Fr 18.09. 2020 00:25Uhr 96:03 min

30 Jahre Deutsche Einheit Weissensee

Der Überfall/Morgenluft

Teile 11 und 12 der Fernsehserie Deutschland 2013

Komplette Sendung

Martin Kupfer (Florian Lukas, r.) versucht verzweifelt herauszufinden, ob seine Tochter Anna noch lebt. Sein Vater Hans (Uwe Kockisch, l.) bietet im seine Hilfe an. 49 min
Bildrechte: MDR/ARD/Julia Terjung
MDR FERNSEHEN Fr, 18.09.2020 00:25 01:58

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Julia Hausmann (Hannah Herzsprung, M.) wird seit sechs Jahren wegen Landesverrats im Gefängnis Hoheneck festgehalten.
Im Zentrum der vierteiligen Staffel steht die Familie Kupfer. Familienoberhaupt Hans Kupfer und sein Sohn Falk sind beide hochrangige Mitarbeiter des MfS - eine Tatsache, die zu vielen Zerwürfnissen innerhalb der Familie führt. Ostberlin 1987. Die politischen Konflikte verschärfen sich. Julia Hausmann sitzt wegen Landesverrat im Gefängnis Hoheneck, da Falk Kupfer, der ebenso der Bruder ihres Freundes Martin ist, sie verraten hat. Ihre neugeborene Tochter hat man ihr weggenommen. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Julia Hausmann (Hannah Herzsprung, M.) wird seit sechs Jahren wegen Landesverrats im Gefängnis Hoheneck festgehalten.
Im Zentrum der vierteiligen Staffel steht die Familie Kupfer. Familienoberhaupt Hans Kupfer und sein Sohn Falk sind beide hochrangige Mitarbeiter des MfS - eine Tatsache, die zu vielen Zerwürfnissen innerhalb der Familie führt. Ostberlin 1987. Die politischen Konflikte verschärfen sich. Julia Hausmann sitzt wegen Landesverrat im Gefängnis Hoheneck, da Falk Kupfer, der ebenso der Bruder ihres Freundes Martin ist, sie verraten hat. Ihre neugeborene Tochter hat man ihr weggenommen. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Hans Kupfer (Uwe Kockisch, l.) bittet seinen Sohn Martin (Florian Lukas, r.) um Hilfe.
Aus diesem Grund hat Martin, ein ehemaliger Volkspolizist, mit seiner Familie gebrochen und arbeitet nun als Tischler. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Vera (Anna Loos, 2.v.l.) und Falk Kupfer (Jörg Hartmann, 2.v.r.) sorgen sich um ihren Sohn Roman (Ferdinand Lehmann, r.). Professor Holz (Horst Günter Marx, l.) teilt ihnen Romans Befund mit.
Roman Kupfers vielversprechende Sportlerkarriere ist beendet. Seine Nieren sind durch Doping so schwer geschädigt, dass er ohne eine Spenderniere nicht überleben wird. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Bruderzwist: Falk Kupfer ( Jörg Hartmann, l.) hat mit seinen Lügen und Intrigen das Lebensglück seiners Bruders Martin (Florian Lukas, r.)  zerstört.
Ausgerechnet Martin soll Roman nun eine seiner Nieren spenden. Falk gesteht seinem Bruder, dass seine Freundin Julia nicht - wie von Martin angenommen - im Westen lebt, sondern im Gefängnis Hoheneck einsitzt. Martin ist fassungslos. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Falk (Jörg Hartmann, l.) und Vera Kupfer (Anna Loos, r.) umarmen ihren Sohn Roman (Ferdinand Lehmann, M.), nachdem dessen Nieren-Operation glücklich verlaufen ist.
Die Familie kann sich einigen. Falk und Vera Kupfer sind überglücklich, nachdem Roman die Nierentransplantation gut überstanden hat. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Julia Hausmann (Hannah Herzsprung, M.) verlässt das Gefängnis Hoheneck.
Falk sorgt im Gegenzug dafür, dass Julia, die wegen Landesverrats im Gefängnis Hoheneck eingesperrt ist, nach sechs Jahren Haft befreit wird. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Martin (Florian Lukas, r.)  und Julia (Hannah Herzsprung, r.) treffen sich nach vielen Jahren in einer Wäscherei wieder.
Daraufhin wird Julia, die nach ihrer Haftentlassung Arbeit in einer Wäscherei findet, von Martin aufgesucht. Er will sie nicht noch einmal verlieren und um ihre gemeinsame Liebe und Zukunft kämpfen. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Dunja (Katrin Sass) und Hans (Uwe Kockisch) küssen sich.
Auch Hans gerät in emotionale Konflikte - zwischen Ehe und Leidenschaft. Mit seiner einstigen großen Liebe Dunja Hausmann verbringt er eine Nacht. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Hans (Uwe Kockisch, l.) und Martin Kupfer (Florian Lukas, r.).
Hans will seinem Sohn Martin helfen, die Wahrheit über dessen angeblich verstorbene Tochter Anna zu erfahren. Ist sie wirklich tot oder noch am Leben? Seine Stasi-Position hilft ihm, den Arzt ausfindig zu machen, der einst Annas Totenschein ausgestellt hat. Bildrechte: MDR/ARD/Julia Terjung
Falk (Jörg Hartmann, r.) überredet seine Frau Vera (Anna Loos, l.) zu einer Adoption.
Falk möchte ein Kind adoptieren und hofft, seine Frau Vera von der Idee zu überzeugen. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Falk (Jörg Hartmann, r.) und Vera (Anna Loos, l.) adoptieren ein Mädchen: Sonja (Maja Brandau, M.).
Mit der Adoption der kleinen Sonja hofft er, seine zerrüttete Ehe zu retten. Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Alle (11) Bilder anzeigen
Teil 11: "Der Überfall"
Als Hans bei der brennenden Datsche eintrifft, wankt Martin aus der Tür. Er ist wütend und macht den Staat, die Familie und sich selbst dafür verantwortlich, was mit Julia und seiner Tochter Anna passiert ist. Hans fordert Martin auf, alles zu unternehmen, um herauszufinden, ob Anna noch lebt und bietet ihm seine Hilfe an.
Martin sucht fieberhaft nach Antworten. Doch Dr. Maiwald ist verschwunden. Und Generalleutnant Gaucke zieht alle Register, damit sie auch weiterhin unauffindbar bleibt.

Hans wird vom Minister auf seine alte Position beim MfS zurückgeholt. Er nutzt seine wiedererlangte Position, um den Arzt ausfindig zu machen, der Annas Totenschein ausgestellt hat. Als Hans Dr. Schmolke aufsucht, merkt er, dass dieser etwas zu verbergen hat. Er will Dr. Schmolkes Führungsoffizier beim MfS ausfindig machen und baut eine inzwischen inaktive Wanze aus Dunjas Telefon aus, um den Arzt damit abzuhören.

Obwohl Hans gemäßigter Kurs von einigen Parteioberen unterstützt wird, will sein Vorgesetzter Gaucke weiter erbarmungslos gegen jeden „Staatsfeind“ vorgehen. Gaucke setzt Falk unter Druck, dem Treiben der Bürgerrechtler der Umweltbibliothek endlich ein Ende zu setzen. Diese sind inzwischen zu einem wichtigen Zentrum der oppositionellen Bewegung geworden, zu der auch Pfarrer Robert gehört. Falk verlangt von Vera, endlich Informationen über die oppositionelle Gruppe zu liefern und stürzt sie damit in einen schweren Gewissenskonflikt.

Teil 12: "Morgenluft"
Nach der Stürmung der Umweltbibliothek lässt Falk Robert und die Teilnehmer der illegalen Druckaktion verhaften. Im Verhör versucht er, die Häftlinge gekonnt gegeneinander auszuspielen. Robert legt er Veras Verpflichtungserklärung als IM vor.

Vera beichtet Nicole ihre Tätigkeit als IM. Nicole ist fassungslos. Sie glaubt Vera nicht, dass sie nur unwichtige Informationen weitergegeben hat. Vera wird klar, dass sie so nicht weiterleben will. Falk hat ihr alles genommen, ihr Leben, ihre Freunde, ihren Stolz. Endlich findet sie den Mut, ihn zu verlassen.

Hans erfährt durch seine Abhöraktion, dass Martins Tochter noch am Leben ist. Er muss erkennen, dass Falk für Annas Entführung verantwortlich ist. Er vertraut sich Marlene an, die mit so einer Lüge nicht leben will. Doch Hans weiß, dass Martin imstande wäre, seinen Bruder dafür umzubringen und verschweigt ihm deshalb die Wahrheit. Von Falk verlangt er, ihm zu sagen, wo Anna jetzt lebt.
Mitwirkende
Musik: Stefan Mertin, Martin Hornung
Kamera: Michael Wiesweg
Buch: Clemens Murath, Friedemann Fromm, Tim Krause
Vorlage: nach einer Idee von Annette Hess
Regie: Friedemann Fromm
Darsteller
Martin Kupfer: Florian Lukas
Falk Kupfer: Jörg Hartmann
Hans Kupfer: Uwe Kockisch
Marlene Kupfer: Ruth Reinecke
Dunja Hausmann: Katrin Sass
Vera Kupfer: Anna Loos
Robert Wolff: Ronald Zehrfeld
Nicole: Claudia Mehnert
Generalleutnant Gaucke: Hansjürgen Hürrig
Leutnant Geifel: Sven Lehmann
Peter Görlitz: Stephan Grossmann
Thomas: Max Hegewald
Frank Luchnik: Thomas Bading
General Korwitz: Günter Junghans
Sonja: Maja Brandau
Dr. Schmolke: Joachim Paul Assböck

30 Jahre Deutsche Einheit

Dunja Hausmann (Katrin Sass, r.) und Sven Fischer (Arnd Klawitter, M.) bei der Gründung der Bürgerrechtsbewegung "Demokratisches Forum".
Bildrechte: MDR/Julia Terjung
MDR FERNSEHEN Di, 22.09.2020 00:40 02:15

30 Jahre Deutsche Einheit Weissensee

Weissensee

Eine Nacht im November/Ein neues Leben

Teile 13 und 14 der Fernsehserie Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kulisch (Michael Kind, l.) bedroht Hans (Uwe Kockisch, r.) mit der Pistole.
Kulisch (Michael Kind, l.) bedroht Hans (Uwe Kockisch, r.) mit der Pistole. Bildrechte: ARD/Julia Terjung
MDR FERNSEHEN Di, 22.09.2020 02:15 03:05

30 Jahre Deutsche Einheit Weissensee

Weissensee

Einer von uns

Fernsehserie Deutschland 2015

Folge 15

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Lutz Winkelmanns Großeltern mussten 1952 ihren Hof in Barnebeck bei Salzwedel verlassen. mit Video
Lutz Winkelmanns Großeltern mussten 1952 ihren Hof in Barnebeck bei Salzwedel verlassen. Sie haben nie erfahren, warum ausgerechnet sie ausgesiedelt wurden. Ihr Enkel hat jahrelang darum gekämpft, den enteigneten Besitz wiederzubekommen. Er sagt heute: "Vertreibung ist das Schlimmste, was man einem Menschen antun kann." Bildrechte: MDR/Sven Stephan
MDR FERNSEHEN Di, 22.09.2020 21:00 21:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Kohl in Dresden Bildrechte: DPA
MDR FERNSEHEN Di, 22.09.2020 22:10 22:53

30 Jahre Deutsche Einheit Machtpoker um Mitteldeutschland

Machtpoker um Mitteldeutschland

Die Stunde der Polit-Amateure

Film von Katja Herr

Folge 1 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dunja (Katrin Sass)
Bildrechte: MDR/Julia Terjung
MDR FERNSEHEN Mi, 23.09.2020 01:00 01:50

30 Jahre Deutsche Einheit Weissensee

Weissensee

Der Amerikaner

Fernsehserie Deutschland 2015

Folge 16

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Florian Lukas als Martin und Lisa Wagner als Katja
Bildrechte: MDR/Julia Terjung
MDR FERNSEHEN Mi, 23.09.2020 01:50 03:25

30 Jahre Deutsche Einheit Weissensee

Weissensee

Am Abgrund/Kaltes Herz

Teile 17 und 18 der Fernsehserie Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Falk (Jörg Hartmann, l.) sitzt an einem Tisch.  Hermann von Stein (Bernhard Schütz, r.) steht daneben und fasst ihm auf die linke Schulter.
Falk (Jörg Hartmann, l.) lässt sich Hermann von Stein (Bernhard Schütz, r.) von der westdeutschen Versicherungsgesellschaft Promittas anwerben. Bildrechte: MDR/ARD/Frederic Batie
MDR FERNSEHEN Do, 24.09.2020 01:35 03:10

30 Jahre Deutsche Einheit Weissensee

Weissensee

Alte Wunden/Geister

Folgen 19 und 20 der Fernsehserie Deutschland 2018

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nah dran - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 24.09.2020 22:40 23:08

30 Jahre Deutsche Einheit Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Ist zusammengewachsen, was zusammen gehört?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Falk (Jörg Hartmann, r.) und seine Physiotherapeutin Petra (Jordis Triebel, l.) kommen sich näher.
Falk (Jörg Hartmann, r.) und seine Physiotherapeutin Petra (Jordis Triebel, l.) kommen sich näher. Petra ahnt immer noch nichts von Falks Stasi-Vergangenheit. Bildrechte: ARD/Frederic Batier
MDR FERNSEHEN Fr, 25.09.2020 00:45 02:20

30 Jahre Deutsche Einheit Weissensee

Weissensee

Der erste Stein/ Blühendes Land

Folgen 21 und 22 der Fernsehserie Deutschland 2018

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Weissensee - Geliehenes Glück - Folge 23
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 25.09.2020 02:20 03:10

30 Jahre Deutsche Einheit Weissensee

Weissensee

Geliehenes Glück

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 23

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Stoffdruck-Grafik eines Plattenbaus.
Der animierte Kurzfilm über vietnamesische Arbeitskräfte in der Textilindustrie der DDR ist gleichzeitig eine Auseinandersetzung der Animationskünstlerin Thanh Nguyen Phuong mit der Geschichte ihrer eigenen Familie. Der Titel des Films bezieht sich auf ihre ehemalige Adresse in der Stadt Werdau. Bildrechte: MDR/Thanh Nguyen Phuong
MDR FERNSEHEN Sa, 26.09.2020 01:55 02:05

Sorge 87

Sorge 87

Kurzdokumentarfilm, Animation, Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mutter (Veronika Nowag-Jones, r.) und Tochter (Sarina Radomski) stehen in einem Wohnraum.
Mutter (Veronika Nowag-Jones, r.) und Tochter (Sarina Radomski) im Konflikt: Die Mutter möchte die Flucht der Tochter verhindern. Bildrechte: MDR/Medienwerkstatt Dresden e.V.
MDR FERNSEHEN Sa, 26.09.2020 02:05 02:13

Ballade vom Aufbruch

Ballade vom Aufbruch

Kurzfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Weissensee - Am Ende des Tages - Folge 24
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 26.09.2020 02:15 03:03

30 Jahre Deutsche Einheit Weissensee

Weissensee

Am Ende des Tages

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 24

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand