So 07.02. 2021 05:55Uhr 88:24 min

Pola (Sophie von Kessel)gibt Tom (Christoph Maria Herbst) eine Ohrfeige.
Pola (Sophie von Kessel) lässt ihrem Unmut über die Spielchen ihres Partners (Christoph Maria Herbst) freie Hand... Bildrechte: ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
MDR FERNSEHEN So, 07.02.2021 05:55 07:25

Besser als du

Besser als du

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Die Ehe des biederen Familienvaters Matthias steht vor dem Aus. Dann aber tritt überraschend Matthias' unbekannter Zwillingsbruder Tom in sein Leben: Der unstete Schauspieler sieht ihm zwar täuschend ähnlich, ist ansonsten aber sein genaues Gegenteil. Zunächst widerwillig lässt Matthias sich auf einen Rollentausch ein.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Die Ehetherapeuten Dr. Klaus Fischer (Folker Banik) und Dr. Ulla Fischer (Nicola Thomas) sitzen vor Petra (Ulrike C. Tscharre, vorne rchts) iu nd hrem Mann Matthias (Christoph Maria Herbst, vorne links), beide mit dem Rücken zur Kamera gewant.
Auf Ordnung, Selbstbeherrschung und Gesundheitsbewusstsein legt Logopäde und Familienvater Matthias Pretschke (Christoph Maria Herbst) besonders viel Wert. Doch seine Familie tickt ganz anders und ist höllisch genervt von seinem peniblen Verhalten. Schließlich teilt Matthias Frau Petra (Ulrike C. Tscharre, vorne re.) ihm bei der Paartherapie mit, dass sie die Trennung möchte - außer erschafft es, sich innerhalb einer Woche wieder als liebe- und verständnisvoller Partner zu beweisen. Bildrechte: ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
Die Ehetherapeuten Dr. Klaus Fischer (Folker Banik) und Dr. Ulla Fischer (Nicola Thomas) sitzen vor Petra (Ulrike C. Tscharre, vorne rchts) iu nd hrem Mann Matthias (Christoph Maria Herbst, vorne links), beide mit dem Rücken zur Kamera gewant.
Auf Ordnung, Selbstbeherrschung und Gesundheitsbewusstsein legt Logopäde und Familienvater Matthias Pretschke (Christoph Maria Herbst) besonders viel Wert. Doch seine Familie tickt ganz anders und ist höllisch genervt von seinem peniblen Verhalten. Schließlich teilt Matthias Frau Petra (Ulrike C. Tscharre, vorne re.) ihm bei der Paartherapie mit, dass sie die Trennung möchte - außer erschafft es, sich innerhalb einer Woche wieder als liebe- und verständnisvoller Partner zu beweisen. Bildrechte: ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
Tom (Christoph Maria Herbst, re.) steht seinem Bruder Matthias (Christoph Maria Herbst, li.) vor einem Auto gegenüber.
In dieser Situation platzt überraschend Tom (ebenfalls Christoph Maria Herbst) in sein Leben: Sein eineiiger Zwillingsbruder, von dessen Existenz Matthias bislang nichts wusste. Der arbeitslose Schauspieler scheint das genaue Gegenteil des biederen Sprachtherapeuten zu sein. Als Tom von den Eheproblemen seines Bruders hört, macht er ihm ein Angebot: Er will für eine Weile den Job des Logopäden übernehmen, damit Matthias sich ganz der Rettung seiner Ehe widmen kann. Bildrechte: ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
Petra (Ulrike C. Tscharre) und die Kinder Fee (Lotte Becker) und Jonas (Valemtin Wilcek) situzen mit Tom(Christoph Maria Herbst) an einem gedeckten Tisch.
Als die ahnungslose Petra auf Tom trifft, hält sie ihn für ihren Ehemann und schleift ihn nach Hause. Dass ihr spießiger Gatte auf einmal Lederjacke trägt und ganz ungewohnt Pizza zum Abendessen bestellt, überrascht sie zwar - doch sie findet schnell Gefallen an diesen Veränderungen. Mit seiner locker-humorvollen, zugleich aber einfühlsamen Art gewinnt Tom auch schnell das Vertrauen der Kinder Fee (Lotte Becker, li.) und Jonas (Valemtin Wilcek, 2. v. r.). Bildrechte: ARD Degeto/Alexander Fischerkoesen
Tom (Christoph Maria Herbst, links) greift nach einem Billardstock;  Bruder Matthias (Christoph Maria Herbst, rechts) hat diesen noch in der Hand.
Weil alles läuft, wie geplant, will Matthias den Rollentausch verlängern, bis Petra ihren Scheidungswunsch verwirft. Indessen stößt auch er selbst in Toms Rolle auf überraschende Herausforderungen: So muss er seinen Bruder bei einem Vorsprechen am Theater vertreten und trifft dabei auf Pola (Sophie von Kessel). Die Ex-Geliebte seines Bruders ist nicht gut auf diesen zu sprechen. Mit List und Improvisationstalent versucht Matthias, seine Rolle zu meistern. Bildrechte: ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
Petra (Ulrike C. Tscharre) und Tom (Christoph Maria Herbst) stehen sich gegenüber.
Das Verwirrspiel von Matthias und Tom kann natürlich nicht ewig aufrechterhalten werden. Wie wird Petra reagieren, wenn sie von der Täuschung ihres Ehemanns erfährt? Bildrechte: ARD Degeto/Alexander Fischerkoesen
Der Logopäde Matthias (Christoph Maria Herbst, 2. von links) steht mit seiner Gattin Petra (Ulrike C. Tscharre) sowie dem Schauspieler Tom (Christoph Maria Herbst, 2. von rechts) mit seiner Partnerin Pola (Sophie von Kessel)in einem Raum.
Die clevere Komödie sprüht vor Wortwitz und pointierter Situationskomik, hat aber auch nachdenklichere Momente, die der Geschichte ihre Erdung geben. Christoph Maria Herbst beweist in einer Doppelrolle (links als Matthias mit Ehefrau Petra, rechts als Tom mit Partnerin Pola) sein Talent für satirischen Humor ebenso wie seine Begabung als Charakterdarsteller. Das Drehbuch stammt von Stefan Rogall, Regie führte Isabell Kleefeld, deren Demenz-Drama "Sein gutes Recht" von der Kritik hoch gelobt wurde. Bildrechte: ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
Alle (6) Bilder anzeigen
Der Logopäde und Familienvater Matthias Pretschke (Christoph Maria Herbst) ist keiner, der das Leben von der leichten Seite nimmt. Ordnung, Selbstbeherrschung und Gesundheitsbewusstsein werden bei dem Familienvater großgeschrieben. Kein Wunder, dass seine Ehe in einer Krise steckt und seine Kinder Fee (Lotte Becker) und Jonas (Valentin Wilczek) höllisch genervt sind. Schließlich stellt seine Frau Petra (Ulrike C. Tscharre) ihm ein Ultimatum: Matthias hat exakt eine Woche Zeit, um sich wieder als liebe- und verständnisvoller Ehemann zu beweisen. Danach ist endgültig Schluss.

In dieser Situation platzt überraschend Tom (ebenfalls Christoph Maria Herbst) in sein Leben: Sein eineiiger Zwillingsbruder, von dessen Existenz Matthias bislang nichts wusste. Der arbeitslose Schauspieler und schnoddrige Frauenheld ist das genaue Gegenteil des stocksteifen Sprachtherapeuten. Als Tom von den Eheproblemen seines Bruders hört, macht er ihm ein Angebot: Er will für eine Weile den Job des Logopäden übernehmen, damit Matthias sich ganz der Rettung seiner Ehe widmen kann.

Doch die Sache läuft nicht ganz so wie geplant. Als die ahnungslose Petra auf Tom trifft, hält sie ihn ganz selbstverständlich für ihren Ehemann und schleift ihn nach Hause. Dass ihr spießiger Gatte auf einmal Lederjacke trägt und ganz ungewohnt Pizza zum Abendessen bestellt, überrascht sie zwar. Aber sie findet schnell Gefallen an diesen Veränderungen. Mit seiner locker-humorvollen, zugleich aber einfühlsamen Art gewinnt Tom schnell das Vertrauen von Fee und Jonas - und auch Petra scheint ihren Mann wieder mit anderen Augen zu sehen.

Angesichts dieser erfreulichen Auswirkungen will Matthias den Rollentausch gerne verlängern, bis Petra sich die Scheidungspläne aus dem Kopf geschlagen hat. Indessen stößt auch er selbst in Toms Rolle auf überraschende Herausforderungen: So muss er seinen Bruder bei einem Vorsprechen am Theater vertreten und trifft dabei auf Pola (Sophie von Kessel). Die Ex-Geliebte seines Bruders ist auf den Hallodri nicht gut zu sprechen. Mit List und Improvisationstalent versucht Matthias, seine Rolle zu meistern.

Die clevere Komödie sprüht vor Wortwitz und pointierter Situationskomik, hat aber auch nachdenklichere Momente, die der Geschichte ihre Erdung geben. Christoph Maria Herbst beweist in einer Doppelrolle sein Talent für satirischen Humor ebenso wie seine Begabung als Charakterdarsteller. Das Drehbuch stammt von Stefan Rogall, Regie führte Isabell Kleefeld, deren Demenz-Drama "Sein gutes Recht" von der Kritik hoch gelobt wurde.
Mitwirkende
Musik: Florian van Volxem, Sven Rossenbach
Kamera: Alexander Fischerkoesen
Buch: Stefan Rogall
Regie: Isabel Kleefeld
Darsteller
Matthias Pretschke /Tom Senger: Christoph Maria Herbst
Petra Pretschke: Ulrike C. Tscharre
Pola: Sophie von Kessel
Fee Pretschke: Lotte Becker
Jonas Pretschke: Valentin Wilczek
Frau Miebach: Bettina Stucky
Herr Zunker: Harry Wolff
Frau von Hohenfels: Christiane Lemm
und andere

Filme

Der Landstreicher Griffig (Uwe Ochsenknecht) will der Prinzessin Blanka (Tina Ruland) bei der Suche nach dem gestohlenen Zauberbeutel helfen.
Der Landstreicher Griffig (Uwe Ochsenknecht) will der Prinzessin Blanka (Tina Ruland) bei der Suche nach dem gestohlenen Zauberbeutel helfen. Bildrechte: MDR/DEGETO (Sendungsbezogen!)
MDR FERNSEHEN So, 07.03.2021 13:50 15:15

Das Zauberbuch

Das Zauberbuch

Spielfilm Tschechien/Deutschland 1996

  • Stereo
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
König Karl (Dieter Hallervorden) ist verweifelt: seine zwölf Töchter haben Geheimnisse vor ihm - jeden Morgen sind ihre Schuhe zertanzt. mit Video
König Karl (Dieter Hallervorden) ist verweifelt: seine zwölf Töchter haben Geheimnisse vor ihm - jeden Morgen sind ihre Schuhe zertanzt. Bildrechte: MDR/ARD/MDR/Nik Konietzny
MDR FERNSEHEN So, 07.03.2021 15:15 16:13

Die zertanzten Schuhe

Die zertanzten Schuhe

Märchenfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Katharina von Bora (Karolina Schuch) im Portait. Martin Luther (Devid Striesow) steht im Hintergrund in einem Feld.
Bildrechte: MDR/EIKON Süd/Junghans
MDR FERNSEHEN Mo, 08.03.2021 01:45 03:30

Starke Frauen - Starke Geschichten Katharina Luther

Katharina Luther

Fernsehfilm Deutschland 2017

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Elisabeth Selbert (Iris Berben) telefoniert mit ihrem kranken Mann. mit Video
Elisabeth Selbert (Iris Berben) telefoniert mit ihrem kranken Mann. Bildrechte: MDR/WDR/ARD DEGETO/Martin Rottenkolber
MDR FERNSEHEN Mo, 08.03.2021 12:30 13:58

Starke Frauen - Starke Geschichten Sternstunde ihres Lebens

Sternstunde ihres Lebens

Fernsehfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Karoline Gluth (Renate Geißler) und Herbert Kotbuß (Dieter Franke)
Die Köchin Karoline Gluth (Renate Geißler) will endlich ein eigenes "Dach überm Kopf" haben. Doch da sich das gekaufte Häuschen als Bruchbude erweist, ist die Hilfe von Herbert Kotbuß (Dieter Franke), einem Mann vom Bau, dringend vonnöten. Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Mo, 08.03.2021 23:10 00:50

Starke Frauen - Starke Geschichten Dach überm Kopf

Dach überm Kopf

Spielfilm DDR 1980

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hannah Arendt (Barbara Sukowa) mit Video
Die jüdische Philosophin Hannah Arendt (Barbara Sukowa) verfolgt 1961 den Prozess gegen Adolf Eichmann in Jerusalem. In einer Artikelserie charakterisiert sie den Hauptverantwortlichen für die "Endlösung" der Juden in Europa als mediokren Schreibtischtäter und löst damit ungeahnte Proteststürme aus. Bildrechte: MDR-ARD Degeto/WDR/BR/Heimatfilm/Véronique Kolber
MDR FERNSEHEN Di, 09.03.2021 00:50 02:35

Starke Frauen - Starke Geschichten Hannah Arendt

Hannah Arendt

Spielfilm Deutschland/Frankreich/Israel/Luxemburg 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die junge Clara (Katharina Schüttler) ist sehr gern mit Fritz (Maximilian Brückner) zusammen und freut sich auch für ihn, dass er im Studium weiterkommt - aber heiraten? Wo sie sich gerade den Studienplatz erkämpft hat? Clara wird ablehnen.
Die junge Clara (Katharina Schüttler) ist sehr gern mit Fritz (Maximilian Brückner) zusammen und freut sich auch für ihn, dass er im Studium weiterkommt - aber heiraten? Wo sie sich gerade den Studienplatz erkämpft hat? Clara wird ablehnen. Bildrechte: MDR/SWR/Petro Demenigg
MDR FERNSEHEN Di, 09.03.2021 12:30 13:58

Starke Frauen - Starke Geschichten Clara Immerwahr

Clara Immerwahr

Fernsehfilm, Deutschland 2014

100 Jahre Frauentag am 8. März

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Dr. Stefan Bunge (Horst Drinda) und Dr. Vera Schmitt (Angelica Domröse)
Dr. Stefan Bunge (Horst Drinda) und Dr. Vera Schmitt (Angelica Domröse) Bildrechte: MDR/DRA/Waltraut Pathenheimer
MDR FERNSEHEN Mi, 10.03.2021 00:20 01:50

Starke Frauen - Starke Geschichten Eva und Adam

Eva und Adam

Drum prüfe!

Fernsehfilm, DDR 1973

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel