Di 20.10. 2020 22:15Uhr (VPS 22:10) 44:30 min

Vereinigte Staaten von Thüringen

100 Jahre Landesgründung

Film von Ute Gebhardt

Komplette Sendung

Ein Mann führt durch die Geschichte der Thüringer Landesgründung 45 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 20.10.2020 22:15 22:58

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Im Weimarer Nationaltheater tagte 1919 die Nationalversammlung. Hier wurden die Grundlagen für die Landesgründung Thüringens beschlossen.
Das Weimarer Nationaltheater - hier tagt 1919 die Nationalversammlung. Mit der Weimarer Verfassung sollen alle Territorien des Reiches neu gegliedert und die kleinen, ineffizienten Strukturen aufgelöst werden. Damit werden die Grundlagen für die Landesgründung Thüringens beschlossen. Bildrechte: MDR
Im Weimarer Nationaltheater tagte 1919 die Nationalversammlung. Hier wurden die Grundlagen für die Landesgründung Thüringens beschlossen.
Das Weimarer Nationaltheater - hier tagt 1919 die Nationalversammlung. Mit der Weimarer Verfassung sollen alle Territorien des Reiches neu gegliedert und die kleinen, ineffizienten Strukturen aufgelöst werden. Damit werden die Grundlagen für die Landesgründung Thüringens beschlossen. Bildrechte: MDR
In Weimar kamen die Vertreter der sieben Thüringer Staaten 1919 zusammen und bereiteten die Gründung des Landes Thüringen vor.
In Weimar kommen die Vertreter der sieben Thüringer Staaten 1919 zusammen und bereiteten die Gründung des Landes Thüringen vor. Bildrechte: MDR
Karte der Thüringer Staaten, die sich 1920 vereinigt haben.
Sieben Freistaaten vereinigen sich 1920 und gründen Thüringen.  Bildrechte: MDR
Im ehemaligen Weimarer Fürstenhaus wurde das Land Thüringen 1920 gegründet. Danach war das Gebäude der Sitz des Thüringer Landtages.
Die Unterzeichnung erfolgt Im ehemaligen Weimarer Fürstenhaus. Danach war das Gebäude der Sitz des Thüringer Landtages. Bildrechte: MDR
Der Historiker Christian Faludi mit Zeitschriften von 1920. Es gab kaum mediales Echo auf die Landesgründung. Faludi ist Wissenschaftler mit dem Schwerpunkt Demokratiegeschichte.
Die neue Landesgründung 1920 bleibt jedoch der einzige Beitrag zur Territorialreform im Deutschen Reich. Der Historiker Christian Faludi kann in den Zeitschriften von damals nur wenig Hinweise auf das besondere Ereignis finden. Es gibt kaum ein mediales Echo. Bildrechte: MDR
Dr. Steffen Raßloff, Historiker, im Perthes-Forum Gotha mit einer Thüringen-Karte von 1920. Dr. Raßloff ist der Verfasser der „Geschichte Thüringens“ der Reihe „Beck-Wissen“.
Ein ausgewiesener Kenner Thüringens ist der Publizist und Historiker Dr. Steffen Raßloff. Sein Buch „Geschichte Thüringens“ gibt eine guten und spannenden Überblick über die historischen Zusammenhänge. Bildrechte: MDR
Thüringer Kaltblutpferde. Die historisch älteste Erwähnung der Thüringer geht auf ein römisches Handbuch über Pferde zurück. Darin werden die Pferde der „Toringi“ sehr bewundert.
Der Film zeigt aber nicht nur, warum die Landesgründung vor 100 Jahren so bedeutend war. Er beantwortet grundsätzliche Fragen: Was ist Thüringen eigentlich, wie ist der Thüringer und was würde der Welt ohne Thüringen fehlen? Bildrechte: MDR
Alle (7) Bilder anzeigen
Thüringen war vor 100 Jahren eine echte Neuschöpfung. Sieben Freistaaten vereinigten sich und gründeten Thüringen. Das neue Landeswappen war Programm: Sieben Sterne standen für die sieben ehemaligen Fürstentümer. Das amerikanische Vorbild "Stars and Stripes" war offensichtlich.

So hatte es die Weimarer Verfassung von 1919 für ganz Deutschland vorgesehen: Alle Territorien des Reiches neu gliedern, die kleinen, ineffizienten Strukturen auflösen. Doch anderswo schafften sie das nicht und die Thüringer Landesgründung blieb der einzige Beitrag zur Territorialreform im Deutschen Reich. Sie wurde zum Föderalismusvorbild bei der Neugründung der Bundesrepublik nach dem Zweiten Weltkrieg.

Doch die Gründung des Landes Thüringen 1920 war unvollkommen. Preußen gab seine Territorien nicht frei und die Karte Thüringens blieb ein Flickenteppich. So gehörte Erfurt als größte Stadt bis 1945 nicht dazu. Wer dazu gehörte und wer nicht, und warum die Landesgründung so bedeutend war, zeigt der Film. Und er beantwortet grundsätzliche Fragen: was Thüringen eigentlich ist, wie der Thüringer ist und was der Welt ohne Thüringen fehlen würde.

Was Thüringen eigentlich ist, rätselten schon die Landesgründer 1920. Der Name Thüringen existierte als geographischer Begriff und durchaus schon als Identifikation. Er stammte vom Thüringer Großreich, das vom ersten "deutschen" Königreich zur fränkischen Provinz versank. Und von da an als armer, ländlich geprägter Landstrich galt. Die Spurensuche nach dem alten Thüringen folgt Begriffen, die "thüringisch" im Namen tragen.
Von den Thüringer Mundarten zur Thüringer Rostbratwurst, vom Thüringer Broiler bis zum Thüringer Wald. Der Zuschauer erfährt bei den Streifzügen durch die sieben alten Fürstentümer, was der Welt ohne Thüringen alles fehlen würde. Vom "Duden" über "Brehms Tierleben" bis zur deutschen Klassik. Ein kleines Geburtstags-Bilderbuch zum 100-Jährigen des Landes Thüringen.

Auf Entdeckungsreise in Mitteldeutschland

Spielzeugdesignerin Renate Müller in ihrem Atelier.
Spielzeugdesignerin Renate Müller in ihrem Atelier. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Sa, 28.11.2020 11:45 12:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Unser Dorf hat Wochenende - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 28.11.2020 12:45 13:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR vor Ort - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 28.11.2020 16:00 16:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Außenansicht Wittenberger Schlosskirche
Bildrechte: Andreas Bechert
MDR FERNSEHEN Sa, 28.11.2020 18:15 18:45

Unterwegs in Sachsen-Anhalt

Unterwegs in Sachsen-Anhalt

Auf dem R1 - Mit dem Rad von Wittenberg zum Fläming

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR vor Ort - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 03:00 03:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Unser Dorf hat Wochenende - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 03:25 03:55
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Bienstädt von oben
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 09:00 09:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Puhdys am Rohr Talnoje 1977 mit Video
Puhdys am Rohr Talnoje 1977 Bildrechte: MDR/Dietmar Schürtz
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Janett Eger im MDR-Zeitreise-Studio mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 22:20 22:50

Russland und wir MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Was wurde aus den "Freunden"?

Russland und wir damals und heute

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Heiko Sternberg mit Video
Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 22:50 23:20

Russland und wir Die Spur der Ahnen

Die Spur der Ahnen

Anastasia B. – der rätselhafte Tod meiner Großmutter

Film von Galina Breitkreuz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Christine Waschwill sucht ihren Vater Iwan
Christine Waschwill sucht ihren Vater Iwan Bildrechte: Dinah Münchow
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 23:20 23:50

Russland und wir Die Spur der Ahnen

Die Spur der Ahnen

Schicksal Russenkind

Film von Stephan Liskowsky

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jüngere Frau stützt sich auf ein Bild.
Mein liebster Krieg“ ist ein persönlicher, animierter Dokumentarfilm, der die Geschichte der Kindheit der Filmemacherin erzählt – aufgewachsen in Lettland, damals ein Teil der Sowjetunion in den Jahren 1970 bis 1990. Bildrechte: MDR/Ilze Burkovska Jacobsen
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 23:50 01:10

Russland und wir Mein liebster Krieg

Mein liebster Krieg

Eine Kindheit hinter dem Eisernen Vorhang

Film von Ilze Burkovska Jacobsen

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Glockenspielunterricht in russischer Schule in St.Petersburg
Glockenspielunterricht in russischer Schule in St.Petersburg Bildrechte: MDR/neueartfilm/Florian Bentele
MDR FERNSEHEN Mo, 30.11.2020 01:10 01:55
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kamilla trägt das Textplakat auf einer Protestdemonstration mit folgendem Inhalt: "Die Kindheit meiner Oma: Tauwetter. Die Kindheit meiner Mama: Perestrojka, freies Russland. Meine Kindheit: Terrorakte, politische Morde."
Die Protagonistin Kamilla trägt das Textplakat auf einer Protestdemonstration mit folgendem Inhalt: "Die Kindheit meiner Oma: Tauwetter. Die Kindheit meiner Mama: Perestrojka, freies Russland. Meine Kindheit: Terrorakte, politische Morde." Bildrechte: MDR/WDR/Lichtfilm GmbH
MDR FERNSEHEN Mo, 30.11.2020 01:55 03:25

Russland und wir Russlands Millenniumskinder

Russlands Millenniumskinder

Film von Irene Langemann

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand