Mi 11.11. 2020 00:10Uhr 55:20 min

Plakatmotiv
Plakatmotiv Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
MDR FERNSEHEN Mi, 11.11.2020 00:10 01:05

Preisgekröntes Kino aus Osteuropa Wasteland - Verlorenes Land

Wasteland - Verlorenes Land

Achtteilige Miniserie Tschechien 2016

Folge 1

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Im tschechischen Grenzdorf Pustina machen die Bürgermeisterin Hanka Sikorová (Zuzana Stivínová) und ein Polizist (Karel Zima) eine schreckliche Entdeckung.
Im tschechischen Grenzdorf Pustina machen die Bürgermeisterin Hanka Sikorová (Zuzana Stivínová) und ein Polizist (Karel Zima) eine schreckliche Entdeckung. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Im tschechischen Grenzdorf Pustina machen die Bürgermeisterin Hanka Sikorová (Zuzana Stivínová) und ein Polizist (Karel Zima) eine schreckliche Entdeckung.
Im tschechischen Grenzdorf Pustina machen die Bürgermeisterin Hanka Sikorová (Zuzana Stivínová) und ein Polizist (Karel Zima) eine schreckliche Entdeckung. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Der Esel des Kindergartens wurde brutal zu Tode gequält. Bürgermeisterin Hanka Sikorová (Zuzana Stivínová) fühlt sich persönlich bedroht.
Der Esel des Kindergartens wurde brutal zu Tode gequält. Bürgermeisterin Hanka Sikorová (Zuzana Stivínová) fühlt sich persönlich bedroht. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Das Dorf Pustina soll dem Braunkohletagebau weichen. Markéta Masařová (Petra Špalková, 2. von rechts), Pavel Abrham (Martin Sitta, rechts) und andere Einwohner sind dafür, Hanka Sikorová (Zuzana Stivínová, links), Jitka Vašičková (Eva Holubova, 2. von links) und Krušina (Ivan Krúpa, 3. von links) sehen den Ausverkauf ihrer Heimat kritisch.
Das Dorf Pustina soll dem Braunkohletagebau weichen. Markéta Masařová (Petra Špalková, 2. von rechts), Pavel Abrham (Martin Sitta, rechts) und andere Einwohner sind dafür, Hanka Sikorová (Zuzana Stivínová, links), Jitka Vašičková (Eva Holubova, 2. von links) und Krušina (Ivan Krúpa, 3. von links) sehen den Ausverkauf ihrer Heimat kritisch. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Hankas (Zuzana Stivínová, 2. von rechts) jüngere Tochter Míša wird vermisst. Gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Karel (Jaroslav Dušek, links) und der älteren Tochter Klára (Eliška Křenková, 2. von links) geben sie Hauptmann Rajner (Leoš Noha, rechts) von der Polizei Auskunft.
Hankas (Zuzana Stivínová, 2. von rechts) jüngere Tochter Míša wird vermisst. Gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Karel (Jaroslav Dušek, links) und der älteren Tochter Klára (Eliška Křenková, 2. von links) geben sie Hauptmann Rajner (Leoš Noha, rechts) von der Polizei Auskunft. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Kláras Freund Lukáš Vašíček (Jan Cina) hilft bei der Suche nach der verschwundenen Míša.
Kláras Freund Lukáš Vašíček (Jan Cina) hilft bei der Suche nach der verschwundenen Míša. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Die Sorge um ihre vermisste Tochter Míša lässt Hanka (Zuzana Stivínová) und ihren psychisch kranken Ex-Mann Karel (Jaroslav Dušek) wieder einander näherkommen.
Die Sorge um ihre vermisste Tochter Míša lässt Hanka (Zuzana Stivínová) und ihren psychisch kranken Ex-Mann Karel (Jaroslav Dušek) wieder einander näherkommen. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Adam Vašíček (Štěpán Benoni) kommt dem dunklen Geheimnis seines jüngeren Bruders Lukáš auf die Spur.
Adam Vašíček (Štěpán Benoni) kommt dem dunklen Geheimnis seines jüngeren Bruders Lukáš auf die Spur. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Hauptmann Rajner (2. von links) lässt das Wochenendhaus von Karel Sikora und das umliegende Gelände untersuchen.
Hauptmann Rajner (2. von links) lässt das Wochenendhaus von Karel Sikora und das umliegende Gelände untersuchen. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Filip Paskowski (Oskar Hes) aus dem ortsansässigen Erziehungsheim wird von seinen Mitinsassen gemobbt, da sie befürchten, er habe sie verraten.
Filip Paskowski (Oskar Hes) aus dem ortsansässigen Erziehungsheim wird von seinen Mitinsassen gemobbt, da sie befürchten, er habe sie verraten. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Nachdem Karel (Jaroslav Dušek) von der Polizei verhört wurde, kommt er wieder auf freien Fuß und verschafft sich Zugang zu seinem von der Polizei abgesperrten Wochenendhaus.
Nachdem Karel (Jaroslav Dušek) von der Polizei verhört wurde, kommt er wieder auf freien Fuß und verschafft sich Zugang zu seinem von der Polizei abgesperrten Wochenendhaus. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Jitka Vašičková (Eva Holubova) verdrängt die Wahrheit über ihren Sohn Lukáš.
Jitka Vašičková (Eva Holubova) verdrängt die Wahrheit über ihren Sohn Lukáš. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Hanka (Zuzana Stivínová) muss sich bei ihren Nachforschungen unbequemen Wahrheiten stellen.
Hanka (Zuzana Stivínová) muss sich bei ihren Nachforschungen unbequemen Wahrheiten stellen. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Als Hanka (Zuzana Stivínová, links) die Prostituierte Lucka (Anita Krausová, rechts) zu dem Treffen mit ihrem Ex-Mann Karel befragen will, kommt es zu Handgreiflichkeiten.
Als Hanka (Zuzana Stivínová, links) die Prostituierte Lucka (Anita Krausová, rechts) zu dem Treffen mit ihrem Ex-Mann Karel befragen will, kommt es zu Handgreiflichkeiten. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Die Polizei nimmt von Filip (Oskar Hes, 2. von links) und den anderen Jungs im Erziehungsheim DNA-Proben.
Die Polizei nimmt von Filip (Oskar Hes, 2. von links) und den anderen Jungs im Erziehungsheim DNA-Proben. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Klára (Eliška Křenková) kann ihrem Vater Karel nicht verzeihen, dass er mit seiner Krankheit die Familie zerstört hat.
Klára (Eliška Křenková) kann ihrem Vater Karel nicht verzeihen, dass er mit seiner Krankheit die Familie zerstört hat. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Nach Hankas Rücktritt übernimmt Markéta Masařová (Petra Špalková) das Amt der Bürgermeisterin.
Nach Hankas Rücktritt übernimmt Markéta Masařová (Petra Špalková) das Amt der Bürgermeisterin. Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
Alle (18) Bilder anzeigen
Hanka Sikorová ist Erzieherin und ehrenamtliche Bürgermeisterin von Pustina, einem Dorf im tschechisch-polnischen Grenzgebiet. Die Zeit scheint in dem Ort stehengeblieben zu sein. Nach der Schließung der letzten Fabrik gibt es kaum Arbeit. Nun soll das Dorf dem Braunkohletagebau weichen. Die Dorfbewohner haben großzügige Angebote für den Verkauf ihrer Häuser erhalten.

Als der Esel des Kindergartens zu Tode gequält wird, versteht Hanka dies als Warnsignal. Sie gehört zu den wenigen, die den Ausverkauf ihres Heimatortes kritisch sehen. Bei der Gemeindeversammlung erfährt die Bürgermeisterin eine Niederlage: Die Mehrheit verlangt ein Referendum, das über das Schicksal Pustinas entscheiden soll.

Als Hankas 14-jährige Tochter Míša nicht von der Schule nach Hause kommt, macht sich Hanka gemeinsam mit ihrer älteren Tochter Klára und deren Freund Lukáš auf die Suche. Offenbar hat sie ihren Vater Karel besucht, der aufgrund einer bipolaren Störung nicht mehr bei seiner Familie lebt. Doch Karel hat sie nicht gesehen.

Während Hanka die Dorfbewohner zusammentrommelt und gemeinsam mit ihnen die Umgebung absucht, türmt der Jugendliche Filip aus dem örtlichen Erziehungsheim. Sein Fehlen bleibt dem Erzieher Adam nicht lange verborgen. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Míšas Verschwinden und Filips Flucht?

Die preisgekrönte, spannende Miniserie zeichnet das düstere Sittengemälde eines tschechischen Grenzdorfes, das kurz vor der Auflösung steht. Hervorzuheben sind die schauspielerischen Leistungen von Zuzana Stivínová und Jaroslav Dušek als Eltern des verschwundenen Mädchens. Beide loten die emotionalen Grenzen ihrer Figuren überaus kraftvoll, authentisch und packend aus.

Mitwirkende
Musik: David Boulter
Kamera: Štepán Kucera
Buch: Štepán Hulík
Regie: Ivan Zachariáš
Darsteller
Hanka Sikorová: Zuzana Stivínová
Karel Sikora: Jaroslav Dušek
Klára Sikorová: Eliška Krenková
Lukáš Vašícek: Jan Cina
Adam Vašícek: Štepán Benoni
Filip Paskowski: Oskar Hes
Lucka: Anita Krausová
und andere

Alle Folgen

Plakatmotiv
Plakatmotiv Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
MDR FERNSEHEN Mi, 11.11.2020 01:05 02:00

Preisgekröntes Kino aus Osteuropa Wasteland - Verlorenes Land

Wasteland - Verlorenes Land

Achtteilige Miniserie Tschechien 2016

Folge 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Plakatmotiv
Plakatmotiv Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
MDR FERNSEHEN Do, 12.11.2020 00:10 01:05

Preisgekröntes Kino aus Osteuropa Wasteland - Verlorenes Land

Wasteland - Verlorenes Land

Achtteilige Miniserie Tschechien 2016

Folge 3

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Plakatmotiv
Plakatmotiv Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
MDR FERNSEHEN Do, 12.11.2020 01:05 02:05

Preisgekröntes Kino aus Osteuropa Wasteland - Verlorenes Land

Wasteland - Verlorenes Land

Achtteilige Miniserie Tschechien 2016

Folge 4

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Plakatmotiv
Plakatmotiv Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
MDR FERNSEHEN Do, 12.11.2020 23:40 00:35

Preisgekröntes Kino aus Osteuropa Wasteland - Verlorenes Land

Wasteland - Verlorenes Land

Achtteilige Miniserie Tschechien 2016

Folge 5

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Plakatmotiv
Plakatmotiv Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
MDR FERNSEHEN Fr, 13.11.2020 00:35 01:30

Preisgekröntes Kino aus Osteuropa Wasteland - Verlorenes Land

Wasteland - Verlorenes Land

Achtteilige Miniserie Tschechien 2016

Folge 6

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Plakatmotiv
Plakatmotiv Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
MDR FERNSEHEN Sa, 14.11.2020 00:20 01:15

Preisgekröntes Kino aus Osteuropa Wasteland - Verlorenes Land

Wasteland - Verlorenes Land

Achtteilige Miniserie Tschechien 2016

Folge 7

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Plakatmotiv
Plakatmotiv Bildrechte: MDR/HBO Europe s.r.o.
MDR FERNSEHEN Sa, 14.11.2020 01:15 02:10

Preisgekröntes Kino aus Osteuropa Wasteland - Verlorenes Land

Wasteland - Verlorenes Land

Achtteilige Miniserie Tschechien 2016

Folge 8

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand