Mi 30.12. 2020 14:50Uhr 78:04 min

Hans mit dem blauen Licht und das Männlein
Hans mit dem blauen Licht und das Männlein Bildrechte: MDR/Progress Film-Verleih / Foto: Jürgen Hoeftmann
MDR FERNSEHEN Mi, 30.12.2020 14:50 16:10

Winter der Legenden Das blaue Licht

Das blaue Licht

Märchenfilm DDR 1976

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Märchen

Bilder zum Märchen

 v.l.n.r.: Marylu Poolman (Hexe), Viktor Semjonow (Hans)
Der Bauer Hans kommt als Soldat aus dem Krieg zurück. Auf dem Nachhauseweg wird er von einer Hexe angesprochen. Sie bittet ihn, ein Licht aus dem Brunnen zu holen. Bildrechte: MDR/Progress Film-Verleih/Jürgen Hoeftmann
 v.l.n.r.: Marylu Poolman (Hexe), Viktor Semjonow (Hans)
Der Bauer Hans kommt als Soldat aus dem Krieg zurück. Auf dem Nachhauseweg wird er von einer Hexe angesprochen. Sie bittet ihn, ein Licht aus dem Brunnen zu holen. Bildrechte: MDR/Progress Film-Verleih/Jürgen Hoeftmann
Hans mit dem blauen Licht und das Männlein
Als Hans merkt, dass sie ihn hintergehen will, sitzt er schon im Brunnen fest. Beim Entzünden des Lichts erscheint ein Männlein, das dem Besitzer des Lichts dienen muss. Bildrechte: MDR/Progress Film-Verleih / Foto: Jürgen Hoeftmann
v.l.n.r.: Viktor Semjonow (Hans), Katharina Thalbach (Prinzessin)
Mutig geworden, geht Hans zum König, um seinen Sold zu verlangen. Er wird erneut abgewiesen, und so entführt er dessen Tochter, die ihm als Magd dienen soll.  Bildrechte: MDR/Progress Film-Verleih/Jürgen Hoeftmann
Viktor Semjonow (Hans)
Aber die Häscher des Königs fangen ihn und da er ein Angebot des Königs ausschlägt, bleibt ihm nur der Galgen.
Bildrechte: MDR/Progress Film-Verleih/Jürgen Hoeftmann
DEFA Märchenfilm 1976 nach der gleichnamigen Vorlage der Gebrüder Grimm
Da rettet der aus Versehen abgegebene Kanonenschuss eines Räubers sein Leben. Jetzt will Hans nur noch nach Hause. Vorher heiratet er noch Anne, ein Mädchen aus dem Volk. Bildrechte: MDR/PROGRESS
Alle (5) Bilder anzeigen
 v.l.n.r.: Marylu Poolman (Hexe), Viktor Semjonow (Hans)
v.l.n.r.: Marylu Poolman (Hexe), Viktor Semjonow (Hans) Bildrechte: MDR/Progress Film-Verleih/Jürgen Hoeftmann
Der Bauer Hans musste als Soldat in den Krieg ziehen, doch um seinen Sold hat der König ihn schlichtweg betrogen. Auf dem Nachhauseweg begegnet er einer Hexe. Sie bittet ihn, ein Licht aus dem Brunnen zu holen, welches ihr versehentlich hineingefallen sei. Als Hans merkt, dass sie ihn hintergehen will, verweigert er die Herausgabe und sitzt prompt im Brunnen fest. Beim Entzünden des Lichts entdeckt er dessen Zauberkraft. Ein Männlein erscheint, das dem Besitzer des Lichts dienen muss, aber es vermag nur so viel, wie dieser sich selbst zutraut.

Mutig geworden, geht Hans noch einmal zum König, um seinen Sold zu verlangen. Er wird erneut abgewiesen, und so entführt er dessen Tochter, die ihm als Magd dienen soll. Aber die Häscher des Königs fangen ihn und da er ein Angebot des Königs ausschlägt, bleibt ihm nur der Galgen. Da rettet der aus Versehen abgegebene Kanonenschuss eines Räubers sein Leben. Jetzt will Hans nur noch nach Hause. Selbst die Hand der Prinzessin schlägt er aus, denn er hat sich längst für Anne, ein Mädchen aus dem Volk, entschieden.
Mitwirkende
Musik: Gerhard Rosenfeld
Kamera: Jürgen Lenz
Buch: Dieter Scharfenberg
Vorlage: Nach der gleichnamigen literarischen Vorlage der Gebrüder Grimm
Regie: Iris Grusner
Darsteller
Hans: Viktor Semjonow
Männlein: Fred Delmare
Prinzessin: Katharina Thalbach
König: Helmut Straßburger
Anne: Blanche Kommerell
Hexe: Marylu Poolman
Räuber: Günter Schubert
und andere

Alle Märchenfilme im MDR

Ein als Prinzessin verkleidetes Mädchen mit verträumten Blick.
Bildrechte: Colourbox.de

Märchen im MDR Fernsehen

Der Landstreicher Griffig (Uwe Ochsenknecht) will der Prinzessin Blanka (Tina Ruland) bei der Suche nach dem gestohlenen Zauberbeutel helfen.
Der Landstreicher Griffig (Uwe Ochsenknecht) will der Prinzessin Blanka (Tina Ruland) bei der Suche nach dem gestohlenen Zauberbeutel helfen. Bildrechte: MDR/DEGETO (Sendungsbezogen!)
MDR FERNSEHEN So, 07.03.2021 13:50 15:15

Das Zauberbuch

Das Zauberbuch

Spielfilm Tschechien/Deutschland 1996

  • Stereo
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
König Karl (Dieter Hallervorden) ist verweifelt: seine zwölf Töchter haben Geheimnisse vor ihm - jeden Morgen sind ihre Schuhe zertanzt. mit Video
König Karl (Dieter Hallervorden) ist verweifelt: seine zwölf Töchter haben Geheimnisse vor ihm - jeden Morgen sind ihre Schuhe zertanzt. Bildrechte: MDR/ARD/MDR/Nik Konietzny
MDR FERNSEHEN So, 07.03.2021 15:15 16:13

Die zertanzten Schuhe

Die zertanzten Schuhe

Märchenfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Aljona (Marina Iljitschowa)
Aljona (Marina Iljitschowa) Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN So, 14.03.2021 13:45 14:50

Die feuerrote Blume

Die feuerrote Blume

Märchenfilm Sowjetunion 1977

  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Großwesir (G. Sadychow).
Großwesir (G. Sadychow). Bildrechte: MDR/Drefa
MDR FERNSEHEN So, 14.03.2021 14:50 15:58

Aladins Wunderlampe

Aladins Wunderlampe

Märchenfilm Sowjetunion 1967

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Baron - Wassergeist - (Jindrich Bonaventura) sitzt auf einem größeren ins Wasser reichenden Ast.
Baron - Wassergeist - (Jindrich Bonaventura) Bildrechte: MDR/Telepool
MDR FERNSEHEN So, 21.03.2021 13:50 15:20

Prinzessin Julia

Prinzessin Julia

Märchenfilm Tschechoslowakei 1987

  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Frau Holle (Mathilde Danegger, li.), Goldmarie (Karin Ugowski).
Frau Holle (Mathilde Danegger, li.), Goldmarie (Karin Ugowski). Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN So, 21.03.2021 15:20 16:13

Frau Holle

Frau Holle

Märchenfilm DDR 1963

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Viktor (Max Urlacher) und seine Odette (Jitka Schneider) haben alle Gefahren überstanden. Bildrechte: MDR/BR/ARTOKO
MDR FERNSEHEN So, 28.03.2021 13:50 15:15

Die Seekönigin

Die Seekönigin

Märchenfilm Tschechien/Deutschland 1997

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die glückliche Familie beim Picknick. Von links: Andrea Sawatzki (Stiefmutter), Odine Johne (Schwesterchen), Christoph M. Ohrt (Vater) und Hans-Laurin Beyerling (Brüderchen).
Die glückliche Familie beim Picknick. Von links: Andrea Sawatzki (Stiefmutter), Odine Johne (Schwesterchen), Christoph M. Ohrt (Vater) und Hans-Laurin Beyerling (Brüderchen). Bildrechte: MDR/Antje Dittmann
MDR FERNSEHEN So, 28.03.2021 15:15 16:13
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand