So 29.11. 2020 10:15Uhr 114:00 min

Durch einen Fluch verwandelt sich die Geliebte des Ritters Etienne Navarre (Rutger Hauer) tagsüber in einen Falken.
Durch einen Fluch verwandelt sich die Geliebte des Ritters Etienne Navarre (Rutger Hauer) tagsüber in einen Falken. Bildrechte: MDR/Telepool/20th Century Fox
MDR FERNSEHEN So, 29.11.2020 10:15 12:10

Der Tag des Falken

Der Tag des Falken

Spielfilm USA 1985

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität

Ein grausamer Fluch lastet über dem Ritter Navarre und seiner Geliebten Isabeau. Während er in der Nacht zu einem Wolf wird, verwandelt sie sich am Tag in einen Falken, der mit scharfen Fängen seine Beute jagt. Nur am Tag einer Sonnenfinsternis könnten der Bann gebrochen und die dunklen Mächte der Finsternis vernichtet werden.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Philippe (Matthew Broderick, rechts) reitet mit de Ritter Etienne Navarre (Rutger Hauer) auf einem Pferd. Auf Etiennes Hand sitzt ein Falke.
Italien im 13. Jahrhundert. Der Gauner Philippe Gaston (Matthew Broderick, re.) entkommt den Kerkern der Stadt Aquila durch die Kanalisation - doch sogleich hetzt der wütende Bischof von Aquila (John Wood) seine Häscher auf ihn. Auf der Flucht bekommt er unverhoffte Hilfe von dem geheimnisvollen Ritter Etienne Navarre (Rutger Hauer, li.), der nur mit seinem Pferd und einem Falken unterwegs ist. Etienne macht Philippe zu seinem Knappen. Bildrechte: MDR/Telepool/20th Century Fox
Philippe (Matthew Broderick, rechts) reitet mit de Ritter Etienne Navarre (Rutger Hauer) auf einem Pferd. Auf Etiennes Hand sitzt ein Falke.
Italien im 13. Jahrhundert. Der Gauner Philippe Gaston (Matthew Broderick, re.) entkommt den Kerkern der Stadt Aquila durch die Kanalisation - doch sogleich hetzt der wütende Bischof von Aquila (John Wood) seine Häscher auf ihn. Auf der Flucht bekommt er unverhoffte Hilfe von dem geheimnisvollen Ritter Etienne Navarre (Rutger Hauer, li.), der nur mit seinem Pferd und einem Falken unterwegs ist. Etienne macht Philippe zu seinem Knappen. Bildrechte: MDR/Telepool/20th Century Fox
Isabeau d'Anjou (Michelle Pfeiffer) in menschlicher Gestalt, eine Kapuze tief ins Gesicht gezogen.
Philippe erfährt, was es mit Etiennes ungewöhnlicher Begleitung auf sich hat: Der Falke ist in Wahrheit Etiennes Geliebte Isabeau d'Anjou (Michelle Pfeiffer, Bild). Zwischen dem Paar steht der tragische Flucht des bösen Bischofs. Während Etienne tagsüber als Mensch lebt, verwandelt er sich nachts in einen Wolf. Isabeau hingegen hat ihre menschliche Gestalt nur nachts - tagsüber wird sie zum Falken. Bildrechte: MDR/Telepool/20th Century Fox
Gemeinsam mit dem zauberkundigen Mönch Imperius (Leo McKern, rechts) will Philippe (Matthew Broderick) den Fluch besiegen.
Fortan setzt Philippe alles daran, den Liebenden zu helfen. Er hofft auf die Unterstützung des Mönchs Imperius (Leo McKern, re.), denn dieser könnte Philippes Freunden mit seinen Zauberkräften retten. Bildrechte: MDR/Telepool/20th Century Fox
Dank Philippe (Matthew Broderick) können die beiden Liebenden wieder Nachrichten austauschen und schöpfen neue Hoffnung.
Dank Philippe (Matthew Broderick) können Isabeau und Etienne wieder Nachrichten austauschen. Die Verfluchten schöpfen neue Hoffnung. Bildrechte: MDR/Telepool/20th Century Fox
Die beiden Liebenden Isabeau d'Anjou (Michelle Pfeiffer) und Etienne Navarre (Rutger Hauer) werden durch einen Fluch voneinander getrennt.
Philippe und seine Freunde erklären dem Bischof und seiner bösen Magie den Kampf. Alle Hoffung ruht auf einer bevorstehenden Sonnenfinsternis, bei der der Bann gebrochen und die Mächte der Finsternis vernichtet werden können. Bildrechte: MDR/Telepool/20th Century Fox
Alle (5) Bilder anzeigen
Italien im 13. Jahrhundert. Der Gauner Philippe Gaston, genannt "die Maus" (Matthew Broderick) entkommt den Kerkern der Stadt Aquila durch die Kanalisation. Noch nie zuvor ist jemandem die Flucht geglückt - und so hetzt der wütende Bischof von Aquila (John Wood) Häscher auf ihn. Der flinke und gewitzte Philippe kann jedoch seine Verfolger immer wieder abhängen. Eines Abends begegnet er einem tragischen Paar: der wunderschönen Isabeau d'Anjou (Michelle Pfeiffer) und dem edlen Ritter Etienne Navarre (Rutger Hauer). Durch den Fluch des eifersüchtigen Bischofs können sich die Liebenden nur für wenige Minuten in der Dämmerung in menschlicher Gestalt begegnen. Am Tage verwandelt sich Isabeau in einen Falken, während die Nacht Navarre zum Wolf werden lässt. Ihre Liebe scheint zum Scheitern verurteilt. Doch als Philippe zum Knappen des einsamen Wolfes wird, können die beiden über ihn zumindest wieder Nachrichten austauschen - und schöpfen neue Hoffnung. Gemeinsam mit dem zauberkundigen alten Mönch Imperius (Leo McKern) erklären sie dem Bischof und seiner schwarzen Magie den Kampf.

Der opulent ausgestattete Fantasyfilm erzählt von der Macht der Liebe und wahrer Freundschaft, von Schuld und Sühne. Er ist zugleich einfühlsam und spannend inszeniert, besticht mit einer hervorragenden Kameraarbeit und grandiosen Landschaftsaufnahmen. Gedreht wurde in Italien, u.a. in L’Aquila, Parma, Cremona, im Nationalpark Gran Sasso und den Dolomiten. Die Hauptdarsteller Matthew Broderick und Michelle Pfeiffer standen in "Der Tag des Falken" noch ganz am Anfang ihrer großen Leinwandkarrieren.
Mitwirkende
Musik: Andrew Powell
Kamera: Vittorio Storaro
Buch: Edward Khmara, Michael Thomas, Tom Mankiewicz
Regie: Richard Donner
Darsteller
Philippe Gaston: Matthew Broderick
Etienne Navarre: Rutger Hauer
Isabeau d’Anjou: Michelle Pfeiffer
Mönch Imperius: Leo McKern
Bischof von Aquila: John Wood
Marquet: Ken Hutchinson
Cezar: Alfred Molina
Fornac: Giancarlo Prete
und andere

Filme

Fast wie bei Lubitsch: Im Buchladen lernt Sophie (Jeannette Hain) den charmanten Dr. Weiße (Jochen Horst) kennen. mit Video
Fast wie bei Lubitsch: Im Buchladen lernt Sophie (Jeannette Hain) den charmanten Dr. Weiße (Jochen Horst) kennen. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 22.01.2021 12:35 13:58

Die Westentaschenvenus

Die Westentaschenvenus

Spielfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Während einer Liebesnacht gehen Paula (Angelica Domröse) und Paul (Winfried Glatzeder) auf eine imaginäre Reise.
Auf der Spree: Während einer Liebesnacht gehen Paula (Angelica Domröse) und Paul (Winfried Glatzeder) auf eine imaginäre Reise. Paula: "Das habe ich mir immer gewünscht. Mit dem Bett unterwegs". Bildrechte: MDR/rbb/PROGRESS Film-Verleih/Norbert Kuhröber
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 00:10 01:50

Winter der Legenden Die Legende von Paul und Paula

Die Legende von Paul und Paula

Spielfilm DDR 1973

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nachdem Julia Köster (Marika Rökk) auf freier Strecke den Zug verlassen hat, kommt sie bei den Ingenieuren Erwin Forster (Walter Müller, M.) und Peter Groll (Wolfgang Lukschy) unter.
Nachdem Julia Köster (Marika Rökk) auf freier Strecke den Zug verlassen hat, kommt sie bei den Ingenieuren Erwin Forster (Walter Müller, M.) und Peter Groll (Wolfgang Lukschy) unter. Bildrechte: MDR/Murnau-Stiftung
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 05:15 06:50
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Agnes Kraus als Agnes Obermann und Vlastimil Brodsky als Dr. Flanke.
Agnes Kraus als Agnes Obermann und Vlastimil Brodsky als Dr. Flanke. Bildrechte: MDR/RBB/DRA/Bredow
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 16:30 18:00

Aber Doktor

Aber Doktor

Heiterer Fernsehfilm DDR 1980

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Michaela (Gabriela Maria Schmeide) und Heinz Peter Ellerbrook (Michael Wittenborn) sind seit 25 Jahren verheiratet. Er ist Gardinengroßhändler, sie gelernte Hotelfachfrau, deren Traum von einem eigenen kleinen Café nie in Erfüllung gegangen ist: Als Hausfrau und Mutter hat sie ihrem Mann stets den Rücken freigehalten. Nun sind die Kinder aus dem Haus und haben ihren Eltern das Wellness-Wochenende geschenkt. Heinz Peter ist nicht so recht klar, was er mit der Therapeutin eigentlich besprechen soll. Therapie, das sei doch etwas für Leute mit Problemen, und sie selbst hätten keine. Ein Irrtum, wie sich schon bald herausstellen soll.
Michaela (Gabriela Maria Schmeide) und Heinz Peter Ellerbrook (Michael Wittenborn) sind seit 25 Jahren verheiratet. Er ist Gardinengroßhändler, sie gelernte Hotelfachfrau, deren Traum von einem eigenen kleinen Café nie in Erfüllung gegangen ist: Als Hausfrau und Mutter hat sie ihrem Mann stets den Rücken freigehalten. Nun sind die Kinder aus dem Haus und haben ihren Eltern das Wellness-Wochenende geschenkt. Heinz Peter ist nicht so recht klar, was er mit der Therapeutin eigentlich besprechen soll. Therapie, das sei doch etwas für Leute mit Problemen, und sie selbst hätten keine. Ein Irrtum, wie sich schon bald herausstellen soll. Bildrechte: MDR/WDR/Bernd Spauke
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 23:00 00:30

Wellness für Paare

Wellness für Paare

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Diabolisch und schwer zu durchschauen: Der blinde Simon Silver (Robert De Niro) ist der Star der Mentalisten- und Wunderheilern-Szene.
Diabolisch und schwer zu durchschauen: Der blinde Simon Silver (Robert De Niro) ist der Star der Mentalisten- und Wunderheilern-Szene. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Wild Bunch
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 00:30 02:15

Red Lights

Red Lights

Spielfilm Spanien/USA 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Gemeindebeauftragte Mario (Mario Adorf) versucht einen illegalen Angler zu fassen.
Der Gemeindebeauftragte Mario (Mario Adorf) versucht einen illegalen Angler zu fassen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 02:15 03:45
Fast wie bei Lubitsch: Im Buchladen lernt Sophie (Jeannette Hain) den charmanten Dr. Weiße (Jochen Horst) kennen.
Fast wie bei Lubitsch: Im Buchladen lernt Sophie (Jeannette Hain) den charmanten Dr. Weiße (Jochen Horst) kennen. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 06:00 07:25

Die Westentaschenvenus

Die Westentaschenvenus

Spielfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Auch interessant

Kultur

Theater Zittau mit Audio
Türen zu bis mindestens Ende Februar - Das Görlitzer Hauptmann-Theater musste am Freitag eine schmerzhafte Entscheidung verkünden. Bildrechte: Theater Görlitz-Zittau/Gerhart-Hauptmann