Di 04.08. 2020 15:00Uhr 58:59 min

Sie wurden verhext: Der schöne, aber arrogante Prinz Himmelblau (Jonathan Berlin) und die hässliche, aber reine Fee Lupine (Ruby O. Fee).
Sie wurden verhext: Der schöne, aber arrogante Prinz Himmelblau (Jonathan Berlin) und die hässliche, aber reine Fee Lupine (Ruby O. Fee). Bildrechte: Radio Bremen-Foto Michael Ihle
MDR FERNSEHEN Di, 04.08.2020 15:00 16:00

Prinz Himmelblau und Fee Lupine

Prinz Himmelblau und Fee Lupine

Märchenfilm Deutschland 2016

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand

Bilder vom Set: "Prinz Himmelblau und Fee Lupine"

Bilder vom Set: "Prinz Himmelblau und Fee Lupine"

In der Verfilmung nach Motiven des Feenmärchens von Christoph Martin Wieland spielt Jonathan Berlin den Prinz Himmelblau an der Seite von Ruby O. Fee als Fee Lupine. Gedreht wird auch auf der Burg Falkenstein.

Trouble am Set: Auf Burg Falkenstein wird historisch gedreht. Mitte rechts: Regisseur Markus Dietrich, mit braunem Pferd Schauspieler Patrick Goldenberg (Rolle Knappe Fred)
Auf Burg Falkenstein wird historisch gedreht. Zu sehen sind Regisseur Markus Dietrich, das Film-Team und der Schauspieler Patrick Goldenberg in seiner Rolle als Knappe Fred. Bildrechte: Bremedia/Michael Ihle
Trouble am Set: Auf Burg Falkenstein wird historisch gedreht. Mitte rechts: Regisseur Markus Dietrich, mit braunem Pferd Schauspieler Patrick Goldenberg (Rolle Knappe Fred)
Auf Burg Falkenstein wird historisch gedreht. Zu sehen sind Regisseur Markus Dietrich, das Film-Team und der Schauspieler Patrick Goldenberg in seiner Rolle als Knappe Fred. Bildrechte: Bremedia/Michael Ihle
Am Set von  „Prinz Himmelblau und Fee Lupine“ mit  Hexe Confidante (Friederike Kempter)
Friederike Kempter spielt die Hexe Confidante und bereitet sich am Set mit tatkräftiger Unterstützung auf ihren Auftritt vor. Bildrechte: Bremedia/Michael Ihle
Hexe Confidante (Friederike Kempter, rechts) und die Königin (Mechthild Großmann, l) suchen durch das magische Fernrohr nach Prinz Himmelblau.
Die Königin sucht verzweifelt ihren Sohn. Die Hexe hilft ihr bei der Suche - mit einem magischem Fernrohr. Bildrechte: Bremedia/Michael Ihle
Regisseur Markus Dietrich (rechts) mit Friederike Kempter (links als Hexe Confidante)
Regisseur Markus Dietrich gibt Friederike Kempter Anweisungen, wie sie als Hexe der Fee Lupine das Leben besonders schwer machen kann. Bildrechte: Bremedia/Michael Ihle
Fee Lupine (Ruby O. Fee)
Denn Prinz Himmelblau ist in die schüchterne Fee Lupine (Ruby O. Fee) verliebt. Doch seine Mutter hasst magische Wesen und will die Heirat verhindern! Bildrechte: Bremedia/Michael Ihle
Hexe Confidante (Friederike Kempter, Mitte) schaut böse zu Prinz Himmelblau (Jonathan Berlin) und Fee Lupine (Ruby O. Fee)
Hexe Confidante versucht deshalb beide auseinander zu bringen. Sie will schließlich selbst Himmelblaus Frau werden. Bildrechte: Bremedia/Michael Ihle
Prinz Himmelblau (Jonathan Berlin) und Fee Lupine (Ruby O. Fee) mit den Pferden
Die beiden werden von der Hexe verflucht. Doch kann am Ende ihre Liebe den Fluch besiegen? Bildrechte: Bremedia/Michael Ihle
Prinz Himmelblau (Jonathan Berlin) und Fee Lupine (Ruby O. Fee)
Himmelblau und Lupine haben mit dem Fluch schwer zu kämpfen. Aber: Es wäre ja kein ordentliches Märchen, wenn die beiden nicht doch zusammenkämen, oder? Bildrechte: Bremedia/Michael Ihle
Alle (8) Bilder anzeigen
Die Königin will, dass ihr Sohn Prinz Himmelblau eine Prinzessin aus gutem Hause heiratet. Hübsch soll sie sein, begütert, unkompliziert. Und auf keinen Fall soll sie über magische Kräfte verfügen. Doch Prinz Himmelblau will seine Braut selbst aussuchen und reitet mit seinem Knappen Fred los. Schon bald trifft er auf die entzückende Fee Lupine mit ihrem Pony Alfonse und ihrer Schwester Elli, die im Lager der Feen mitten im Königreich lebt. Auch Lupine ist angetan von dem Unbekannten.

