So 16.08. 2020 14:25Uhr 88:46 min

Unzertrenntlich: Die Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) jagen eine Verbrecherbande.
Unzertrenntlich: Die Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) jagen eine Verbrecherbande. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 16.08.2020 14:25 15:53

Winnetou

Winnetou

Spielfilm Deutschland/Jugoslawien 1965

Folge 3 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Nachdem der Bandit Rollins Zwietracht zwischen Indianerhäuptling "Weißer Büffel" und den weißen Siedlern gesät hat, versuchen die Blutsbrüder Winnetou und Old Shatterhand, Frieden zu stiften. Aber noch bevor sie "Weißer Büffel" zur Vernunft bringen können, schiebt Rollins Winnetou den Mord am Sohn des alten Häuptlings in die Schuhe.

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Die legendären Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice, Mitte) und Old Shatterhand (Lex Barker, rechts) zu Pferd (links).
Old Shatterhand (Lex Barker, rechts) versucht, einen Krieg zwischen dem Banditen Santer, der es auf die geheimen Goldvorräte der Indianer abgesehen hat, und den Apachen zu verhindern. Wird es ihm gelingen, den Häuptlingssohn Winnetou (Pierre Brice, links) zu überzeugen, dass er auf der Seite der Indianer steht? Bildrechte: MDR/ARD Degeto
Die legendären Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice, Mitte) und Old Shatterhand (Lex Barker, rechts) zu Pferd (links).
Old Shatterhand (Lex Barker, rechts) versucht, einen Krieg zwischen dem Banditen Santer, der es auf die geheimen Goldvorräte der Indianer abgesehen hat, und den Apachen zu verhindern. Wird es ihm gelingen, den Häuptlingssohn Winnetou (Pierre Brice, links) zu überzeugen, dass er auf der Seite der Indianer steht? Bildrechte: MDR/ARD Degeto
Nscho-Tschi (Marie Versini) kümmert sich aufopferungsvoll um den verletzten Old Shatterhand (Lex Barker).
Im Tumult eines Angriffs fällt der verwundete Old Shatterhand in die Hände der Indianer. Winnetous Schwester Nscho-Tschi (Marie Versini, rechts) kümmert sich aufopferungsvoll um den Verletzten. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
Seite an Seite jagen die Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) eine Verbrecherbande. Beide sind beritten.
Nachdem Old Shatterhand beweisen kann, dass er Winnetou aus der Gefangenschaft Santers befreit hat, schließen die beiden als Zeichen der Versöhnung und Freundschaft Blutsbrüderschaft. Gemeinsam jagen sie nun die Verbrecherbande. (Winnetou Folge 1) Bildrechte: MDR/ARD Degeto
Winnetou (Pierre Brice) versorgt seine große Liebe, die mutige Häuptlingstochter Ribanna (Karin Dor).
Winnetou rettet der schönen Häuptlingstochter Ribanna (Karin Dor) das Leben, als diese von einem Bären angegriffen wird. Während der Vorbereitungen zu einem Friedenstreffen zwischen allen Indianerhäuptlingen verlieben sie sich ineinander. Doch die Liebe steht unter keinem guten Stern. Denn Gangster Forrester sät Zwietracht zwischen Weißen und Indianern. Auf das Verhältnis zwischen Ribanna und Winnetou hat das folgenreiche Auswirkungen. (Winnetou Folge 2) Bildrechte: MDR/ARD Degeto
Unzertrenntlich: Die Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) jagen eine Verbrecherbande.
Nachdem der geldgierige Bandit Rollins Zwietracht zwischen dem alten Indianerhäuptling "Weißer Büffel" und den weißen Siedlern gesät hat, versuchen Winnetou und Old Shatterhand, Frieden zu stiften. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
Durch eine Intrige landen Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) am Marterpfahl.
Doch dann wird der Sohn des Häuptlings „Weißer Büffel“ tot aufgefunden - ermordet mit Winnetous Messer. Winnetou und Old Shatterhand landen am Marterpfahl … Können sie in letzter Sekunde noch gerettet werden? Mit der dritten Winnetou-Folge wurde ein würdiger Abschluss der großen Saga um die Abenteuer des Apachenhäuptlings inszeniert. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
Alle (6) Bilder anzeigen
Der brutale Gangster Rollins (Rik Battaglia) zieht mit seiner Desperado-Bande marodierend durch New Mexico, wo es zu einem gefährlichen Zusammenstoß mit einem Treck harmloser Siedler kommt. Als der edle Apachenhäuptling Winnetou (Pierre Brice) von dem Zwischenfall erfährt, macht er sich mit seinem Blutsbruder Old Shatterhand (Lex Barker) auf den Weg nach Santa Fe, um den Gouverneur (Carl Lange) über das Treiben der Outlaws in Kenntnis zu setzen. Dort erfährt er, dass der Friede zwischen Indianern und Weißen erneut in Gefahr ist: Rollins hat den alten Jicarillohäuptling "Weißer Büffel" (Dusan Antonijevic) gegen die weißen Siedler aufgehetzt, um aus den Unruhen Profit zu schlagen.

Allein der Einfluss Winnetous, so der Gouverneur, könne den alten Häuptling noch zur Vernunft bringen und ein großes Blutvergießen abwenden. Auf dem Weg in das Reservat der Jicarillos geraten Winnetou und Old Shatterhand in einen Hinterhalt der Banditen, die von der Friedensmission erfahren haben, und werden getrennt. Auf sich alleine gestellt versucht Winnetou, sich trotz aller Gefahren und Hinterhalte zu den Jicarillos durchzuschlagen. Kurz bevor er das Lager erreicht, trifft er Old Shatterhand wieder. Zunächst scheint es den Freunden zu gelingen, "Weißer Büffel" vom Kriegspfad abzubringen.

Dann aber taucht Rollins auf - in seinen Armen den toten Sohn des Jicarillohäuptlings, ermordet mit Winnetous Messer! Nun ist mit "Weißer Büffel" nicht mehr zu reden. Im letzten Moment kann der alte Sam Hawkens (Ralf Wolter) Winnetou und Old Shatterhand in einer waghalsigen Rettungsaktion vor dem Marterpfahl bewahren. Von den Jicarillos und den Desperados gejagt, verschanzen sich die Freunde in den felsigen Höhen am Nugget-Tsil. An diesem mystischen Ort, an dem auch Winnetous Vater und Schwester begraben sind, kommt es zu einem dramatischen Showdown - bei dem Winnetou einer Kugel des hinterhältigen Rollins zum Opfer fällt.

Mit "Winnetou (3)" hat Karl-May-Spezialist Harald Reinl einen würdigen Abschluss der großen Saga um die Abenteuer des Apachenhäuptlings inszeniert. In einer packenden Mischung aus Action, Abenteuer und Humor erzählt der Film von Winnetous Kampf für den Frieden zwischen Indianern und Weißen.
Mitwirkende
Musik: Martin Böttcher
Kamera: Ernst W. Kalinke
Buch: Harald G. Petersson, J. Joachim Bartsch
Vorlage: Nach dem gleichnamigen Roman von Karl May
Regie: Harald Reinl
Darsteller
Old Shatterhand: Lex Barker
Winnetou: Pierre Brice
Rollins: Rik Battaglia
Sam Hawkens: Ralf Wolter
Gouverneur: Carl Lange
Ann: Sophie Hardy
Vermeulen: Veljko Maricic
Kid: Aleksandar Gavric
Clark: Ilija Ivezic
Gomez: Miha Baloh
Jicarilla: Gojko Mitic
Weißer Büffel: Dusan Antonijevic

Hinweis

Hinweis

Diese Ausgabe der Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht als Video angeboten werden.

Filme

Elke (Katharina Wackernagel) und Gregor (Peter Schneider) stehen mit einem "Lada" an einem See.
1971 lernen sich Elke und Gregor kennen. Sie lebt in der Bundesrepublik, er in der DDR. Beide sind verheiratet und haben Kinder. Trotz dieser Hürden verlieben sie sich ineinander. Bildrechte: MDR/Marc Meyerbroeker
MDR FERNSEHEN Do, 01.10.2020 12:30 13:58

30 Jahre Deutsche Einheit Jedes Jahr im Juni

Jedes Jahr im Juni

Fernsehfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ed (Jonathan Berlin) und Kruso (Albrecht Schuch) (v.l.) mit Video
Ed (Jonathan Berlin) und Kruso (Albrecht Schuch) (v.l.) Bildrechte: Lukas Salna
MDR FERNSEHEN Fr, 02.10.2020 00:25 02:03

30 Jahre Deutsche Einheit Kruso

Kruso

Fernsehfilm Deutschland 2018

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Kronprinz Krenz (Alexander Schubert, li.) will an die Macht und seinen Mentor Honecker (Jörg Schüttauf, re.) loswerden. mit Video
Kronprinz Krenz (Alexander Schubert, li.) will an die Macht und seinen Mentor Honecker (Jörg Schüttauf, re.) loswerden. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Crazy Film/Nadja Klier
MDR FERNSEHEN Fr, 02.10.2020 12:30 13:58

30 Jahre Deutsche Einheit Vorwärts immer!

Vorwärts immer!

Spielfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sternchen (Ruby O Fee) und Dani (Merlin Rose)
Sternchen (Ruby O Fee) und Dani (Merlin Rose) Bildrechte: MDR/WDR/Rommel Film/Pandora Film/Peter Hartwig
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 00:10 02:00

30 Jahre Deutsche Einheit Als wir träumten

Als wir träumten

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der westdeutsche Journalist Korn (Michael Brandner), Michelle (Inga Busch), Hans (Max Urlacher) und Andreas Hallbrandt (Fabian Busch, ganz rechts)  stehen vor einem hohen Zaun.
Die Botschaft ist geschlosen. Der westdeutsche Journalist Korn (Michael Brandner) rät Michelle (Inga Busch), Hans (Max Urlacher) und Andreas Hallbrandt (Fabian Busch, ganz rechts) nach Zugliget zu gehen. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 06:35 08:00

30 Jahre Deutsche Einheit Einfach raus

Einfach raus

Fernsehfilm Deutschland 1999

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Stephan Busemann (Wolfgang Stumph) zeigt aus dem Fenster eines PkW seinen  Personalausweis.
Stephan Busemann (Wolfgang Stumph) Bildrechte: MDR/Junghans
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 10:00 11:30

30 Jahre Deutsche Einheit Heimweh nach drüben

Heimweh nach drüben

Fernsehfilm Deutschland 2007

  • Livesendung
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Carlo stirbt und Melanie (Anna Fischer) verlässt den Raum.
Carlo stirbt und Melanie (Anna Fischer) verlässt den Raum. Bildrechte: MDR/Volker Roloff
MDR FERNSEHEN So, 04.10.2020 00:20 01:50

30 Jahre Deutsche Einheit Masserberg

Masserberg

Fernsehfilm Deutschland 2010

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Elke (Katharina Wackernagel) und Gregor (Peter Schneider) stehen mit einem "Lada" an einem See.
Elke (Katharina Wackernagel) und Gregor (Peter Schneider) fahren zu Gregors Datsche am See. Bildrechte: MDR/Marc Meyerbroeker
MDR FERNSEHEN So, 04.10.2020 01:50 03:20

30 Jahre Deutsche Einheit Jedes Jahr im Juni

Jedes Jahr im Juni

Fernsehfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand