Mi 15.07. 2020 12:30Uhr 88:22 min

Bingo im Kopf

Spielfilm Deutschland 2019

Komplette Sendung

Schlagerstar Mirko Mortauk singt seinen Hit von damals auf der Bühne. 88 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 15.07.2020 12:30 13:58

In jeder Krise steckt eine Chance. Pleite und ausgebrannt kehrt der sinkende Schlagerstern Mirko Mortauk auf der Suche nach seinen Ursprüngen nach Hause zurück. Die Arbeit mit dem örtlichen Chor ist zwar nicht das, was er sich für seinen musikalischen Neuanfang erhofft, doch dann tun sich überraschende Möglichkeiten auf.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Schlagerstar Mirko Mortauk (Pasquale Aleardi)
Schlagerstar Mirko Mortauk (Pasquale Aleardi) hat einst mit dem Schlagerhit "Bingo" die Hymne einer ganzen Generation gesungen. Doch nun steckt seine Karriere fest, sein Stern am Schlagerhimmel ist am sinken. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Thorsten Jander
Schlagerstar Mirko Mortauk (Pasquale Aleardi)
Schlagerstar Mirko Mortauk (Pasquale Aleardi) hat einst mit dem Schlagerhit "Bingo" die Hymne einer ganzen Generation gesungen. Doch nun steckt seine Karriere fest, sein Stern am Schlagerhimmel ist am sinken. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Thorsten Jander
Mirko (Pasquale Aleardi, li.) ist zurück! Sein Vater Borko (Peter Prager, r.e), seine Mutter (Gundi Ellert, 3. v. re.), seine Schwester Elena (Marie Leuenberger, 2. v. re.), seine Nichte Nele (Aleen Jana Kötter), sein Bruder Goran (René Geisler) und dessen Freundin Manu (Henrike Hahn, 3. v. re.) sind gespannt, was ihn nach Hause führt.
Um neuen Inspirationen zu finden, kehrt er zurück in seine alte Heimat. Seine Schwester Elena (Marie Leuenberger, 2. v. re.) ist alles andere als begeistert, kann sie ihm doch nicht verzeihen, dass er für seinen Erfolg in den 90ern alles hinter sich gelassen hat. Nur sein Vater Borko (Peter Prager, r.e) und seine Mutter (Gundi Ellert, 3. v. re.) freuen sich über die Heimkehr ihres Sohnes. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Thorsten Jander
Mirko (Pasquale Aleardi) hat bei Rosa (Eva Herzig) etwas gutzumachen.
Auch bei seiner alten Jugendliebe Rosa (Eva Herzig) hat Mirko etwas gutzumachen. Um seinen Traum von der großen Schlagerkarriere zu verwirklichen, ließ er damals Rosa auf dem bayrischen Land zurück. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Thorsten Jander
Mirko (Pasquale Aleardi) bleibt keine Wahl: Er muss den Chor übernehmen.
Mirkos Mutter besorgt ihm einen Job, nichts Großes, aber für ein kleines Taschengeld ausreichend - der ortsansässige Chor braucht einen neuen Leiter. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Thorsten Jander
Mirkos (Pasquale Aleardi, 2. v. li.) Chor möchte singt beim Wettbewerb (v. l. n. r.): Rainer (David Baalcke), Nele (Aleen Jana Kötter), Georg (Matthias Lier), Elena (Marie Leuenberger), Goran (René Geisler), Elke (Barbara Bauer), Mirkos Mutter (Gundi Ellert), Rosa (Eva Herzig) und Felix (Tom Gronau).
Mirko ist zunächst alles andere als begeistert. Aber er hat keine Wahl. Und so lässt er sich langsam auf dieses neue Projekt ein. Wird er darin seine Erfüllung, seine eigentliche Berufung finden? Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Thorsten Jander
Alle (5) Bilder anzeigen
Mirko Mortauk (Pasquale Aleardi) hat die Party-Hymne für eine ganze Generation geliefert. Wenn er auf die Bühne kommt, wollen die treuen Fans seinen Schlagerhit "Bingo" hören und abfeiern wie damals in den 1990ern. Das ist schon eine ganze Weile her, entsprechend tief steckt Mirko in der Karriere- und Lebenskrise. An neuen Liedern zeigt nicht einmal sein Entdecker Siggi (Henry Hübchen) Interesse. Der mit allen Wassern gewaschene Manager will seinen sinkenden Schlagerstern mit einem Rap-Remix von "Bingo" wieder an die Spitze der Charts katapultieren. Um ungestört im Studio zu arbeiten, schickt Siggi seinen ausgebrannten Schützling kurzerhand auf Heimaturlaub. Zu Hause im bayrischen Sankt Maiwald, wo sogar ein Sträßchen nach ihm benannt ist, soll Mirko wieder zu Kräften kommen.

Leider ist dort der Empfang alles andere als freundlich. Mirkos Geschwister und seine Jugendliebe Rosa (Eva Herzig) haben ihm nicht verziehen, dass er für den Erfolg alles hinter sich gelassen hat. Rückendeckung bekommt Mirko von seinen Eltern: Während Vater Borko (Peter Prager) auf beinhartes Boxtraining setzt, besorgt ihm seine Mutter (Gundi Ellert) einen Mini-Job. Er soll den örtlichen Chor für einen Gesangswettbewerb fit machen und zum Sieg führen. Die Proben verlaufen jedoch alles andere als erfolgsversprechend und Mirkos früherer Ruhm wie auch seine Vorgeschichte in der Heimat erweisen sich als schwere Bürde beim Neuanfang. Erst als er wieder spürt, was Musik für ihn ist und was ihm die Menschen seiner Vergangenheit - seine Familie und Jugendliebe - bedeuten, löst sich auch der künstlerische Knoten.

Der Film unter der Regie von Christian Theede erzählt eine Geschichte von vergessenen Träumen, kreativen Wurzeln und einem mutigen Neuanfang. Die Komödie mit vielen berührenden Momenten überzeugt mit einem mitreißenden Ensemble und der grandiosen Kulisse der oberbayrischen Naturlandschaft am Staffelsee.
Mitwirkende
Musik: Dominik Giesriegl
Kamera: Timo Moritz
Buch: Markus B. Altmeyer, Nils Willbrandt
Regie: Christian Theede
Darsteller
Mirko Mortauk: Pasquale Aleardi
Mama Mortauk: Gundi Ellert
Vater Mortauk: Peter Prager
Elena: Marie Leuenberger
Nele: Aleen Jana Kötter
Rosa: Eva Herzig
Goran Mortauk: René Geisler
Siggi: Henry Hübchen
Felix: Tom Gronau
Elke: Barbara Bauer
Rainer: David Baalcke
Georg: Matthias Lier
Freundin Manu: Henrike Hahn
Erstes Chormitglied: Anna Schäfer
Zweites Chormitglied: Laurens Walter
Chorleiterin Britta: Cordula Zielonka
Veranstalter: Tim Ehlert
Angelika: Berit Karla Menze
und andere

Filme

Die Archäologin Katja Bennecke (Claudia Michelsen, vorne re.) und ihr Kollege Gerd (Ulrich Gebauer, vorne li.) haben in einer unbekannten Grabkammer eine wertvolle Maske gefunden. Katjas Assistentin Nayeli (Dalia Hernández, li.), der Archäologe Leo Kaethner (Patrick Rapold, rechts) und der Ausgrabungsleiter Kai Wieland (Michael Fitz, Mitte) sind Zeugen dieses erhebenden Moments. mit Video
Die Archäologin Katja Bennecke (Claudia Michelsen, vorne re.) und ihr Kollege Gerd (Ulrich Gebauer, vorne li.) haben in einer unbekannten Grabkammer eine wertvolle Maske gefunden. Katjas Assistentin Nayeli (Dalia Hernández, li.), der Archäologe Leo Kaethner (Patrick Rapold, rechts) und der Ausgrabungsleiter Kai Wieland (Michael Fitz, Mitte) sind Zeugen dieses erhebenden Moments. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Florian Froschmayer
MDR FERNSEHEN So, 16.08.2020 01:10 02:40

Die Legende der Maske

Die Legende der Maske

Spielfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mit viel Liebe bewirtschaftet Anna Ingstrup (Jutta Speidel) ihren alten Apfelhof.
Bildrechte: MDR/Degeto/Susanne Dittmann
MDR FERNSEHEN So, 16.08.2020 05:55 07:25

Annas Erbe

Annas Erbe

Spielfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben.
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben. Bildrechte: MDR/Koch Media
MDR FERNSEHEN So, 16.08.2020 10:15 12:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Produktplatzierung
  • VideoOnDemand
Unzertrenntlich: Die Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) jagen eine Verbrecherbande.
Unzertrenntlich: Die Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) jagen eine Verbrecherbande. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 16.08.2020 14:25 15:53

Winnetou

Winnetou

Spielfilm Deutschland/Jugoslawien 1965

Folge 3 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Toni (Diana Amft, re.) und Heidi (Margarita Broich, li.) nehmen Mia (Linda Stockfleth) in der Kupferkanne auf.
Toni (Diana Amft, re.) und Heidi (Margarita Broich, li.) nehmen Mia (Linda Stockfleth) in der Kupferkanne auf. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Martin Rottenkolber
MDR FERNSEHEN Mo, 17.08.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Rumpelstilzchen (Siegfried Seibt)
Rumpelstilzchen (Siegfried Seibt) Bildrechte: MDR/PROGRESS
MDR FERNSEHEN Mo, 17.08.2020 14:50 16:00
Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) unterstützt Polizistin Lona Vogt (Henny Reents) bei der Tätersuche.
Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) unterstützt Polizistin Lona Vogt (Henny Reents) bei der Tätersuche. Bildrechte: MDR/NDR/Degeto/Gordon Timpen
MDR FERNSEHEN Mo, 17.08.2020 23:00 00:30
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Anwalt Eduardo Silva (Jürgen Tarrach) und seine neue Assistentin Marcia Amaya (Vidina Popov).
Anwalt Eduardo Silva (Jürgen Tarrach) und seine neue Assistentin Marcia Amaya (Vidina Popov). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Armando Claro
MDR FERNSEHEN Di, 18.08.2020 00:30 02:00
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand