Di 14.07. 2020 22:10Uhr 44:42 min

Mann an einem Tisch mit Akten
Mann an einem Tisch mit Akten Bildrechte: MDR/Jesper Clemmensen
MDR FERNSEHEN Di, 14.07.2020 22:10 22:53

Letzte Hoffnung DDR

Letzte Hoffnung DDR

Film von Jesper Clemmensen

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Letzte Hoffnung DDR

Die Spur der Ahnen Letzte Hoffnung DDR

Mann am Strand
Christoph Sender am Ostseestrand bei Heiligendamm: Er war 15, als hier das Fluchtdrama seiner Familie startete. Bildrechte: Jesper Clemmensen / MDR
Mann mit Schlips und Lederjacke
Christophs Vater, Georg Sender, riskierte hier 1977 alles, um mit seiner fünfköpfigen Familie in einem der tragischsten Fluchtversuche die DDR zu verlassen. Bildrechte: BStU
Mann an einem Tisch mit Akten
Im Staatsarchiv Schwerin geht Christoph Sender auf Spurensuche: Bekommt er hier endlich Antworten auf brennende Fragen? Warum ist seine Familie Jahre zuvor überhaupt erst in die DDR eingewandert? Bildrechte: Jesper Clemmensen / MDR
Akten mit Fotos auf einem Tisch
Er blättert in der Stasi-Akte seines Vaters Georg: Welche Geheimnisse verstecken sich in den Aufzeichnungen der Staatssicherheit? Bildrechte: Jesper Clemmensen / MDR
Mann am Strand
Christoph Sender am Ostseestrand bei Heiligendamm: Er war 15, als hier das Fluchtdrama seiner Familie startete. Bildrechte: Jesper Clemmensen / MDR
Mehrere Bilder eines LKW mit Faltbooten auf der Ladefläche
In der Stasi-Akte findet sich auch dieses Bild: Die Familie Sender wollte mitten in der Nacht mit drei Kindern im Faltboot über die Ostsee flüchten. Bildrechte: BStU
Alle (5) Bilder anzeigen
Mann an einem Tisch mit Akten
Bildrechte: Jesper Clemmensen / MDR
Die Tragödie beginnt am frühen Morgen des 8. März 1977. Hans-Georg Sender und seine Frau Ulla wollen zusammen mit ihren drei Kindern Beate (12 Jahre), Susanne (13 Jahre) und Christoph (15 Jahre) zurück aus der DDR in die Bundesrepublik.

16 Jahre zuvor hatten Ulla und Hans-Georg Sender die BRD fluchtartig verlassen und waren in die DDR gezogen. Dort werden die drei Kinder geboren. Christoph erinnert sich an eine glückliche Kindheit in der DDR – bis zu jenem dramatischen Märztag, an dem die Familie mit zwei Paddelbooten über die Ostsee zurück in den Westen fliehen will. Eines der beiden Boote kentert – Vater Hans-Georg und die beiden Töchter ertrinken vor den Augen von Mutter und Sohn. Wenig später werden Ulla und Christoph von einer dänischen Schiffsbesatzung gerettet.

Heute, fast vier Jahrzehnte nach der Tragödie, hat Christoph Sender viele Fragen und begibt sich auf eine emotionale Reise in die Vergangenheit.

Warum nur haben die Senders im Januar 1961 überhaupt die Bundesrepublik verlassen? Christoph ahnt, dass die DDR damals für seine Eltern eine Art letzte Hoffnung war. Doch warum? Was veranlasste das junge Paar zum Grenzübertritt? Die Senders wurden im Osten als Vorzeigefamilie gefeiert, weil sie sich für das angeblich bessere der beiden deutschen Systeme entschieden hatten. Aber warum wollten sie 1977 wieder zurück in die Bundesrepublik? Auf der Suche nach Antworten kehrt Christoph Sender an die Orte der dramatischen Ereignisse zurück. Er trifft alte Freunde und beantragt erstmals Einsicht in die Stasi-Akten über die Familie Sender.

Menschen & Geschichten

Bauhofleiter Sven Becker ist mit Familie aus Bayern zurück in den Harz.
Bauhofleiter Sven Becker ist mit Familie aus Bayern zurück in den Harz. Bildrechte: MDR/Tom Kühne
MDR FERNSEHEN Do, 01.10.2020 19:50 20:15

30 Jahre Deutsche Einheit Einmal Westen und zurück

Einmal Westen und zurück

Ausgeflogen und geankert

Folge 4 von 5

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Lebensretter - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 01.10.2020 20:15 21:00

30 Jahre Deutsche Einheit Lebensretter

Lebensretter

Flucht im Bus in den Westen

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Andreas Weihe leitet das Heimatmuseum in Abbenrode. mit Video
Andreas Weihe leitet das Heimatmuseum in Abbenrode. Bildrechte: MDR/414films
MDR FERNSEHEN Do, 01.10.2020 22:40 23:08

30 Jahre Deutsche Einheit Die Grenzer

Die Grenzer

30 Jahre danach

Film von Anna Beeck

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hans-Dietrich Genscher mit Video
Hans-Dietrich Genscher Bildrechte: MDR/Alexandru Solomon
MDR FERNSEHEN Do, 01.10.2020 23:10 23:40
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nina Hagen 1974
Nina Hagen 1974 Bildrechte: mdr/rbb/Herbert Schulze
MDR FERNSEHEN Do, 01.10.2020 23:40 00:23

30 Jahre Deutsche Einheit Nach drüben - Oststars wechseln die Seiten

Nach drüben - Oststars wechseln die Seiten

Film von Michael Rauhut und Tom Franke

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Andreas Weihe leitet das Heimatmuseum in Abbenrode.
Andreas Weihe leitet das Heimatmuseum in Abbenrode. Bildrechte: MDR/414films
MDR FERNSEHEN Fr, 02.10.2020 02:35 03:05

30 Jahre Deutsche Einheit Die Grenzer

Die Grenzer

30 Jahre danach

Film von Anna Beeck

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Regina Schild, Glaubwürdig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 08:00 08:05
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Martin Böttger (li.) mit seinem Sohn Daniel mit Video
Martin Böttger (li.) mit seinem Sohn Daniel Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 08:05 08:35

30 Jahre Deutsche Einheit Die Kinder der Friedlichen Revolution

Die Kinder der Friedlichen Revolution

Film von Caterina Woj

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand