - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 05.07.2020 02:15 02:40

Sommer bei uns MDR vor Ort

MDR vor Ort

Holiday am See - Rund um den Stausee Hohenfelden

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Glaubwürdig - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 05.07.2020 07:25 07:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Drei Mütter, die ihre Kinder durch tragische Ereignisse verloren (v. l.): Susanne H., Britta M. und Vaja M.
Drei Berliner Mütter, die ihre schon erwachsenen Kinder durch schwere Unfälle verloren, erzählen von den tragischen Geschehnissen um den Tod ihrer Kinder und die nachfolgende juristische Aufarbeitung. Jede von ihnen leistet Trauerarbeit auf eigene Weise, die Kamera lassen sie teilhaben. Die emotionale Reportage ermöglicht sehr persönliche, unterschiedliche Einblicke in das Leben nach einem Verlust. - Drei Mütter, die ihre Kinder durch tragische Ereignisse verloren (v. l.): Susanne H., Britta M. und Vaja M. Bildrechte: mdr/rbb
MDR FERNSEHEN So, 05.07.2020 07:30 08:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Frau
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 05.07.2020 08:00 08:30

Selbstbestimmt - Die Reportage Wieder schwanger - und jetzt?

Wieder schwanger - und jetzt?

Mein Familientagebuch

Film von Tabea Hosche

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Drei Mütter, die ihre Kinder durch tragische Ereignisse verloren (v. l.): Susanne H., Britta M. und Vaja M.
Drei Berliner Mütter, die ihre schon erwachsenen Kinder durch schwere Unfälle verloren, erzählen von den tragischen Geschehnissen um den Tod ihrer Kinder und die nachfolgende juristische Aufarbeitung. Jede von ihnen leistet Trauerarbeit auf eigene Weise, die Kamera lassen sie teilhaben. Die emotionale Reportage ermöglicht sehr persönliche, unterschiedliche Einblicke in das Leben nach einem Verlust. - Drei Mütter, die ihre Kinder durch tragische Ereignisse verloren (v. l.): Susanne H., Britta M. und Vaja M. Bildrechte: mdr/rbb
MDR FERNSEHEN Mo, 06.07.2020 03:00 03:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Frau
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 06.07.2020 03:30 04:00

Selbstbestimmt - Die Reportage Wieder schwanger - und jetzt?

Wieder schwanger - und jetzt?

Mein Familientagebuch

Film von Tabea Hosche

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Frau und ein Mann sitzen in Stühlen am Meer und genießen den Sonnenuntergang. mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 06.07.2020 09:45 10:28

Verrückt nach Camping

Verrückt nach Camping

Camping mit Luther

Folge 21

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die russische Station Pyramiden war einst ein der größten Bergbaustatten auf Svalbard – heute ist es eine Geisterstadt. mit Video
Die russische Station Pyramiden war einst ein der größten Bergbaustatten auf Svalbard – heute ist es eine Geisterstadt. Bildrechte: MDR/Thomas Junker
MDR FERNSEHEN Mo, 06.07.2020 19:50 20:15
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand