So 18.10. 2020 10:15Uhr 96:28 min

Der tyrannische König Amulius (Franco Volpi, Mitte) regiert seit 20 Jahren unrechtmäßig die Stadt Alba Longa.
Der tyrannische König Amulius (Franco Volpi, Mitte) regiert seit 20 Jahren unrechtmäßig die Stadt Alba Longa. Bildrechte: MDR/Titanus
MDR FERNSEHEN So, 18.10.2020 10:15 11:50

Romulus und Remus

Romulus und Remus

Spielfilm Italien/Frankreich 1961

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Romulus und Remus, von einer Wölfin genährt und einem Schäfer aufgezogen, befreien die Stadt Alba Longa von König Amulius, der auch ihre Mutter entehrte. Den Worten der sterbenden Mutter folgend, ziehen die Zwillinge in ein Tal jenseits der Berge, um dort eine neue Stadt zu gründen. Der Weg dahin ist mit Streit und Kämpfen gepflastert.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Curtius (Jacques Sernas) hat ein Auge auf Julia (Virna Lisi, Mitte), die Tochter des Sabiner-Königs Tatius geworfen, die von ihrer Dienerin Estias (José Greci) begleitet wird.
Curtius (Jacques Sernas) hat ein Auge auf Julia (Virna Lisi, Mitte), die Tochter des Sabiner-Königs Tatius geworfen, die von ihrer Dienerin Estias (José Greci) begleitet wird. Bildrechte: MDR/Titanus
Curtius (Jacques Sernas) hat ein Auge auf Julia (Virna Lisi, Mitte), die Tochter des Sabiner-Königs Tatius geworfen, die von ihrer Dienerin Estias (José Greci) begleitet wird.
Curtius (Jacques Sernas) hat ein Auge auf Julia (Virna Lisi, Mitte), die Tochter des Sabiner-Königs Tatius geworfen, die von ihrer Dienerin Estias (José Greci) begleitet wird. Bildrechte: MDR/Titanus
Nachdem Romulus (Steve Reeves, Mitte) Julia (Virna Lisi) entführt hat, stellt ihn Curtius (Jacques Sernas) mit seinen Gefolgsleuten.
Nachdem Romulus (Steve Reeves, Mitte) Julia (Virna Lisi) entführt hat, stellt ihn Curtius (Jacques Sernas) mit seinen Gefolgsleuten. Bildrechte: MDR/Titanus
Remus‘ Freundin Tarpeia (Ornella Vanoni, links) und Romulus‘ Angebetete Julia (Virna Lisi) folgen den beiden Brüdern auf ihrem Weg, eine neue Stadt zu gründen.
Remus‘ Freundin Tarpeia (Ornella Vanoni, links) und Romulus‘ Angebetete Julia (Virna Lisi) folgen den beiden Brüdern auf ihrem Weg, eine neue Stadt zu gründen. Bildrechte: MDR/Titanus
Celere (Gianni Musi, links) und Romulus (Steve Reeves) liefern sich einen Kampf mit den Sabinern.
Celere (Gianni Musi, links) und Romulus (Steve Reeves) liefern sich einen Kampf mit den Sabinern. Bildrechte: MDR/Titanus
Alle (4) Bilder anzeigen
Rhea Silvia (Laura Solari), Priesterin der Vesta und Tochter des ermordeten Königs Numitor von Alba Longa, setzt ihre Zwillingssöhne Romulus und Remus in einem Körbchen aus, um die rechtmäßigen Thronerben vor der Tötung durch den Usurpator Amulius (Franco Volpi) zu bewahren. Die beiden werden von einer Wölfin gesäugt, bis sie der Schafhirt Faustulus (Andrea Bosic) findet und wie ein Vater aufzieht. Zu Männern herangewachsen, werden Romulus (Steve Reeves) und Remus (Gordon Scott) über ihre Herkunft aufgeklärt. So erfahren sie vom Thronraub des Königs Amulius und der Arroganz der Latiner. Entrüstet setzen sie die Stadt in Brand und töten Amulius, der nicht nur seinen Bruder Numitor umgebracht, sondern auch ihre Mutter entehrt hatte. Den letzten Worten ihrer sterbenden Mutter folgend, ziehen die Zwillinge mit ihren Getreuen in ein Tal jenseits der Berge, um dort eine neue Stadt zu gründen.

In ihrem Gefolge befinden sich auch Tarpeia (Ornella Vanoni), die Freundin Remus`, und Julia (Virna Lisi), Tochter von König Tatius (Massimo Girotti), die Romulus liebt. Zerstritten trennen sich die Zwillinge unterwegs und erreichen das Tal auf unterschiedlichen Routen. Während Remus einem Vulkanausbruch knapp entrinnen kann, bezwingt Romulus in einer rühmlichen Schlacht König Tatius, der ihm gefolgt war, um seine Tochter zurückzuholen. Als Romulus die erste Grenzfurche der neu zu gründenden Stadt ziehen will, trifft Remus ein. Seine Rechte geltend machend, zertritt er die Furche und fordert seinen Bruder zum Duell. Nach einem dramatischen Kampf entscheiden die Götter den Streit.

Ein reich ausgestatteter Abenteuerfilm, der aktionsreich schildert, wie es der Sage nach zur Gründung Roms kam. Die Muskelmänner Steve Reeves und Gordon Scott stellen eindrucksvoll die Titelhelden dar, Regie führte Sergio Corbucci, ein Spezialist des Abenteuerfilms und des Italo-Western.
Mitwirkende
Musik: Piero Piccioni
Kamera: Enzo Barboni, Dario Di Palma
Buch: Ennio De Concini, Luciano Martino, Franco Rosetti, Sergio Corbucci, Duccio Tessari, Sergio Leone, Adriano Bolzoni
Regie: Sergio Corbucci
Darsteller
Romulus: Steve Reeves
Remus: Gordon Scott
Julia: Virna Lisi
Tatius, König der Sabiner: Massimo Girotti
Tarpeia: Ornella Vanoni
Curtius: Jacques Sernas
Amulius, König von Alba Longa: Franco Volpi
Rhea Silvia: Laura Solari
Sulpitius: Piero Lulli
Estias: José Greci
Celere: Gianni Musi
Sira: Inger Milton
Numa: Enzo Cerusico
Faustulus: Andrea Bosic
Bürger von Alba Longa: Enrico Glori
Acilius: Franco Balducci
Servius: Germano Longo
Quistinus, Tatius` Offizier: Bruno Tocci
Publius: Giuliano Dell`Ovo
Goddar: Nando Angelini
und andere

Filme

Von links nach rechts: Elmar Wepper, Uschi Glas und Fritz Wepper.
Von links nach rechts: Elmar Wepper, Uschi Glas und Fritz Wepper. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto/Elke Werner
MDR FERNSEHEN Do, 26.11.2020 12:30 13:58

Drei unter einer Decke

Drei unter einer Decke

Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2002

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jakob (Kostja Ullmann) und Torsten (Johannes Allmayer) sind beste Freunde.
Jakob (Kostja Ullmann) und Torsten (Johannes Allmayer) sind beste Freunde. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christine Schroeder
MDR FERNSEHEN Fr, 27.11.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Baron Münchhausen (Jan Josef Liefers) vereitelt durch den Ritt auf der Kanonenkugel die Einnahme von St. Petersburg durch die Truppen des Sultans.
Baron Münchhausen (Jan Josef Liefers) vereitelt durch den Ritt auf der Kanonenkugel die Einnahme von St. Petersburg durch die Truppen des Sultans. Bildrechte: MDR/ARD/SWR/Stephanie Kulbach/Montage
MDR FERNSEHEN Sa, 28.11.2020 05:30 07:00

Baron Münchhausen

Baron Münchhausen

Zweiteiliger Fernsehfilm Deutschland 2012

Folge 1

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Peter (Lutz Moik)
Der arme Peter (Lutz Moik) ist Köhler und bettelarm. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Erich Kilian
MDR FERNSEHEN Sa, 28.11.2020 20:15 21:55

Der DEFA-Klassiker Das kalte Herz

Das kalte Herz

Märchenfilm DEFA 1950

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Drei Wünsche frei. Köhler Peter Munk (Frederick Lau) berührt die Geisterwelt.
Drei Wünsche frei. Köhler Peter Munk (Frederick Lau) berührt die Geisterwelt. Bildrechte: MDR/SWR/Schmidtz Katze Filmkollektiv
MDR FERNSEHEN Sa, 28.11.2020 21:55 23:45

Die Neuverfilmung Das kalte Herz

Das kalte Herz

Kinofilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jakob (Kostja Ullmann) und Torsten (Johannes Allmayer) sind beste Freunde.
Jakob (Kostja Ullmann) und Torsten (Johannes Allmayer) sind beste Freunde. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christine Schroeder
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 00:50 02:20
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Münchhausen hat sich, als Haremsdame verkleidet, mit Constanze von Helberg (Jessica Schwarz) in den Sultanspalast geschlichen
Bildrechte: MDR/SWR/Stefanie Kulbach
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 05:55 07:25

Baron Münchhausen

Baron Münchhausen

Zweiteiliger Fernsehfilm Deutschland 2012

Folge 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Durch einen Fluch verwandelt sich die Geliebte des Ritters Etienne Navarre (Rutger Hauer) tagsüber in einen Falken.
Durch einen Fluch verwandelt sich die Geliebte des Ritters Etienne Navarre (Rutger Hauer) tagsüber in einen Falken. Bildrechte: MDR/Telepool/20th Century Fox
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 10:15 12:10
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität