So 01.11. 2020 00:00Uhr (VPS 00:15) 07:15 min

Eine lange Reise geht zu Ende, die Frau ist erschöpft. Das kleine Wesen wurde gezeigt und hat nun ausgedient.
Eine lange Reise geht zu Ende, die Frau ist erschöpft. Das kleine Wesen wurde gezeigt und hat nun ausgedient. Bildrechte: MDR/Luise Fiedler
MDR FERNSEHEN So, 01.11.2020 00:00 00:05

Animationsfilmnacht im MDR Fantasmia

Fantasmia

Kurzfilm, Animation Deutschland 2019

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Die Frau erholt sich von der Geburt der fremden kleinen Kreatur.
Die Frau erholt sich von der Geburt der fremden kleinen Kreatur. Bildrechte: MDR/Luise Fiedler
Die Frau erholt sich von der Geburt der fremden kleinen Kreatur.
Die Frau erholt sich von der Geburt der fremden kleinen Kreatur. Bildrechte: MDR/Luise Fiedler
Skeptisch wird das Wesen von Ausstellungsbesuchern betrachtet.
Skeptisch wird das Wesen von Ausstellungsbesuchern betrachtet. Bildrechte: MDR/Luise Fiedler
Eine lange Reise geht zu Ende, die Frau ist erschöpft. Das kleine Wesen wurde gezeigt und hat nun ausgedient.
Eine lange Reise geht zu Ende, die Frau ist erschöpft. Das kleine Wesen wurde gezeigt und hat nun ausgedient. Bildrechte: MDR/Luise Fiedler
Die Frau blickt in den Briefkasten – voller Hoffnung, dass sie ihr kleines Wesen bald zeigen darf.
Die Frau blickt in den Briefkasten – voller Hoffnung, dass sie ihr kleines Wesen bald zeigen darf. Bildrechte: MDR/Luise Fiedler
Die Frau muss bei dem kleinen Wesen bleiben und möchte doch lieber den Blicken der Ausstellungsbesucher ausweichen.
Die Frau muss bei dem kleinen Wesen bleiben und möchte doch lieber den Blicken der Ausstellungsbesucher ausweichen. Bildrechte: MDR/Luise Fiedler
Alle (5) Bilder anzeigen
Eine Frau liegt in einem leeren Raum. Ihr Körper zuckt vor Schmerzen, sie krümmt sich und schreit. Verwirrt von den unbekannten Gefühlen spürt sie, wie sie sich langsam verändert und aus ihr heraus eine fremde Kreatur wächst.

Nachdem sie einige Zeit braucht, um dieses kleine Wesen als das Ihre zu akzeptieren, möchte sie es stolz der Welt zeigen – überzeugt davon, dass auch andere ihre Begeisterung teilen werden.
Mitwirkende
Kamera: Ivan Olarte
Animation: Luise Fiedler
Buch: Luise Fiedler
Regie: Luise Fiedler

Mehr zur Kurzfilmnacht

Ein gelber Schmetterling fliegt vor einem mit Blut beschmierten Stalindenkmal und Soldaten, die auf ein zerstörtes Nazi-Monument urinieren.
Trickfilmepisoden von Schwarwel Bildrechte: MDR/Glücklicher Montag/Schwarwel

Kurzfilme

Zwischen ihr (Dorothea Arnold) und ihm (Christian Heiner Wolf) steht der scheinbar unerreichbare Salat.
Zwischen ihr (Dorothea Arnold) und ihm (Christian Heiner Wolf) steht der scheinbar unerreichbare Salat. Bildrechte: MDR/Alice von Gwinner
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 01:50 01:55
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ernst (Frank Deesz) ist misstrauisch, was ihm zum Abendessen aufgetischt wird.
Ernst (Frank Deesz) ist misstrauisch, was ihm zum Abendessen aufgetischt wird. Bildrechte: MDR/Filmakademie Baden-Württemberg
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 01:55 02:05

Falscher Hase

Falscher Hase

Kurzfilm Deutschland 2011

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Goebbels‘ Geliebte Gerda Maurus (Gintare Parulyte).
Goebbels‘ Geliebte Gerda Maurus (Gintare Parulyte). Bildrechte: MDR/ravir film,
MDR FERNSEHEN Sa, 30.01.2021 01:35 01:55

A Wolf's Mind

A Wolf's Mind

Kurzfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Rollentausch: Gisela (Nadja Engel) als Räuber.
Rollentausch: Gisela (Nadja Engel) als Räuber. Bildrechte: MDR/Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Sa, 06.02.2021 01:50 02:15

Auch das noch!

Auch das noch!

Kurzfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand