So 31.01. 2021 22:50Uhr 42:17 min

Prof. Rita Süssmuth
Prof. Rita Süssmuth Bildrechte: MDR/NEO productions
MDR FERNSEHEN So, 31.01.2021 22:50 23:35

MDR DOK Tests und Tote

Tests und Tote

Pharmaversuche an DDR-Bürgern

Film von Stefan Hoge, Carsten Opitz und Hannes Schuler

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Es ist eine Geschichte, die vor mehr als 20 Jahren beginnt. Die Akteure: westliche Pharma-Konzerne und Staats-Funktionäre der DDR. Sie vereinbarten lukrative Deals, die verhängnisvolle Folgen hatten: Es wurden Menschen in tödliche Gefahr gebracht!

Ein Betroffener: Hubert Bruchmüller aus der Nähe von Magdeburg. Im Sommer 1989 klagte er über Herzbeschwerden. Er ging zum Hausarzt, dem er vertraute. Der riet ihm, eine nahe gelegene Klinik für Herz- und Lungenkrankheiten aufzusuchen. Voller Hoffnung auf Heilung nahm Bruchmüller ein Medikament ein, ließ Herz-Katheder-Untersuchungen und Belastungstests über sich ergehen.

Doch besser ging es ihm nicht. Dann fiel ihm Rätselhaftes auf: Patienten in seiner Umgebung verschwanden zu Behandlungen und tauchten nie wieder auf. Die quälenden Erinnerungen ließen Bruchmüller bis heute nicht los. Recherchen, die er gemeinsam mit MDR-Reportern anstellte, haben das Rätsel nun gelöst.

Was er erfuhr, hat ihn erschüttert. Ohne es zu wissen, hatte er ein Medikament für ein westliches Unternehmen getestet. Und dann der Schock: Im Verlauf der Test-Reihe waren sechs Patienten verstorben. Hubert Bruchmüller überlebte, weil mit der Wende in der DDR alle Studien schleunigst eingestellt wurden.

Das, was in der Klinik bei Magdeburg geschah, war kein Einzelfall. Im Keller des Bundesamtes für Arzneimittel und Medizinprodukte wurden Akten aus dem DDR-Gesundheitsministerium entdeckt. Ihr Inhalt - Informationen über die Praxis der medizinischen Tests in der DDR. Tausenden Bürgern wurden Arzneien aus dem Westen verabreicht.

Einverständnis-Erklärungen waren für die DDR-Funktionäre kein Muss. Für die sorgfältig dokumentierten Forschungsergebnisse gaben westliche Firmen weit weniger als in ihren Heimatländern aus. Und die Dokumente belegen auch: Gewinner gab es hüben wie drüben. Denn der Verkauf ihrer Bürger für medizinische Versuche brachte der DDR begehrtes Westgeld ein.

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Janett Eger im MDR-Zeitreise-Studio mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 09.05.2021 22:25 22:55

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Abbau Ost

Überlebenskampf der DDR-Betriebe in der Marktwirtschaft

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kumpel des thüringischen Kaliwerkes Bischofferode mit einem Transparent auf dem das Wort Hungerstreik geschrieben steht.
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN So, 09.05.2021 22:55 00:25
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Diese Dresdner Familie tauschte am 01.07.1990 in einer Sparkasse in Dresden Ostmark gegen 2000 D-Mark.
Bildrechte: imago/Ulrich Hässler
MDR FERNSEHEN Mo, 10.05.2021 00:25 01:10
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Max Deibert
Max Deibert Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 11.05.2021 03:35 03:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Winfried Glatzeder in "Die Legende von Paul und Paula"
Bildrechte: MDR/DEFA Stiftung
MDR FERNSEHEN Di, 11.05.2021 22:10 22:55
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Martin Luther und der Teufel: Julian Sengelmann lässt sich von Nino Dell die Geschichte des Tintenklecks erklären.
Martin Luther und der Teufel: Julian Sengelmann lässt sich von Nino Dell die Geschichte des Tintenklecks erklären. Bildrechte: MDR/EIKON Nord
MDR FERNSEHEN So, 16.05.2021 07:30 08:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Janett Eger im MDR-Zeitreise-Studio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 16.05.2021 22:00 22:30

75 Jahre DEFA MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Großes Kino?! Was bleibt von der DEFA?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand