Di 08.09. 2020 16:30Uhr 29:30 min

Schriftsteller Clemens Meyer.
Schriftsteller Clemens Meyer. Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Di, 08.09.2020 16:30 17:00

MDR um 4

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Clemens Meyer, Schriftsteller

Unsere Gäste zum Kaffee

Unsere Gäste zum Kaffee

Sängerin Annett Louisan
Mittwoch, 23. September: Annett Louisan, Sängerin Die Sängerin mit der samtweichen Stimme hatte während des Corona-Lockdowns eine Idee: Warum nicht mal alle Titel ihrer Lieblings-Playlist im typischen Annett Louisan-Sound neu vertonen? Sie packte es an und nannte das Ganze dann auch noch „Kitsch“ - ihre neuntes Album, auf dem sie zum Beispiel „Atemlos“ von Helene Fischer oder „Friday I’m in love“ von The Cure covert. Dazu singt die Königin des deutschsprachigen Chansons auch zum ersten Mal auf Englisch. Warum Kitsch für die  1,52 m große Sachsen-Anhalterin etwas Wunderschönes ist und wie sie mit Moderator Peter Imhof an der Heimorgel harmoniert, gibt es am Mittwoch bei „MDR um 4“ zu erleben.  Bildrechte: MDR/Marie Isabel Mora
Sängerin Annett Louisan
Mittwoch, 23. September: Annett Louisan, Sängerin Die Sängerin mit der samtweichen Stimme hatte während des Corona-Lockdowns eine Idee: Warum nicht mal alle Titel ihrer Lieblings-Playlist im typischen Annett Louisan-Sound neu vertonen? Sie packte es an und nannte das Ganze dann auch noch „Kitsch“ - ihre neuntes Album, auf dem sie zum Beispiel „Atemlos“ von Helene Fischer oder „Friday I’m in love“ von The Cure covert. Dazu singt die Königin des deutschsprachigen Chansons auch zum ersten Mal auf Englisch. Warum Kitsch für die  1,52 m große Sachsen-Anhalterin etwas Wunderschönes ist und wie sie mit Moderator Peter Imhof an der Heimorgel harmoniert, gibt es am Mittwoch bei „MDR um 4“ zu erleben.  Bildrechte: MDR/Marie Isabel Mora
Kerstin Brückweh
Donnerstag, 24. September: Dr. Kerstin Brückweh, Historikerin Am 3. Oktober jährt sich die Deutsch-deutsche Einheit zum 30. Mal. Die Historikerin Dr. Kerstin Brückweh hat vier Jahre lang die Wende erforscht. Aber wie sie nun ticken, der „Ossi“ oder der „Wessi“, das kann sie nicht in wenige Worte fassen. Denn Stereotype will sie nicht bedienen. Vielleicht auch deshalb heißt ihre Forschungsschrift „Die lange Geschichte der Wende“. Die Schrift fasst ihre Ergebnisse zusammen und schildert die Eindrücke einer kleinen Dialogreise durch den Osten Deutschlands.. Wichtige Erkenntnis dabei: Die Wende hat im Osten wirklich alle Lebensbereiche erfasst und das gleichzeitig. Viele Ostdeutsche erinnern heute vor allem das Negative und nicht die Erfolge der Wende, hat sie in ihren Befragungen bemerkt. Aber helfen Umbruch-Erfahrungen womöglich im Leben und was wird vielleicht noch unterschiedlich bleiben im Osten und Westen? Bildrechte: Clara Bahlsen
Stefan Ganss
Freitag, 25. September: Stefan Ganss, Reporter der "Ganß heilen Welt" Fernsehpreisträger und „MDR um 4“-Reporter Stefan Ganß erzählt in seiner monatlichen Rubrik „Ganß heile Welt“  bewegende und liebenswerte Geschichten aus Mitteldeutschland. Am Freitag begibt sich der Fernsehreporter ins Mekka der Pferdefuhrwerk-Freunde. In Horka in Ostachsen sind fast alle verrückt nach Pferden. Und es gibt ein Wochenende, an dem dort alle noch ein wenig verrückter sind als sonst: bei der niederschlesischen Heiderundfahrt. Mit fein herausgeputzten Pferdefuhrwerken geht es 40 Kilometer durch die Region. Gehetzt wird nicht, hier geht es um Stil und Gemütlichkeit. Stefan Ganß trifft die guten Seelen und Begeisterten, die diese  Tradition am Leben erhalten.  Bildrechte: MDR/Peter Komarowksi
Cosma Shiva Hagen
Montag, 28. September: Cosma Shiva hagen, Schauspielerin Bildrechte: Chris Gonz
Elisabeth Ortel und Johannes Fötsch, Weltreisende aus Halle.
Dienstag, 29. September: Johannes Fötsch & Elisabeth Oertel, Weltreisende aus Halle Bildrechte: leavinghomefunktion
Tanja Brandt
Mittwoch, 30. September: Tanja Brandt, "Eulenflüsterin" Bildrechte: Tanja Brandt
Daniel Biskup
Donnerstag, 1. Oktober: Daniel Biskup, Fotograf Bildrechte: Daniela Posern
Linda Feller bei der Boxgala SES-Boxing am 02.03.2019 in Magdeburg
Freitag, 2. Oktober: Linda Feller, Sängerin Bildrechte: imago images / CHROMORANGE
Alle (8) Bilder anzeigen
Bekannt geworden ist Clemens Meyer mit seinem Buch "Als wir träumten", das 2015 von Andreas Dresen auch für das Kino verfilmt wurde. Seitdem wird er für seinen Schreibstil von Kritikern gefeiert und mit Preisen überhäuft. Privat ist der 43-Jährige ein großer Pferderennsportfan und engagiert sich insbesondere als Vizepräsident für die Leipziger Rennbahn Scheibenholz. Am Dienstag erzählt er uns von der Arbeit an seinem mittlerweile dritten großen Roman. Außerdem gratulieren wir dem Leipziger zum Klopstock-Preis 2020, der höchsten literarischen Auszeichnung Sachsen-Anhalts, den der Schriftsteller gerade verliehen bekommen hat.

mehr zu clemens meyer