So 07.02. 2021 09:30Uhr 43:15 min

Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks

Das Gold des Himalaya

Film von Jörg Daniel Hissen

Folge 5 von 5

Komplette Sendung

Zwei Männer vor einer Holzhütte 43 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 07.02.2021 09:30 10:15

Das Naturreservat im Baima-Schneegebirge ist eine der geheimnisvollsten Regionen der Erde, voll atemberaubender Schönheit und extremer Gegensätze. Der Alltag dort wird für die Menschen weiterhin eine ständige Herausforderung bleiben, erst recht für die seltenen Tierarten - denn ihr Kampf ums Überleben ist noch lange nicht gewonnen.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Die Wälder und der große See des Khao Sok in Thailand sind bestechend schön, aber friedlich ist es hier nicht. Menschen und Tiere kämpfen jeden Tag um ihr Überleben.

Die Töchter der Fischerfamilien am thailändischen Khao-Sok-See nehmen den Fang aus.
Die Wälder und der große See des Khao Sok in Thailand sind bestechend schön, aber friedlich ist es hier nicht. Menschen und Tiere kämpfen jeden Tag um ihr Überleben. So helfen auch die Kinder: Die Töchter der Fischerfamilien nehmen den Fang aus. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Enrico Demurray
Die Töchter der Fischerfamilien am thailändischen Khao-Sok-See nehmen den Fang aus.
Die Wälder und der große See des Khao Sok in Thailand sind bestechend schön, aber friedlich ist es hier nicht. Menschen und Tiere kämpfen jeden Tag um ihr Überleben. So helfen auch die Kinder: Die Töchter der Fischerfamilien nehmen den Fang aus. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Enrico Demurray
Eine Fischerfamilie fährt über den Khao-Sok-See zu einer religiösen Zeremonie in den Wald.
Der große Stausee teilt die Waldgebiete des thailändischen Nationalparks. So müssen die Fischerfamilien über den Khao-Sok-See fahren, um zu einer religiösen Zeremonie zu kommen. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Enrico Demurray
Das Wasserdorf der Sama Dilaut bei Sonnenuntergang.
Auch im malaysischen Meerespark Tun Sakaran geht es um's Überleben: Seit die Riffgebiete zum Naturschutzgebiet erklärt wurden, müssen sich die Menschen, die in den Wasserdörfern leben, neue Einkommensmöglichkeiten suchen. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berry
Sulbin - der beste Freitaucher der Sama Dilaut.
Für die Sama Dilaut-Familien, die in einfachen Pfahlbauten auf dem Wasser leben, ist die Zukunft damit ungewiss geworden. Sulbin ist ihr bester Freitaucher, doch das Fischen inzwischen fast vollständig verboten. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berry
Der Vulkan Sakurajima
In Japan wiederum gefährden Vulkane das Leben von Mensch und Tier. Allein der Vulkan Sakurajima hat im Jahr fast 800 Ausbrüche. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berry
Bei der Nudelhewrstellung.
Dennoch nutzen Bauern an den Hängen der Vulkane die fruchtbare Erde für den Reisanbau. Nudelmacher nehmen dieses Getreide und die heißen Quellen, um einmalige Delikatessen herzustellen, wie etwa Somen-Nudeln, die hier getrocknet werden. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berry
Ein Affe trägt seine Nahrung zum Meer.
Auch die Tiere haben einen Weg gefunden im Schatten der Vulkane zu leben, seien es Schlammspringer, Krabben oder Affen. Diese waschen ihre Nahrung im Meer. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berr
Alle (7) Bilder anzeigen
Eine Fischerfamilie fährt über den Khao-Sok-See zu einer religiösen Zeremonie in den Wald.
Thailand: Eine Fischerfamilie fährt über den Khao-Sok-See zu einer religiösen Zeremonie in den Wald. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Enrico Demurray
Anders als in Nordamerika oder Europa teilen sich in Asiens Nationalparks oft Menschen und Tiere denselben Lebensraum. Im Südwesten Chinas, in der Provinz Yunnan, an der Grenze zu Tibet, liegt das Baima-Schneegebirge, ein Naturreservat in 3.000 Metern Höhe. Politisch gehört das Gebiet zu China, kulturell zu Tibet. Die Region ist eines der letzten Rückzugsgebiete der sehr seltenen Schwarzen Stumpfnasenaffen. Beschützt werden sie von Wildhütern, die laufend die Population kontrollieren.

Währenddessen suchen Pilzsammler nach dem "Gold des Himalaya", dem sagenumwobenen winzigen Raupenpilz namens Cordyceps. Er soll gegen Krebs helfen und eine stark aphrodisierende Wirkung haben. Ein Kilogramm Cordyceps bringt auf dem Weltmarkt etwa 20.000 Dollar.

In den Bergdörfern Yunnans heiratet eine Frau nach alter tibetischer Tradition die Brüder ihres Mannes meistens gleich mit. Die Lebensgrundlage für alle sind die Yaks. Jedes Jahr treiben die Bauern ihre Rinderherden auf die hochgelegenen Sommerweiden. Vor allem für die Jungtiere ist der lange Treck anstrengend und gefährlich.

Kulturell prägt der Buddhismus diese Hochgebirgsregion. Im tibetischen Kloster Dongzhulin lernen die Mönche die Kunst des Debattierens. Viele von ihnen engagieren sich für den Tierschutz und suchen im Naturreservat nach Tierfallen, die von Wilderern ausgelegt werden.

Folge 4 nochmal sehen

Malaysias Meeresparadies mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 31.01.2021 09:30 10:15

Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks

Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks

Borneos wilde Elefanten

Film von Christopher Paul

Folge 4 von 5

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand

Natur- und Tierfilme

Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN Sa, 17.04.2021 13:15 14:00

Die Elbe

Die Elbe

Vom sächsischen Elbtal bis zum Wattenmeer

Film von Svenja und Ralph Schieke

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Gaukler jongliert auf dem Tomorrowland Electronic Music Festival in Porto, 07/27/2019. Im Hintergrund ist eine Bühne des Festivals mit Besuchern davor zu sehen.
Bildrechte: imago images / GlobalImagens
MDR FERNSEHEN So, 18.04.2021 09:30 10:15
Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN Sa, 24.04.2021 13:15 14:00

Wildes Deutschland

Wildes Deutschland

Die Rhön

Film von Heribert Schöller

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN So, 02.05.2021 09:30 10:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN Sa, 08.05.2021 13:15 13:58

Wildes Deutschland

Wildes Deutschland

Die Stimme der Donau

Film von Jürgen Eichinger

  • Dolby Surround
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel