So 05.07. 2020 00:45Uhr (VPS 00:50) 88:18 min

Die Büffel sind los!

Spielfilm Deutschland 2016

Komplette Sendung

Ein Mann mit Cowboyhut hat eine Schussverletzung auf seiner Brust. Mit seiner Hand hat er die Wunde abgetastet und bemerkt, dass er blutet. 88 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 05.07.2020 00:45 02:15

Für Max Wolf liegt die Zukunft seines Hofes in der Büffelherde. Doch hinter dem Weideland, das er für die mächtigen Tiere pachten will, ist auch Michael Bliesinger her. Als die Rumänin Sveta zwischen die Fronten der schwelenden Fehde der beiden gerät und ihr Herz an Max verliert, kochen in Michael Wut und Eifersucht auf.

Der junge Max Wolf (Marc Benjamin) glaubt fest daran, dass in seiner Büffelherde die Zukunft des Hofes liegt, den er gemeinsam mit Bruder Konrad (Sebastian Fritz) und Mutter Erika (Franziska Walser) bewirtschaftet. Das könnte auch klappen, wenn es denn genügend Weideland gäbe für die mächtigen Tiere. Doch hinter dem Land, das Max pachten will, ist auch Michael Bliesinger (Tobias van Dieken) her, der mit seinem Vater Alois (Klaus Pohl) eine gewinnbringende Biogasanlage betreibt. Die will gefüttert werden, also braucht auch Michael Land. Auf dem womöglich die Büffel von Max weiden. Für Michael ist es ausgemacht: Die Büffel müssen weg und sein Intimfeind Max am besten gleich mit, da schreckt er auch vor rabiaten Maßnahmen nicht zurück.

Als die Rumänin Sveta (Anna Unterberger) auf der Flucht vor einem zwielichtigen Gangster auf der Alb strandet, gerät sie zwischen die Fronten der schwelenden Fehde. Vom Hof der Wolfs ekelt Mutter Erika sie schnell wieder weg, obwohl Sveta trotz ihrer langen bunten Fingernägel mit der Landarbeit erstaunlich gut zurechtkommt. Aber das Interesse von Max an der aufgeweckten jungen Frau, das diese durchaus erwidert, ist der Mutter unheimlich. Stattdessen heuert Sveta in der Dorfkneipe der Bliesingers an, wo Vater und Sohn ihr beide, allerdings sehr unterschiedliche Anträge machen.

Doch Svetas Herz hängt weiterhin an Max. Zwar scheint der nichts mehr von ihr wissen zu wollen, aber für Michael Bliesinger reicht das, was er sieht, um Wut und Eifersucht hochkochen zu lassen. Von keinerlei Skrupeln gehindert, macht er sich daran, mit einer Intrige die Büffelherde und damit die Existenz der Wolfs zu vernichten. Für Max und seine Familie wird die Situation prekär. Glücklicherweise bekommt Sveta im Dorfkrug so einiges von den Plänen der Bliesingers mit. Als sie dieses Wissen mit Max und Konrad teilt, ist der große Showdown nicht mehr aufzuhalten.

Echte Kerle, mutige Frauen, zarte Gefühle und eine lang schwelende Feindschaft: Es geht ums Ganze auf der Schwäbischen Alb. Zwei junge Männer kämpfen um Weideland, Büffel stehen gegen Biogasanlage und mittendrin versucht eine junge Rumänin, die richtigen Entscheidungen zu fällen.

Das Drehbuch dazu stammt von Carolin Hecht und wurde von Regisseur Tomy Wigand schwungvoll umgesetzt. Den Cowboy im Bauern und das Flintenweib in der jungen Frau von heute bringen die jungen Darsteller Anna Unterberger, Marc Benjamin, Tobias van Dieken und Sebastian Fritz zum Vorschein, Franziska Walser und Klaus Pohl zeigen, dass auch sie im Notfall zum Gewehr greifen können und die Musik von Warner Poland und Wolfgang Glum komplettiert das Vergnügen am mit Dramatik und Humor erzählten modernen Heimatfilm.
Mitwirkende
Musik: Warner Poland, Wolfgang Glum
Kamera: Klaus Merkel
Buch: Carolin Hecht
Regie: Tomy Wigand
Darsteller
Sveta: Anna Unterberger
Max Wolf: Marc Benjamin
Michael Bliesinger: Tobias van Dieken
Konrad Wolf: Sebastian Fritz
Erika Wolf: Franziska Walser
Alois Bliesinger: Klaus Pohl
Kellnerin Moni: Nora Boeckler
Charlie Scheppach: Mario Irrek
Landrat Häberle: Michael Kranz
Gerdi: Eva-Maria Kurz
Bauer Röttgers: Bernhard Hurm
Veterinärmediziner Dr. Bertram: Thomas Morris
und andere

Bilder zur Film

Filme

 Mark (Florian Fitz) und Claudia Schmitt (Susanne Michel). stehen sich vor einem PkW und einem Umgebindehaus gegenüber.
Mark (Florian Fitz) und Claudia Schmitt (Susanne Michel). Bildrechte: MDR/ORF/Manfred Lämmerer
MDR FERNSEHEN Do, 13.08.2020 12:30 13:58

Liebe auf vier Pfoten

Liebe auf vier Pfoten

Fernsehfilm Deutschland 2006

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Roswitha (Karin Ugowski), König Drosselbart (Manfred Krug).
Prinzessin Roswitha (Karin Ugowski), König Drosselbart (Manfred Krug). Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Do, 13.08.2020 14:50 16:00

König Drosselbart

König Drosselbart

Märchenfilm DDR 1965

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Michèle Leblanc (Isabelle Huppert) - Porträt
Michèle Leblanc (Isabelle Huppert), die knallharte Geschäftsfrau, die gleich zu Beginn des Films von einem maskierten Mann in ihrem Haus brutal vergewaltigt wird. Doch scheint sie das nicht sonderlich aus der Bahn zu werfen: Warum geht sie nicht zur Polizei? Wer ist der Angreifer? Ist er Teil eines Spiels, einer sexuellen Fantasie? Die Antworten werden jeden Zuschauer überraschen. Bildrechte: MDR/WDR/MFA+ FilmDistribution
MDR FERNSEHEN Do, 13.08.2020 23:55 02:03

Sommernachtsträume im MDR Elle

Elle

Spielfilm Frankreich/Deutschland/Belgien 2016

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Schlagabtausch zwischen Pensionswirtin Sophie (Aglaia Szyszkowitz) und ihrem Dauergast Barthl (Friedrich von Thun) geht weiter...
Der Schlagabtausch zwischen Pensionswirtin Sophie (Aglaia Szyszkowitz) und ihrem Dauergast Barthl (Friedrich von Thun) geht weiter... Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Hendrik Heiden
MDR FERNSEHEN Fr, 14.08.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Blanka (Aglaia Moráková),  Zofe Anuska (Jiríná Bohdalová), Ondrej  (JirÌ Papez), König (Jaroslav Marvan)
Prinzessin Blanka (Aglaia Moráková), Zofe Anuska (Jiríná Bohdalová), Ondrej (JirÌ Papez), König (Jaroslav Marvan) Bildrechte: MDR/Cine aktuell
MDR FERNSEHEN Fr, 14.08.2020 15:15 16:00
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Um ihren Starruhm zu sichern, unterschreibt Robin Wright (Robin Wright) von Studioboss Jeff Green und ihres langjährigen Agenten Al ihren letzten Vertrag. Wie schon einige Darsteller vor ihr lässt Robin ihre Gestik, ihre Mimik sowie ihr gesamtes Ausdrucksrepertoire einscannen. Mit dem Erwerb des Images „Robin Wright“ können die Miramount Studios nun ihr digitales Abbild beliebig oft in Filmproduktionen einsetzen - sie selbst wird nicht mehr gebraucht.
Um ihren Starruhm zu sichern, unterschreibt Robin Wright (Robin Wright) von Studioboss Jeff Green und ihres langjährigen Agenten Al ihren letzten Vertrag. Wie schon einige Darsteller vor ihr lässt Robin ihre Gestik, ihre Mimik sowie ihr gesamtes Ausdrucksrepertoire einscannen. Mit dem Erwerb des Images „Robin Wright“ können die Miramount Studios nun ihr digitales Abbild beliebig oft in Filmproduktionen einsetzen - sie selbst wird nicht mehr gebraucht. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Pandora Film
MDR FERNSEHEN Sa, 15.08.2020 00:25 02:15

Der Kongress

Der Kongress

Spielfilm Israel/Deutschland/Polen/Luxemburg/Belgien 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Anna (Jutta Speidel) hält einen Brief von ihrer Tochter in den Händen. Sie fasst sich erschrocken an den Kopf.
Anna (Jutta Speidel) erhält einen Brief von ihrer Tochter, die sie schon bei ihrer Geburt weggegeben hat. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Sandra Hoever
MDR FERNSEHEN Sa, 15.08.2020 05:25 06:55

Annas Geheimnis

Annas Geheimnis

Spielfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Nscho-Tschi (Marie Versini) kümmert sich aufopferungsvoll um den verletzten Old Shatterhand (Lex Barker).
Die schöne Indianerin Nscho-Tschi (Marie Versini) kümmert sich aufopferungsvoll um den verletzten Old Shatterhand (Lex Barker). Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 15.08.2020 20:15 21:50

Winnetou

Winnetou

Spielfilm Deutschland/Jugoslawien/Frankreich/Italien 1963

Folge 1

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel