Sa 17.10. 2020 00:30Uhr (VPS 00:15) 92:45 min

Dawn (Charlotte Gainsbourg) blickt skeptisch in die ungewisse Zukunft.
Dawn (Charlotte Gainsbourg) blickt skeptisch in die ungewisse Zukunft. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Baruch Rafic/Les Films du Poisson/Taylor Media
MDR FERNSEHEN Sa, 17.10.2020 00:30 02:05

Der Baum

Der Baum

Spielfilm Deutschland/Frankreich/Australien/Italien 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Dawn (Charlotte Gainsbourg) blickt skeptisch in die ungewisse Zukunft.
Die junge Mutter Dawn O’Neill (Charlotte Gainsbourg) erleidet einen schweren Schicksalsschlag: Ihr geliebter Mann Peter erleidet einen Herzanfall und stirbt. Plötzlich steht sie in ihrer Farm im australischen Outback völlig allein mit ihren vier Kindern da. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Baruch Rafic/Les Films du Poisson/Taylor Media
Dawn (Charlotte Gainsbourg) blickt skeptisch in die ungewisse Zukunft.
Die junge Mutter Dawn O’Neill (Charlotte Gainsbourg) erleidet einen schweren Schicksalsschlag: Ihr geliebter Mann Peter erleidet einen Herzanfall und stirbt. Plötzlich steht sie in ihrer Farm im australischen Outback völlig allein mit ihren vier Kindern da. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Baruch Rafic/Les Films du Poisson/Taylor Media
Die Kinder Simone (Morgana Davies, Mitte), Lou (Tom Russell) und Charlie (Gabriel Gotting, re. unten)  und ihr Lieblingsspielplatz: der Baum
Mut gibt der Familie die Vorstellung der achtjährigen Simone (Morgana Davies, Mitte), der Geist des Vaters würde in dem riesigen Feigenbaum weiterleben, der wie ein allmächtiger Beschützer ihr Haus überragt. So meinen sie bei leichtem Wind die Stimme des Vaters in den wispernden Blättern zu hören, der Baum wird zum Lieblingsspielplatz der Geschwister. (Lou – Tom Russel, links; Charlie – Gabriel Gotting, rechts) Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Baruch Rafic/Les Films du Poisson/Taylor Media
Angst vor dem Sturm: Dawn (Charlotte Gainsbourg) und ihre Kinder Charlie (Gabriel Gotting), Simone (Morgana Davies) und Lou (Tom Russell, re.).
Doch als es nach einer Zeit der Trauer für Dawn endlich einen Lichtblick gibt – sie einen Bürojob bei dem örtlichen Installateur George erhält und dieser sich auch für sie privat interessiert, beginnt der Baum ein seltsames und bedrohliches Eigenleben zu entwickeln. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Baruch Rafic/Les Films du Poisson/Taylor Media
Bedrohlich: Ein Ast ist im Haus gelandet. Dawn (Charlotte Gainsbourg) schützt ihre Kinder Charlie (Gabriel Gotting) und Simone (Morgana Davies, re.).
Der Feigenbaum scheint das Haus und seine Bewohner anzugreifen: Er wächst gegen das Fundament, verstopft die Wasserleitungen und dringt mit seinen Ästen sogar in Dawns Schlafzimmer ein. Aus dem Seelsorger wird eine Gefahr! Die Familie steht vor einer schweren Entscheidung … Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Baruch Rafic/Les Films du Poisson/Taylor Media
Alle (4) Bilder anzeigen
Dawn O’Neill (Charlotte Gainsbourg) führt ein glückliches Familienleben auf einer Farm im australischen Outback. Als ihr geliebter Mann Peter (Aden Young) einen Herzanfall erleidet und stirbt, steht die junge Mutter plötzlich mit ihren vier Kindern alleine da. Auf Wut und Trauer über den Schicksalsschlag folgt bei ihr eine tiefe Lethargie. Nichts ist mehr, wie es war. Neuen Mut gibt die Vorstellung der achtjährigen Simone (Morgana Davies), dass der Geist des Vaters im riesigen Feigenbaum weiterlebt, der wie ein Beschützer ihr Haus überragt. Bei leichtem Wind hört das Mädchen ihren Daddy über die wispernden Blätter zu ihr sprechen.

Simone und ihren Geschwistern hilft der tröstliche Gedanke seiner Gegenwart, einen besseren Umgang mit dem schrecklichen Verlust zu finden. Für Dawn geht es endlich aufwärts, als sie einen Bürojob bei dem örtlichen Installateur George (Marton Csokas) anfängt. Auch das private Interesse ihres gutmütigen Chefs tut nach vielen durchweinten Nächten gut. Unterdessen entwickelt der Baum ein seltsames Eigenleben: Er greift das Fundament des Haues an, verstopft Wasserleitungen und dringt mit seinen Ästen selbst in Dawns Schlafzimmer ein. Aus dem Seelsorger wird immer mehr eine Bedrohung für die Familie. Als George den Baum fällen möchte, steht der Familie eine schwere Entscheidung bevor.

Die französische Regisseurin Julie Bertucelli erlernte ihr Handwerk bei renommierten Kollegen wie Krystof Kieslowski und Bertrand Tavernier. Nach dem Bestseller "Our Father Who Art in a Tree" von Judy Pascoe drehte sie in Australien eine sensible Familiengeschichte über Liebe, Verlust, Trauer und Zusammenhalt - voller Gefühl, aber ohne Kitsch.

Charlotte Gainsbourg, bekannt für provokative Rollen wie in "Antichrist" oder "Nyphomaniac", überzeugt als alleinerziehende Witwe; Marton Csokas spielt den neuen Mann in ihrem Leben, der ein mysteriöses Aufbegehren des Baumes auslöst. Das märchenhaft anmutende Familiendrama feierte Premiere beim Filmfestival in Cannes und war für drei "Césars" nominiert.
Mitwirkende
Musik: Grégoire Hetzel
Kamera: Nigel Bluck
Buch: Julie Bertuccelli, Elizabeth J. Mars
Regie: Julie Bertuccelli
Darsteller
Dawn: Charlotte Gainsbourg
Simone: Morgana Davies
George: Marton Csokas
Tim: Christian Byers
Lou: Tom Russell
Charlie: Gabriel Gotting
Peter: Aden Young
Mrs. Johnson: Penne Hackforth-Jones
Vonnie: Gillian Jones
Megan Lu: Zoe Boe
und andere

Filme

Fast wie bei Lubitsch: Im Buchladen lernt Sophie (Jeannette Hain) den charmanten Dr. Weiße (Jochen Horst) kennen. mit Video
Fast wie bei Lubitsch: Im Buchladen lernt Sophie (Jeannette Hain) den charmanten Dr. Weiße (Jochen Horst) kennen. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 22.01.2021 12:35 13:58

Die Westentaschenvenus

Die Westentaschenvenus

Spielfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Während einer Liebesnacht gehen Paula (Angelica Domröse) und Paul (Winfried Glatzeder) auf eine imaginäre Reise.
Auf der Spree: Während einer Liebesnacht gehen Paula (Angelica Domröse) und Paul (Winfried Glatzeder) auf eine imaginäre Reise. Paula: "Das habe ich mir immer gewünscht. Mit dem Bett unterwegs". Bildrechte: MDR/rbb/PROGRESS Film-Verleih/Norbert Kuhröber
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 00:10 01:50

Winter der Legenden Die Legende von Paul und Paula

Die Legende von Paul und Paula

Spielfilm DDR 1973

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nachdem Julia Köster (Marika Rökk) auf freier Strecke den Zug verlassen hat, kommt sie bei den Ingenieuren Erwin Forster (Walter Müller, M.) und Peter Groll (Wolfgang Lukschy) unter.
Nachdem Julia Köster (Marika Rökk) auf freier Strecke den Zug verlassen hat, kommt sie bei den Ingenieuren Erwin Forster (Walter Müller, M.) und Peter Groll (Wolfgang Lukschy) unter. Bildrechte: MDR/Murnau-Stiftung
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 05:15 06:50
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Agnes Kraus als Agnes Obermann und Vlastimil Brodsky als Dr. Flanke.
Agnes Kraus als Agnes Obermann und Vlastimil Brodsky als Dr. Flanke. Bildrechte: MDR/RBB/DRA/Bredow
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 16:30 18:00

Aber Doktor

Aber Doktor

Heiterer Fernsehfilm DDR 1980

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Michaela (Gabriela Maria Schmeide) und Heinz Peter Ellerbrook (Michael Wittenborn) sind seit 25 Jahren verheiratet. Er ist Gardinengroßhändler, sie gelernte Hotelfachfrau, deren Traum von einem eigenen kleinen Café nie in Erfüllung gegangen ist: Als Hausfrau und Mutter hat sie ihrem Mann stets den Rücken freigehalten. Nun sind die Kinder aus dem Haus und haben ihren Eltern das Wellness-Wochenende geschenkt. Heinz Peter ist nicht so recht klar, was er mit der Therapeutin eigentlich besprechen soll. Therapie, das sei doch etwas für Leute mit Problemen, und sie selbst hätten keine. Ein Irrtum, wie sich schon bald herausstellen soll.
Michaela (Gabriela Maria Schmeide) und Heinz Peter Ellerbrook (Michael Wittenborn) sind seit 25 Jahren verheiratet. Er ist Gardinengroßhändler, sie gelernte Hotelfachfrau, deren Traum von einem eigenen kleinen Café nie in Erfüllung gegangen ist: Als Hausfrau und Mutter hat sie ihrem Mann stets den Rücken freigehalten. Nun sind die Kinder aus dem Haus und haben ihren Eltern das Wellness-Wochenende geschenkt. Heinz Peter ist nicht so recht klar, was er mit der Therapeutin eigentlich besprechen soll. Therapie, das sei doch etwas für Leute mit Problemen, und sie selbst hätten keine. Ein Irrtum, wie sich schon bald herausstellen soll. Bildrechte: MDR/WDR/Bernd Spauke
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 23:00 00:30

Wellness für Paare

Wellness für Paare

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Diabolisch und schwer zu durchschauen: Der blinde Simon Silver (Robert De Niro) ist der Star der Mentalisten- und Wunderheilern-Szene.
Diabolisch und schwer zu durchschauen: Der blinde Simon Silver (Robert De Niro) ist der Star der Mentalisten- und Wunderheilern-Szene. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Wild Bunch
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 00:30 02:15

Red Lights

Red Lights

Spielfilm Spanien/USA 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Gemeindebeauftragte Mario (Mario Adorf) versucht einen illegalen Angler zu fassen.
Der Gemeindebeauftragte Mario (Mario Adorf) versucht einen illegalen Angler zu fassen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 02:15 03:45
Fast wie bei Lubitsch: Im Buchladen lernt Sophie (Jeannette Hain) den charmanten Dr. Weiße (Jochen Horst) kennen.
Fast wie bei Lubitsch: Im Buchladen lernt Sophie (Jeannette Hain) den charmanten Dr. Weiße (Jochen Horst) kennen. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 06:00 07:25

Die Westentaschenvenus

Die Westentaschenvenus

Spielfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand