Mi 27.01. 2021 00:35Uhr (VPS 00:30) 60:12 min

Schauspieler Jürgen Zartmann
Schauspieler Jürgen Zartmann Bildrechte: IMAGO
MDR FERNSEHEN Mi, 27.01.2021 00:35 01:35

Zum 80. Geburtstag von Jürgen Zartmann Der Staatsanwalt hat das Wort: Ein sympathischer junger Mann

Der Staatsanwalt hat das Wort: Ein sympathischer junger Mann

Fernsehfilm DDR 1980

  • Mono
  • Untertitel
Zum 80. Geburtstag von Jürgen Zartmann (28.01.1941)
Sympathisch ist er, der Mann, dem die Lagerverwalterin Sonja Gürtler begegnet. Mit seinem gewinnenden Wesen nimmt er sie für sich ein. Doch Alfred ist ein labiler Mensch, der viel anfängt und nichts fertig bringt. Eine merkwürdige Freundschaft verbindet ihn mit dem vorbestraften Eddi Kunas, der Alfred mit seiner Vergangenheit unter Druck setzt.

Ali und Eddie waren ein Betrügergespann, bis Eddi in den Knast ging und Ali ihm für sein Schweigen über seine Mittäterschaft einen Schuldschein ausstellte. Alfred glaubt, in Sonja die Frau seines Lebens gefunden zu haben. Aber Eddi erpresst Ali. Er will Sonja über seine kriminelle Vergangenheit aufklären, falls er in ihrem Warenlager als Lagerarbeiter nicht auf Beutezug geht.

Schließlich gesteht Alfred Sonja alles und bittet sie um einen Neuanfang - ohne Lügen. Doch dann muss Sonja erfahren, dass ihr Alfred doch nicht alles, was seine Vergangenheit betrifft, erzählt hat. Sonja steht vor einer schweren Entscheidung.
Mitwirkende
Musik: Karl-Heinz Schröder
Kamera: Uwe Reuter
Buch: Nils Werner
Regie: Horst Zaeske
Darsteller
Alfred Rohm: Jürgen Zartmann
Sonja Gürtler: Barbara Dittus
Eddi Kunas: Lothar Tarelkin
Frau Rohm: Gisela Morgen
Rosi: Blanche Kommerell
und andere

Sendungen zum 80. Geburtstag von Jürgen Zartmann

Jürgen Zartmann als Kriminaloberkommissar Bergmann und Jens Knospe als Michael Preibisch
Jürgen Zartmann als Kriminaloberkommissar Bergmann und Jens Knospe als Michael Preibisch Bildrechte: MDR/RBB/DRA/Erkens
MDR FERNSEHEN Di, 26.01.2021 23:15 00:35

Zum 80. Geburtstag von Jürgen Zartmann Polizeiruf 110: Der Fall Preibisch

Polizeiruf 110: Der Fall Preibisch

Kriminalfilm Deutschland 1991

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Vladi (Stephen Dürr) ist entsetzt: Alina (Alissa Jung) hat den Pilotentest mit Bravour bestanden und möchte ihre Ausbildung beginnen, die allerdings in einer anderen Stadt ist. Vladi wirft ihr grossen Egoismus vor, ohne Rücksicht auf ihn und ihr gemeinsames Baby. mit Video
Bildrechte: MDR/Laue
MDR FERNSEHEN Do, 28.01.2021 11:45 12:30

Zum 80. Geburtstag von Jürgen Zartmann (28.1.1941) In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Lieben heißt auch loslassen

Fernsehserie Deutschland 2001

Folge 110

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jürgen Zartmann als Kriminaloberkommissar Bergmann und Jens Knospe als Michael Preibisch
Jürgen Zartmann als Kriminaloberkommissar Bergmann und Jens Knospe als Michael Preibisch Bildrechte: MDR/RBB/DRA/Erkens
MDR FERNSEHEN Di, 26.01.2021 23:15 00:35

Zum 80. Geburtstag von Jürgen Zartmann Polizeiruf 110: Der Fall Preibisch

Polizeiruf 110: Der Fall Preibisch

Kriminalfilm Deutschland 1991

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Vladi (Stephen Dürr) ist entsetzt: Alina (Alissa Jung) hat den Pilotentest mit Bravour bestanden und möchte ihre Ausbildung beginnen, die allerdings in einer anderen Stadt ist. Vladi wirft ihr grossen Egoismus vor, ohne Rücksicht auf ihn und ihr gemeinsames Baby. mit Video
Bildrechte: MDR/Laue
MDR FERNSEHEN Do, 28.01.2021 11:45 12:30

Zum 80. Geburtstag von Jürgen Zartmann (28.1.1941) In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Lieben heißt auch loslassen

Fernsehserie Deutschland 2001

Folge 110

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Winter der Legenden

Gregor Hecker (Jaecki Schwarz, li.) schwenkt eine weiße Fahne. Neben ihm:  Wadim (Wassili Liwanow).
In der Uniform eines Leutnants der Sowjetarmee kommt der neunzehnjährige Gregor Hecker (Jaecki Schwarz, li.) im April 1945 nach Deutschland zurück - dem Land, aus dem er mit seinen Eltern emigrieren musste. Mit seinem Freund Wadim (Wassili Liwanow) fordert er die deutschen Soldaten auf, sich zu ergeben. Bildrechte: MDR/DREFA
MDR FERNSEHEN Sa, 27.02.2021 00:00 01:55

Zum 75. Geburtstag von Jaecki Schwarz Ich war neunzehn

Ich war neunzehn

Spielfilm DDR 1968

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der junge Soldat (Jaecki Schwarz, r.) wird vom König (Helmut Müller-Lankow, 2. v. r.) beauftragt, hinter das Geheimnis der allnächtlich zertanzten Schuhe seiner sieben Töchter zu kommen. Der Soldat verliebt sich in die jüngste Prinzessin (Blanche Kommerell, 2. v. l.).
Der junge Soldat (Jaecki Schwarz, r.) wird vom König (Helmut Müller-Lankow, 2. v. r.) beauftragt, hinter das Geheimnis der allnächtlich zertanzten Schuhe seiner sieben Töchter zu kommen. Der Soldat verliebt sich in die jüngste Prinzessin (Blanche Kommerell, 2. v. l.). Bildrechte: MDR/DRA/Kroiß
MDR FERNSEHEN Sa, 27.02.2021 08:25 09:10

Zum 75. Geburtstag von Jaecki Schwarz Die zertanzten Schuhe

Die zertanzten Schuhe

Märchenfilm, DDR 1977

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein lässiges Team: Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz).
Ein lässiges Team: Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz). Bildrechte: MDR/Degeto/Norbert Kuhröber
MDR FERNSEHEN So, 28.02.2021 05:55 07:25

Zum 75. Geburtstag von Jaecki Schwarz Das Traumpaar

Das Traumpaar

Spielfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jaecki Schwarz mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 28.02.2021 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Gregor Hecker (Jaecki Schwarz, li.) schwenkt eine weiße Fahne. Neben ihm:  Wadim (Wassili Liwanow).
In der Uniform eines Leutnants der Sowjetarmee kommt der neunzehnjährige Gregor Hecker (Jaecki Schwarz, li.) im April 1945 nach Deutschland zurück - dem Land, aus dem er mit seinen Eltern emigrieren musste. Mit seinem Freund Wadim (Wassili Liwanow) fordert er die deutschen Soldaten auf, sich zu ergeben. Bildrechte: MDR/DREFA
MDR FERNSEHEN Sa, 27.02.2021 00:00 01:55

Zum 75. Geburtstag von Jaecki Schwarz Ich war neunzehn

Ich war neunzehn

Spielfilm DDR 1968

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der junge Soldat (Jaecki Schwarz, r.) wird vom König (Helmut Müller-Lankow, 2. v. r.) beauftragt, hinter das Geheimnis der allnächtlich zertanzten Schuhe seiner sieben Töchter zu kommen. Der Soldat verliebt sich in die jüngste Prinzessin (Blanche Kommerell, 2. v. l.).
Der junge Soldat (Jaecki Schwarz, r.) wird vom König (Helmut Müller-Lankow, 2. v. r.) beauftragt, hinter das Geheimnis der allnächtlich zertanzten Schuhe seiner sieben Töchter zu kommen. Der Soldat verliebt sich in die jüngste Prinzessin (Blanche Kommerell, 2. v. l.). Bildrechte: MDR/DRA/Kroiß
MDR FERNSEHEN Sa, 27.02.2021 08:25 09:10

Zum 75. Geburtstag von Jaecki Schwarz Die zertanzten Schuhe

Die zertanzten Schuhe

Märchenfilm, DDR 1977

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein lässiges Team: Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz).
Ein lässiges Team: Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz). Bildrechte: MDR/Degeto/Norbert Kuhröber
MDR FERNSEHEN So, 28.02.2021 05:55 07:25

Zum 75. Geburtstag von Jaecki Schwarz Das Traumpaar

Das Traumpaar

Spielfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jaecki Schwarz mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 28.02.2021 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand