Do 28.01. 2021 23:40Uhr 93:00 min

Fabio Luisi dirigiert.
Fabio Luisi dirigiert. Bildrechte: MDR/Staatskapelle Dresden/Matthias Creutziger
MDR FERNSEHEN Do, 28.01.2021 23:40 01:15

Erlebnis Musik Liebe, Tod und Leidenschaft

Liebe, Tod und Leidenschaft

Fabio Luisi dirigiert Werke von Giuseppe Verdi

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Giuseppe Verdi, der einmal als Komponist der italienischen Revolution bezeichnet wurde, hat die Oper in Italien zur wohl prachtvollsten Blüte gebracht. Mit zündenden Melodien und mitreißendem Schwung hat er es wie kaum ein anderer Opernkomponist vermocht, menschliche Leidenschaften und Gefühle musikalisch zu inszenieren.

Freude, Verzweiflung, Hass und Schmerz sind in seiner Tonsprache geradezu körperlich präsent. Dabei ist Verdi immer ein volksnaher Musiker geblieben; dessen Melodien in den Gassen italienischer Städte gesungen und gepfiffen wurden. Im Verlauf seiner über fünfzigjährigen Karriere wurde er zum Begründer des romantischen Musikdramas in Italien.

"Nabucco", "La Traviata", "Il Trovatore", "I Vespri Siciliani" und "Aida" sind Meisterwerke vom ersten bis zum letzten Takt, aus denen besondere musikalische Juwelen erklingen.

Chor und Sinfonieorchester des MDR unter der Leitung von Fabio Luisi präsentieren den Opernabend mit international gefeierten Solisten wie Rossella Ragatzu, Dennis O´Neill und Lado Atanel.