Die Königin hat vom Schloss aus das Zusammentreffen mit einem magischen Fernglas beobachtet und ist entsetzt. Ausgerechnet auf eine Fee hat Himmelblau ein Auge geworfen. Dabei hasst die Königin magische Wesen aus tiefstem Herzen! Da die Zeit drängt und sie sich keinen besseren Rat weiß, lässt sie Confidante aus dem Turmverlies holen. Die Hexe sitzt dort seit zwei Jahren, weil sie versucht hatte, die Königin mit Hexenkunst vom Thron zu befördern. Sie soll nun verhindern, dass sich Himmelblau und Lupine verlieben.

Confidante, verkleidet als Krämerin, sucht Himmelblau und Lupine auf - und belegt sie mit einem doppelten Fluch: Ist der eine wunderschön, hat er einen schlechten Charakter. Der andere dagegen ist an dem Tag hässlich, aber von reinem Herzen. Und so soll es wechseln, Tag für Tag. Was niemand weiß: Confidante plant insgeheim, selbst Himmelblaus Frau zu werden und die Macht im Königreich an sich zu reißen.

Zunächst scheint Confidantes finsterer Plan aufzugehen. Himmelblau und Lupine haben mit dem Fluch schwer zu kämpfen. Sie erkennen sich in ihrer jeweils verfluchten Form nicht wieder. Sie können sich nicht leiden, werden besorgt beäugt von Elli und Fred. Doch am Ende kann ihre Liebe den Fluch besiegen - mit ein wenig Hilfe von Pony Alfonse und der geballten guten Macht aller Feen beim nächtlichen Showdown mit der Hexe im Feenwald.
Mitwirkende
Musik: André Feldhaus
Kamera: Christoph Iwanow
Buch: Anette Schönberger
Regie: Markus Dietrich
Darsteller
Fee Lupine: Ruby O. Fee
Prinz Himmelblau: Jonathan Berlin
Confidante: Friederike Kempter
Königin: Mechthild Grossmann
Schwester Elli: Sarina Radomski
Knappe Fred: Patrick Güldenberg
Erster Lakaie: Enno Hesse
Zweiter Lakaie: Daniel Frantisek Kamen
und andere

Märchen im MDR

Märchen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 01.05.2021 15:35 16:50

Zwerg Nase

Zwerg Nase

Märchenfilm DDR 1978

  • Mono
  • Untertitel
Prinzessin Roswitha (Karin Ugowski), König Drosselbart (Manfred Krug).
Prinzessin Roswitha (Karin Ugowski), König Drosselbart (Manfred Krug). Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Sa, 01.05.2021 16:50 18:00

König Drosselbart

König Drosselbart

Märchenfilm DDR 1965

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Königin (Eva-Maria Heyse) und der König (Burghardt Mann) feiern die Geburt ihrer Tochter. Doch ihr Glück wird von einem Fluch der bösen Fee getrübt: Mit 15 Jahren soll sich Dornröschen an einer Spindel stechen und tot umfallen.
Die Königin (Eva-Maria Heyse) und der König (Burghardt Mann) feiern die Geburt ihrer Tochter. Doch ihr Glück wird von einem Fluch der bösen Fee getrübt: Mit 15 Jahren soll sich Dornröschen an einer Spindel stechen und tot umfallen. Bildrechte: MDR/WDR/CINE AKTUELL
MDR FERNSEHEN Do, 13.05.2021 09:40 10:50

75 Jahre DEFA Dornröschen

Dornröschen

Märchenfilm, DDR 1970

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand