Di 20.10. 2020 12:30Uhr 88:48 min

Elke (Michele Marian) zeigt Vicky (Suzanne von Borsody, li.) die Schönheiten der Thai-Metropole Bangkok.
Elke (Michele Marian) zeigt Vicky (Suzanne von Borsody, li.) die Schönheiten der Thai-Metropole Bangkok. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Thanaporn Arkmanon
MDR FERNSEHEN Di, 20.10.2020 12:30 13:58

Schicksalstage in Bangkok

Schicksalstage in Bangkok

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Nach dem Tod ihres Mannes Gregor, der in Bangkok arbeitete, reist Vicky Wessendorf in die thailändische Metropole. Dort häufen sich die Hinweise, dass Gregor eine Affäre mit seiner jüngeren Chefin June van Driel hatte. Als Vicky glaubt, genug Beweise für die Untreue ihres Mannes zu haben, will sie die junge Frau zur Rede stellen.

Die Nachricht kommt für Victoria "Vicky" Wessendorf (Suzanne von Borsody) wie ein Schock: Ihr Mann Gregor, der seit Jahren in Thailand als Ingenieur arbeitete, ist in Bangkok bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Zugleich erfährt sie, dass Gregor seit Kurzem Besitzer einer mondänen Eigentumswohnung war - dabei hatte er doch eigentlich vor, endlich zu seiner Frau nach Deutschland zurückzukehren. Vicky reist kurz entschlossen nach Bangkok. Hier verdichten sich die Hinweise, dass Gregor eine Affäre hatte. Da seine Sekretärin (Michèle Marian) jeden Verdacht glaubhaft entkräften kann, kommt für Vicky nur noch Gregors wesentlich jüngere, überaus attraktive Chefin June van Driel (Bettina Zimmermann) infrage. Sie sucht June, die sie nie zuvor gesehen hat, in deren Stadthaus in Bangkok auf. Allerdings glaubt deren Mutter Harriet (Gertrud Roll) in Vicky die neue Bewerberin für die Stelle als Privatlehrerin von Junes kleiner Tochter Anna (Franziska Neiding) vor sich zu haben.

Die verdutzte Vicky lässt sich auf das Versteckspiel ein - sieht sie darin doch eine Chance, mehr über das vermeintliche Doppelleben ihres Mannes zu erfahren. Tatsächlich bekommt sie den Job und reist kurz darauf mit den van Driels in den Norden Thailands, wo Junes sympathischer Bruder Tim (Guntbert Warns) eine Teeplantage betreibt. Während die kleine Anna ihre neue Lehrerin schon bald in ihr Herz geschlossen hat, steht die kühle Harriet der neuen Angestellten misstrauisch gegenüber. Derweil entwickelt sich zwischen June, die ihre Verletzlichkeit hinter einer Fassade aus Strenge und Disziplin verbirgt, und der mütterlichen Vicky eine spannungsvolle, zugleich aber seltsam vertraute Beziehung. Als Vicky überzeugt ist, endlich genug Beweise für die Untreue ihres Mannes zu haben, will sie ihre Rivalin zur Rede stellen. Doch ehe es dazu kommt, wird sie von der jungen Frau mit einer furchtbaren Wahrheit konfrontiert.

Mit "Schicksalstage in Bangkok" hat Hartmut Griesmayr ein berührendes Familiendrama inszeniert. Mit viel Gespür für emotionale Zwischentöne erzählt der Film vor der eindrucksvollen Kulisse Thailands die Geschichte zweier Frauen, die nach einem schweren Schicksalsschlag einen Neubeginn wagen müssen. In den Hauptrollen sind Suzanne von Borsody und Bettina Zimmermann zu sehen.
Mitwirkende
Musik: Joe Mubare
Kamera: Rolf Greim
Buch: Renée Karthee, Rolf Karthee
Regie: Hartmut Griesmayr
Darsteller
Vicky Wessendorf: Suzanne von Borsody
June van Driel: Bettina Zimmermann
Tim van Driel: Guntbert Warns
Harriet van Driel: Gertrud Roll
Anna van Driel: Franziska Neiding
Tina Harms: Maria Bachmann
Elke Klein: Michèle Marian
John: Nattawat Lerntritmimarnman
Mali: Anong Nakhasun
und andere

Bilder zum Film

Filme

Dalli (Heidi Brühl, l.), die Eigentümerin des Immenhofs, mit ihrem zukünftigen Mann, dem Pächter Alexander (Horst Janson) und Oma Arkens (Olga Tschechowa, Mitte).
Dalli (Heidi Brühl, l.), die Eigentümerin des Immenhofs, mit ihrem zukünftigen Mann, dem Pächter Alexander (Horst Janson) und Oma Arkens (Olga Tschechowa, Mitte). Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN Sa, 18.09.2021 05:20 06:50

Frühling auf Immenhof

Frühling auf Immenhof

Spielfilm Deutschland 1974

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
"Dessau Dancers" erzählt die Geschichte einer Gruppe junger Breakdancer in der DDR, die nicht politisch sein, sondern einfach nur leidenschaftlich gern tanzen wollen, aber im engen gesellschaftlichen Korsett an die Grenzen ihrer Freundschaft stoßen. Koproduktion von Boogiefilm (Produzentin Janna Velber) mit Senator Film Produktion (Produzenten Helge Sasse und Solveig Fina), SWR / Debüt im Dritten (Redaktion Stefanie Groß) und dem WDR (Redaktion Andrea Hanke), gefördert von der Mitteldeutschen Medienförderung, der Film- und Medienstiftung NRW und dem DFFF.
"Dessau Dancers" erzählt die Geschichte einer Gruppe junger Breakdancer in der DDR, die nicht politisch sein, sondern einfach nur leidenschaftlich gern tanzen wollen, aber im engen gesellschaftlichen Korsett an die Grenzen ihrer Freundschaft stoßen. Koproduktion von Boogiefilm (Produzentin Janna Velber) mit Senator Film Produktion (Produzenten Helge Sasse und Solveig Fina), SWR / Debüt im Dritten (Redaktion Stefanie Groß) und dem WDR (Redaktion Andrea Hanke), gefördert von der Mitteldeutschen Medienförderung, der Film- und Medienstiftung NRW und dem DFFF. Bildrechte: SWR/boogiefilm/Stephan Rabold
MDR FERNSEHEN So, 19.09.2021 00:25 01:50

Dessau Dancers

Dessau Dancers

Fernsehfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kommissar Wallander (Krister Henriksson) ermittelt in einem Spionagefall. mit Video
Kommissar Wallander (Krister Henriksson) ermittelt in einem Spionagefall. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Yellow Bird/B. Bragason (Sendungsbezogen!)
MDR FERNSEHEN So, 19.09.2021 02:35 04:10
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die russische Zarin Elisabeta Petrowna (Isa Miranda, r.) macht dem Chevalier d`Éon (Andrée Debar), der eigentlich eine Frau ist, stürmisch den Hof.
Die russische Zarin Elisabeta Petrowna (Isa Miranda, r.) macht dem Chevalier d`Éon (Andrée Debar), der eigentlich eine Frau ist, stürmisch den Hof. Bildrechte: MDR/Lizenzbüro Berlin
MDR FERNSEHEN So, 19.09.2021 06:05 07:25

Der Chevalier des Königs

Der Chevalier des Königs

Spielfilm Italien/Frankreich 1959

  • Mono
  • 16:9 Format
Sendungsbild
Wenn Gräfin Ortensia Pulido (Ottavia Piccolo) in Gefahr schwebt, ist Zorro (Alain Delon) zur Stelle. Bildrechte: MDR/Entertainment Pictures / Alamy Stock Photo
MDR FERNSEHEN So, 19.09.2021 10:15 12:05

Zorro

Zorro

Spielfilm Italien/Frankreich 1975

  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Motiv Filmplakat „Unheimlich perfekte Freunde“  Im Vordergrund (v.l.): Emil (Jona Gaensslen) und Frido (Luis Vorbach), im Hintergrund ihre Doppelgänger im Klassenzimmer
„Unheimlich perfekte Freunde“ | im Vordergrund (v.l.): Emil (Jona Gaensslen) und Frido (Luis Vorbach) | im Hintergrund ihre Doppelgänger im Klassenzimmer Bildrechte: MDR/SquareOne Entertainment
MDR FERNSEHEN Mo, 20.09.2021 12:30 13:58
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Hauptkommissar Claudius Zorn (Mišel Matičević) verletzt.
Hauptkommissar Claudius Zorn (Mišel Matičević) verletzt. Bildrechte: MDR/Edith Held
MDR FERNSEHEN Mo, 20.09.2021 23:10 00:40

Zorn - Tod und Regen

Zorn - Tod und Regen

Kriminalfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Nach seiner Suspendierung kehrt Wallander (Krister Henriksson) in den Polizeidienst zurück.
Nach seiner Suspendierung kehrt Wallander (Krister Henriksson) in den Polizeidienst zurück. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Yellow Bird/B. Bragason
MDR FERNSEHEN Di, 21.09.2021 00:40 02:10

Mankells Wallander - Vermisst

Mankells Wallander - Vermisst

Kriminalfilm Schweden/Deutschland 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand