So 01.11. 2020 10:15Uhr 108:34 min

 Julien de Saint Preux (Alain Delon) ist in das Schloss des Marquis de Vigogne eingedrungen, um seinen Bruder Guillaume zu rächen.
Julien de Saint Preux (Alain Delon) ist in das Schloss des Marquis de Vigogne eingedrungen, um seinen Bruder Guillaume zu rächen. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 01.11.2020 10:15 12:05

Die schwarze Tulpe

Die schwarze Tulpe

Spielfilm Frankreich/Italien/Spanien 1963

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Der junge Edelmann Julien de Saint Preux sieht seinem Bruder Guillaume täuschend ähnlich. Als dieser in Gefahr gerät, als Bandit gehängt zu werden, schlüpft Julien in seine Rolle und kämpft am Vorabend der Französischen Revolution entschlossen für die Rechte des Volkes.

Frankreich, im Jahre 1789. In der kleinen Stadt Roussilon herrscht der Marquis de Vigogne (Akim Tamiroff) in einer Weise, die ihn wie viele seiner Standesgenossen beim Volk verhasst gemacht hat. Seine Frau Catherine (Dawn Addams) ist die Geliebte des Grafen Guillaume de Saint Preux (Alain Delon). Guillaume führt ein Doppelleben, als maskierter Wegelagerer überfällt er seine Standesgenossen und plündert sie aus. Im Volk gilt der gefürchtete Bandit, genannt "Die schwarze Tulpe", als Streiter für die Gerechtigkeit, in Wirklichkeit nutzt Guillaume die Erbitterung gegen den Adel vor allem, um sich selber zu bereichern.

Als er bei einem Überfall durch einen Degenhieb an der rechten Wange verwundet wird, glaubt La Mouche (Adolfo Marsillach), der Polizeidirektor des Marquis, Guillaume als "Die schwarze Tulpe" entlarven zu können. Dieser bittet jedoch seinen Bruder Julien (Alain Delon), sich für ihn auszugeben und damit den Verdacht gegen ihn zu zerstreuen. Julien fällt es nicht schwer, den Marquis und dessen Polizeidirektor zu täuschen, da er seinem Bruder zum Verwechseln ähnlich sieht. Selbst Catherine de Vigogne hält ihn für ihren Geliebten und ist enttäuscht, dass der vermeintliche Guillaume auf einmal so spröde tut.

Julien dagegen gefällt die reizende Caroline (Virna Lisi) viel besser, die mit ihrem Vater Plantin (Francis Blanche) selbstlos für die Freiheit des Volkes kämpft. Auch er ist entschlossen, der Sache der Unterdrückten zu dienen, und so stürzt er sich zusammen mit Caroline und einer Hand voll Gleichgesinnter in aufregende Abenteuer.

Alain Delon spielt eine faszinierende Doppelrolle in diesem Film von Christian-Jaque, der nach dem gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas entstand, allerdings wesentlich von der Romanvorlage abweicht. Der farbenprächtige Film bietet spannende Action, rasante Fechtduelle und jede Menge Humor.
Mitwirkende
Musik: Gérard Calvi
Kamera: Henri Decaë
Buch: Christian Jaque, Paul Andréota, Henri Jeanson
Vorlage: Nach einem Roman von Alexandre Dumas d.Ä.
Regie: Christian Jaque
Darsteller
Julien/Guillaume de Saint Preux: Alain Delon
Caroline Plantin: Virna Lisi
Marquise Catherine de Vigogne: Dawn Addams
Marquis de Vigogne: Akim Tamiroff
Plantin: Francis Blanche
Baron La Mouche, Polizeidirektor: Adolfo Marsillach
Prinz Alexandre de Grasillac: Robert Manuel
Lisette: Laura Valenzuela
Oberster Verwalter: George Rigaud
und andere

Filmklassiker

Graf René de Batier (Johannes Heesters, r.) wird von seinem Diener Jean (Hubert von Meyerinck) vor dem Pariser Nachtleben gewarnt.
Graf René de Batier (Johannes Heesters, r.) wird von seinem Diener Jean (Hubert von Meyerinck) vor dem Pariser Nachtleben gewarnt. Bildrechte: MDR/Murnau-Stiftung, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Sa, 05.12.2020 05:15 06:45

Hallo Janine

Hallo Janine

Spielfilm Deutschland 1939

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mann redet auf einer Konferenz.
Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/ Christina Becke
MDR FERNSEHEN Sa, 05.12.2020 09:05 10:05

Unser Mann ist König

Unser Mann ist König

Einzelgänger

Siebenteilige Fernsehserie DDR 1980

Folge 4 von 7

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jason (Todd Armstrong) und Medea (Nancy Kowack) auf der Argo.
Auf seiner Reise trifft Jason auf die Hohepriesterin Medea, die als einzige den Untergang ihres Schiffes überlebt hat. Bildrechte: MDR / Sony 1963, renewed 1991 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 10:15 11:55

Jason und die Argonauten

Jason und die Argonauten

Spielfilm USA/Großbritannien 1963

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Prinzessin Tausendschön (Christel Bodenstein) mit igrem Vater
Ein singendes, klingendes Bäumchen verlangt Prinzessin Tausendschön (Christel Bodenstein) von ihrem Freier. Der junge Prinz gerät bei der Suche nach dem Wunderbäumchen in die Gewalt eines bösen Zwerges. Als Bär verzaubert entführt er Tausendschön aus ihrem Palast. Bildrechte: MDR/Progress Filmverleih
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 12:55 14:08
  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Bastschuh, Strohhalm mit Säge und Blase auf dem Weg in den Wald.
Bastschuh, Strohhalm mit Säge und Blase auf dem Weg in den Wald. Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 14:10 14:20

Die drei Holzfäller

Die drei Holzfäller

Russischer Zeichentrickfilm 1959

  • Mono
  • VideoOnDemand
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, in dem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden.
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, indem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 14:20 15:33

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Hans Röckle und der Teufel

Hans Röckle und der Teufel

Märchenfilm DDR 1974

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Hoher Besuch auf dem Gut von Aschenbrödels Vater: Der König (Rolf Hoppe) und die Königin (Karin Lesch) geben sich die Ehre.
Hoher Besuch auf dem Gut von Aschenbrödels Vater: Der König (Rolf Hoppe) und die Königin (Karin Lesch) geben sich die Ehre. Bildrechte: MDR/WDR/DRA
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 17:25 18:50

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Märchenfilm Tschechoslowakei/DDR 1973

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, in dem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden.
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, indem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
MDR FERNSEHEN Mo, 07.12.2020 09:40 10:55

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Hans Röckle und der Teufel

Hans Röckle und der Teufel

Märchenfilm DDR 1974

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Filme

Gisela Schneeberger (Helene), Juliana Götze (Michalina) v.l.
Gisela Schneeberger (Helene), Juliana Götze (Michalina) v.l. Bildrechte: MDR/ORF/Anjeza Cikopano
MDR FERNSEHEN Do, 03.12.2020 12:30 13:58

So wie du bist

So wie du bist

Fernsehfilm Österreich/Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Birgit (Floriane Daniel, re) hofft, dass ihre Freundin Laura (Christine Neubauer, li.) endlich ihr Liebesglück findet. Bildrechte: MDR/Degeto/H.Mican/M.Weissbacher,
MDR FERNSEHEN Fr, 04.12.2020 12:30 13:58

Lauras Wunschzettel

Lauras Wunschzettel

Spielfilm Deutschland/Österreich 2005

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Elise (Jasna Fritzi Bauer, re.) will die betrunkene Betty (Christina Große) bei Ludwig abholen.
Bildrechte: MDR/SWR/Anke Neugebauer/ostlicht filmproduktion GmbH, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Sa, 05.12.2020 00:15 01:45

Für Elise

Für Elise

Spielfilm Deutschland 2011

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Commissario Brunetti (Uwe Kockisch, li.) und sein Assistent Sergente Vianello (Karl Fischer)
Commissario Brunetti (Uwe Kockisch, li.) und sein Assistent Sergente Vianello (Karl Fischer) ermitteln im Kunstmilieu. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Sa, 05.12.2020 23:35 01:05

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Donna Leon - Acqua Alta

Donna Leon - Acqua Alta

Spielfilm Deutschland 2004

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Anna Stolberg (Witta Pohl, Mitte) und ihr Hausmeister Hans Reichert (Dietmar Huhn, re.) sind entsetzt, als wenige Tage vor Weihnachten ihr Waisenhaus geräumt werden soll. Annas Stellvertreter Jürgen Hertweck (Heinrich Schafmeister, li.) hat insgeheim für die Kündigung gesorgt. Die clevere Georgina (Deborah Schubert, vorne li.) macht ihm jedoch einen Strich durch die Rechnung.
Anna Stolberg (Witta Pohl, Mitte) und ihr Hausmeister Hans Reichert (Dietmar Huhn, re.) sind entsetzt, als wenige Tage vor Weihnachten ihr Waisenhaus geräumt werden soll. Annas Stellvertreter Jürgen Hertweck (Heinrich Schafmeister, li.) hat insgeheim für die Kündigung gesorgt. Die clevere Georgina (Deborah Schubert, vorne li.) macht ihm jedoch einen Strich durch die Rechnung. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 01:05 02:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Birgit (Floriane Daniel, re) hofft, dass ihre Freundin Laura (Christine Neubauer, li.) endlich ihr Liebesglück findet. Bildrechte: MDR/Degeto/H.Mican/M.Weissbacher,
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 05:55 07:25

Lauras Wunschzettel

Lauras Wunschzettel

Spielfilm Deutschland/Österreich 2005

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand