Mo 11.01. 2021 20:15Uhr 90:42 min

Witwe Zierlich (Marga Legal) und Schwester Agnes (Agnes Kraus). v.l.
Witwe Zierlich (Marga Legal) und Schwester Agnes (Agnes Kraus). v.l. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 11.01.2021 20:15 21:45

Schwester Agnes

Schwester Agnes

Fernsehfilm DDR 1975

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Schwester Agnes hilft in allen Lebenslagen und macht sich damit nicht nur Freunde. Gerade hat sie sich mit dem neuen Bürgermeister überworfen. Die Folgen lassen eine ganze Gemeinde Kopf stehen.

Bildergalerie Schwester Agnes

Bildergalerie Schwester Agnes

Schwester Agnes (Agnes Kraus)
Bei der Erstausstrahlung 1975 erobert die Figur der Schwester Agnes die Herzen eines Millionenpublikums. Schauspielerin Agnes Kraus spielt die engagierte Gemeindeschwester mit Witz und Berliner Schnauze. Ihr Markenzeichen: Eine weiße Schwalbe. Bildrechte: MDR
Schwester Agnes (Agnes Kraus)
Bei der Erstausstrahlung 1975 erobert die Figur der Schwester Agnes die Herzen eines Millionenpublikums. Schauspielerin Agnes Kraus spielt die engagierte Gemeindeschwester mit Witz und Berliner Schnauze. Ihr Markenzeichen: Eine weiße Schwalbe. Bildrechte: MDR
Schwester Agnes (Agnes Kraus)auf ihrer "Schwalbe".
Doch ausgerechnet Schwalbefahren gehört nicht zu den Stärken der Schauspielerin. Schwester Agnes wird samt Schwalbe auf einem Hänger durch den Ort gezogen. Bei rasanten Fahrten durchs Gelände hat sie ein Double. Bildrechte: MDR
Witwe Zierlich (Marga Legal) und Schwester Agnes (Agnes Kraus). v.l.
Krummbach in der Oberlausitz: Seit mehr als dreißig Jahren arbeitet Agnes hier als Gemeindeschwester. Mit ihrer Schwalbe fährt sie zu den Bewohnern und betreut sie in allen Lebenslagen. Dadurch hat sie einen starken Rückhalt in der Gemeinde – so auch bei der Witwe Zierlich (Marga Legal, links). Bildrechte: MDR
Agnes Kraus (Gemeindeschwester Agnes Feurig, re.), Iris Bohnau (Katja Lehnert, li.)
Auch bei den jungen Leuten ist sie beliebt. Nachdem sie Iris Bohnau (Katja Lehnert, links) mit Rat zur Seite steht, hilft sie der schwangeren Kati und ihrem Freund Frank. Obwohl knapper Wohnraum herrscht, verspricht sie dem Paar eine Wohnung. Bürgermeister Patschek ist außer sich und droht Schwester Agnes mit ihrer Versetzung. Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/ Klaus Zähler, honorarfrei
Walter Richter-Reinick (Karl Willmann, li.) und Agnes Kraus (Gemeindeschwester Agnes Feurig, re.)
Die Gemeinde steht Kopf, denn die Bewohner wollen Schwester Agnes nicht verlieren. Unter dem Vorwand, krank zu sein, schließt sie sich in ihr Haus ein. Kann ihr am Ende der Parteisekretär Karl Willmann (Walter Richter-Reinick, links) aus der Patsche helfen? Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/ Klaus Zähler, honorarfrei
Alle (5) Bilder anzeigen
Schwester Agnes ist eine engagierte Krankenschwester mit echt Berliner Schnauze. Ständig ist sie mit ihrer "Schwalbe" unterwegs, um die Bewohner Krumbachs und der anliegenden Gemeinden zu betreuen. Sie hilft in allen Lebenslagen und macht sich damit nicht nur Freunde. Gerade hat sie sich mit dem neuen Bürgermeister überworfen, weil sie sein neues Sportprogramm übertrieben findet.

Als sie der schwangeren Kati und ihrem Freund Frank eigenmächtig eine Wohnung verspricht, ist das Maß voll. Bürgermeister Patschek möchte die Wohnung lieber einem Maurermeister geben, damit dieser neuen Wohnraum in der Gemeinde schafft.

#Es kommt zu einer ernsthaften Auseinandersetzung, in der Patschek Agnes schwer beleidigt. Das ist zu viel für Agnes und so schließt sie sich in ihr Haus ein und legt sich krank ins Bett. Die Gemeinde steht Kopf und Bürgermeister Patschek plagt ein schlechtes Gewissen.
Mitwirkende
Musik: Rudi Werion
Kamera: Peter Brand
Buch: Herman Rodigast, Otto Holub
Regie: Otto Holub
Darsteller
Schwester Agnes: Agnes Kraus
Bürgermeister Patschek: Jochen Thomas
Frau Patschek: Micaela Kreißler
Parteisekretär: Walter Richter-Reinick
Witwe Zierlich: Marga Legal
Brigadier Willi: Fred Delmare
Katja: Ihris Bohnan
Frank: Gunter Sonneson

Filme

Der Feuilletonist Georg (Josef Hader) läuft Amok. mit Video
Der Feuilletonist Georg (Josef Hader) läuft Amok. Bildrechte: MDR/Degeto/Wega Filmproduktion/Petro Domenigg
MDR FERNSEHEN Do, 15.04.2021 00:40 02:15

Wilde Maus

Wilde Maus

Spielfilm Österreich 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Thomas Donnhofer (Francis Fulton Smith), Dr. Bettina Kern (Susanne Michl)
Thomas Donnhofer (Francis Fulton Smith), Dr. Bettina Kern (Susanne Michl) Bildrechte: MDR/ORF/Franz Neumayr
MDR FERNSEHEN Do, 15.04.2021 12:30 13:58

Ein Paradies für Pferde

Ein Paradies für Pferde

Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2007

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten aus der erfolgreichen deutsch-österreichischen Co-Produktion "Ein Paradies für Tiere"

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf.
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 17.04.2021 00:00 01:25

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR FERNSEHEN Sa, 17.04.2021 05:50 07:15
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Ausnahmsweise in Zivil auf dem Kutter: die Fischer beim Fotoshooting.
Ausnahmsweise in Zivil auf dem Kutter: die Fischer beim Fotoshooting. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Fisherman Films Ltd 2018 All rights reserved
MDR FERNSEHEN Sa, 17.04.2021 23:05 00:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ausnahmsweise in Zivil auf dem Kutter: die Fischer beim Fotoshooting.
Ausnahmsweise in Zivil auf dem Kutter: die Fischer beim Fotoshooting. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Fisherman Films Ltd 2018 All rights reserved
MDR FERNSEHEN So, 18.04.2021 05:45 07:25
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel