Mi 15.07. 2020 00:10Uhr 48:01 min

Morden im Norden

Der Besuch der alten Dame

Fernsehserie Deutschland 2012

Folge 5

Komplette Sendung

Finn Kiesewetter (Sven Martinek, r.) und Kollegin Sandra Schwartenbeck (Marie-Luise Schramm, l.) hstehen nebeneinander. Frau Schwartenbeck blickt ihn fragend an. 48 min
Finn Kiesewetter (Sven Martinek, r.) und Kollegin Sandra Schwartenbeck (Marie-Luise Schramm, l.) habe einen neuen Mordfall zu klären. Marie Guteson, eine wohlhabende Dame, die nach 50 Jahren aus New York in ihre Heimatstadt Lübeck zurückgekehrt ist, wird ermordet in ihrem Hotelzimmer aufgefunden. Bildrechte: MDR/ARD/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mi, 15.07.2020 00:10 00:58

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Finn Kiesewetters (Sven Martinek, r.) mit seinen Tanten Ria (Ulrike Bliefert, l.) und Toni (Petra Kelling, 2.v.r.). Er reicht  Marie Guteson (Annelinde Gerstl, 2.v.l.),die Hand.
Marie Guteson (Annelinde Gerstl, 2.v.l.), eine wohlhabende Dame, kehrt nach 50 Jahren aus New York in ihre Heimatstadt Lübeck zurück. Finn Kiesewetters (Sven Martinek, r.) Tanten Ria (Ulrike Bliefert, l.) und Toni (Petra Kelling, 2.v.r.) erkennen in Marie Guteson eine alte Schulfreundin und freuen sich über die unerwartete Begegnung. Bildrechte: MDR/ARD/Georges Pauly
Finn Kiesewetters (Sven Martinek, r.) mit seinen Tanten Ria (Ulrike Bliefert, l.) und Toni (Petra Kelling, 2.v.r.). Er reicht  Marie Guteson (Annelinde Gerstl, 2.v.l.),die Hand.
Marie Guteson (Annelinde Gerstl, 2.v.l.), eine wohlhabende Dame, kehrt nach 50 Jahren aus New York in ihre Heimatstadt Lübeck zurück. Finn Kiesewetters (Sven Martinek, r.) Tanten Ria (Ulrike Bliefert, l.) und Toni (Petra Kelling, 2.v.r.) erkennen in Marie Guteson eine alte Schulfreundin und freuen sich über die unerwartete Begegnung. Bildrechte: MDR/ARD/Georges Pauly
Kiesewetters Tanten Ria (Ulrike Bliefert, l.) und Toni (Petra Kelling, r.) mit Marie Guteson (Annelinde Gerstl, M.), auf einer Straße.
Die alten Schulfreundinnen haben sich so viel zu erzählen. Kiesewetters Tanten erfahren, dass Marie zurückgekehrt sei, "um einen Kreis zu schließen". Bildrechte: MDR/ARD/Georges Pauly
Finn Kiesewetter (Sven Martinek, l.) und Kollegin Sandra Schwartenbeck (Marie-Luise Schramm, r.) stehen in einer Tür. hVor ihnen liegt  Marie Guteson (Annelinde Gerstl, liegend). Über sie beugt sich ein Kriminaltechniker in Schutzkleidung,
Doch dazu kommt es nicht mehr. Marie Guteson wird in ihrem Hotelzimmer tot aufgefunden. Finn Kiesewetter (Sven Martinek, l.) und seine Kollegin Sandra Schwartenbeck (Marie-Luise Schramm, r.) werden ins Hotel gerufen. Schnell wird klar, die alte Dame wurde ermordet. Bildrechte: MDR/ARD/Georges Pauly
Finn Kiesewetter (Sven Martinek, r.) und Kollegin Sandra Schwartenbeck (Marie-Luise Schramm, l.) hstehen nebeneinander. Frau Schwartenbeck blickt ihn fragend an.
Sandra und Finn haben nun einen neuen Mordfall zu klären. Dabei geht es vor allem darum herauszufinden, warum Marie nach so vielen Jahren nach Lübeck zurückgekommen ist. Dafür müssen sie in ihre geheimnisvolle Vergangenheit eintauchen. Bildrechte: MDR/ARD/Georges Pauly
Alle (4) Bilder anzeigen
Marie Guteson kehrt nach 50 Jahren aus New York in ihre Heimatstadt Lübeck zurück. Finn Kiesewetters Tanten Ria und Toni begegnen der wohlhabenden Dame auf einem Ausflugsdampfer und erkennen in ihr eine alte Schulfreundin. Auf ihre neugierigen Fragen erzählt sie den beiden, dass sie nach Lübeck zurückkehre, um "einen Kreis zu schließen".

Doch dazu kommt es nicht. Marie Guteson wird tags darauf ermordet in ihrem Hotelzimmer aufgefunden. Ihr wurde ein starkes Herz-Medikament injiziert. Zunächst gerät das Zimmermädchen Sandy unter Verdacht, denn in ihrem Spind findet der Kommissar den Schmuck des Opfers. Doch bald stellt sich heraus, dass Sandy zwar eine Diebin, aber keine Mörderin ist.

Im Mordfall Guteson hilft Finn ein wichtiger Hinweis seiner Tanten weiter: Denn zu ihrer Schulzeit vor 50 Jahren ging das Gerücht um, Marie Guteson sei mit 16 schwanger und nach der Geburt ihres Kindes von ihren strengen Eltern in die USA geschickt worden, um den "Skandal" zu vertuschen. Kam Marie nun nach Lübeck zurück, um ihr verlorenes Kind zu suchen? Finns Ermittlungen ergeben, dass Marie Guteson vor ihrem Tod zuletzt Kontakt zu einem Lübecker Privatdetektiv hatte.

Doch als die Kollegen den Mann finden, liegt dieser bereits vernehmungsunfähig im Krankenhaus. Niedergestreckt durch die Injektion desselben Mittels, mit dem auch Marie Guteson getötet wurde. Finn ist damit auf einer ganz heißen Spur und sie führt ihn zum Touristenzeichner Frank Oderwald und dessen seltsamer Mutter, die ihm keine Sekunde von der Seite weicht.

Doch was haben die beiden mit Marie Gutesons geheimnisvoller Vergangenheit zu tun?

Krimis

Polizeiruf 110 - Logo
Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Di, 24.11.2020 22:55 00:15
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jan Fedder
Jan Fedder Bildrechte: ARD/Thorsten Jander
MDR FERNSEHEN Mi, 25.11.2020 00:30 01:20

Großstadtrevier

Großstadtrevier

Für nix und für alles

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 396

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen Bildrechte: ARD-Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 25.11.2020 01:20 02:10

Morden im Norden

Morden im Norden

Kellerkind

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 71

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen Bildrechte: ARD-Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 25.11.2020 02:10 03:00

Morden im Norden

Morden im Norden

Schwarzer Peter

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 72

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Kommissarinnen Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) bei der Bestandsaufnahme in ihrem Büro. Karin sitzt seitlich auf dem Tisch, während Henni am Tisch im Vordergrund sitzt.
Die Kommissarinnen Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) bei der Bestandsaufnahme in ihrem Büro. Karin sitzt seitlich auf dem Tisch, während Henni am Tisch im Vordergrund sitzt. Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
MDR FERNSEHEN Mi, 25.11.2020 22:10 23:40

Tatort: Auf einen Schlag

Tatort: Auf einen Schlag

Kriminalfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 "Der Hammer" (Milan Peschel)
"Der Hammer" (Milan Peschel) schlägt wieder zu: Rotlichtkönig Bruno Vogler (Frank Zander) ist sein zweites Opfer. Bildrechte: MDR/WDR/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Mo, 30.11.2020 20:15 21:45

Tatort: Der Hammer

Tatort: Der Hammer

Kriminalfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Titel der DDR-TV-Reihe "Der Staatsanwalt hat das Wort"
Bildrechte: DRA
MDR FERNSEHEN Di, 01.12.2020 00:35 01:55

Zum 80. Geburtstag von Gunter Schoß Der Staatsanwalt hat das Wort: Meine Frau

Der Staatsanwalt hat das Wort: Meine Frau

Fernsehfilm DDR 1978

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
Binnenschiffer Wiechert übernimmt für die Wintermonate einen wichtigen Auftrag, obwohl seine Frau kurz vor der Entbindung steht. Im Arbeitsablauf gibt es für die Besatzung keine Unklarheiten, jeder hat seinen festen Platz. Doch im privaten Bereich kommt es zu Spannungen. So führen Unehrlichkeit und zu hoher Alkoholkonsum am Ende zu einer Katastrophe, an der alle Beteiligten mitschuldig sind. - Bootsmann Hubert Göpfert (Gunter Schoß)
Binnenschiffer Wiechert übernimmt für die Wintermonate einen wichtigen Auftrag, obwohl seine Frau kurz vor der Entbindung steht. Im Arbeitsablauf gibt es für die Besatzung keine Unklarheiten, jeder hat seinen festen Platz. Doch im privaten Bereich kommt es zu Spannungen. So führen Unehrlichkeit und zu hoher Alkoholkonsum am Ende zu einer Katastrophe, an der alle Beteiligten mitschuldig sind. - Bootsmann Hubert Göpfert (Gunter Schoß) Bildrechte: MDR/rbb/DRA/Klaus Mühlstein
MDR FERNSEHEN Di, 01.12.2020 22:55 00:05

Zum 80. Geburtstag von Gunter Schoß Polizeiruf 110: Die letzte Fahrt

Polizeiruf 110: Die letzte Fahrt

Kriminalfilm DDR 1979

  • Mono
  • Untertitel