Mo 28.09. 2020 12:30Uhr 87:27 min

Bettina (Claudia Michelsen, Mitte) steht mit zwei Mitarbeiterinnen des Gefängnisses in einem Raum.
Bettina (Claudia Michelsen) wird ins Gefängnis gebracht. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Mo, 28.09.2020 12:30 13:58

30 Jahre Deutsche Einheit 12 heißt: Ich liebe dich

12 heißt: Ich liebe dich

Fernsehfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Bettina (Claudia Michelsen) steht mit Mitarbeitern der Stasi iin einem Raum.
DDR, 1985. Bettina (Claudia Michelsen) und ihr Mann werden von der Stasi aus dem Bett gerissen. Wegen verbotener Westkontakte werden die beiden verhaftet. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Bettina (Claudia Michelsen) steht mit Mitarbeitern der Stasi iin einem Raum.
DDR, 1985. Bettina (Claudia Michelsen) und ihr Mann werden von der Stasi aus dem Bett gerissen. Wegen verbotener Westkontakte werden die beiden verhaftet. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Jan (Devid Striesow), Bettina (Claudia Michelsen) und Referatsleiter MfS (Roland May)  sitzen an einem Tisch (von links).
Von ihrem Mann getrennt sitzt Bettina acht Monate lang in Untersuchungshaft. Einer ihrer wenigen sozialen Kontakte ist Jan (Devid Striesow, li.), ein junger Stasi-Vernehmer. Mit seinem Chef (Roland May, re.) verhört er Bettina täglich. Während der Verhöre verlieben sich die beiden ineinander - doch sie wissen, dass ihre Liebe keine Zukunft haben kann. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Bettina (Claudia Michelsen, Mitte) steht mit zwei Mitarbeiterinnen des Gefängnisses in einem Raum.
Beim letzten Verhör gesteht Jan Bettina seine Gefühle. Sie verrät ihm ihren Zahlencode: "11" steht für den Satz "Du bist schön", der elf Buchstaben enthält. "12" hingegen heißt "Ich liebe dich". Kurz darauf wird Bettina in ein Gefängnis gebracht, in dem sie für über drei Jahre inhaftiert ist. Nach ihrer Haft wird Bettina in den Westen abgeschoben. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
 Bettina (Claudia Michelsen) und Jan (Devid Striesow) umarmen sich.
Zwölf Jahre vergehen. Trotz, dass sie inzwischen in einer festen Beziehung ist, hat Bettina hat Liebe zu Jan nie vergessen können. Sie entscheidet sich, nach ihm zu suchen und spürt ihn schließlich auf. Mittlerweile ist Jan verheiratet und hat eine Tochter. Als bei ihrem Wiedersehen alte Gefühle überhand nehmen, stehen beide vor einer schweren Entscheidung. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Alle (4) Bilder anzeigen
Wegen verbotener Westkontakte wird Bettina 1985 verhaftet und zur Vernehmung dem jungen Stasi-Offizier Jan vorgeführt. Acht Monate lang sehen sie sich in den Verhören nahezu täglich, und es geschieht in dieser Zeit das Unfassbare: Sie verlieben sich ineinander. Mit wenigen Worten und Gesten verständigen sie sich. Während der Vernehmungen schreibt Bettina in einen Block immer wieder die Zahlen 11 und 12 - "Du bist schön" hat 11 Buchstaben, 12 heißt: "Ich liebe dich".

Dann werden sie getrennt: Bettina wird verurteilt und kommt für drei Jahre in die Haftanstalt Hoheneck, bevor sie in den Westen abgeschoben wird. Jan wird noch kurz vor dem Ende der DDR Major. Zwölf Jahre später spürt Bettina, die nun Besucher durch das zu einer Gedenkstätte umgewandelte ehemalige Stasigefängnis führt, ihren Vernehmer von damals auf. Jan - verheiratet und Vater einer Tochter - arbeitet inzwischen als Buchhalter eines Logistikunternehmens. Als sich die beiden wieder sehen, ist ihre Liebe wieder da…
Mitwirkende
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Peter Nix
Buch: Scarlett Kleint
Regie: Connie Walther
Darsteller
Bettina: Claudia Michelsen
Jan: Devid Striesow
Andreas, Bettinas Lebensgefährte: Michael Krabbe
Sabine, Jans Ehefrau: Winnie Böwe
Referatsleiter MfS: Roland May
Kati: Luise Helm
Direktorin der Stasigedenkstätte: Nina Franoszek
Bernd, Bettinas Exmann: Florian Panzner
und andere

Filme

Mit Elia (Adriano Celentano, l.), einem durchtrainierten Mann in den besten Jahren, kann es so schnell keiner aufnehmen.
Mit Elia (Adriano Celentano, l.), einem durchtrainierten Mann in den besten Jahren, kann es so schnell keiner aufnehmen. Bildrechte: MDR/Koch Media
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 20:15 21:55
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Principessa Christina (Ornella Muti) ist vom draufgängerischen Charme des römischen Busfahrers Barnaba (Adriano Celentano) mehr als angetan.
Bayerisches Fernsehen GIB DEM AFFEN ZUCKER (Innamorato Pazzo) am Mittwoch (30.04.08) um 21:45 Uhr. Die Principessa Christina (Ornella Muti) ist vom draufgängerischen Charme des römischen Busfahrers Barnaba (Adriano Celentano) mehr als angetan... und er hat sich auch schon Hals über Kopf in die schöne junge Frau verliebt. Bildrechte: MDR/BR/SevenOne International
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 21:55 23:35
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Julien (François-Xavier Demaison) und Joanna (Virginie Efira) beim Karaoke-Singen.
Julien hat kein Glück in der Liebe – und dass, obwohl er als Eheberater äußerst erfolgreich ist. All seine Beziehungen scheinen unausweichlich in einem Debakel zu enden. Auf einer Hochzeitsfeier lernt er die Werbedesignerin Joanna kennen, deren Ehe in einer Krise steckt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 01:50 02:15

Glück auf Umwegen

Glück auf Umwegen

Spielfilm Frankreich/Belgien 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Winzerin Franziska Habicht (Uschi Glas)
Die Winzerin Franziska Habicht (Uschi Glas) führt ihr Bio-Weingut mit Herz und Verstand zu großen Erfolgen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 05:55 07:25

Der Winzerkrieg

Der Winzerkrieg

Spielfilm Deutschland/Österreich 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Amerikaner Herbert Brown (Michael Callan) und die Engländerin Elena (Beth Rogan) stehen umgeben von Dunkelheit im Lichtschein und schauen verängstigt nach oben.
Der Amerikaner Herbert Brown (Michael Callan) und die Engländerin Elena (Beth Rogan) stehen umgeben von Dunkelheit im Lichtschein und schauen verängstigt nach oben. Bildrechte: MDR/Morefilms
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 10:15 11:50

Die geheimnisvolle Insel

Die geheimnisvolle Insel

Spielfilm Großbritannien/USA 1961

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Rieke (Birge Schade) und Tochter Leonie (Alexandra Martini)
Bildrechte: MDR/Degeto/Erika Hauri
MDR FERNSEHEN Mo, 26.10.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Cesar G. Vandegrift (Heinrich George, l.) überlässt zunächst dem jungen Rechtsanwalt Salvini (Erich Fiedler) die Verteidigung seines Mandanten. Seine Tochter Jessie (Jutta Freybe) will Binnie in Südamerika finden.
Cesar G. Vandegrift (Heinrich George, l.) überlässt zunächst dem jungen Rechtsanwalt Salvini (Erich Fiedler) die Verteidigung seines Mandanten. Seine Tochter Jessie (Jutta Freybe) will Binnie in Südamerika finden. Bildrechte: MDR/Murnaustiftung
MDR FERNSEHEN Di, 27.10.2020 00:30 02:00
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Harry (Matthias Habich, li.), Paul (Peter Franke) und Schwester Lydia (Ulrike Grote) verstehen nicht, dass Elly (Cornelia Froboess) vor ihrer Vergangenheit davon laufen will.
Harry (Matthias Habich, li.), Paul (Peter Franke) und Schwester Lydia (Ulrike Grote) verstehen nicht, dass Elly (Cornelia Froboess) vor ihrer Vergangenheit davon laufen will. Bildrechte: SWR/ARD Degeto/Christine Schroeder
MDR FERNSEHEN Di, 27.10.2020 12:30 13:58

Eine halbe Ewigkeit

Eine halbe Ewigkeit

Spielfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand