So 12.07. 2020 23:00Uhr 88:33 min

Sorbisches Leben - Tradition und Alltag Die Slawen

Unsere geheimnisvollen Vorfahren

Komplette Sendung

Die Slawen siedelten im frühen Mittelalter zwischen Elbe und Oder häufig an Flussläufen, die wichtige Handelsrouten waren und bis zu den Wikinger-Siedlungen an der Ostsee reichten. 89 min
Die Slawen siedelten im frühen Mittelalter zwischen Elbe und Oder häufig an Flussläufen, die wichtige Handelsrouten waren und bis zu den Wikinger-Siedlungen an der Ostsee reichten. Bildrechte: MDR/DOKfilm/Katarzyna Skrzypek
MDR FERNSEHEN So, 12.07.2020 23:00 00:30

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Ringförmige Befestigungen wie hier die Slawenburg Raddusch nahe dienten als Rückzugsort und sind im Osten des heutigen Deutschlands an zahlreichen Orten durch Ausgrabungen belegt.
Ringförmige Befestigungen wie hier die Slawenburg Raddusch nahe dienten als Rückzugsort und sind im Osten des heutigen Deutschlands an zahlreichen Orten durch Ausgrabungen belegt. Bildrechte: MDR/DOKfilm
Ringförmige Befestigungen wie hier die Slawenburg Raddusch nahe dienten als Rückzugsort und sind im Osten des heutigen Deutschlands an zahlreichen Orten durch Ausgrabungen belegt.
Ringförmige Befestigungen wie hier die Slawenburg Raddusch nahe dienten als Rückzugsort und sind im Osten des heutigen Deutschlands an zahlreichen Orten durch Ausgrabungen belegt. Bildrechte: MDR/DOKfilm
Die Verbrennung der Toten war im frühen Mittelalter eine Besonderheit der slawischen Heiden. Zu jener Zeit haben die Christen ihre Verstorbenen begraben und andere Riten strikt verboten. Archäologen ziehen aus fehlenden Grabfunden Rückschlüsse auf die damalige Besiedlung.
Die Verbrennung der Toten war im frühen Mittelalter eine Besonderheit der slawischen Heiden. Zu jener Zeit haben die Christen ihre Verstorbenen begraben und andere Riten strikt verboten. Archäologen ziehen aus fehlenden Grabfunden Rückschlüsse auf die damalige Besiedlung. Bildrechte: MDR/DOKfilm/Katarzyna Skrzypek
Die Slawen, die im frühen Mittelalter zwischen Elbe und Oder lebten, bleiben geheimnisvoll. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen gaben sie tets mündlich weiter, schriftliche Überlieferungen aus dieser Zeit gibt es nicht.
Die Slawen, die im frühen Mittelalter zwischen Elbe und Oder lebten, bleiben geheimnisvoll. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen gaben sie tets mündlich weiter, schriftliche Überlieferungen aus dieser Zeit gibt es nicht. Bildrechte: MDR/DOKfilm/Katarzyna Skrzypek
Die Slawen zwischen Elbe und Oder haben über Jahrhunderte ihre Unabhängigkeit und ihre heidnische Religion erfolgreich verteidigt. Sogar gegen das übermächtige Frankenreich konnten sie sich lange Zeit behaupten.
Die Slawen zwischen Elbe und Oder haben über Jahrhunderte ihre Unabhängigkeit und ihre heidnische Religion erfolgreich verteidigt. Sogar gegen das übermächtige Frankenreich konnten sie sich lange Zeit behaupten. Bildrechte: MDR/DOKfilm/Katarzyna Skrzypek
Die Slawen siedelten im frühen Mittelalter zwischen Elbe und Oder häufig an Flussläufen, die wichtige Handelsrouten waren und bis zu den Wikinger-Siedlungen an der Ostsee reichten.
Die Slawen siedelten im frühen Mittelalter zwischen Elbe und Oder häufig an Flussläufen, die wichtige Handelsrouten waren und bis zu den Wikinger-Siedlungen an der Ostsee reichten. Bildrechte: MDR/DOKfilm/Katarzyna Skrzypek
Alle (5) Bilder anzeigen
Vor 1.300 Jahren ist der Osten des heutigen Deutschlands zwischen Elbe und Oder fast menschenleer. Doch dann betreten Fremde aus dem Osten das fruchtbare Land - Slawen. Sie lassen sich im 7. Jahrhundert nach Christus nieder und zählen später zu den letzten Heiden in der Mitte Europas. Wer genau war dieses Volk, das überall in Ost- und Süd-Europa Spuren hinterließ?

Sie zählen später zu den letzten Heiden in der Mitte Europas und haben eine bis heute geheimnisvolle Geschichte, in der viele Fragen offen sind und viel Raum für Sagen und Mythen bleibt. Sie verteidigen sich gegen mächtige Gegner und prägen das Mittelalter zwischen Elbe und Oder mit ihrer ländlichen Kultur und ihrem Glauben an Naturgötter. Es sind keine Könige und Kaiser, sondern Bauern und Handwerker; sie gründen nie einen eigenen Staat und haben dennoch die heutigen Nationen entscheidend geprägt.

Die slawischen Vorfahren haben über die Jahrhunderte zur Entwicklung der Zivilgesellschaften des heutigen Europas beigetragen. Seit dem 7. Jahrhundert nach Christus lassen sich slawische Stämme nachweisen, gibt es Zeugnisse kriegerischer Auseinandersetzungen und heidnischer Gottesanbetungen. Wie haben sich die Slawen ohne feste Landesgrenzen über Jahrhunderte entwickeln, ihre Bräuche, Religionen und Kulturen pflegen und vieles davon letztlich bis heute bewahren können?

Die Dokumentation begleitet exemplarisch eine Gruppe von Slawen zwischen Elbe und Oder durch die Jahrhunderte, folgt ihnen in diverse Scharmützel, beobachtet ihre Bräuche und Riten und zeiget ihr Überlebensgeschick und ihren Kampf um eine eigene Identität vor dem Hintergrund großer historischer Umbrüche.

Menschen & Geschichten

MDR aktuell - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 10.08.2020 22:20 22:45

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Heute im Osten - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 11.08.2020 02:25 02:40

Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Ahoj Schmilka!

Arbeiten wo andere Urlaub machen

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Besucher auf einem Flohmarkt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 11.08.2020 02:40 03:05

Holiday am Süßen See

Holiday am Süßen See

Eine Doku-Soap vom Campingleben

von Nina Rothermundt und Steffi Lischke

Folge 17

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ehepaar Hasenbein und eine zweite Frau sitzen auf einer Bank und genießen Rosé.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 11.08.2020 03:05 03:30

Holiday am Süßen See

Holiday am Süßen See

Eine Doku-Soap vom Campingleben

von Nina Rothermundt und Steffi Lischke

Folge 18

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Baden, Segeln, Grillen, Angeln – alles ist möglich am 4,8 km langen und 800 m breiten Süßen See.
Baden, Segeln, Grillen, Angeln – alles ist möglich am 4,8 km langen und 800 m breiten Süßen See. Bildrechte: MDR/Fernsehkombinat
MDR FERNSEHEN Di, 11.08.2020 03:30 03:55

Holiday am Süßen See

Holiday am Süßen See

Eine Doku-Soap vom Campingleben

von Nina Rothermundt und Steffi Lischke

Folge 19

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Einst eine Schlüsselfigur der deutschen Vereinigung, versucht sich Günther Krause 1996 als Bauunternehmer.
Einst eine Schlüsselfigur der deutschen Vereinigung, versucht sich Günther Krause 1996 als Bauunternehmer. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 11.08.2020 22:10 22:53

Mein Freund Günther

Mein Freund Günther

Diestel & Krause. Zwei ostdeutsche Biografien

Film von Adrian Basil Müller

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das "Dübener Ei" der Familie Würdig in den 60er- und 70er-Jahren auf Reisen.
Das "Dübener Ei" der Familie Würdig in den 60er- und 70er-Jahren auf Reisen. Bildrechte: MDR/Christa Würdig
MDR FERNSEHEN Mi, 12.08.2020 02:25 03:08

Klappfix, Hering, Luftmatratze

Klappfix, Hering, Luftmatratze

Campen in der DDR

Film von Lutz Rentner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand