Mi 17.06. 2020 22:15Uhr (VPS 22:05) 87:44 min

Einblick in die Dreharbeiten zum gemeinsamen Tatort "Rückspiel" der Kölner und Leipziger Kommissare. (Vorn rechts Dietmar Bär, der den Hauptkommissar Freddy Schenk spielt.)
Einblick in die Dreharbeiten zum gemeinsamen Tatort "Rückspiel" der Kölner und Leipziger Kommissare. (Vorn rechts Dietmar Bär, der den Hauptkommissar Freddy Schenk spielt.) Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
MDR FERNSEHEN Mi, 17.06.2020 22:15 23:45

Tatort: Rückspiel

Tatort: Rückspiel

Kriminalfilm Deutschland 2002

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel

Bilder zum Krimi

Bilder zum Krimi

Szenenbild aus dem Tatort "Rückspiel"
Einblick in die Dreharbeiten zum gemeinsamen Tatort "Rückspiel" der Kölner und Leipziger Kommissare (vorn rechts Dietmar Bär, der Hauptkommissar Freddy Schenk spielt). Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
Szenenbild aus dem Tatort "Rückspiel"
Einblick in die Dreharbeiten zum gemeinsamen Tatort "Rückspiel" der Kölner und Leipziger Kommissare (vorn rechts Dietmar Bär, der Hauptkommissar Freddy Schenk spielt). Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
Die Karten bei den Ermittlungsteams sind neu gemischt: Kain (Bernd Michael Lade) und Ballauf ( Klaus J. Behrendt, re) gemeinsam in Köln.
Hauptkommissar Kain (Bernd Michael Lade, links) ermittelt in einem Mordfall an einer Mitarbeiterin des Leipziger Bildermuseums. Unvermittelt findet er sich bei der Beschattung ihres Liebhabers in Köln wieder. Dort wird auf einer Autobahn-Raststätte der von ihm beobachtete Kunst-Sicherheitstransporter überfallen. Der Kölner Hauptkommissar Ballauf (Klaus J. Behrendt, rechts) nimmt ihn als vermeintlichen Täter fest. Doch bald kann der Irrtum aufgeklärt werden. Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
Szenenbild aus dem Tatort "Rückspiel"
Schnell wird klar, dass der Mord in Leipzig und der Überfall auf den Kunst-Sicherheitstransporter in einem Zusammenhang stehen müssen. Und - dass folglich die Leipziger Hauptkommissare Bruno und Ehrlicher und die Kölner Hauptkommissare Ballauf und Schenk zusammenarbeiten sollten. Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
Bernd Michael Lade als Kain und Klaus J. Behrendt als Ballauf
Bei Currywurst und kühlem Blonden diskutieren die Kommissare Kain und Ballauf vor der Kölner Würstchenbräterei. Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
Szenenbild aus dem Tatort "Rückspiel"
Bei dem Überfall des Kunsttransporters wurde der Fahrer Samarantow erschossen. Ehrlicher (Peter Sodann), Ballauf, Kain und Schenk lassen sich von Gerichtsmediziner D. Roth (Joe Bausch) informieren. Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
Szenenbild aus dem Tatort "Rückspiel"
Außerdem wurden auch zwei wertvolle Kunstwerke gestohlen. Kommissar Ehrlicher bespricht sich dazu mit dem Museumsdirektor (Klaus P. Thiele). Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
Ermittlungen im Diözesanmuseum: Kulturmanagerin Annette Baumann (Katrin Saß, l.) informiert die Kommissare (v.l.n.r.) Schenk (Dietmar Bär), Kain (Bernd Michael Lade), Ballauf ( Klaus J. Behrendt) und Ehrlicher (Peter Sodann).
Und auch ins Kölner Diözesanmuseum führt eine Spur. Kulturmanagerin Annette Baumann (Katrin Saß, l.) gewährt den Ermittlern Einblick. Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
Szenenbild aus dem Tatort "Rückspiel"
Zu guter Letzt und nach erfolgreicher Ermittlungsarbeit: Geschenke zum Abschied erhalten die Freundschaft ... Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
Alle (8) Bilder anzeigen
Szenenbild aus dem Tatort "Rückspiel"
Geschenke zum Abschied erhalten die Freundschaft: (v.l.: Ballauf (Klaus J. Behrendt), Schenk (Dietmar Bär), Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd Michael Lade). Bildrechte: MDR/WDR/Michael Böhme
Zwei auf den ersten Blick zunächst nicht zusammenhängende Fälle führen die Leipziger und Kölner Kripo erneut zusammen. In Leipzig wird eine Mitarbeiterin des Kunstmuseums erschossen - ein Eifersuchtsdrama? Hauptkommissar Kain beginnt in Leipzig die Beschattung ihres Liebhabers und findet sich unvermittelt in Köln wieder.

Am selben Abend werden die Hauptkommissare Max Ballauf und Freddy Schenk zu einer Autobahn-Raststätte in Köln gerufen. Hier hat eine Schießerei an einem Sicherheitstransporter stattgefunden. Gerade noch können Ballauf und Schenk einen der mutmaßlichen Täter stellen. Während der Festnahme entpuppt er sich jedoch als ihr Kollege Kain aus Leipzig.

Schnell ergibt sich, dass man nicht nur den Fahrer erschossen hat, sondern auch zwei wertvolle Kunstwerke aus dem Transporter gestohlen wurden. Was in Leipzig als Eifersuchtsdrama begann, scheint in Köln als Kunstraub zu enden. Oder ist es gar ein Versicherungsbetrug? Völlig im Unklaren bleibt jedoch, warum der Fahrer sterben musste. Und wo ist sein Beifahrer?

Die gemeinsamen Ermittlungen führen die Kölner und Leipziger Hauptkommissare in eine russische Gaststätte und in das Kölner Diözesanmuseum. Hauptkommissar Bruno Ehrlicher wagt sich in einen gefährlichen Undercovereinsatz, ohne seine Kollegen darüber zu informieren. Dem Quartett wird klar, dass sie nur als Team den verworrenen Fall lösen können.

Aber nichts ist so wie es anfangs schien. Welche Zusammenhänge gibt es zwischen den Morden in Leipzig und Köln und dem Kunstraub?
Mitwirkende
Musik: Arno Steffen
Kamera: Kay Gauditz
Buch: Wolfgang Panzer
Regie: Kaspar Heidelbach
Darsteller
Hauptkommissar Max Ballauf: Klaus J. Behrendt
Hauptkommissar Freddy Schenk: Dietmar Bär
Hauptkommissar Bruno Ehrlicher: Peter Sodann
Hauptkommissar Kain: Bernd Michael Lade
Franziska: Tessa Mittelstaedt
Annette Baumann: Katrin Saß
Dusja Samarantowa: Mirijam Agishewa
Olga Samarantowa: Sabine Grabis
Herbert Tauber: Hans Uwe Bauer
Julius Brauer: Stefan Gebelhoff
Ron Finck: Lars Gärtner
Volker String: Steffen Gräbner
und andere

Hinweis

Hinweis

Hinweis

Diese Ausgabe der Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht als Video angeboten werden.

Krimis

Waldner (Fabian Hinrichs) trägt den toten Wolf durch Kaskow.
Waldner (Fabian Hinrichs) trägt den toten Wolf durch Kaskow. Bildrechte: MDR/rbb/Oliver Feist
MDR FERNSEHEN Mi, 21.10.2020 22:15 23:43

Woche der Wölfe Polizeiruf 110: Wolfsland

Polizeiruf 110: Wolfsland

Kriminalfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) ermittelt mit ihrem Chef Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, M) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) in der Sanus Klinik.
Ein Fall, ein Team: Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) ermittelt mit ihrem Chef Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, M) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) in der Sanus Klinik. Bildrechte: MDR/WDR/Filmpool Fiction/Wolfgang Ennenbach
MDR FERNSEHEN Mo, 26.10.2020 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kommissar Grawe (Andreas Schmidt-Schaller).
Kommissar Grawe (Andreas Schmidt-Schaller). Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 27.10.2020 22:55 00:20
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Hauptkommissarin Eva Saalfeld (Simone Thomalla), Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke)
Bildrechte: MDR/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Mi, 28.10.2020 22:10 23:38

Tatort: Todesbilder

Tatort: Todesbilder

Kriminalfilm Deutschland 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Hallenser Ermittler Schmücke (Jaecki Schwarz, rechts) und Schneider (Wolfgang Winkler, links) haben Verstärkung bekommen: Oberkommissarin Nora Lindner (Isabell Gerschke, mitte).
Die Hallenser Ermittler Schmücke (Jaecki Schwarz, rechts) und Schneider (Wolfgang Winkler, links) haben Verstärkung bekommen: Oberkommissarin Nora Lindner (Isabell Gerschke, mitte). Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
MDR FERNSEHEN Mo, 02.11.2020 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Micha Romeimit seinem Vater Ernst Romei.
Stefan Sabowski als Micha Romei (l.), Hans-Peter Reinecke als sein Vater Ernst Romei. Bildrechte: MDR/rbb/DRA/Wolfgang Rowinski
MDR FERNSEHEN Di, 03.11.2020 22:55 00:10
Titel der DDR-TV-Reihe "Der Staatsanwalt hat das Wort"
Bildrechte: DRA
MDR FERNSEHEN Mi, 04.11.2020 00:10 01:15
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen Bildrechte: ARD-Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 04.11.2020 02:05 02:55

Morden im Norden

Morden im Norden

Tödliche Mitschuld

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 68

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand