Mi 30.09. 2020 12:30Uhr 89:32 min

Bei einer Friedensdemo nimmt Oktavio (Wolfgang Stumph) mit der ahnungslosen Jutta (Katja Riemann) Kontakt auf. Ihr "Schatten" Reinhold (Bernhard Schütz, links) lässt sie nicht aus den Augen.
Bei einer Friedensdemo nimmt Oktavio (Wolfgang Stumph) mit der ahnungslosen Jutta (Katja Riemann) Kontakt auf. Ihr "Schatten" Reinhold (Bernhard Schütz, links) lässt sie nicht aus den Augen. Bildrechte: MDR/Polyphon/Sandra Hoever
MDR FERNSEHEN Mi, 30.09.2020 12:30 13:58

30 Jahre Deutsche Einheit Romeo und Jutta

Romeo und Jutta

Fernsehfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Ihre Gefühle füreinander sind echt. Falsch ist der Rahmen. Der Klavierstimmer Jürgen Stoll (Wolfgang Stumph) aus der DDR wird von der Stasi als IM Romeo auf die Bonner Regierungssekretärin Jutta Seelandt (Katja Riemann) angesetzt. Als Dr. Oktavio Gröbius gewinnt er ihr Herz. Beide sind Opfer und Akteure in dieser turbulenten deutsch-deutschen Liebesgeschichte.
Der Klavierstimmer Jürgen Stoll (Wolfgang Stumph) ist ein Filou und Lebenskünstler. Als ertappter Heiratsschwindler wird er 1983 vor die Wahl gestellt: Gefängnis in der DDR oder für die Stasi Karriere machen. Der Frauenliebling entscheidet sich, als IM "Romeo" in den Westen zu gehen. Er verlässt die DDR im Glauben, der Stasi zu entkommen. Bildrechte: MDR/Polyphon/Sandra Hoever
Ihre Gefühle füreinander sind echt. Falsch ist der Rahmen. Der Klavierstimmer Jürgen Stoll (Wolfgang Stumph) aus der DDR wird von der Stasi als IM Romeo auf die Bonner Regierungssekretärin Jutta Seelandt (Katja Riemann) angesetzt. Als Dr. Oktavio Gröbius gewinnt er ihr Herz. Beide sind Opfer und Akteure in dieser turbulenten deutsch-deutschen Liebesgeschichte.
Der Klavierstimmer Jürgen Stoll (Wolfgang Stumph) ist ein Filou und Lebenskünstler. Als ertappter Heiratsschwindler wird er 1983 vor die Wahl gestellt: Gefängnis in der DDR oder für die Stasi Karriere machen. Der Frauenliebling entscheidet sich, als IM "Romeo" in den Westen zu gehen. Er verlässt die DDR im Glauben, der Stasi zu entkommen. Bildrechte: MDR/Polyphon/Sandra Hoever
Bei einer Friedensdemo nimmt Oktavio (Wolfgang Stumph) mit der ahnungslosen Jutta (Katja Riemann) Kontakt auf. Ihr "Schatten" Reinhold (Bernhard Schütz, links) lässt sie nicht aus den Augen.
Doch Stoll steht auch in der BRD unter ständiger Beobachtung. Sein erstes "Zielobjekt" ist die Bonner Regierungssekretärin Jutta Seelandt (Katja Riemann). Bildrechte: MDR/Polyphon/Sandra Hoever
Bei einer Friedensdemo im heiߟen Herbst 83 sind Oktavio (Wolfgang Stumph) und Jutta (Katja Riemann) in die Wasserwerfer der Polizei geraten. In einem Waschsalon trocknen sie ihre Kleidung und kommen sich näher.
Jürgen gewinnt als Dr. Oktavio Gröbius Juttas Herz. Ihre Gefühle füreinander sind echt. Beide sind Opfer und Akteure in dieser turbulenten deutsch-deutschen Liebesgeschichte. Bildrechte: MDR/Polyphon/Sandra Hoever
Nach der Verbüߟung einer Haftstrafe in der Bundesrepublik wegen Spionage treffen sich Jürgen (Wolfgang Stumph) und Jutta (Katja Riemann) in der neuen deutschen Hauptstadt Berlin wieder. Sie beginnen noch einmal ein gefährliches Spiel, um sich an denen zu rächen, die ihnen die besten Jahre ihre Leben gestohlen haben.
Die Liebe nimmt ein jähes Ende. "Romeo" und Jutta werden an den BND verraten. Jahre später trifft sich das frühere Paar in der neuen deutschen Hauptstadt Berlin wieder. Sie wollen sich nun an denen rächen, die ihnen die besten Jahre ihres Leben gestohlen haben. Bildrechte: MDR/Polyphon/Sandra Hoever
Alle (4) Bilder anzeigen
Ihre Gefühle füreinander sind echt. Falsch ist der Rahmen. Der Klavierstimmer Jürgen Stoll (Wolfgang Stumph) aus der DDR wird von der Stasi als IM Romeo auf die Bonner Regierungssekretärin Jutta Seelandt (Katja Riemann) angesetzt. Als Dr. Oktavio Gröbius gewinnt er ihr Herz. Beide sind Opfer und Akteure in dieser turbulenten deutsch-deutschen Liebesgeschichte.
Der Klavierstimmer Jürgen Stoll (Wolfgang Stumph) ist ein Filou und Lebenskünstler. Als ertappter Heiratsschwindler wird er 1983 vor die Wahl gestellt: Gefängnis in der DDR oder für die Stasi Karriere machen. Der Frauenliebling entscheidet sich als IM "Romeo" in den Westen zu gehen. Er verlässt die DDR im Glauben, der Stasi zu entkommen. Bildrechte: MDR/Polyphon/Sandra Hoever
Der Klavierstimmer Jürgen Stoll ist ein Filou und Lebenskünstler. Als der Liebling vieler Frauen und ertappte Heiratsschwindler 1983 bei seinem Prozess vor die Wahl gestellt wird, Gefängnis in der DDR oder eine Karriere als "Romeo" in der BRD, entscheidet er sich für den "Romeo". Er ist sich sicher, dass er im Westen schon einen Weg finden wird, wie er der Stasi entkommt.

Alles läuft nach Plan, aber leider nicht für Jürgen Stoll. Im Westen angekommen, merkt er, dass er auch hier unter ständiger Beobachtung der Stasi steht. Sich absetzen geht nicht. Bei einer Demonstration gegen NATO-Waffen lernt Stoll in einer arrangierten Begegnung sein "Opfer" kennen, die attraktive Bonner Sekretärin Jutta.

Es passiert für Stoll, den Heiratsschwindler und Romeo wider Willen, der größte anzunehmende Betriebsunfall: Er verliebt sich in Jutta und sie sich in ihn. Aus Angst, Jutta zu verlieren, getraut er sich nicht ihr die Wahrheit zu sagen. Jürgen Stoll spielt mit im großen Spiel der Geheimagenten, bis er merkt, dass die Stasi noch ganz andere Pläne mit ihm hat.

Doch Jutta verlieren will er nicht. Bei einem Fluchtversuch wird er mit Jutta kurz vor der Grenze geschnappt. Ein Doppelagent der Stasi hat ihn an den BND verraten. Diesmal gibt es wirklich Gefängnis, wenn auch im Westen. Erst nach der Wende wird Stoll entlassen. Er sucht Jutta und fasst mit ihr den Plan, sich an denen zu rächen, die ihnen die besten Jahre gestohlen haben.

Dafür schlüpft Jürgen Stoll noch einmal in eine Rolle und beginnt ein Spiel, bei dem er beinahe wieder seine geliebte Jutta verliert. Doch Jürgen Stoll wäre nicht der Lebenskünstler, der er ist und so steht dem Happy End der deutsch-deutschen Liebeskomödie von Romeo und Jutta nichts mehr im Wege.
Mitwirkende
Musik: Andy Groll
Kamera: Daniel Koppelkamm
Buch: Wolfgang Limmer
Regie: Jörg Grünler
Darsteller
Jürgen Stoll: Wolfgang Stumph
Jutta: Katja Riemann
Suse: Anne Kasprik
Sackwitz: Bernd Stegemann
Peukert: Andrè M. Hennicke
Reinhold: Bernhard Schütz
Dr. Meerkatz: Maria Simon
Murrmann: Irene Rindje
Geertz: Günter Junghans
Richter: Peer Martiny
Bittorf: Timo Dierkes
Taussig: Ilja Richter
und andere

Filme

Mit Elia (Adriano Celentano, l.), einem durchtrainierten Mann in den besten Jahren, kann es so schnell keiner aufnehmen.
Mit Elia (Adriano Celentano, l.), einem durchtrainierten Mann in den besten Jahren, kann es so schnell keiner aufnehmen. Bildrechte: MDR/Koch Media
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 20:15 21:55
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Principessa Christina (Ornella Muti) ist vom draufgängerischen Charme des römischen Busfahrers Barnaba (Adriano Celentano) mehr als angetan.
Bayerisches Fernsehen GIB DEM AFFEN ZUCKER (Innamorato Pazzo) am Mittwoch (30.04.08) um 21:45 Uhr. Die Principessa Christina (Ornella Muti) ist vom draufgängerischen Charme des römischen Busfahrers Barnaba (Adriano Celentano) mehr als angetan... und er hat sich auch schon Hals über Kopf in die schöne junge Frau verliebt. Bildrechte: MDR/BR/SevenOne International
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 21:55 23:35
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Julien (François-Xavier Demaison) und Joanna (Virginie Efira) beim Karaoke-Singen.
Julien hat kein Glück in der Liebe – und dass, obwohl er als Eheberater äußerst erfolgreich ist. All seine Beziehungen scheinen unausweichlich in einem Debakel zu enden. Auf einer Hochzeitsfeier lernt er die Werbedesignerin Joanna kennen, deren Ehe in einer Krise steckt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 01:50 02:15

Glück auf Umwegen

Glück auf Umwegen

Spielfilm Frankreich/Belgien 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Winzerin Franziska Habicht (Uschi Glas)
Die Winzerin Franziska Habicht (Uschi Glas) führt ihr Bio-Weingut mit Herz und Verstand zu großen Erfolgen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 05:55 07:25

Der Winzerkrieg

Der Winzerkrieg

Spielfilm Deutschland/Österreich 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Amerikaner Herbert Brown (Michael Callan) und die Engländerin Elena (Beth Rogan) stehen umgeben von Dunkelheit im Lichtschein und schauen verängstigt nach oben.
Der Amerikaner Herbert Brown (Michael Callan) und die Engländerin Elena (Beth Rogan) stehen umgeben von Dunkelheit im Lichtschein und schauen verängstigt nach oben. Bildrechte: MDR/Morefilms
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 10:15 11:50

Die geheimnisvolle Insel

Die geheimnisvolle Insel

Spielfilm Großbritannien/USA 1961

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Rieke (Birge Schade) und Tochter Leonie (Alexandra Martini)
Bildrechte: MDR/Degeto/Erika Hauri
MDR FERNSEHEN Mo, 26.10.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Cesar G. Vandegrift (Heinrich George, l.) überlässt zunächst dem jungen Rechtsanwalt Salvini (Erich Fiedler) die Verteidigung seines Mandanten. Seine Tochter Jessie (Jutta Freybe) will Binnie in Südamerika finden.
Cesar G. Vandegrift (Heinrich George, l.) überlässt zunächst dem jungen Rechtsanwalt Salvini (Erich Fiedler) die Verteidigung seines Mandanten. Seine Tochter Jessie (Jutta Freybe) will Binnie in Südamerika finden. Bildrechte: MDR/Murnaustiftung
MDR FERNSEHEN Di, 27.10.2020 00:30 02:00
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Harry (Matthias Habich, li.), Paul (Peter Franke) und Schwester Lydia (Ulrike Grote) verstehen nicht, dass Elly (Cornelia Froboess) vor ihrer Vergangenheit davon laufen will.
Harry (Matthias Habich, li.), Paul (Peter Franke) und Schwester Lydia (Ulrike Grote) verstehen nicht, dass Elly (Cornelia Froboess) vor ihrer Vergangenheit davon laufen will. Bildrechte: SWR/ARD Degeto/Christine Schroeder
MDR FERNSEHEN Di, 27.10.2020 12:30 13:58

Eine halbe Ewigkeit

Eine halbe Ewigkeit

Spielfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand