Di 11.08. 2020 00:40Uhr 87:44 min

Der Bulle und das Landei - Goldrausch

Spielfilm Deutschland 2016

Komplette Sendung

Ein Polizist zielt mit seiner Waffe 88 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 11.08.2020 00:40 02:10

Kurz vor seinem 95. Geburtstag wird Karl Wolter ermordet. Statt ihre versehentlich geschlossene Ehe beim langersehnten Scheidungstermin endgültig zu beenden, nehmen Killmer und Kati Biever die Ermittlungen auf. Verdächtig sind der zurückgebliebene Tagelöhner, ein seniler Hühnerbaron sowie Fräulein Blücher, die Haushälterin.

Kurz vor der Feier zu seinem 95. Geburtstag wird Karl Wolter (Dieter Schaad) ermordet. Statt ihre versehentlich geschlossene Ehe beim langersehnten Scheidungstermin endgültig zu beenden, nehmen Killmer (Uwe Ochsenknecht) und Kati Biever (Diana Amft) die Ermittlungen auf. Die Verdächtigen in ihrem Fall sind von ziemlich verschrobener Art: der zurückgebliebene Tagelöhner mit dem Glasauge, ein seniler Hühnerbaron sowie Fräulein Hermine von Blücher (Irm Hermann), Haushälterin mit eisigem Blick und schwerem Erbe, die sie in Wolters Anwesen empfängt. Früher mal Tochter des Hauses, verlor sie den Besitz, als ihr Vater in den Nachkriegstagen einen Postraub begangen haben soll und bei der Verhaftung sein Leben ließ. Als Wolter später die Villa ersteigerte, bot er Hermine an, als seine Angestellte zurückzukehren. Seitdem herrscht sie über den Haushalt. Und so zurückhaltend Fräulein von Blücher wirkt - sie hat ihre speziellen Methoden und denen ist vor allem Dorfpolizist Ralf (Andreas Birkner) nicht gewachsen.

Außerdem hat sie eine Theorie zu dem Mord: Horst Schaurig (Ingo Naujoks) soll es gewesen sein, Sohn des Hühnerbarons Georg Schaurig (Charles Brauer), der mit Wolter befreundet war. Und zwar wegen des Goldes, das damals beim Postraub erbeutet wurde und bis heute verschwunden blieb. Georg Schaurig hat die Geschäfte längst an seinen Sohn weitergegeben; er ist ziemlich senil, lebt mehr in seinen Jugendtagen als in der Jetztzeit und hält dabei seine Schwiegertochter Yvonne (Sylvia Schwarz) in Trab.

Alfred Schuschik (Ulrich Voß), Faktotum auf dem Anwesen, auch schon ziemlich alt und von begrenzter Intelligenz, berichtet, dass Wolter Andeutungen gemacht hatte: An seinem Geburtstag würde er eine Bombe platzen lassen. Damit scheint Wolter jemanden ordentlich in Angst versetzt zu haben. Dann fällt auch Wolters Anwalt einem vorgeblichen Unfall zum Opfer. Und so sehr können Killmer und Kati gar nicht mit ihrer Scheidung beschäftigt sein, dass sie nicht erkennen würden: Mindestens einem Monrealer lassen die Untaten aus der Vergangenheit auch heute noch keine Ruhe.

Mit großer Spielfreude und viel Humor sind Uwe Ochsenknecht und Diana Amft als Monrealer Ermittlerpaar Killmer und Kati im Einsatz, als in ihrem friedlichen Eifelstädtchen ein betagter Altbürgermeister um die Ecke gebracht wird. Von ihrem Spielwitz, sekundiert wiederum von Andreas Birkner, Ulrike Bliefert und Bernhard Schütz, lebt "Goldrausch" genauso wie von pointierten Auftritten in den Episodenrollen, allen voran Irm Hermann, aber auch Charles Brauer, Ingo Naujoks und Ulrich Voss.
Mitwirkende
Musik: Hansen & Jansen
Kamera: André Lex
Buch: Uwe Kossmann, Markus Hoffmann
Regie: Torsten Wacker
Darsteller
Killmer: Uwe Ochsenknecht
Kati: Diana Amft
Ralf: Andreas Birkner
Oma Biever: Ulrike Bliefert
Bürgermeister Drömmer: Bernhard Schütz
Hermine Blücher: Irm Hermann
Georg Schaurig sen.: Charles Brauer
Alfred Schuschik: Ulrich Voß
Horst Schaurig jun.: Ingo Naujoks
Yvonne Schaurig: Sylvia Schwarz
Karl Wolter: Dieter Schaad
Notar: Jürgen Rißmann
Lieutenant: Patrick Abozen
und andere

Krimis

Dirk Nawrocki (Freddy Zieske)
Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/Michael Dorzok
MDR FERNSEHEN Di, 29.09.2020 22:55 00:05
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen Bildrechte: ARD-Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 30.09.2020 00:05 00:53

Morden im Norden

Morden im Norden

Das Horn von Lübeck

Fernsehserie Deutschland 2012

Folge 16

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
 v.l.n.r.: Alexander Bukow (Charly Hübner); Doreen Brasch (Claudia Michelsen); Katrin König (Anneke Kim Sarnau); Jochen Drexler (Sylvester Groth) - Gruppenfoto
v.l.n.r.: Alexander Bukow (Charly Hübner); Doreen Brasch (Claudia Michelsen); Katrin König (Anneke Kim Sarnau); Jochen Drexler (Sylvester Groth) Bildrechte: MDR/NDR/Christine Schroeder
MDR FERNSEHEN Mi, 30.09.2020 22:10 23:38

30 Jahre Deutsche Einheit Polizeiruf 110: Wendemanöver

Polizeiruf 110: Wendemanöver

Zweiteiliger Kriminalfilm Deutschland 2015

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Johann Friedrich von Allmen (Heino Ferch) erobert die Millionärstochter Jojo Hirt (Andrea Osvárt).
Johann Friedrich von Allmen (Heino Ferch) erobert die Millionärstochter Jojo Hirt (Andrea Osvárt). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Hardy Brackmann
MDR FERNSEHEN Di, 06.10.2020 01:00 02:28
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Rainer Krumm (Wolfgang Dehler) und Sabine Krumm (Hannelore Koch).
Bildrechte: HR/RBB/DRA/Christine Becke
MDR FERNSEHEN Di, 06.10.2020 22:55 00:10
 v.l.n.r.: Ehrlicher (Peter Sodann), Bulisch (Heinz Hoenig), Kain (Bernd Michael Lade).
v.l.n.r.: Ehrlicher (Peter Sodann), Bulisch (Heinz Hoenig), Kain (Bernd Michael Lade). Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mi, 07.10.2020 22:10 23:38

Tatort: Bauernopfer

Tatort: Bauernopfer

Kriminalfilm Deutschland 1993

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Parkplatz der Liebe. 1986. Eckhard Bilz (Arzt) (kniend mi), Elke Kriwolutzki (Lissy Eisermann) (am Boden liegend), Lutz Riemann
Bildrechte: MDR / Deutsches Rundfunkarchiv / Bernd Nickel
MDR FERNSEHEN Di, 13.10.2020 22:55 00:00
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke, rechts) und Manuel Körting (Hinnerk Schönemann, links) im Gespräch.
Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke, rechts) hört sich die Vorwürfe des Witwers Manuel Körting (Hinnerk Schönemann, links) gegen die ehemaligen Arbeitgeber seiner ermordeten Frau an. Körting behauptet, dass alle Chefs seiner Frau zu nahe getreten sind. Bildrechte: MDR/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Mi, 14.10.2020 22:10 23:38

Tatort: Ausweglos

Tatort: Ausweglos

Kriminalfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand