So 06.12. 2020 14:20Uhr 74:22 min

Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, in dem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden.
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, indem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 14:20 15:33

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Hans Röckle und der Teufel

Hans Röckle und der Teufel

Märchenfilm DDR 1974

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Märchen

Bilder zum Märchen

Teufel Flammfuss (Peter Aust)
Teufel Flammfuss (Peter Aust) ist von Meister Hans Röckle und dessen künstlerischen Handfertigkeit überzeugt und will zwei Puppen, eine Teufelsgestalt und ein Mädchen, kaufen. Da Meister Röckle dies ablehnt, versucht der Teufel, mit List und Versprechungen an sein Ziel zu kommen. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
Teufel Flammfuss (Peter Aust)
Teufel Flammfuss (Peter Aust) ist von Meister Hans Röckle und dessen künstlerischen Handfertigkeit überzeugt und will zwei Puppen, eine Teufelsgestalt und ein Mädchen, kaufen. Da Meister Röckle dies ablehnt, versucht der Teufel, mit List und Versprechungen an sein Ziel zu kommen. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe, l.) liest einen Vertrag, Mister Flammfuß (Peter Aust) hält eine Feder bereit und sieht Röckle zu.
Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe, l.) bekommt vom Teufel einen Vertrag angeboten. Für "Zauberkraft an Kopf und Händen", die der Teufel ihm verspricht, geht Röckle diesen Vertrag schließlich ein. Doch der Teufel hat Bedingungen in den Vertrag eingebaut: Falls Röckle sich innerhalb von sieben Stunden siebenmal nichts Neues wünscht, gehört dieser dem Teufel. Bildrechte: MDR/PROGRESS
Luisa (Simone v. Zglinicki) sieht erfreut und Jacob (Matthias Günther) erstaunt in eine Richtung.
Röckle wünscht sich Sachen, die seinen Freunden helfen. Eine Flöte, die beim Spielen Regen bringt für Jacob (Matthias Günther) und einen Nähkasten für Luisa (Simone v. Zglinicki), der die Kleidung von selbst näht. Als der Teufel aber versucht, ihnen die Dinge wieder weg zu nehmen, schneidet er sich immer wieder ins eigene Fleisch. Bildrechte: MDR/PROGRESS
Hans Röckle (Rolf Hoppe) beim Puppenspielen mit einer Teufelsfigur
Langfristig stellt sich jedoch heraus, dass die verteufelten Gegenstände negative Auswirkungen haben und Röckle will sich keine neuen Dinge mehr wünschen. Landet seine Seele nun doch beim Teufel? Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
Happy End: Meister Röckle hat den Teufel besiegt und zieht nun mit seinen Freunden Luisa (Simone von Zglinicki, links) und Jacob (Matthias Günther, rechts) durch die Lande, um in einem Puppentheaterstück davon zu erzählen, wie der Teufel besiegt wird
Happy End: Meister Röckle hat den Teufel besiegt und zieht nun mit seinen Freunden Luisa (Simone von Zglinicki, links) und Jacob (Matthias Günther, rechts) durch die Lande, um in einem Puppentheaterstück davon zu erzählen, wie der Teufel besiegt wird. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
Luisa und Jacob sitzen hinten auf der Kutsche von Röckle, die fort fährt.
Schließlich überrumpeln die Freunde den Teufel und ziehen gemeinsam durch das Land, um in einem Puppentheaterstück davon zu erzählen. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) spielt mit einer Puppe links und einer Teufelspuppe rechts durch das Fenster seiner Kutsche.
Der Puppenspieler erzählt Kindern und Jugendlichen vom Einfluss der teuflischen Macht, von gierigen Menschen und vom Schicksal derer, die auf das Böse hereinfallen. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
Alle (7) Bilder anzeigen
Der Teufel Flammfuss (Peter Aust) ist von Meister Hans Röckle und dessen künstlerischen Handfertigkeit überzeugt und will zwei Puppen, eine Teufelsgestalt und ein Mädchen, kaufen. Aber Meister Röckle lehnt dies ab. So versucht der Teufel, mit List und Versprechungen an sein Ziel zu kommen.
Der Teufel Flammfuss (Peter Aust) ist von Meister Hans Röckle und dessen künstlerischen Handfertigkeit überzeugt und will zwei Puppen, eine Teufelsgestalt und ein Mädchen, kaufen. Aber Meister Röckle lehnt dies ab. So versucht der Teufel, mit List und Versprechungen an sein Ziel zu kommen. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
Hans Röckle, der Puppenspieler und Mechanikus, kommt nach langer Reise ins Dorf zurück. Er hat kostbare Okulare mitgebracht, die er für ein Fernglas braucht, um in die Zukunft zu schauen.
Meister Hans Röckle wird vom Teufel-Mister Flammfuß ein Packt angeboten. Röckle bekommt von ihm "Zauberkraft an Kopf und Händen", der zu verfallen droht, wenn er an seiner Arbeit keine Freude mehr hat und in sieben mal sieben Stunden nichts Neues schafft. Unterstützt durch seine Freunde, Jacob, Luise und der Ellermutter, gepaart mit Mut, Einfallsreichtum und List schafft es Röckle letztlich, das der Teufel den Packt freiwillig lößt.

Eine Märchenparabel, die vom Verlangen nach Glück und Gerechtigkeit erzählt. Der Film verbindet romantische Märchenwelt mit sozialer und historischer Konkretheit. Seinen besonderen Schauwert bezieht der Film durch gute schauspielerische Leistungen, wobei im Ensemble besonders Rolf Hoppe hervorzuheben wäre.
Ein anspruchsvoll gestalteter Märchenfilm, nicht nur für ein kindliches Publikum.

Hans Röckle und der Teufel beruht auf einer Erzählung von Ilse und Vilmos Korn: "Genau genommen ist diese Märchenadaption die erste Verfilmung eines Werkes von Karl Marx, der sich die Geschichte ausdachte, die Ilse und Vilmos Korn schließlich zu einem Buch formten."[1]

Der Film wurde in Quedlinburg, Wernigerode, Heimburg und auf der Roseburg gedreht. Zudem entstanden einzelne Szenen an der sogenannten "Teufelsmauer".
Mitwirkende
Musik: Günther Fischer
Kamera: Wolfgang Braumann
Buch: Hans Kratzert
Regie: Hans Kratzert
Darsteller
Hans Röckle: Rolf Hoppe
Mister Flammfuß: Peter Aust
Jacob: Matthias Günther
Luise: Simone von Zglinicki
Ellermutter: Christa Lehmann
Reichenbach: Herbert Köfer,
Base Margret: Regina Beyer
Baron: Helmut Schreiber
Hausierer: Pedro Hebenstreit
Fuhrmann: Klaus Ebeling
Zacharias: Joe Schorn
Resulute Frau: Theresia Wider
und andere

Mehr Filme mit Rolf Hoppe

Grausamer Fund im Pferdestall: Trainer Brekelsen (Dietrich Mattausch, 2.v.li.) entdeckt seine Freundin, die Reiterin Agnes (Christiane Heinrich) tot im Stroh. Auch Tierarzt Dr. Karsunke (Rolf Hoppe, Mitte) ist entsetzt. Die Kommissare Ehrlicher (Peter Sodann, re.) und Kain (Bernd Michael Lade, 2.v.re.) nehmen sofort die Ermittlungen auf.
Grausamer Fund im Pferdestall: Trainer Brekelsen (Dietrich Mattausch, 2.v.li.) entdeckt seine Freundin, die Reiterin Agnes (Christiane Heinrich) tot im Stroh. Auch Tierarzt Dr. Karsunke (Rolf Hoppe, Mitte) ist entsetzt. Die Kommissare Ehrlicher (Peter Sodann, re.) und Kain (Bernd Michael Lade, 2.v.re.) nehmen sofort die Ermittlungen auf. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mi, 02.12.2020 22:10 23:40

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Tatort: Tödlicher Galopp

Tatort: Tödlicher Galopp

Kriminalfilm Deutschland 1997

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Commissario Brunetti (Uwe Kockisch, li.) und sein Assistent Sergente Vianello (Karl Fischer) mit Video
Commissario Brunetti (Uwe Kockisch, li.) und sein Assistent Sergente Vianello (Karl Fischer) ermitteln im Kunstmilieu. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Sa, 05.12.2020 23:35 01:05

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Donna Leon - Acqua Alta

Donna Leon - Acqua Alta

Spielfilm Deutschland 2004

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Rolf Hoppe als Friedrich Wieck, 2010
Bildrechte: MDR/Marco Prosch
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 16:55 17:25

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Rolf Hoppe - Im Herzen ein Clown

Rolf Hoppe - Im Herzen ein Clown

Film von René Römer

  • Stereo
  • 16:9 Format
 Hoher Besuch auf dem Gut von Aschenbrödels Vater: Der König (Rolf Hoppe) und die Königin (Karin Lesch) geben sich die Ehre.
Hoher Besuch auf dem Gut von Aschenbrödels Vater: Der König (Rolf Hoppe) und die Königin (Karin Lesch) geben sich die Ehre. Bildrechte: MDR/WDR/DRA
MDR FERNSEHEN So, 06.12.2020 17:25 18:50

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Märchenfilm Tschechoslowakei/DDR 1973

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, in dem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden.
Der Puppenteufel kündigt den Teufel Flammfuß an. Flammfuß demonstriert dem Puppenspieler Meister Hans Röckle (Rolf Hoppe) seine teufliche Macht, indem er dessen Spielpuppen in menschliche Wesen verwandelt und tanzen lässt. Flammfuß will mit Meister Röckle zu einem teuflischen Pakt überreden. Bildrechte: MDR/Progress/Uwe Fleischert/Heinz Schröder/Dietram Kleist
MDR FERNSEHEN Mo, 07.12.2020 09:40 10:55

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Hans Röckle und der Teufel

Hans Röckle und der Teufel

Märchenfilm DDR 1974

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Rolf Hoppe: Jede Woche Hochzeitstag
Bildrechte: DRA
MDR FERNSEHEN Mo, 07.12.2020 12:30 13:58

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Jede Woche Hochzeitstag

Jede Woche Hochzeitstag

Fernsehfilm DDR 1976

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Schauspieler Hendrik Höfgen (Klaus Maria Brandauer, r.) fühlt sich durch die Aufmerksamkeit des Generals (Rolf Hoppe) und dessen Freundin Lotte Lindenthal (Christine Harbort) geschmeichelt.
Bildrechte: MDR/Cine aktuell
MDR FERNSEHEN Mo, 07.12.2020 23:20 01:40

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Mephisto

Mephisto

Spielfilm Ungarn/Deutschland 1981

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild mit Video
Eric (Florian Fitz) kann nicht verstehen, was seine Verlobte Nora (Valerie Niehaus, li.) und deren Großmutter (Nicole Heesters) mit Russland verbindet Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Dennis Satin
MDR FERNSEHEN Di, 08.12.2020 12:30 13:58

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Eine Liebe in St. Petersburg

Eine Liebe in St. Petersburg

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Von links nach.rechts: Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt, stehend), Artuhr Hopfer (Rolf Hoppe, sitzend), Leutnant Büttner (Helmuth Schellhardtstehend).
Eine tote Frau auf einer Großbaustelle; schnell ist klar, dass es sich um einen Mord handelt und einen schweren Fall von finanziellen Manipulationen, in die Anja Bindseil verwickelt war. Wurden ihr diese zum Verhängnis? V.l.n.r.: Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt), Artuhr Hopfer (Rolf Hoppe), Leutnant Büttner (Helmuth Schellhardt). Bildrechte: MDR/rbb/DRA/Klaus Mühlstein
MDR FERNSEHEN Di, 08.12.2020 22:55 00:20

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Polizeiruf 110: Doppeltes Spiel

Polizeiruf 110: Doppeltes Spiel

Kriminalfilm DDR 1978

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe (06.12.1930)

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Titel der DDR-TV-Reihe "Der Staatsanwalt hat das Wort"
Bildrechte: DRA
MDR FERNSEHEN Mi, 09.12.2020 00:20 01:45

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe Der Staatsanwalt hat das Wort: Hubertusjagd

Der Staatsanwalt hat das Wort: Hubertusjagd

Fernsehfilm DDR 1985

Zum 90. Geburtstag von Rolf Hoppe (06.12.1930)

  • Mono
  • Untertitel
Dr. Schmith (Armin Mueller-Stahl) hält seine Lebensgefährtin Katharina (Jenny Gröllmann) im Arm.
"Die Flucht" ist der erste DEFA-Film, der das tabuisierte Thema der DDR-Flucht behandelte und zugleich der letzte, an dem Schauspieler Armin Mueller-Stahl vor seiner eigenen Ausreise in die Bundesrepublik mitwirkte. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung /Klaus Goldmann
MDR FERNSEHEN Mo, 14.12.2020 22:25 23:55

Zum 90. Geburtstag von Armin Mueller-Stahl Die Flucht

Die Flucht

Spielfilm DDR 1977

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Märchen im MDR

Fred Düren (kleiner Klaus)
Fred Düren (kleiner Klaus) Bildrechte: Deutsches Rundfunkarchiv Babelsberg
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 14:10 15:10
Hexe Confidante (Friederike Kempter) will Ihre Rache. mit Video
Hexe Confidante (Friederike Kempter) will Ihre Rache. Bildrechte: MDR/Radio Bremen-Foto Michael Ihle
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 15:10 16:13
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Schneeweißchen und Rosenrot treffen im Wald einen Zwerg.
Bildrechte: WDR/SR/DEFA/Hoeftmann
MDR FERNSEHEN So, 31.01.2021 14:05 15:15
  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Die kleine Meerjungfrau Undine (Zoe Moore). Bildrechte: MDR/Sandra Bergemann
MDR FERNSEHEN So, 31.01.2021 15:15 16:13

Die kleine Meerjungfrau

Die kleine Meerjungfrau

Märchenfilm Deutschland 2013

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Der habgierige Wirt (Fritz Schlegel, links) mit seinen neugierigen Töchtern Gret (Renate Usko, Mitte) und Lies (Katharina Lind, rechts) kleben an der Goldenen Gans fest und müssen dem Schuster Klaus ins Schloss zur traurigen Königstochter folgen
Der habgierige Wirt (Fritz Schlegel, links) mit seinen neugierigen Töchtern Gret (Renate Usko, Mitte) und Lies (Katharina Lind, rechts) kleben an der Goldenen Gans fest und müssen dem Schuster Klaus ins Schloss zur traurigen Königstochter folgen Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Foto: Roland Dressel
MDR FERNSEHEN So, 07.02.2021 15:10 16:13

Die goldene Gans

Die goldene Gans

Märchenfilm DDR 1964

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Prinzessin bekommt von Ihrem Vater ein singendes, klingendes Bäumchen geschenkt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 13.02.2021 07:55 09:10
  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Märchen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 21.02.2021 13:55 14:55

Der Meisterdieb

Der Meisterdieb

Märchenfilm DDR 1977

Nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Märchen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 21.02.2021 14:55 16:13

Märchen vom Däumling

Märchen vom Däumling

Märchenfilm Tschechoslowakei, Sowjetunion 1986

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand