Sa 19.09. 2020 05:20Uhr 88:05 min

Journalist Michael (Thomas Heinze) eküsst eine Hand.
Journalist Michael (Thomas Heinze) erhält eine Audienz beim Heiligen Vater. Bildrechte: SWR/ARD Degeto/WDR/ARTE/Schröder
MDR FERNSEHEN Sa, 19.09.2020 05:20 06:50

Sommer in Rom

Sommer in Rom

Spielfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Mit der Versetzung nach Rom erfüllt sich für den Journalisten Michael ein Traum. Entsprechend hoch sind die Erwartungen. Tolles Essen, strahlender Sonnenschein, gesellige Menschen - von wegen! Die italienische Bürokratie erweist sich als harte Nuss, und der Alltag mit seinen undurchschaubaren Regeln erfordert Nerven wie Drahtseile.

Bilder zur Sendung

MDR FERNSEHEN | 30.03., 20:15 Uhr & 31.03., 12:30 Uhr Bilder zur Sendung

Auf nach "Bella Italia"! Der Journalist Michael kann sein Glück kaum fassen, als ihm angeboten wird, als Auslandskorrespondent nach Rom zu gehen. Die Familie ist weniger begeistert. Ein Jahr voller Turbulenzen steht an.

Journalist Michael kann sein Glück kaum fassen, er wird Auslandskorrespondent in Rom. Weniger begeistert ist seine Frau Susanne, die ihrem Mann zu liebe ein Jahr lang in ihrem Job als Anwältin pausiert, um erst einmal Pasta zu kochen.
Journalist Michael kann sein Glück kaum fassen, er wird Auslandskorrespondent in Rom. Weniger begeistert ist seine Frau Susanne, die ihrem Mann zuliebe ein Jahr lang in ihrem Job als Anwältin pausieren soll. Bildrechte: MDR/Degeto/WDR/ARTE/Schröder
Journalist Michael kann sein Glück kaum fassen, er wird Auslandskorrespondent in Rom. Weniger begeistert ist seine Frau Susanne, die ihrem Mann zu liebe ein Jahr lang in ihrem Job als Anwältin pausiert, um erst einmal Pasta zu kochen.
Journalist Michael kann sein Glück kaum fassen, er wird Auslandskorrespondent in Rom. Weniger begeistert ist seine Frau Susanne, die ihrem Mann zuliebe ein Jahr lang in ihrem Job als Anwältin pausieren soll. Bildrechte: MDR/Degeto/WDR/ARTE/Schröder
Journalist Michael und seine Frau Susanne studieren in Rom den Stadtplan.
So übersiedeln also Michael und Susanne mit ihren beiden Kindern, Tochter Caroline und Sohn Tobias, aus Köln nach Rom. Die turbulente Weltstadt empfängt sie gleich mit der gehörigen Portion an Verkehrschaos. Und Michael und Susanne versuchen verzweifelt herauszufinden, ob sie nach dem Kolosseum links oder rechts abbiegen müssen. Bildrechte: MDR/Degeto/WDR/ARTE/Schröder
Weil die Wohnung in Rom nachts zu heiß ist, schlafen Michael, Susanne, Caroline und Tobias auf der Dachterrasse.
Auch ihr neues Zuhause hält Chaos bereit: kein Strom, kein Wasser, kein Telefon. Und weil die Wohnung nachts zu heiß ist, schlafen Michael, Susanne, Caroline und Tobias auf der Dachterrasse. Bildrechte: MDR/Degeto/WDR/ARTE/Schröder
Susanne spaziert mit ihrer Tochter Caroline am Meer.
Viel Grund zur Unzufriedenheit also erst einmal. Und besonders Teenager Caroline, die in Köln ihren Freund zurücklassen musste, leidet. Susanne versucht, ihr Ratschläge in Liebesdingen zu geben. Bildrechte: MDR/Degeto/WDR/ARTE/Schröder
Journalist Michael erhält eine Audienz beim Heiligen Vater.
Journalist und Familienvater Michael versucht derweil, an frische Klatsch- und Tratsch-Geschichten für seine Zeitung zu kommen. Immerhin: Er erhält schon mal eine Audienz beim Heiligen Vater. Doch als sich herausstellt, dass er seine Reportage über die Papstreise frei erfunden hat, wackelt sein Job. Bildrechte: MDR/Degeto/WDR/ARTE/Schröder
Die hübsche Bibliothekarin Maria und Michael in der Bibliothek
Und nach einem vermeintlichen Seitensprung mit der verführerischen Nachbarin und Bibliothekarin Maria muss sich Michael nun auch um seine Ehe mit Susanne Sorgen machen. Bildrechte: MDR/Degeto/WDR/ARTE/Schröder
Padrone macht der Anwältin Susanne dezent den Hof.
In der Zwischenzeit macht der Padrone Susanne dezent den Hof. Bildrechte: MDR/Degeto/WDR/ARTE/Schröder
Alle (7) Bilder anzeigen
Journalist Michael (Thomas Heinze) kann sein Glück kaum fassen, er wird Auslandskorrespondent in Rom. Weniger begeistert ist seine Frau Susanne (Esther Schweins), die ihrem Mann zuliebe ein Jahr lang in ihrem Job als Anwältin pausiert, um erst einmal Pasta zu kochen. Auch die frisch verliebte Teenagertochter Caroline (Mala Emde) und Sohn Tobias (Nick Julius Schuck) verlassen die Kölner Heimat mit hängenden Gesichtern, zumal das versprochene Dolce Vita gewöhnungsbedürftig ist. In der gemieteten Wohnung gibt es weder Strom, Wasser noch Telefon, dafür aber einen nächtlichen "incubo", einen Poltergeist.

Als unverbesserlicher Italienliebhaber sieht Michael in den Widrigkeiten des Alltags nur das Positive. Funktioniert das Internet nicht, dann geht er eben zum Friseur, dort gibt es WLAN und den neuesten Klatsch. Während seine Familie bald die angenehmen Seiten Römischer Folklore entdeckt, versinkt Michael zunehmend im Chaos:

Nach einem vermeintlichen Seitensprung mit der verführerischen Nachbarin Maria (Anna Julia Kapfelsperger) muss er sich um seine Ehe sorgen, und als sich herausstellt, dass er seine Reportage über die Papstreise frei erfunden hat, wackelt auch sein Job. Zu allem Überfluss wird er noch als Grabräuber verhaftet. Ist Rom vielleicht doch nicht so toll?

Italienische Verhältnisse - mit deutscher Gründlichkeit beobachtet: Das ist das Erfolgsrezept dieser beschwingten Sommerkomödie über liebenswürdige Verrücktheiten im Alltag Roms. Charakterkopf Thomas Heinze als schelmischer Reporter und die zauberhafte Esther Schweins ergründen die vielen kleinen Rätsel der scheinbar so lockeren Lebensart.

Komödienspezialist Stephan Meyer verfilmte den Roman von Stefan Ulrich, dessen autobiographische Erlebnisse als Rom-Korrespondent der "Süddeutschen Zeitung" zum Bestseller avancierten.
Mitwirkende
Musik: Martin Doepke
Kamera: Michael Tötter
Buch: Matthias Stoltze, Lothar Kurzawa, Stephan Meyer
Vorlage: Nach dem Buch "Quattro Stagioni, Ein Jahr in Rom" von Stefan Ulrich
Regie: Stephan Meyer
Darsteller
Michael Heinrich: Thomas Heinze
Susanne Heinrich: Esther Schweins
Caroline Heinrich: Mala Emde
Tobias Heinrich: Nick Julius Schuck
Freifrau von Selbach: Margarita Broich
Padrone Ercole: Dietrich Mattausch
Prof. Angelo Neri: Heinrich Giskes
Maria: Anna Julia Kapfelsperger
Filippo, Hausmeister: Leonardo Nigro
Federica: Irina Wrona
Toni: Daniel Rodic
und andere

Filme

Dirk Matthies (Jan Fedder) auf seinem geliebten Wohnschiff "Repsold"
Dirk Matthies (Jan Fedder) auf seinem geliebten Wohnschiff "Repsold" Bildrechte: MDR/ARD/Thorsten
MDR FERNSEHEN Mi, 21.10.2020 00:15 01:03

Großstadtrevier

Großstadtrevier

Wunder und Wünsche

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 393

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der aus Norddeutschland stammende und pensionierten Bauingenieur Richard (Michael Gwisdek, re.) bewohnt mit seiner störrische Enkelin Karen (Sonja Gerhardt) eine Lodge in Vancouver Bay. Nachdem er von seiner schweren Erkrankung erfahren hat, macht er Karens leiblichen Vater Adrian (Robert Seeliger) ausfindig. mit Video
Der aus Norddeutschland stammende und pensionierten Bauingenieur Richard (Michael Gwisdek, re.) bewohnt mit seiner störrische Enkelin Karen (Sonja Gerhardt) eine Lodge in Vancouver Bay. Nachdem er von seiner schweren Erkrankung erfahren hat, macht er Karens leiblichen Vater Adrian (Robert Seeliger) ausfindig. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Bettina Strauss
MDR FERNSEHEN Mi, 21.10.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Wer macht was? Karen (Sonja Gerhardt, li.) und Iris (Katja Weitzenböck) diskutieren über die Aufgabenverteilung.
Wer macht was? Karen (Sonja Gerhardt, li.) und Iris (Katja Weitzenböck) diskutieren über die Aufgabenverteilung. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Bettina Strauss
MDR FERNSEHEN Do, 22.10.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Winzerin Franziska Habicht (Uschi Glas)
Die Winzerin Franziska Habicht (Uschi Glas) führt ihr Bio-Weingut mit Herz und Verstand zu großen Erfolgen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
MDR FERNSEHEN Fr, 23.10.2020 12:30 13:58

Der Winzerkrieg

Der Winzerkrieg

Spielfilm Deutschland/Österreich 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kann ein Mensch um Anias (Lilith Stangenberg) Zuneigung zum Wolf konkurrieren?
Kann ein Mensch um Anias (Lilith Stangenberg) Zuneigung zum Wolf konkurrieren? Bildrechte: MDR/WDR/Christian Hüller
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 00:30 02:00

Woche der Wölfe Wild

Wild

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Anna (Julia Hartmann) und Max (Stephan Luca) geraten häufig aneinander.
Anna (Julia Hartmann) und Max (Stephan Luca) geraten häufig aneinander. Bildrechte: MDR/NDR/Boris Laewen
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 05:30 07:00
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mit Elia (Adriano Celentano, l.), einem durchtrainierten Mann in den besten Jahren, kann es so schnell keiner aufnehmen.
Mit Elia (Adriano Celentano, l.), einem durchtrainierten Mann in den besten Jahren, kann es so schnell keiner aufnehmen. Bildrechte: MDR/Koch Media
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 20:15 21:55
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Principessa Christina (Ornella Muti) ist vom draufgängerischen Charme des römischen Busfahrers Barnaba (Adriano Celentano) mehr als angetan.
Bayerisches Fernsehen GIB DEM AFFEN ZUCKER (Innamorato Pazzo) am Mittwoch (30.04.08) um 21:45 Uhr. Die Principessa Christina (Ornella Muti) ist vom draufgängerischen Charme des römischen Busfahrers Barnaba (Adriano Celentano) mehr als angetan... und er hat sich auch schon Hals über Kopf in die schöne junge Frau verliebt. Bildrechte: MDR/BR/SevenOne International
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 21:55 23:35
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand