Do 24.09. 2020 22:40Uhr 29:30 min

30 Jahre Deutsche Einheit Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Ist zusammengewachsen, was zusammen gehört?

Komplette Sendung

Altes schwarz weiß Bild einer Kaffeetafel 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 24.09.2020 22:40 23:08
Dreißig Jahre Deutsche Einheit - am 3. Oktober wird das gefeiert. Doch mittlerweile mischen sich Freude und Skepsis: Ist Deutschland wirklich zusammengewachsen? Und wer hat davon profitiert?

Nah dran will wissen: Wie sieht es bei den Kirchen aus? Ging es unter Christen bei der Vereinigung brüderlicher zu? Sind die Gemeinden in Ost und West einander näher gekommen und hat man gleichberechtigt voneinander gelernt? Nah dran trifft Frauen und Männer, die das Zusammenwachsen auf kirchlicher Ebene miterlebt und mitgestaltet haben. Wie blicken sie auf diese Zeit zurück, was ist geblieben von der Aufbruchsstimmung und welche Rolle spielen die Unterschiede heute noch?

Themen im Einzelnen:

* Ein Pfarrer im Zwiespalt

In Südthüringen, nahe der Grenze zu Hessen, ist Markus Heckert evangelischer Pfarrer. Er bewegt sich hier in einem Spannungsfeld: viele seiner Gemeindemitglieder haben nach dem Mauerfall Tiefpunkte erlebt, fühlen sich oft noch immer nicht angekommen. Markus Heckert hingegen trägt viele negative Erlebnisse aus der DDR in sich, möchte diese Zeit gern hinter sich lassen. Wie schafft er, Gräben zu schließen und ein Zusammenwachsen zu fördern?


* Braucht die Kirche eine Ost-Quote?

Es gibt weitaus mehr West- als Ostdeutsche in kirchlichen Führungspositionen. Ob evangelische oder katholische Bischofsämter - die ostdeutschen Inhaber kann man jeweils an einer Hand abzählen. Warum ist das so und wie kann sich das ändern?

Nah-dran fragte die beiden früheren Bischöfe Axel Noack (evangelisch) und Joachim Reinelt (katholisch) nach ihrer Meinung dazu. Das Thema ist heikel - im Grunde sollte die Herkunft unwichtig sein, dennoch spielen regionale Schwerpunkte und Besonderheiten eine große Rolle. Die können so nicht ausgewogen stattfinden. Hat hier - wie auch in vielen Bereichen der Wirtschaft - der Westen den Osten untergebuttert?


* Früher geheime Partner - heute Freunde?

Eine der wenigen Brücken zwischen der Bundesrepublik und der DDR während der deutschen Teilung, waren die kirchlichen Partnerschaften. Fast jede katholische und evangelische Kirchengemeinde im Osten war mit einer Kirchengemeinde im Westen verbunden.

Die Gemeindepartnerschaft, die wir vorstellen, ist die zwischen Minden in Ostwestfalen und Magdeburg in Sachsen-Anhalt. Eigentlich sind beide Gemeinden nur gut 200 Kilometer voneinander entfernt. Doch der "Eiserne Vorhang" erschwerte das Kennenlernen und Beisammensein. Mit Mut und Phantasie schafften es die Gemeindeglieder trotzdem, über Jahre hinweg ein Miteinander zu entwickeln. Dann kam die Wiedervereinigung. Ist damit der Sinn der Partnerschaften entfallen? Wie ist die Realität im Jahr 2020?


* Das Kloster Helfta in Sachsen-Anhalt:

Es war eine bayerische Schwester, die im Eislebener Stadtteil Helfta das zerstörte Kloster wieder aufbaute - allerdings erst im Jahr zehn nach dem Mauerfall. In der DDR war das traditionsreiche, viele hundert Jahre alte Kloster heruntergewirtschaftet worden und wurde nur landwirtschaftlich genutzt, Ferkel rannten durch den Altarraum. Heute treffen sich hier Menschen aus Ost und West - wie leben sie die katholische Gemeinschaft und beurteilen das Zusammenwachsen beider Teile Deutschlands?

Menschen & Geschichten

Glaubwürdig: Michael Bartsch
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 07:25 07:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Richterin Friederike von Wedel
Richterin Friederike von Wedel vor der Verhandlung Bildrechte: MDR/Gabriele Jenk
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 07:30 08:00

Urteil im Halbstundentakt

Urteil im Halbstundentakt

Richterin am Sozialgericht

Film von Gabriele Jenk

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Forschung an der Uniklinik Göttingen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
Forschung an der Uniklinik Göttingen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Bildrechte: MDR/BR
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 08:00 08:30

selbstbestimmt! Die Reportage Wenn die Worte steckenbleiben

Wenn die Worte steckenbleiben

Leben mit dem Stottern

Film von Thomas Fleckenstein

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Éva Fahidi. mit Video
Éva Fahidi ist die Protagonistin der Dokumentation und 90 Jahre alt. Sie hat Auschwitz überlebt, als einziges Mitglied ihrer Familie. Bildrechte: Bildschirmrepro: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 26.10.2020 00:15 01:40
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Richterin Friederike von Wedel
Richterin Friederike von Wedel vor der Verhandlung Bildrechte: MDR/Gabriele Jenk
MDR FERNSEHEN Mo, 26.10.2020 03:15 03:45

Urteil im Halbstundentakt

Urteil im Halbstundentakt

Richterin am Sozialgericht

Film von Gabriele Jenk

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dresdner Frauenkirche
Dresdner Frauenkirche Bildrechte: MDR/Christoph Stelzner
MDR FERNSEHEN Mi, 28.10.2020 01:55 02:25

Lebensläufe George Bähr

George Bähr

Die Frauenkirche und ihr Architekt

Film von Eberhard Görner

  • Stereo
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sehnsucht nach Berührung auch im Alter
Sehnsucht nach Berührung auch im Alter Bildrechte: MDR/Phillip Bauer
MDR FERNSEHEN Mi, 28.10.2020 20:45 21:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Bahnhofs-Kiosk von Bern Fischer am Boizenburger Bahnhof. Er ist von 05.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Er ist zugleich Fußball-Fanclub und Stammkneipe für Schichtarbeiter, Taxifahrer und Rentner. mit Video
Der Bahnhofs-Kiosk von Bern Fischer am Boizenburger Bahnhof. Er ist von 05.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Er ist zugleich Fußball-Fanclub und Stammkneipe für Schichtarbeiter, Taxifahrer und Rentner. Bildrechte: MDR/NDR/Basthorster Filmmanufaktur/Dieter Schumann
MDR FERNSEHEN Do, 29.10.2020 00:10 01:38

MDR DOKwoche Neben den Gleisen

Neben den Gleisen

Film von Dieter Schumann

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand