Mi 16.09. 2020 20:45Uhr 29:30 min

Exakt - Die Story Jetzt oder nie

Schicksalsjahr für Thüringens Tourismus

Film von Stephanie Wätjen

Komplette Sendung

eine Sackgasse 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 16.09.2020 20:45 21:15
2020 ist ein entscheidendes Jahr für den Tourismus in Thüringen und in ganz Mitteldeutschland. Durch den Corona-Lockdown brachen im Frühjahr die Gästezahlen komplett ein. Unerwartet und plötzlich kam das Geschäft praktisch zum Erliegen. Im Sommer aber kamen so viele Camper und Radtouristen wie noch nie. Und mit ihnen eine Chance: Thüringen hat die Gelegenheit, Urlauber zu überzeugen. Auch diejenigen, die zum ersten Mal im Land unterwegs sind. Es könnte dem Tourismus einen echten Dienst erweisen, nachdem der Thüringer Wald und das Thüringer Meer vom deutschen Reiseboom der vergangenen Jahre kaum profitierten. Ganz im Gegensatz zu anderen Regionen und Bundesländern.

Doch um die Chance zu nutzen, müssen Anbieter und Verantwortliche handeln, flexibel sein, Ideen haben. Der Film "Jetzt oder nie" zeigt, ob und wie Campingplatzbesitzern, Hoteliers und Tourismusverantwortlichen das gelingt. Er begleitet Touristen wie zum Beispiel ein Ehepaar aus Hannover, das eigentlich nach Mallorca fliegen wollte und dann wegen der Corona-Pandemie Thüringen entdeckt. Fühlen sich die Zufallsgäste in Thüringen wohl? Welche Erfahrungen machen sie? Werden sie wiederkommen?

Der Film zeigt auch, wie Hotelier Axel Heck aus Nordhausen versucht, den Südharz für Touristen interessanter zu machen, und auf welche Schwierigkeiten er dabei stößt. Er untersucht, wie sich der touristische Sommer in Sachsen und Sachsen-Anhalt darstellt. Und er begleitet Thüringens neuen Tourismuschef Franz Hofmann, wenn er sich ein Bild von seinem neuen Einsatzgebiet macht und vielleicht den Finger in die Wunden legt.

Wie will er das Land touristisch voranbringen? Gelingt es der Branche, die "Corona-Urlauber" von Thüringen zu überzeugen? Und wie ist es nach dem Sommer um die touristische Zukunft des Landes bestellt? Sollten Gastgeber und Tourismusverantwortliche in diesem Jahr scheitern, könnte es existenzbedrohend werden für viele Gastgewerbetreibende.

Auf Entdeckungsreise in Mitteldeutschland

Die Dresdner Frauenkirche im Sommer 2004. Das vergoldete Kreuz gilt als Symbol der Versöhnung zwischen Deutschen und Briten. Ein britischer Goldschmied hat es im Auftrag einer britischen Förderiniative hergestellt. mit Video
Der Wiederaufbau des Dresdner Wahrzeichens Bildrechte: MDR/Frank Eckert
MDR FERNSEHEN Sa, 31.10.2020 11:00 11:45

Faszination Frauenkirche

Faszination Frauenkirche

Der Wiederaufbau des Dresdner Wahrzeichens

  • Stereo
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Blick von Ufer der Elbe in Dresden in Richtung Frauenkirche
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 31.10.2020 11:45 13:15
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dresdner Frauenkirche mit Video
Dresdner Frauenkirche Bildrechte: MDR/Christoph Stelzner
MDR FERNSEHEN Sa, 31.10.2020 13:15 14:00
Marktplatz in Brünn in Tschechien
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 31.10.2020 18:05 18:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Unser Dorf hat Wochenende - Baruth
Unser Dorf hat Wochenende - Baruth Bildrechte: MDR / Frank Stuckatz
MDR FERNSEHEN So, 01.11.2020 09:00 09:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Unterwegs in Sachsen - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 02.11.2020 05:40 06:10

Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen

Zwischen Baum und Burg im Tharandter Wald

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Gärtnerei "Annalinde" im Hochsommer mit Video
Die Gärtnerei "Annalinde" im Hochsommer Bildrechte: MDR/Anna-Lena Mau
MDR FERNSEHEN Di, 03.11.2020 21:00 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Wladimir Putin (l), Präsident von Russland, und Donald Trump, Präsident der USA, geben sich die Hände
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN So, 01.11.2020 23:05 00:35
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Gruppe von Demonstranten geht am 09.10.1989 mit einem Transparent, auf dem "Wir wollen keine Gewalt! Wir wollen Veränderungen!" zu lesen ist, bei der Montagsdemonstration in Leipzig. Mehr als 70 000 Menschen nahmen an dem Protestmarsch teil.
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Mo, 02.11.2020 00:35 02:05
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Christoph Gann, Autor, Meiningen
Christoph Gann, Autor, Meiningen Bildrechte: MDR/Schulz & Wendelmann GbR
MDR FERNSEHEN Di, 03.11.2020 22:10 22:55

Jüdisches Leben in Mitteldeutschland Wir waren doch Nachbarn

Wir waren doch Nachbarn

Film von Uli Wendelmann

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Thomas Porst und sein Sohn Philipp Porst, beide Geschäftsführer C.H. Müller.
Thomas Porst und sein Sohn Philipp Porst, beide Geschäftsführer C.H. Müller. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN So, 08.11.2020 11:00 12:00

30 Jahre Deutsche Einheit 1990/2020 Zeiten des Umbruchs

1990/2020 Zeiten des Umbruchs

Film von Ariane Rieker

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Blick auf einen Schaufelradbagger im Braunkohletagebau Schleenhain.
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN So, 08.11.2020 22:20 22:50

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Nachruf auf die Braunkohle

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Thomas Metz, ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Er hat studiert und wurde Suchttherapeut.
Thomas Metz, ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Er hat studiert und wurde Suchttherapeut. Bildrechte: MDR, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Di, 10.11.2020 22:10 22:55
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand