Di 06.10. 2020 11:45Uhr 43:19 min

Ein Tumult in einer Kneipe. Martin Stein hat den Freund seiner Tochter am Kragen angepackt.
Ein Tumult in einer Kneipe. Martin Stein hat den Freund seiner Tochter am Kragen angepackt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 06.10.2020 11:45 12:30

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Auf dünnem Eis

Fernsehserie Deutschland 2014

Folge 650

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

In aller Freundschaft: Auf dünnem Eis (Folge 650)

In aller Freundschaft: Auf dünnem Eis (Folge 650)

Patient Niko ist zusammengebrochen. Ein Pfleger und die Mutter leisten erste Hilfe.
Der 17-jährige Niko Wittmann ist ein ehrgeiziger Sportler. Beim täglichen Lauftraining bricht er plötzlich zusammen. Mit einem Unterarmbruch kommt Niko in die Sachsenklinik, wo Professor Simoni die Behandlung übernimmt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Patient Niko ist zusammengebrochen. Ein Pfleger und die Mutter leisten erste Hilfe.
Der 17-jährige Niko Wittmann ist ein ehrgeiziger Sportler. Beim täglichen Lauftraining bricht er plötzlich zusammen. Mit einem Unterarmbruch kommt Niko in die Sachsenklinik, wo Professor Simoni die Behandlung übernimmt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine besorgte Mutter sitzt am Krankenbett ihres Sohnes.
Während Nikos OP kommt es zu unerwarteten Komplikationen. Wegen Herzrhythmusstörungen muss der Eingriff abgebrochen werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Patient Niko isst im Krankenhaus seine im Schrank versteckte Verpflegung.
Simoni sucht nach einer medizinischen Erklärung für die unerwarteten Herzrhythmusstörungen während der OP. Schnell tut sich ein schrecklicher Verdacht auf. Niko könnte unter Bulimie leiden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Tumult in einer Kneipe. Martin Stein hat den Freund seiner Tochter am Kragen angepackt.
Nikos Mutter findet den Verdacht, dass Niko unter Bulimie leiden könnte, absurd. Auch Niko selbst streitet den Verdacht vehement ab. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Sportgruppe von jungen Leuten steht am See.
Ohne dass eine Ursache für Nikos schlechten Zustand gefunden wird, kann die Operation nicht stattfinden. Doch die Zeit drängt, denn Niko steht vor der Aufnahmeprüfung an der Sport-Universität. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vater Stein sitzt mit seinem Sohn in einer Kneipe. Beide beobachten kritisch die Gäste.
Marie Stein ist wieder glücklich mit Steffen liiert, wovon ihr Vater Martin jedoch wenig begeistert ist. Er trägt Steffen nach, dass er Marie vor einiger Zeit verlassen und sich stattdessen auf die oberflächliche Janina eingelassen hatte.  Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (6) Bilder anzeigen
Der 17-jährige Niko Wittmann ist ein ehrgeiziger Sportler. Beim täglichen Lauftraining bricht er plötzlich zusammen. Mit einem Unterarmbruch kommt Niko in die Sachsenklinik, wo Professor Simoni die Behandlung übernimmt. Doch während der OP kommt es zu unerwarteten Herzrhythmusstörungen. Der Eingriff muss abgebrochen werden. Auf der Suche nach einer medizinischen Erklärung hat Simoni schnell einen Verdacht. Niko könnte unter Bulimie leiden. Die auffällig schlechten Laborwerte scheinen dies zu bestätigen. Nikos Mutter Bettina findet den Verdacht absurd und beschuldigt Professor Simoni, eine voreilige Diagnose getroffen zu haben. Auch Niko selbst streitet vehement ab, unter einer Essstörung zu leiden. Ohne die Ursache für seinen schlechten Zustand gefunden zu haben, kann jedoch nicht operiert werden. Zudem steht Niko vor der Aufnahmeprüfung an der Sport-Universität.

Marie Stein ist wieder glücklich mit Steffen liiert, wovon ihr Vater Martin jedoch wenig begeistert ist. Er trägt Steffen nach, dass er Marie vor einiger Zeit verlassen und sich stattdessen auf die oberflächliche Janina eingelassen hatte. Auch wenn Marie und Steffen das mittlerweile geklärt haben, hat Martin große Bedenken. Diese werden noch bestätigt, als er und Otto bei einem Barbesuch Steffen und seine angebliche Ex-Freundin Janina sehen. Nun brennen bei Martin die Sicherungen durch.
Mitwirkende
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Bernhard Wagner, Christoph Poppke
Buch: Jochen S. Franken, Lars Morgenroth
Regie: John Delbridge
Darsteller
Niko Wittmann: Lennart Betzgen
Bettina Wittmann: Julia Bremermann
Janina Kappel: Tara Fischer
Steffen Siebert: Timon Wloka
Marie Stein: Henriette Zimmeck
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Prof. Dr. Gernot Simoni: Dieter Bellmann
Oberschwester Ingrid Rischke: Jutta Kammann
Barbara Grigoleit: Uta Schorn
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Pia Heilmann: Hendrikje Fitz
Dr. Niklas Ahrend: Roy Peter Link
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Schwester Arzu: Arzu Bazman
Charlotte Gauss: Ursula Karusseit
Otto Stein: Rolf Becker
Schwester Julia: Sarah Tkotsch
Hans-Peter Brenner: Michael Trischan
Dr. Elena Eichhorn: Cheryl Shepard
Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk
und andere