Mo 18.01. 2021 20:15Uhr 88:07 min

Agnes Kraus - eine der populärsten Fernsehschauspielerinnen der DDR in "Aber Doktor" (1980).
Agnes Kraus - eine der populärsten Fernsehschauspielerinnen der DDR in "Aber Doktor" (1980). Bildrechte: MDR/RBB/DRA/Roland Dressel
MDR FERNSEHEN Mo, 18.01.2021 20:15 21:45

Aber Doktor

Aber Doktor

Heiterer Fernsehfilm DDR 1980

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Zahnarzt Dr. Franke begegnet der attraktiven Eislauftrainerin Biggi Koch. Während sich der unsportliche Mittfünfziger tolpatschig um mehr Haltung bemüht, erobert sein Schützling Thomas das Herz von Biggis Tochter Susanne.

Agnes Kraus - Ihre besten Filme

Bildergalerie Agnes Kraus - Ihre besten Filme

Agnes Kraus wurde am 16. Februar 1911 als Irmgard Agnes Friederike Krause in Berlin geboren. In zahllosen TV-Rollen spielte sie sich in die Herzen der Zuschauer. Ihre bekanntesten Filmen gibt es hier als Bildergalerie.

Agnes Kraus als Agnes Obermann und Vlastimil Brodsky als Dr. Flanke.
"Aber Doktor" (1980):

Zahnarzt Dr. Flanke wird wegen seiner Hilfsbereitschaft geschätzt. In seiner Freizeit betreut er eine Eishockeymannschaft, die von Biggi Koch trainiert wird, auf die er ein Auge geworfen hat. Doch diese will nichts von ihm wissen, da sie ihn für zu schüchtern und ungeschickt hält. So muss seine Sprechstundenhilfe Schwester Agnes nachhelfen. Sie mischt sich jedoch auch in Angelegenheiten ein und stiftet dadurch allerhand Verwirrungen.
Bildrechte: MDR/DRA/Bredow
Agnes Kraus als Agnes Obermann und Vlastimil Brodsky als Dr. Flanke.
"Aber Doktor" (1980):

Zahnarzt Dr. Flanke wird wegen seiner Hilfsbereitschaft geschätzt. In seiner Freizeit betreut er eine Eishockeymannschaft, die von Biggi Koch trainiert wird, auf die er ein Auge geworfen hat. Doch diese will nichts von ihm wissen, da sie ihn für zu schüchtern und ungeschickt hält. So muss seine Sprechstundenhilfe Schwester Agnes nachhelfen. Sie mischt sich jedoch auch in Angelegenheiten ein und stiftet dadurch allerhand Verwirrungen.
Bildrechte: MDR/DRA/Bredow
"Florentiner 73" / Frau Klucke (Agnes Kraus, li.), Brigitte (Edda Dentges).
"Florentiner 73" (1972)

Die schwangere Brigitte (Edda Dentges, re.) braucht unbedingt eine Bleibe. Hilfe bekommt sie von Frau Klucke (Agnes Kraus, li.). Die hat eine Zimmer für sie - allerdings hat das einen Haken. Es ist nämlich ein Durchgangszimmer.
Bildrechte: MDR/DRA
Mörder Erwin Retzmann (Gert Gütschow) gibt sich bei den Nachbarn (Agnes Kraus, Heinz Scholz) seines Opfers als Kommissar aus
"Leichensache Zernik" (1972):

1948 wird Katharina Zernik in einem Wald bei Berlin erwürgt und mit Salzsäure übergossen. Horst Kramm hat bei den Ermittlungen mit organisatorischen und machtpolitischen Wirrungen der Nachkriegszeit zu kämpfen. In der Zwischenzeit gibt es weitere Opfer. Doch der Mörder hinterlässt Spuren, als er in Zerniks Wohnung eindringt, und kann letztlich von Kramm in einem Hotel gestellt werden.
Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih
Witwe Zierlich (Marga Legal) und Schwester Agnes (Agnes Kraus). v.l.
"Schwester Agnes" (1975):

Schwester Agnes, eine alleinstehende Frau Mitte fünfzig und seit mehr als dreißig Jahren eine engagierte Gemeindeschwester mit Witz und Berliner Schnauze, wohnt und arbeitet in dem kleinen Dorf Krummbach in der Oberlausitz, wo sie mit ihrer weißen Schwalbe zu ihren Patienten fährt und sie betreut. Sie hilft, wo sie nur kann, und ist mitunter auch deswegen bei ihren Patienten so beliebt.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Agnes Kraus als Alma Kröpelin (l.) und Birgit Edenharter als Rosi Schröder
"Alma schafft alle" (1980):

Alma und Dr. Otto Kröpelin verabschieden am Flughafen Neffe Heinz und seine Frau Jana, die für zwei Jahre nach Afrika gehen. Ihr Sohn Jan bleibt bei Alma und Otto. Janas Eltern Novak kommen zu spät und sehen nur noch das Flugzeug abfliegen. Die Novaks versprechen, im Sommer in Groß-Klückow bei Alma Urlaub zu machen...
Bildrechte: MDR/DRA/Max Teschner
Agnes Kraus als Alma Krause bei der Pflege eines Kalbs, in einem Kuhstall.
"Viechereien" (1977):

Als Besitzerin einer reinrassigen französischen Bulldogge pflegt Alma Krause ihren kleinen vierbeinigen Liebling, der ihr besonders ans Herz gewachsen ist. Als Tierarztwitwe nimmt sie sich auch den Problemen anderer Tiere und deren Herrchen an.
Bildrechte: MDR/DRA/Rudi Meister
Alle (6) Bilder anzeigen
Statt beim Training zu schwitzen, lässt sich Eishockeytorhüter Thomas Obermann in den Armen der verheirateten Barbara erwischen. Und Zahnarzt Dr. Flanke, der herbeieilt, um die Sache für seinen Schützling wieder einmal auszubügeln, demoliert in der Aufregung das Auto der neuen Eislauftrainerin Biggi Koch. Ehrensache, dass er die Reparatur selbst in die Hand nimmt. Biggi dagegen kann sich im Laufe ihrer weiteren Bekanntschaft mit Dr. Flanke nicht des Eindrucks erwehren, es mit einem besonders ungeschickten Exemplar der ohnehin minderwertigen Gattung Mann zu tun zu haben.

Wo auch immer Dr. Flanke beflügelt von den besten Absichten hinkommt, endet er auf die eine oder andere Weise im Chaos. Thomas, der Neffe seiner rührigen Sprechstundenhilfe Schwester Agnes, verdreht unterdessen Biggis Tochter Susanne den Kopf, was der ehrgeizigen Mutter gar nicht in die Zukunftspläne passt. Dr. Flanke soll also Thomas fernhalten von dem Mädchen, eine Forderung, die Thomas´ Trainer Sepp, der zufällig auch Susannes Erzeuger ist, nachdrücklich unterstützt. Wenn es dafür mal nicht schon zu spät ist ...
Mitwirkende
Musik: Karel Svoboda
Kamera: Roland Dressel
Buch: Manfred Petzold
Regie: Oldrich Lipský
Darsteller
Tante Agnes: Agnes Kraus
Dr. Flanke: Vlasimil Brodský
Biggi Koch: Jana Brejchová
Sepp: Herbert Köfer
Thomas: Henry Hübchen
Susanne: Julie Juristová
Peter Krause: Günter Schubert
Barbara Krause: Ursula Staack
und andere

Filme

Nach langer Suche findet Winnie (Aglaja Schmid) endlich den Mann, bei dem sie in ihrer Verzweiflung ihren Sohn Niki gelassen hatte: Hieronymus Spitz (Paul Hörbiger).
Nach langer Suche findet Winnie (Aglaja Schmid) endlich den Mann, bei dem sie in ihrer Verzweiflung ihren Sohn Niki gelassen hatte: Hieronymus Spitz (Paul Hörbiger). Bildrechte: MDR/Cine aktuell
MDR FERNSEHEN Mi, 03.03.2021 12:20 13:58

Ich heiße Niki

Ich heiße Niki

Spielfilm Deutschland 1952

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Katharina Wackernagel als Verlegerin Aenne Burda in ihrem Büro in Offenburg.
Katharina Wackernagel als Verlegerin Aenne Burda in ihrem Büro in Offenburg. Bildrechte: MDR/SWR/Hardy Brackmann
MDR FERNSEHEN Do, 04.03.2021 12:30 13:58

Starke Frauen - Starke Geschichten Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau

Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau

Zweiteiliger Fernsehfilm Deutschland 2018

100 Jahre Frauentag am 8. März

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Im Beisein von Aenne (Katharina Wackernagel) und Edith Schmidt (Luise Wolfram) wird das Titelbild für die erste Ausgabe fotografiert.
Im Beisein von Aenne (Katharina Wackernagel) und Edith Schmidt (Luise Wolfram) wird das Titelbild für die erste Ausgabe fotografiert. Bildrechte: MDR/SWR/Hardy Brackmann
MDR FERNSEHEN Fr, 05.03.2021 12:30 13:58

Starke Frauen - Starke Geschichten Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau

Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau

Zweiteiliger Fernsehfilm Deutschland 2018

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Jürgen Hentsch (Kaspar) im Wasser; auf Bootssteg liegt Jutta Hoffmann (Karla) mit Kopf auf Hand gestützt; er schaut sie an; Mimik Hoffmann ernst, traurig, nachdenklich
Jürgen Hentsch (Kaspar) im Wasser; auf Bootssteg liegt Jutta Hoffmann (Karla) mit Kopf auf Hand gestützt; er schaut sie an; Mimik Hoffmann ernst, traurig, nachdenklich Bildrechte: MDR/PROGRESS/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 06.03.2021 00:05 02:10

Starke Frauen - Starke Geschichten Karla

Karla

Spielfilm DDR 1965

  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Das Fuchspärchen Flep und Leila im hohen japanischen Norden unweit des Ochotskischen Meeres.
Das Fuchspärchen Flep und Leila im hohen japanischen Norden unweit des Ochotskischen Meeres. Bildrechte: MDR/omega film
MDR FERNSEHEN Sa, 06.03.2021 05:25 06:55
  • Stereo
  • Untertitel
 Kuvassa Aava Merikanto (Onneli) und Lilja Lehto (Anneli).
Onneli und Anneli sind beste Freundinnen . Bildrechte: MDR/Jolle Onnismaa
MDR FERNSEHEN Sa, 06.03.2021 07:50 09:10

Kissenkino Onneli & Anneli

Onneli & Anneli

Spielfilm Finnland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Katharina (Friederike Becht, li.) zieht mit ihrer kleinen Tochter Maria (Helena Schönfelder), ihrem Sohn und hrer Mutter Christiane (Ursula Strauss) in die Künstlerkolonie auf dem Monte Verità.
Katharina (Friederike Becht, li.) zieht mit ihrer kleinen Tochter Maria (Helena Schönfelder), ihrem Sohn und hrer Mutter Christiane (Ursula Strauss) in die Künstlerkolonie auf dem Monte Verità. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Rich and Famous Overnight Film/Peter G. Palme
MDR FERNSEHEN Sa, 06.03.2021 16:30 18:00

Starke Frauen - Starke Geschichten Käthe Kruse

Käthe Kruse

Spielfilm Deutschland/Österreich 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Delphine (Izïa Higelin) und Carole (Cécile de France, r) sind ineinander verliebt.
Delphine (Izïa Higelin) und Carole (Cécile de France, r) sind ineinander verliebt. Bildrechte: MDR/WDR/Alamode Film
MDR FERNSEHEN Sa, 06.03.2021 23:05 00:45

Starke Frauen - Starke Geschichten La belle saison - Eine Sommerliebe

La belle saison - Eine Sommerliebe

Frankreich/Belgien 2015

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand