Mo 04.01. 2021 15:00Uhr 56:23 min

Frau Holle (Mathilde Danegger, li.), Goldmarie (Karin Ugowski).
Frau Holle (Mathilde Danegger, li.), Goldmarie (Karin Ugowski). Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Mo, 04.01.2021 15:00 16:00

Winter der Legenden Frau Holle

Frau Holle

Märchenfilm DDR 1963

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Bilder zum Kultklassiker "Frau Holle" (DDR 1963) nach dem Märchen der Brüder Grimm.

Frau Holle (DEFA 1963)
Es war einmal eine Witwe (Elfriede Florin), die hatte zwei Töchter namens Marie - eine faule (Katharina Lind, rechts) und eine fleißige. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/ Horst Blümel
Frau Holle (DEFA 1963)
Es war einmal eine Witwe (Elfriede Florin), die hatte zwei Töchter namens Marie - eine faule (Katharina Lind, rechts) und eine fleißige. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/ Horst Blümel
Frau Holle (DEFA 1963)
Als die fleißige Marie (Karin Ugowski, rechts) im Brunnen ihre Spule verlor, sprang sie hinterher und landete im Land der Frau Holle (Mathilde Danegger). Bildrechte: MDR/Progress
Frau Holle (DEFA 1963)
Eine Zeit lang half Marie der alten, freundlichen Frau im Haushalt. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/ Horst Blümel
Szene aus "Frau Holle" (1963)
Sie schüttelte auch jeden Morgen kräftig die Betten, damit es auf der Erde schneite. Bildrechte: MDR/Progress
Frau Holle (DEFA 1963)
Als sie wieder nach Hause wollte, wurde sie von Frau Holle zum Dank mit Gold überschüttet. Ihre Stiefschwester war ganz neidisch! Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/ Horst Blümel
Szene aus "Frau Holle" (1963)
Die Stiefmutter überredete ihre faule Tochter, ebenfalls ihr Glück bei Frau Holle zu suchen. Bildrechte: MDR/Progress
Frau Holle (DEFA 1963)
Doch dort angekommen, zeigte sich ihr wahres Wesen. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/ Horst Blümel
Frau Holle (DEFA 1963)
Die faule Marie hatte keine Lust auf Hausarbeit und war auch noch richtig unfreundlich. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/ Horst Blümel
Frau Holle (DEFA 1963)
Zur Strafe wurde sie von Frau Holle anstatt mit Gold mit Pech überschüttet. Bildrechte: MDR/Progress
Alle (9) Bilder anzeigen
Szene aus "Frau Holle" (1963)
Sie schüttelte auch jeden Morgen kräftig die Betten, damit es auf der Erde schneite. Bildrechte: MDR/Progress
Eine Witwe hat eine häßliche, faule Tochter und eine fleißige, schöne Stieftochter. Während erstere sich in ihrer Faulheit sonnt, muss die Stieftochter alle Arbeit verrichten. Als ihr eine Spule in den Brunnen fällt, muss sie hineinspringen, um sie wieder herauszuholen.

Marie landet auf einer schönen Wiese. Auf der wandert sie fort und kommt zu Frau Holle, wo sie jeden Morgen die Betten kräftig schüttelt, damit es auf der Erde schneit. Als sie wieder nach Hause möchte, wird sie für ihre fleißige Arbeit reich mit Gold gesegnet.

Die neidische Stiefschwester will es ihr gleichtun und springt ebenfalls in den Brunnen. Da sie aber unfreundlich und faul ist, wird sie zur Strfe mit Pech überschüttet.

Eine neue interessante Gestaltungsform fand der Regisseur Dr. Gottfried Kolditz für die Geschichte von dem fleissigen und dem faulen Mädchen, die bei der guten Frau Holle in den Dienst treten. Die überzeugende Darstellung der handelden Personen entspricht immer dem Stil dieses reizenden Märchens. Regisseur Gottfried Kolditz erreichte durch die stilisierten Dekorationen eine Überhöhung, die allerdings die deutliche pädagogische Komponente des Films verstärkte.

Dem schönen, fleißigen Mädchen, das von seiner Mutter so schlecht behandelt wird und das sich in seiner Verzweiflung in einen Brunnen stürzt, gehört die ganze Anteilnahme der Zuschauer. Mit ihr freuen sie sich über den Goldregen, der sich - zum Dank für die gute Arbeit bei Frau Holle - über sie ergießt.

Und das faule Mädchen, das voller Neid auch sein Glück bei Frau Holle sucht, wird dem Gelächter preisgegeben, als es seine "Belohnung" erhält: über und über wird sie mit Pech begossen, das ihr ganzes Leben lang an ihr haften bleibt.

Die wunderbaren Farben und die einfühlsame Musik lassen diesen Film zu einem schönen Erlebnis werden.

In diesem Film debütierte Karin Ugowski vor der Kamera. Sie sollte im DEFA-Kinderfilm für einige Jahre die "Prinzessin vom Dienst" werden. (Die goldene Gans, König Drosselbart)
Mitwirkende
Kamera: Erich Gusko
Musik: Joachim Dietrich Link
Buch: Günter Kaltofen, Gottfried Kolditz nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm
Regie: Gottfried Kolditz
Darsteller
Frau Holle: Mathilde Danegger
Goldmarie: Karin Ugowski
Pechmarie: Katharina Lind
Witwe: Elfriede Florin
und andere
und andere

Märchen im MDR

Der Landstreicher Griffig (Uwe Ochsenknecht) will der Prinzessin Blanka (Tina Ruland) bei der Suche nach dem gestohlenen Zauberbeutel helfen.
Der Landstreicher Griffig (Uwe Ochsenknecht) will der Prinzessin Blanka (Tina Ruland) bei der Suche nach dem gestohlenen Zauberbeutel helfen. Bildrechte: MDR/DEGETO (Sendungsbezogen!)
MDR FERNSEHEN So, 07.03.2021 13:50 15:15

Das Zauberbuch

Das Zauberbuch

Spielfilm Tschechien/Deutschland 1996

  • Stereo
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
König Karl (Dieter Hallervorden) ist verweifelt: seine zwölf Töchter haben Geheimnisse vor ihm - jeden Morgen sind ihre Schuhe zertanzt. mit Video
König Karl (Dieter Hallervorden) ist verweifelt: seine zwölf Töchter haben Geheimnisse vor ihm - jeden Morgen sind ihre Schuhe zertanzt. Bildrechte: MDR/ARD/MDR/Nik Konietzny
MDR FERNSEHEN So, 07.03.2021 15:15 16:13

Die zertanzten Schuhe

Die zertanzten Schuhe

Märchenfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Aljona (Marina Iljitschowa)
Aljona (Marina Iljitschowa) Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN So, 14.03.2021 13:45 14:50

Die feuerrote Blume

Die feuerrote Blume

Märchenfilm Sowjetunion 1977

  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Großwesir (G. Sadychow).
Großwesir (G. Sadychow). Bildrechte: MDR/Drefa
MDR FERNSEHEN So, 14.03.2021 14:50 15:58

Aladins Wunderlampe

Aladins Wunderlampe

Märchenfilm Sowjetunion 1967

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Baron - Wassergeist - (Jindrich Bonaventura) sitzt auf einem größeren ins Wasser reichenden Ast.
Baron - Wassergeist - (Jindrich Bonaventura) Bildrechte: MDR/Telepool
MDR FERNSEHEN So, 21.03.2021 13:50 15:20

Prinzessin Julia

Prinzessin Julia

Märchenfilm Tschechoslowakei 1987

  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Frau Holle (Mathilde Danegger, li.), Goldmarie (Karin Ugowski).
Frau Holle (Mathilde Danegger, li.), Goldmarie (Karin Ugowski). Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN So, 21.03.2021 15:20 16:13

Frau Holle

Frau Holle

Märchenfilm DDR 1963

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Viktor (Max Urlacher) und seine Odette (Jitka Schneider) haben alle Gefahren überstanden. Bildrechte: MDR/BR/ARTOKO
MDR FERNSEHEN So, 28.03.2021 13:50 15:15

Die Seekönigin

Die Seekönigin

Märchenfilm Tschechien/Deutschland 1997

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die glückliche Familie beim Picknick. Von links: Andrea Sawatzki (Stiefmutter), Odine Johne (Schwesterchen), Christoph M. Ohrt (Vater) und Hans-Laurin Beyerling (Brüderchen).
Die glückliche Familie beim Picknick. Von links: Andrea Sawatzki (Stiefmutter), Odine Johne (Schwesterchen), Christoph M. Ohrt (Vater) und Hans-Laurin Beyerling (Brüderchen). Bildrechte: MDR/Antje Dittmann
MDR FERNSEHEN So, 28.03.2021 15:15 16:13
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Filmklassiker

Karoline Gluth (Renate Geißler) und Herbert Kotbuß (Dieter Franke)
Die Köchin Karoline Gluth (Renate Geißler) will endlich ein eigenes "Dach überm Kopf" haben. Doch da sich das gekaufte Häuschen als Bruchbude erweist, ist die Hilfe von Herbert Kotbuß (Dieter Franke), einem Mann vom Bau, dringend vonnöten. Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Mo, 08.03.2021 23:10 00:50

Starke Frauen - Starke Geschichten Dach überm Kopf

Dach überm Kopf

Spielfilm DDR 1980

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
v.l.n.r.: Brigitte Meinecke (Madeleine Lierck), Kurt Meinecke (Jürgen Zartmann), Winfried Oppel (Günter Schubert).
v.l.n.r.: Brigitte Meinecke (Madeleine Lierck), Kurt Meinecke (Jürgen Zartmann), Winfried Oppel (Günter Schubert). Bildrechte: Cumulus
MDR FERNSEHEN Sa, 13.03.2021 09:10 10:05

Flugstaffel Meinecke

Flugstaffel Meinecke

Eine alte Geschichte

Siebenteilige Fernsehserie DDR 1989

Folge 6 von 7

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
v.l.n.r.: Brigitte Meinecke (Madeleine Lierck), Kurt Meinecke (Jürgen Zartmann), Winfried Oppel (Günter Schubert).
v.l.n.r.: Brigitte Meinecke (Madeleine Lierck), Kurt Meinecke (Jürgen Zartmann), Winfried Oppel (Günter Schubert). Bildrechte: Cumulus
MDR FERNSEHEN Sa, 20.03.2021 09:10 10:05

Flugstaffel Meinecke

Flugstaffel Meinecke

Testflug

Siebenteilige Fernsehserie von 1989

Folge 7 von 7

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand