Mi 20.01. 2021 12:30Uhr 89:15 min

Durch einen Irrtum wird Dr. Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt, l.), ein arbeitsloser Werbefachmann und Gewinner eines Preisausschreibens, im Luxushotel mit einem Millionär verwechselt.
Durch einen Irrtum wird Dr. Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt, l.), ein arbeitsloser Werbefachmann und Gewinner eines Preisausschreibens, im Luxushotel mit einem Millionär verwechselt. Bildrechte: SWR/MDR/Degeto/MFA+Filmdistribution
MDR FERNSEHEN Mi, 20.01.2021 12:30 13:58

Drei Männer im Schnee

Drei Männer im Schnee

Spielfilm Österreich 1955

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Industriekapitän Schlüter gewinnt einen Urlaub in den Alpen. Im Luxushotel gibt er sich als armer Schlucker aus, denn er möchte inkognito eine soziologische Studie betreiben. Seine Tochter kündigt heimlich die Ankunft ihres reichen Vaters an. Durch einen Irrtum hält der beflissene Hoteldirektor jedoch einen Arbeitslosen für den Millionär.

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Durch einen Irrtum wird Dr. Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt, l.), ein arbeitsloser Werbefachmann und Gewinner eines Preisausschreibens, im Luxushotel mit einem Millionär verwechselt.
Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt, li.), ein arbeitsloser Weberfachmann, wird durch eine Verwechslung für einen Millionär gehalten. Im Luxushotel in den Alpen bekommt er deshalb sogar eine Suite. Im Schnee lernt er den Diener (Günther Lüders) des echten Millionärs kennen und hilft ihm wieder auf die Beine. Bildrechte: MDR/Degeto/MFA+Filmdistribution
Durch einen Irrtum wird Dr. Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt, l.), ein arbeitsloser Werbefachmann und Gewinner eines Preisausschreibens, im Luxushotel mit einem Millionär verwechselt.
Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt, li.), ein arbeitsloser Weberfachmann, wird durch eine Verwechslung für einen Millionär gehalten. Im Luxushotel in den Alpen bekommt er deshalb sogar eine Suite. Im Schnee lernt er den Diener (Günther Lüders) des echten Millionärs kennen und hilft ihm wieder auf die Beine. Bildrechte: MDR/Degeto/MFA+Filmdistribution
Hilde Schlüter (Nicole Heesters), die Tochter eines Großindustriellen, verliebt sich in den arbeitslosen Werbefachmann Dr. Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt), einen angeblichen Millionär.
Fritz verliebt sich in Hilde "Schulze" (Nicole Heesters), die eigentlich Schlüter heißt und die Tochter des Großindustriellen Schlüter ist. Doch davon weiß Fritz natürlich nichts. Denn Schlüter ist - verkleidet als armer Mann - unerkannt im Luxushotel abgestiegen. Bildrechte: MDR/Degeto/MFA+Filmdistribution
Hilde Schlüter (Nicole Heesters), die Tochter eines Großindustriellen, verliebt sich in den arbeitslosen Werbefachmann Dr. Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt), einen angeblichen Millionär.
Fritz und Hilde sind so verliebt, dass sie sogar Hochzeitspläne schmieden. Doch Hildes Vater, der Großindustrielle Schlüter, wird aus dem Hotel vertrieben und reist gemeinsam mit Tochter und Diener zurück nach Berlin. Bildrechte: MDR/Degeto/MFA+Filmdistribution
Alle (3) Bilder anzeigen
Geheimrat Schlüter (Paul Dahlke), ein Großindustrieller mit jugendlichem Vergnügen an handfesten Streichen, nimmt unter falschem Namen an einem Gewinnspiel seiner eigenen Firma teil. Prompt erzielt er den zweiten Preis: Ein Luxusurlaub in einem alpinen Nobelhotel.

Um zu erleben, wie man dort weniger gut betuchte Zeitgenossen behandelt, reist der Geheimrat mit einer billigen Pudelmütze, Ohrenschützern und einem abgetragenen Koffer an, begleitet von seinem servilen Diener Johann (Günther Lüders), der in die Rolle eines reichen Reeders schlüpft.

Schlüters Tochter Hilde (Nicole Heesters) behagt dieses Versteckspiel gar nicht. Sie informiert den Hoteldirektor (Hans Olden), provoziert dadurch aber erst recht eine Verwechslung: Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt), ein arbeitsloser Werbefachmann, der als Gewinner des ersten Preises im selben Hotel logiert, wird für den Millionär gehalten und mit einer Suite beehrt.

Schlüter dagegen muss mit einer trostlosen Mansarde ohne Heizung vorlieb nehmen. Trotz dieser Klassenunterschiede versteht Hagedorn sich prächtig mit Schlüter, die beiden werden dicke Freunde. Als Hilde anreist und sich in den vermeintlichen Millionär verliebt, ist das Chaos komplett.

Der Schriftsteller Erich Kästner lässt noch heute Kinderherzen höher schlagen, ob sie nun "Emil und die Detektive", "Pünktchen und Anton", "Das doppelte Lottchen" oder "Das fliegende Klassenzimmer" lesen. Erwachsene lesen ihn nicht minder gern - ob seine satirischen Zeitgedichte oder Romane wie "Fabian" oder "Drei Männer im Schnee". Der gebürtige Dresdner studierte und arbeitete in Leipzig und Berlin, nach 1945 in München. In seinen zeitkritischen Arbeiten hielt er stets seiner Zeit und seinen Zeitgenossen mit Geist und Witz den Spiegel vor. Das passte den Nazis nicht, und so wurden 1933 auch seine Bücher verbrannt und verboten. Nach dem Krieg siedelte Kästner nach München über und wurde in den folgenden Jahren mehrfach mit hohen Auszeichnungen geehrt (u.a. "Georg-Büchner-Preis" und "Großes Bundesverdienstkreuz"). Dort starb der Junggeselle am 29. Juli 1974.
Mitwirkende
Musik: Alexander von Slatina
Kamera: Richard Angst
Buch: Erich Kästner
Regie: Kurt Hoffmann
Darsteller
Eduard Schlüter: Paul Dahlke
Johann Kesselhut: Günther Lüders
Dr. Fritz Hagedorn: Claus Biederstaedt
Hildegard Schlüter: Nicole Heesters
Frau Kunkel: Margarethe Haagen
Frau Hagedorn: Alma Seidler
Hoteldirektor Kühne: Hans Olden
Hotelportier Polter: Fritz Imhoff
Thea Casparius: Eva Maria Meinecke
Skilehrer Toni Graswander: Franz Muxeneder
Tanzlehrer Prof. Heltai: Richard Eybner
Herr Franke, Untermieter: Peter W. Staub
und andere

Filme

Der junge Soldat (Jaecki Schwarz, r.) wird vom König (Helmut Müller-Lankow, 2. v. r.) beauftragt, hinter das Geheimnis der allnächtlich zertanzten Schuhe seiner sieben Töchter zu kommen. Der Soldat verliebt sich in die jüngste Prinzessin (Blanche Kommerell, 2. v. l.).
Der junge Soldat (Jaecki Schwarz, r.) wird vom König (Helmut Müller-Lankow, 2. v. r.) beauftragt, hinter das Geheimnis der allnächtlich zertanzten Schuhe seiner sieben Töchter zu kommen. Der Soldat verliebt sich in die jüngste Prinzessin (Blanche Kommerell, 2. v. l.). Bildrechte: MDR/DRA/Kroiß
MDR FERNSEHEN Sa, 27.02.2021 08:25 09:10

Zum 75. Geburtstag von Jaecki Schwarz Die zertanzten Schuhe

Die zertanzten Schuhe

Märchenfilm, DDR 1977

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Szene aus Hiev Up
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 27.02.2021 16:35 18:00

Hiev up

Hiev up

Spielfilm, DDR 1977

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Archäologe Desmond Jordan (Michael York, knieend) und sein Gefährte Orso (Diego Abatantuono, 2.v.l.) retten das Leben der geheimnisvollen Anthea (Andie MacDowell, liegend).
Der Archäologe Desmond Jordan (Michael York, knieend) und sein Gefährte Orso (Diego Abatantuono, 2.v.l.) retten das Leben der geheimnisvollen Anthea (Andie MacDowell, liegend). Bildrechte: MDR/Telepool/Betafilm
MDR FERNSEHEN Sa, 27.02.2021 20:15 23:05

Das Geheimnis der Sahara

Das Geheimnis der Sahara

Vierteiliger Spielfilm D/I/F/E/CH 1987

Teil 1 und 2

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die ebenso schöne wie geheimnisvolle Anthea (Andie MacDowell) ist die Anführerin der Roten Reiter und die Gebieterin des Sprechenden Berges.
Die ebenso schöne wie geheimnisvolle Anthea (Andie MacDowell) ist die Anführerin der Roten Reiter und die Gebieterin des Sprechenden Berges. Bildrechte: MDR/Telepool/Betafilm
MDR FERNSEHEN Sa, 27.02.2021 23:10 00:35

Das Geheimnis der Sahara

Das Geheimnis der Sahara

Vierteiliger Spielfilm D/I/F/E/CH 1987

Folge 3

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Amerikaner Bill Tage alias "El Gringo" ist nicht leicht zu durchschauen.
Der Amerikaner Bill Tage alias "El Gringo" (Lou Castel) ist nicht leicht zu durchschauen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 28.02.2021 00:35 02:30

Töte Amigo

Töte Amigo

Spielfilm Italien 1966

  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Sergeant Montana (Aldo Ray) und Leutnant Benson (Robert Ryan, li.) beraten ihr weiteres Vorgehen in einer kritischen Situation.
Sergeant Montana (Aldo Ray) und Leutnant Benson (Robert Ryan, li.) beraten ihr weiteres Vorgehen in einer kritischen Situation. Bildrechte: MDR/HR/WDR/DMS
MDR FERNSEHEN So, 28.02.2021 02:30 04:05

Tag ohne Ende

Tag ohne Ende

Spielfilm USA 1956

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
Ein lässiges Team: Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz).
Ein lässiges Team: Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz). Bildrechte: MDR/Degeto/Norbert Kuhröber
MDR FERNSEHEN So, 28.02.2021 05:55 07:25

Zum 75. Geburtstag von Jaecki Schwarz Das Traumpaar

Das Traumpaar

Spielfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Ein Mann und eine junge Frau verstecken sich in einem Baum
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 28.02.2021 10:15 12:00

Sandokan

Sandokan

Spielfilm Italien/Spanien/Frankreich 1963

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand