Fr 06.11. 2020 11:45Uhr 43:30 min

In aller Freundschaft

Zukunftsmusik

Fernsehserie Deutschland 2015

Folge 672

Komplette Sendung

Heizungsmonteur Paul Greiner bei seiner Untersuchung 44 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 06.11.2020 11:45 12:30

Bilder zur Folge

Bilder zur Folge

Heizungsmonteur Paul Greiner (Mirco Reseg) und Pfleger Hans-Peter Brenner (Michael Trischan)
Heizungsmonteur Paul Greiner (Mirco Reseg, li.) hat seiner Freundin Mareike am Nachmittag einen Heiratsantrag machen wollen. Doch als er bei Familie Brentano eine Heizung repariert, wurde er von einem Ventil getroffen. Nun liegt er mit einem Pneumothorax in der Sachsenklinik. Als klar ist, dass er für weitere Untersuchungen bleiben muss, bittet er Pfleger Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) um einen Gefallen: Er soll alle Spuren des Heiratsantrages in Pauls Wohnung beseitigen. Brenner will ihm den Gefallen tun. Bildrechte: MDR/Wernicke
Heizungsmonteur Paul Greiner (Mirco Reseg) und Pfleger Hans-Peter Brenner (Michael Trischan)
Heizungsmonteur Paul Greiner (Mirco Reseg, li.) hat seiner Freundin Mareike am Nachmittag einen Heiratsantrag machen wollen. Doch als er bei Familie Brentano eine Heizung repariert, wurde er von einem Ventil getroffen. Nun liegt er mit einem Pneumothorax in der Sachsenklinik. Als klar ist, dass er für weitere Untersuchungen bleiben muss, bittet er Pfleger Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) um einen Gefallen: Er soll alle Spuren des Heiratsantrages in Pauls Wohnung beseitigen. Brenner will ihm den Gefallen tun. Bildrechte: MDR/Wernicke
Hans Peter Brenner (Michael Trischan) und Mareike Jürgens (Andrea Cleven)
Während Paul notoperiert werden muss, hat Mareike ein schlechtes Gewissen. Sie hatte nicht erwartet, dass Paul sie heiraten wolle. Ist ihre Ablehnung zu direkt gewesen? Hans Peter Brenner versucht sie zu trösten. Bildrechte: MDR/Wernicke
a
Niklas verlässt Leipzig mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Zwar hat er in Erfurt die Chance, als Oberarzt zu arbeiten, aber er wird ab jetzt für seinen kleinen Sohn Max nur noch ein Wochenende-Papa sein können. Bildrechte: MDR/Wernicke
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) und Mareike Jürgens (Andrea Cleven)
Brenner hat die Spuren des geplanten Heiratsantrages in Greiners Wohnung wegräumen wollen. Doch dessen Freundin Mareike (Andrea Cleven, re.) ist unerwartet früh nach Hause gekommen und hat Brenner überrascht. Was hat der fremde Mann in ihrer Wohnung gemacht? In der Sachsenklinik klärt sich das Chaos auf. Bildrechte: MDR/Wernicke
Paul Greiner (Mirco Reseg, liegend), Oberschwester Arzu (Arzu Bazman) und Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch)
Mareike hat ihrem Freund Paul Greiner klar gemacht, dass er für sie nicht der Mann fürs Leben ist. Bei dem Streit ist er kollabiert. Die Untersuchung durch Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, re.) und Oberschwester Arzu (Arzu Bazman, li.) zeigt, dass sein Zustand lebensbedrohlich ist. Paul muss sofort operiert werden. Bildrechte: MDR/Wernicke
Paul Greiner (Mirco Reseg) und seine Freundin Mareike (Andrea Cleven)
Nach ihrer Scheidung hatte Mareike nicht vor, sich schnell wieder an einen neuen Mann zu binden. Wie wird Paul mit der Ablehnung fertig? Bildrechte: MDR/Wernicke
Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) und Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt)
Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link, li.) zweifelt nach dem Tod einer Patientin an sich. Die neue Klinikleiterin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt, re.) hat ihn in ihr Büro zitiert: In einem Gespräch unter vier Augen bietet sie ihm im Namen des neuen Klinikverbundes Abaris eine mehrwöchige Kur an, um sein Trauma zu überwinden. Niklas will das Angebot ausschlagen, doch Sarah argumentiert so lange, bis er die Broschüre wenigstens mitnimmt und verspricht, darüber nachzudenken. Bildrechte: MDR/Wernicke
Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) und Dr. Harald Loosen (Robert Giggenbach)
Niklas wundert sich, dass sein ehemaliger Mentor Dr. Harald Loosen (Robert Giggenbach, re.) aus Erfurt schon wieder in Leipzig ist: Angeblich recherchiert Loosen für sein neues Buch und darf dafür auch das Archiv der Sachsenklinik nutzen. Eine gute Gelegenheit für die beiden, sich endlich auch mal privat nach Feierabend zu treffen. Niklas ahnt nicht, dass Loosen einen anderen Grund für seinen Aufenthalt in Leipzig hat. Bildrechte: MDR/Wernicke
Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch) und Dr. Harald Loosens (Robert Giggenbach)
Tatsächlich will Loosen, dass Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, li.) Klarheit über den Zustand von Loosens Herzerkrankung bringt. Während Loosen nur die neuen MRT-Aufnahmen auswerten will, würde sich Brentano gern ein eigenes Bild machen. Außerdem hat Loosen noch ein Überraschung parrat ... Bildrechte: MDR/Wernicke
Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) und Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig)
Er bietet seinem ehemaligen Schützling Niklas an, als Oberarzt nach Erfurt an sein Klinikum zu kommen. Niklas' Schwester Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, re.) bittet ihn darum, keine vorschnellen Entscheidungen zu treffen. So ein Schritt sollte wohlüberlegt sein. Bildrechte: MDR/Wernicke
Niklas (Roy Peter Link) und Arzu (Arzu Bazman)
Es ist keine einfache Entscheidung für Niklas: Er ist der Vater von Arzus jüngstem Sohn Max, das Ergebnis eines Seitensprungs mit der verheirateten Arzu. Mittlerweile hat sich das angespannte Verhältnis gebessert. Als Arzu ihn bittet, spontan auf ihre beiden Söhne aufzupassen, springt er gerne ein. Bildrechte: MDR/Wernicke
Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch) und Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link)
Beruflich wäre der Wechsel eine große Chance für Niklas: Er wäre endlich Oberarzt. Dr. Philipp Brentano, Arzus Ehemann, sagt Niklas, dass es Wahnsinn wäre, das Angebot abzulehnen. Außerdem würde damit endlich wieder Ruhe in Brentanos Familie einkehren. Bildrechte: MDR/Wernicke
Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) wird von Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) und der gesamten Ärzteschaft verabschiedet
Niklas nimmt das Angebot seine ehemaligen Mentors an. Er verlässt die Sachsenklinik und geht nach Erfurt. Sarah Marquardt und die gesamte Ärzteschaft verabschieden ihn. Bildrechte: MDR/Wernicke
Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Arzu (Arzu Bazman) und Philipp (Thomas Koch) mit Niklas Sohn Max
Als Niklas Ahrend die Sachsenklinik etwas wehmütig verlässt, erwarten ihn überraschend Philipp und Arzu mit Niklas' Sohn Max. Bildrechte: MDR/Wernicke
Alle (14) Bilder anzeigen
Heizungsmonteur Paul Greiner ist perfekt vorbereitet: Der Sekt steht kalt, der Tisch ist festlich gedeckt. Er will seiner Freundin Mareike einen Heiratsantrag machen, doch aus der Überraschung wird nichts. Als er bei Familie Brentano die Heizung repariert, wird er schwer von einem Ventil getroffen und muss in die Sachsenklinik eingeliefert werden.

Paul überredet Hans-Peter Brenner, alle Spuren der geplanten Aktion in seiner Wohnung zu entfernen. Dabei wird Hans-Peter überrascht. Mareike kommt zu früh nach Hause und erfasst sofort, was Paul vorhatte. Erschrocken macht sie Paul in der Klinik klar, dass sie ihn nicht heiraten möchte. Nach der Scheidung von ihrem dominanten Mann hatte Mareike nicht vor, sich schnell wieder zu binden. Paul wird klar, dass er für Mareike nur der Lückenbüßer war. Diese Aufregung verschlimmert Pauls Zustand dramatisch.

Niklas' ehemaliger Mentor Dr. Loosen aus Erfurt kommt nach Leipzig und bietet ihm einen Oberarztposten in Erfurt an. Niklas ist hin- und hergerissen. Einerseits ist das die Chance, endlich Oberarzt zu werden, andererseits würde er seinen Sohn Max viel weniger sehen. Und Sarah Marquardt möchte ungern auf ihren brillanten Spezialisten verzichten.
Mitwirkende
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Marc Christian Weber, Markus Rößler
Buch: Andreas Püschel
Regie: Hans Werner
Darsteller
Paul Greiner: Mirco Reseg
Mareike Jürgens: Andrea Cleven
Dr. Harald Loosen: Robert Giggenbach
Oskar Brentano: Leonard Scholz
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Prof. Dr. Gernot Simoni: Dieter Bellmann
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Pia Heilmann: Hendrikje Fitz
Dr. Niklas Ahrend: Roy Peter Link
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Arzu Ritter: Arzu Bazman
Charlotte Gauss: Ursula Karusseit
Otto Stein: Rolf Becker
Julia Weiß: Sarah Tkotsch
Hans-Peter Brenner: Michael Trischan
Dr. Elena Eichhorn: Cheryl Shepard
Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk
und andere