Mo 23.11. 2020 20:15Uhr 88:32 min

Polizeiruf 110: Leiser Zorn

Kriminalfilm Deutschland 2011

Komplette Sendung

Schmücke (Jaecki Schwarz, 2. von links) und Schneider (Wolfgang Winkler, links) stehen vor der Leiche eines Mädchens, das offensichtlich vom Dach gestürzt is 89 min
Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
MDR FERNSEHEN Mo, 23.11.2020 20:15 21:45

Polizeiruf 110: Leiser Zorn

Polizeiruf 110: Leiser Zorn

Ein junges Mädchen wird tot neben einem Hochhaus aufgefunden. Dem ersten Anschein nach ist sie vom Dach freiwillig in den Tod gesprungen. Doch die Ermittlungen lassen anderes erahnen.

Schmücke (Jaecki Schwarz, 2. von links) und Schneider (Wolfgang Winkler, links) stehen vor der Leiche eines Mädchens.
Schmücke (Jaecki Schwarz, 2.v.li.) und Schneider (Wolfgang Winkler, li.) stehen vor der Leiche eines Mädchens. Dem ersten Anschein nach ist die 17-jährige Schülerin freiwillig vom Dach in den Tod gesprungen. Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
Schmücke (Jaecki Schwarz, 2. von links) und Schneider (Wolfgang Winkler, links) stehen vor der Leiche eines Mädchens.
Schmücke (Jaecki Schwarz, 2.v.li.) und Schneider (Wolfgang Winkler, li.) stehen vor der Leiche eines Mädchens. Dem ersten Anschein nach ist die 17-jährige Schülerin freiwillig vom Dach in den Tod gesprungen. Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
Schneider und Nora Lindner sehen sich in Ankas Zimmer um. Ankas Mutter (Tatjana Blacher) steht völlig verwirrt dabei.
Schneider und Nora Lindner (Isabell Gerschke, mi.) sehen sich im Zimmer der Opfers um. Die Ermittler finden Hinweise auf Selbstmordabsichten. Doch hat die junge Anka den entscheidenden Schritt wirklich gewagt? Ankas Mutter (Tatjana Blacher, re.) steht während der Zimmerdurchsuchung noch völlig unter Schock. Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
Schmücke (Jaecki Schwarz, links) befragt Nele (Isolda Dychauk, rechts) zu Ankas Internet-Freund.
Die Ermittler finden Hinweise auf einen Internet-Freund, Hat er versucht, Anka in den Selbstmord zu treiben, und als dies nicht gelang, nachgeholfen? Hauptkommissar Schmücke befragt dazu u.a. Nele Führmann (Isolda Dychauk, re.), eine Mitschülerin der Toten. Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
Ankas Lehrer Heiner Benneke (Devid Striesow, rechts) sieht einen Bericht über Ankas Tod. Seine Frau Sova (Valerie Koch, links) kommt dazu.
Ankas Lehrer Heiner Benneke (Devid Striesow, re.) sieht einen Bericht über Ankas Tod. Bei den Ermittlungen stellt sich heraus, dass Heiner ein sehr enges Verhältnis zu der Toten gehabt hatte. Auch seine Frau Sova (Valerie Koch, li.) gehört zum Kreis der Verdächtigen. Vermutete sie eine Affäre zwischen ihrem Mann und der schönen Schülerin und nahm Rache? Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
Alle (4) Bilder anzeigen
Ein junges Mädchen wird tot neben einem Hochhaus aufgefunden. Dem ersten Anschein nach ist sie freiwillig vom Dach in den Tod gesprungen. Doch schon bald stellt sich bei den Ermittlungen heraus, dass die 17-jährige Schülerin eines gewaltsamen Todes gestorben ist. Unter Verdacht geraten ein Lehrerehepaar, bei dem der Mann ein sehr enges Verhältnis zu der Toten gehabt hatte, eine ehemalige Freundin, der sie den Freund ausgespannt hat und der Schulabbrecher Tim, der sich offensichtlich auch um die Belange der Toten kümmerte.

Eine nicht unwesentliche Rolle spielt auch ein Rentner, der die Leiche fand und scheinbar etwas Wichtiges verschweigt. Bei der Durchsuchung des Zimmers des Mädchens finden die Beamten allerdings auch Hinweise für Selbstmordabsichten und einen Hinweis auf einen Unbekannten, der das Mädchen in ihrem Vorhaben bestätigte.

Hat vielleicht jemand versucht, das Mädchen in den Selbstmord zu treiben und, als es nicht gelungen ist, nachgeholfen? Es finden sich weitere Spuren, die diese Hypothese zu stützen scheinen, und die Kriminalisten Schmücke, Schneider und Nora Lindner haben alle Hände voll zu tun um den Fall aufzuklären. Als sie am Ende begreifen, wie alles zusammenhängt, gerät Schmücke in eine tödliche Gefahr.
Mitwirkende
Musik: Axel Donner
Kamera: Joachim Hasse
Buch: Thorsten Näter
Regie: Thorsten Näter
Darsteller
Hauptkommissar Herbert Schmücke: Jaecki Schwarz
Hauptkommissar Herbert Schneider: Wolfgang Winkler
Oberkommissarin Nora Lindner: Isabell Gerschke
Hubert Marka: Christian Redl
Heiner Benneke: Devid Striesow
Sova Benneke: Valerie Koch
Anke Lebrecht: Henriette Nagel
Nele Führmann: Isolda Dychauk
Tim Engert: Kai Malina
Lennart Lose: Philipp Kubitza
Oleg Kramer: Edin Hasanovic
Götz Zenker: Carlo Degen
und andere

Krimis

Peter Borgelt als Hauptmann Fuchs.
Peter Borgelt als Hauptmann Fuchs. Bildrechte: MDR/rbb/DRA/Bildschirmrepro
MDR FERNSEHEN Di, 19.01.2021 22:55 00:05

Zum 90. Geburtstag von Otto Mellies Polizeiruf 110: Mit List und Tücke

Polizeiruf 110: Mit List und Tücke

Kriminalfilm DDR 1986

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Piet Wellbrook (Peter Fieseler, r.) trainiert undercover im Panantukan-Center von Marian (Sven Martinek, l.).
Piet Wellbrook (Peter Fieseler, r.) trainiert undercover im Panantukan-Center von Marian (Sven Martinek, l.). Bildrechte: ARD/Thorsten Jander
MDR FERNSEHEN Mi, 20.01.2021 01:35 02:25

Großstadtrevier

Großstadtrevier

Auf Leben und Tod

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 402

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Kollegen Lemp (Felix Vörtler), Brasch (Claudia Michelsen) und Köhler (Matthias Matschke) starren auf die Überreste einer Hand. (v.l.)
Die Kollegen Lemp (Felix Vörtler), Brasch (Claudia Michelsen) und Köhler (Matthias Matschke) starren auf die Überreste einer Hand. (v.l.) Bildrechte: MDR/filmpool fiction/Stefan Erhard
MDR FERNSEHEN Mi, 20.01.2021 22:10 23:40
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nichts entgeht den aufmerksamen Blicken der Kommissare Schmücke (Jaecki Schwarz, re) und Schneider (Wolfgang Winkler)
Nichts entgeht den aufmerksamen Blicken der Kommissare Schmücke (Jaecki Schwarz, re) und Schneider (Wolfgang Winkler) Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Domonkos
MDR FERNSEHEN Mo, 25.01.2021 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Brankas (Neda Rahmanian) und Emils (Lenn Kudrjawizki) Ermittlungen werden von dem ebenso selbstherrlichen wie chauvinistischen Kommissar Ivan Bago (David Rott) erschwert.
Brankas (Neda Rahmanian) und Emils (Lenn Kudrjawizki) Ermittlungen werden von dem ebenso selbstherrlichen wie chauvinistischen Kommissar Ivan Bago (David Rott) erschwert. Bildrechte: WDR/Degeto/Conny Klein
MDR FERNSEHEN Di, 26.01.2021 00:50 02:20
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen Bildrechte: ARD-Foto
MDR FERNSEHEN Di, 26.01.2021 09:40 10:30

Morden im Norden

Morden im Norden

Liebesblind

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 65

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jürgen Zartmann als Kriminaloberkommissar Bergmann und Jens Knospe als Michael Preibisch
Jürgen Zartmann als Kriminaloberkommissar Bergmann und Jens Knospe als Michael Preibisch Bildrechte: MDR/RBB/DRA/Erkens
MDR FERNSEHEN Di, 26.01.2021 23:10 00:30

Zum 80. Geburtstag von Jürgen Zartmann Polizeiruf 110: Der Fall Preibisch

Polizeiruf 110: Der Fall Preibisch

Kriminalfilm Deutschland 1991

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Schauspieler Jürgen Zartmann
Bildrechte: IMAGO
MDR FERNSEHEN Mi, 27.01.2021 00:30 01:30