Di 08.09. 2020 21:00Uhr 44:30 min

Der Osten - Entdecke wo du lebst Im Reich der Blumenkönigin - Rosarium Sangerhausen

Komplette Sendung

Stammrose im Rosarium Sangerhausen 45 min
Stammrose im Rosarium Sangerhausen Bildrechte: MDR/Schmidtfilm/Anna Neuhaus
MDR FERNSEHEN Di, 08.09.2020 21:00 21:45

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Nahaufnahme der Blüte einer gelben Rose.
Im Europa-Rosarium Sangerhausen können Besucher die größte Rosensammlung der Welt besichtigen, was den Ort für Züchter und Interessierte seit über hundert Jahren zu einem wichtigen Anlaufpunkt macht. Bildrechte: MDR/Schmidtfilm/Anna Neuhaus
Nahaufnahme der Blüte einer gelben Rose.
Im Europa-Rosarium Sangerhausen können Besucher die größte Rosensammlung der Welt besichtigen, was den Ort für Züchter und Interessierte seit über hundert Jahren zu einem wichtigen Anlaufpunkt macht. Bildrechte: MDR/Schmidtfilm/Anna Neuhaus
Kletterrosen wachsen an mehreren Rankengestellen empor.
Hier kümmern sich Fachleute um den Fortbestand von über 8.700 Arten. Eine umfassende Kenntnis der speziellen Pflege jeder Sorte ist dabei essentiell. Bildrechte: MDR/Schmidtfilm/Anna Neuhaus
Blick auf das von Kletterrosen umgebene Gewächshaus.
Auch neue Rosenzüchtungen werden hier erforscht. Sie müssen einer strengen Prüfung standhalten, welche sich über drei Jahre hinzieht und nur von Experten abgenommen werden darf. Bildrechte: MDR/Schmidtfilm/Anna Neuhaus
Rosenbögen umsäumen einen Weg. Besucher spazieren darunter hindurch, andere machen Pause auf einer Bank.
Die Vielfalt der unterschiedlichen Arten beeindruckt nicht nur die Besucher, sondern auch langjährige Mitarbeiter immer wieder aufs Neue. Neben Rosen werden hier auch hunderte Gehölzarten und Kräuter gepflegt. Bildrechte: MDR/Schmidtfilm/Anna Neuhaus
Plakat zur Eröffnung des Rosariums und des Rosenkongresses, 1903.
Der Film wirft ebenso einen Blick auf die Entstehung des Rosariums und schaut mit der ehemaligen Leiterin Hella Brumme auf eine langjährige Geschichte zurück. Bildrechte: MDR/Rosarium Sangerhausen
Alle (5) Bilder anzeigen
Ein Film von Anna Schmidt

Nach Sangerhausen im Südharz pilgern seit über 100 Jahren Rosenfreunde aus aller Welt. Für sie ist das Rosarium der "Gral" und der wichtigste Ort weltweit. Rosenzüchterin und Sammlerin Eilike Vemmer weiß mehr über die 5.000-jährige Geschichte der Blume als manche Expertin und schwärmt: "Es sind so viele Rosen hier, man kann die beim ersten Mal oder einmal überhaupt nicht aufnehmen. Jedes Mal, wenn ich hierher komme, sehe ich etwas Neues. Es blüht ja auch nicht alles zur gleichen Zeit und im Herbst ist oftmals vieles noch schöner von den Farben her, als im Sommer. Auch im Winter ist es interessant, auch durch die Gehölze. Man kann auch die Wuchsform der Rosen sehen, besser als wenn sie grün sind."

Das Rosarium ist die weltweit größte Rosensammlung. Mehr als 8.700 Arten werden hier aufbewahrt: Kletterrosen, Teerosen, historische Rosen, Duftrosen, moderne Rosen, preisgekrönte und schwierige Sorten. Denn die Mitarbeiter des Rosariums suchen geradezu die Herausforderung.

"Wir sind kein Schaugarten, sondern auch für den Fortbestand der unterschiedlichen Rosensorten zuständig. Und da müssen wir uns auch um solche kümmern, die viel Pflege bedürfen und vielleicht nicht die schönsten Rosen der Welt sind", sagt Thomas Hawel, Leiter des Rosariums. Er ist einer der wenigen Fachleute in Deutschland, die Rosen prüfen dürfen. Die "Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung" ist die härteste Rosenprüfung der Welt. Sie dauert drei Jahre und nicht jede neue Züchtung besteht sie.

Im späten Frühjahr und Sommer duftet und brummt der Rosenpark, wenn sich Bienen und Hummeln in den Duftrosen niederlassen und zusammen mit der bunten Vogelwelt den akustischen Teppich bilden, auf dem die Königin der Blumen gebettet wird. Doch im Rosarium stehen auch über 350 Gehölzarten, hunderte Kräutersorten und Zierpflanzen, arrangiert von Kevin Mölzner. Vor 15 Jahren hat der im Rosarium als Lehrling angefangen. Mittlerweile ist der 33-Jährige Chefgärtner und erweckt das Rosarium jeden Morgen punkt 6 Uhr zum Leben.

So bunt wie die Rosenbeete ist auch die Geschichte des Parks. In diese taucht der Film ein mit Hella Brumme, der ehemaligen Leiterin des Rosariums. Sie ist eine der weltweit besten Rosenkennerinnen und berichtet von versteckten Kaiserinnen und Reputationsrosen nach Moskau.

Der Film in der Reihe "Der Osten - Entdecke wo du lebst" schaut auch hinter die Kulissen des Rosariums. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können bei einer Rosenprüfung dabei sein und Menschen kennen lernen, die auf ihre ganz eigene Art mit dem Rosengarten verbunden sind. Und natürlich zeigt er auch die schönsten Rosen der Welt.

Auf Entdeckungsreise in Mitteldeutschland

Die Dresdner Frauenkirche im Sommer 2004. Das vergoldete Kreuz gilt als Symbol der Versöhnung zwischen Deutschen und Briten. Ein britischer Goldschmied hat es im Auftrag einer britischen Förderiniative hergestellt. mit Video
Der Wiederaufbau des Dresdner Wahrzeichens Bildrechte: MDR/Frank Eckert
MDR FERNSEHEN Sa, 31.10.2020 11:00 11:45

Faszination Frauenkirche

Faszination Frauenkirche

Der Wiederaufbau des Dresdner Wahrzeichens

  • Stereo
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Blick von Ufer der Elbe in Dresden in Richtung Frauenkirche
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 31.10.2020 11:45 13:15
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dresdner Frauenkirche mit Video
Dresdner Frauenkirche Bildrechte: MDR/Christoph Stelzner
MDR FERNSEHEN Sa, 31.10.2020 13:15 14:00
Marktplatz in Brünn in Tschechien
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 31.10.2020 18:05 18:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Unser Dorf hat Wochenende - Baruth
Unser Dorf hat Wochenende - Baruth Bildrechte: MDR / Frank Stuckatz
MDR FERNSEHEN So, 01.11.2020 09:00 09:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Unterwegs in Sachsen - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 02.11.2020 05:40 06:10

Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen

Zwischen Baum und Burg im Tharandter Wald

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Gärtnerei "Annalinde" im Hochsommer mit Video
Die Gärtnerei "Annalinde" im Hochsommer Bildrechte: MDR/Anna-Lena Mau
MDR FERNSEHEN Di, 03.11.2020 21:00 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Natur- und Tierfilme

Ein "Geisterbär" (Kermodebär) läuft auf einem liegenden Baumstamm.
Ein "Geisterbär" (Kermodebär) läuft auf einem liegenden Baumstamm. Bildrechte: MDR/WDR/Kieran O'Donovan
MDR FERNSEHEN Sa, 07.11.2020 13:15 13:58

Wildes Kanada

Wildes Kanada

Land der Extreme

Film von Jeff Turner

Folge 1 von 4

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Im Fell des Grizzlybären hängen Eiszapfen.
Im Fell des Grizzlybären hängen Eiszapfen. Bildrechte: WDR/Brian Leith Productions/Kieran O'Donovan
MDR FERNSEHEN Sa, 14.11.2020 13:15 13:58

Wildes Kanada

Wildes Kanada

Der wilde Westen

Film von Sacha Mirzoeff und Jeff Turner

Folge 2 von 4

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN So, 15.11.2020 09:30 10:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Die Prärie ist die Heimat eines der markantesten Tiere Nordamerikas - den Bisons. (im Hintergrund das Gebirgsmassiv Castle Mountains)
Die Prärie ist die Heimat eines der markantesten Tiere Nordamerikas - den Bisons. (im Hintergrund das Gebirgsmassiv Castle Mountains) Bildrechte: WDR/Brian Leith Productions/Virginia Moore
MDR FERNSEHEN Sa, 21.11.2020 13:15 13:58

Wildes Kanada

Wildes Kanada

Die endlose Weite

Film von Phil Chapman und Jeff Turner

Folge 3 von 4

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel