Sa 31.10. 2020 09:30Uhr 88:09 min

Jakob (Hans-Joachim Frank, li.) und der Teufel (Dieter Franke, re.).
Der arme Jakob wird scheinbar vom Unglück verfolgt. Bildrechte: MDR/PROGRESS/Heinz Wenzel
MDR FERNSEHEN Sa, 31.10.2020 09:30 11:00

Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus?

Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus?

Märchenfilm DDR 1977

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus?

Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus?

Der Tollpatsch Jakob hat es nicht leicht. Seine Tollpatschigkeit geht nicht nur den Dorfbewohnern auf die Nerven, sogar der König will ihn töten. Durch eine Begegnung mit Räubern heiratet er stattdessen die Prinzessin.

Der Wirt (Ernst-Georg Schwill), der Räuberhauptmann (Hans-Peter Reinecke) und einer seiner Räuber (Peter Dommisch) lesen den Brief des Königs.
Vom König erhält Jakob einen versiegelten Brief, den er als "Bote" zum Schloss bringen soll. Darin steht allerdings, dass dieser ihn zum Tode verurteilt. Doch zum Glück fällt Jakob freundlichen Räubern in die Hände, die den Brief kurzerhand umschreiben. Laut ihrer Fassung soll Jakob nun die Prinzessin heiraten. Bildrechte: PROGRESS Film-Verleih/Heinz Wenzel
Der Wirt (Ernst-Georg Schwill), der Räuberhauptmann (Hans-Peter Reinecke) und einer seiner Räuber (Peter Dommisch) lesen den Brief des Königs.
Vom König erhält Jakob einen versiegelten Brief, den er als "Bote" zum Schloss bringen soll. Darin steht allerdings, dass dieser ihn zum Tode verurteilt. Doch zum Glück fällt Jakob freundlichen Räubern in die Hände, die den Brief kurzerhand umschreiben. Laut ihrer Fassung soll Jakob nun die Prinzessin heiraten. Bildrechte: PROGRESS Film-Verleih/Heinz Wenzel
Jakob (Hans-Joachim Frank, li.) und der Fährmann (re.) auf dem Weg in die Hölle.
Doch die Freude währt nur kurz. Der hereingelegte König schickt Jakob kurz darauf zum Teufel, um ihm seine drei goldenen Haare zu stehlen. Der Räuberhauptmann muss als Strafe Jakobs Fährmann zur Hölle sein. Bildrechte: PROGRESS Film-Verleih/Heinz Wenzel
Jakob (Hans-Joachim Frank) mit brennender Fackel in einer dunklen Höhle.
Auf dem Weg dahin trifft Jakob viele Untertanen des Königs, die unter dessen Herrschaft leiden. Er verspricht ihnen, den Teufel nach einem Ausweg aus ihrer Lage zu fragen. Bildrechte: PROGRESS Film-Verleih/Heinz Wenzel
Als Held kehrt Jakob (Hans-Joachim Frank) zum Schloss zurück.
Nach diesem Abenteuer reitet Jakob schließlich mit seiner Beute, den drei goldenen Haaren, zum Schloss zurück. Bildrechte: PROGRESS Film-Verleih/Heinz Wenzel
Der Hochzeit von Jakob (Hans-Joachim Frank) und der Prinzessin (Katrin Martin) steht nun nichts mehr im Wege.
Denn nur, wenn er dem König diese bringt, darf er die Prinzessin heiraten.   Bildrechte: MDR/PROGRESS/Heinz Wenzel
Jakob (Hans-Joachim Frank) und die Prinzessin (Katrin Martin) küssen sich.
Happy End! Nachdem Jakob seine Mission erfolgreich erfüllt hat, dürfen er und die Prinzessin endlich heiraten. Und damit auch der Teufel nicht so traurig ist, gibt ihm Jakob seine goldenen Haare zurück. Bildrechte: PROGRESS Film-Verleih/Heinz Wenzel
Alle (6) Bilder anzeigen
Der arme Bursche Jakob ist vom Missgeschick verfolgt. Und nun hat es auch noch der König auf sein Leben abgesehen, gibt er ihm doch in einem versiegelten Schreiben das eigene Todesurteil mit auf den Weg. Glücklicherweise fällt Jakob freundlichen Räubern in die Hände und die verändern kurz den Inhalt des Briefes.

Am nächsten Tag sieht er sich als Bräutigam der Prinzessin. Doch die Freude ist von kurzer Dauer. Der genarrte König entsendet Jakob zum Teufel, um dessen drei goldene Haare zu holen. Damit hofft er, Jakob für immer los zu sein.

Der marschiert los und verspricht unterwegs den vom König ausgebeuteten Untertanen, den Teufel nach einem Ausweg aus ihrer Not zu fragen. In der Hölle nutzt Jakob die Abwesenheit der Teufelin und tarnt sich mit deren Kleidern. Todesmutig entreißt er dem Teufel die drei goldenen Haare und erfährt auch die Lösung für die Bauern.

Als Held kehrt er zurück und einer Hochzeit steht nun nichts mehr im Wege. Und weil der Teufel so jammert, bekommt er am Ende seine drei goldenen Haare zurück.

Komödiantisch angereicherte Version des Grimmschen Märchens, in dem der naive und nette junge Jacob dem Teufel drei goldene Haare abluchst und damit die schöne Prinzessin und ein Königreich gewinnt.

"Aktionsreiche, streckenweise sehr witzige Märchenunterhaltung für etwas ältere Kinder, die der Ironie der Geschichte gut zu folgen vermögen und mit ihrer drastischen Bildsymbolik umzugenen verstehen." (Lexikon des internationelen Films)
Mitwirkende
Musik: Günter Hauk
Kamera: Wolfgang Braumann
Buch: Egon Schlegel, Manfred Freitag, Joachim Nestler nach der literarischen Vorlage des Märchens "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" von den Gebrüdern Grimm
Regie: Egon Schlegel
Darsteller
Teufel: Dieter Franke
Jacob: Hans-Joachim Frank
König: Rolf Ludwig
Prinzessin: Katrin Martin
Steuereintreiber: Wolfgang Greese
Hofmarschall: Hannjo Hasse
Räuberhauptmann: Hans-Peter Reinecke

Märchen im MDR

Emil (Maximilian Ehrenreich, re.) und der Gendarm (Oliver Korittke) suchen Inga am eisigen Weihnachtsabend mit Video
Emil (Maximilian Ehrenreich, re.) und der Gendarm (Oliver Korittke) suchen Inga am eisigen Weihnachtsabend Bildrechte: mdr/rbb/Daniela Incoronato
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 11:55 12:55
02.12.2020 | 14:35 Uhr
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Tausendschön (Christel Bodenstein) mit igrem Vater
Ein singendes, klingendes Bäumchen verlangt Prinzessin Tausendschön (Christel Bodenstein) von ihrem Freier. Der junge Prinz gerät bei der Suche nach dem Wunderbäumchen in die Gewalt eines bösen Zwerges. Als Bär verzaubert entführt er Tausendschön aus ihrem Palast. Bildrechte: MDR/Progress Filmverleih
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 12:55 14:08
02.12.2020 | 14:35 Uhr
  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Bastschuh, Strohhalm mit Säge und Blase auf dem Weg in den Wald.
Bastschuh, Strohhalm mit Säge und Blase auf dem Weg in den Wald. Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 14:10 14:20

Die drei Holzfäller

Die drei Holzfäller

Russischer Zeichentrickfilm 1959

02.12.2020 | 14:35 Uhr
  • Mono
  • VideoOnDemand
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, in dem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden.
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, indem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 14:20 15:33

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Hans Röckle und der Teufel

Hans Röckle und der Teufel

Märchenfilm DDR 1974

02.12.2020 | 14:35 Uhr
  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Hoher Besuch auf dem Gut von Aschenbrödels Vater: Der König (Rolf Hoppe) und die Königin (Karin Lesch) geben sich die Ehre.
Hoher Besuch auf dem Gut von Aschenbrödels Vater: Der König (Rolf Hoppe) und die Königin (Karin Lesch) geben sich die Ehre. Bildrechte: MDR/WDR/DRA
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 17:25 18:50

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Märchenfilm Tschechoslowakei/DDR 1973

01.12.2020 | 11:36 Uhr
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, in dem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden.
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, indem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
MDR FERNSEHEN Mo, 07.12.2020 09:40 10:55

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Hans Röckle und der Teufel

Hans Röckle und der Teufel

Märchenfilm DDR 1974

01.12.2020 | 11:37 Uhr
  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kronprinz Jan (Patrik D_rgel) reitet mit Prinzessin Viktoria (Eva Josefíková) durch den Zauberwald.
Kronprinz Jan (Patrik D_rgel) reitet mit Prinzessin Viktoria (Eva Josefíková) durch den Zauberwald. Bildrechte: MDR/eská televize/Erná Pav
MDR FERNSEHEN Sa, 12.12.2020 07:30 09:05

Der Kronprinz

Der Kronprinz

Märchenfilm Tschechien 2015

02.12.2020 | 16:05 Uhr
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Jasnenka (Michaele Kuklová). Schuster Jira (Jan Potmesil)
Prinzessin Jasnenka (Michaele Kuklová). Schuster Jira (Jan Potmesil) Bildrechte: MDR/Cine aktuell
MDR FERNSEHEN So, 13.12.2020 12:00 13:25
02.12.2020 | 14:06 Uhr
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand

Filmklassiker

Graf René de Batier (Johannes Heesters, r.) wird von seinem Diener Jean (Hubert von Meyerinck) vor dem Pariser Nachtleben gewarnt.
Graf René de Batier (Johannes Heesters, r.) wird von seinem Diener Jean (Hubert von Meyerinck) vor dem Pariser Nachtleben gewarnt. Bildrechte: MDR/Murnau-Stiftung, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Sa, 05.12.2020 05:15 06:45

Hallo Janine

Hallo Janine

Spielfilm Deutschland 1939

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mann redet auf einer Konferenz.
Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/ Christina Becke
MDR FERNSEHEN Sa, 05.12.2020 09:05 10:05

Unser Mann ist König

Unser Mann ist König

Einzelgänger

Siebenteilige Fernsehserie DDR 1980

Folge 4 von 7

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jason (Todd Armstrong) und Medea (Nancy Kowack) auf der Argo.
Auf seiner Reise trifft Jason auf die Hohepriesterin Medea, die als einzige den Untergang ihres Schiffes überlebt hat. Bildrechte: MDR / Sony 1963, renewed 1991 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 10:15 11:55

Jason und die Argonauten

Jason und die Argonauten

Spielfilm USA/Großbritannien 1963

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Prinzessin Tausendschön (Christel Bodenstein) mit igrem Vater
Ein singendes, klingendes Bäumchen verlangt Prinzessin Tausendschön (Christel Bodenstein) von ihrem Freier. Der junge Prinz gerät bei der Suche nach dem Wunderbäumchen in die Gewalt eines bösen Zwerges. Als Bär verzaubert entführt er Tausendschön aus ihrem Palast. Bildrechte: MDR/Progress Filmverleih
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 12:55 14:08
  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Bastschuh, Strohhalm mit Säge und Blase auf dem Weg in den Wald.
Bastschuh, Strohhalm mit Säge und Blase auf dem Weg in den Wald. Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 14:10 14:20

Die drei Holzfäller

Die drei Holzfäller

Russischer Zeichentrickfilm 1959

  • Mono
  • VideoOnDemand
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, in dem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden.
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, indem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 14:20 15:33

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Hans Röckle und der Teufel

Hans Röckle und der Teufel

Märchenfilm DDR 1974

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Hoher Besuch auf dem Gut von Aschenbrödels Vater: Der König (Rolf Hoppe) und die Königin (Karin Lesch) geben sich die Ehre.
Hoher Besuch auf dem Gut von Aschenbrödels Vater: Der König (Rolf Hoppe) und die Königin (Karin Lesch) geben sich die Ehre. Bildrechte: MDR/WDR/DRA
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 17:25 18:50

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Märchenfilm Tschechoslowakei/DDR 1973

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, in dem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden.
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, indem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
MDR FERNSEHEN Mo, 07.12.2020 09:40 10:55

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Hans Röckle und der Teufel

Hans Röckle und der Teufel

Märchenfilm DDR 1974

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand