Mi 03.02. 2021 20:45Uhr 29:35 min

Auf dem Zentralfriedhof in Berlin Friedrichsfelde. Hier liegt Otto Nagel begraben - gemeinsam mit seiner Frau Walli.
Auf dem Zentralfriedhof in Berlin Friedrichsfelde. Hier liegt Otto Nagel begraben - gemeinsam mit seiner Frau Walli. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mi, 03.02.2021 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 03.02.2021 20:45 21:15

Exakt - Die Story Der Maler Otto Nagel oder wem gehört die Kunst

Der Maler Otto Nagel oder wem gehört die Kunst

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Maler Otto Nagel
Kaum ein Künstlerleben des 20. Jahrhundert ist mit der Geschichte Berlins und der DDR so verwoben wie das von Otto Nagel. In den 20er-Jahren brachte der Sozialdemokrat und spätere Kommunist das Arbeiterleben im Wedding auf die Leinwand. Er überstand Nationalsozialismus, Krieg und eine kurzzeitige Internierung in Sachsenhausen. Nach 1945 übersiedelte er in die DDR, stieg hier als Präsident der Akademie der Künste zum geachteten Kulturfunktionär auf, um kurz darauf in Dissens zur staatlichen Kunstauffassung zu geraten. Akten im Bundesarchiv belegen: Die Staatsführung der DDR betrachtete das Oeuvre des heute in der Kunstwelt wenig beachteten Otto Nagel als nationales Kulturgut. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Maler Otto Nagel
Kaum ein Künstlerleben des 20. Jahrhundert ist mit der Geschichte Berlins und der DDR so verwoben wie das von Otto Nagel. In den 20er-Jahren brachte der Sozialdemokrat und spätere Kommunist das Arbeiterleben im Wedding auf die Leinwand. Er überstand Nationalsozialismus, Krieg und eine kurzzeitige Internierung in Sachsenhausen. Nach 1945 übersiedelte er in die DDR, stieg hier als Präsident der Akademie der Künste zum geachteten Kulturfunktionär auf, um kurz darauf in Dissens zur staatlichen Kunstauffassung zu geraten. Akten im Bundesarchiv belegen: Die Staatsführung der DDR betrachtete das Oeuvre des heute in der Kunstwelt wenig beachteten Otto Nagel als nationales Kulturgut. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Das ehemalige Otto-Nagel-Haus in Berlin Mitte.
Nach seinem Tod 1967 übernahm zunächst seine Witwe Walli Nagel das Erbe, brachte es ein in ein eigenes, ihrem verstorbenen Mann gewidmetes Museum – das Otto-Nagel-Haus in Berlin (Bild). Doch von Beginn an stand die vertraglich vereinbarte Zusammenarbeit unter einem schlechten Stern. Walli Nagel zog ihre Bilder aus der Ausstellung zurück. Ein langjähriger Kampf ums Erbe begann. 1998 scheiterte die Familie mit ihrem Versuch, ein Restitutionsverfahren anzustreben. Bildrechte: MDR
Ende September 2018 endet das Otto-Nagel-Jahr, das 2019 aus Anlass seines 125. Geburtstages begann  – eine der wenigen Nagel-Ausstellungen, die in jenem Jahr angeboten wurden.
Ende September 2018 endet das Otto-Nagel-Jahr, das 2019 aus Anlass seines 125. Geburtstages begann – und mit ihr eine der wenigen Nagel-Ausstellungen (Bild), die in jenem Jahr angeboten wurden. Nun hat die Enkeltochter mit ihrem Mann ein Forschungsprojekt ins Leben gerufen, um die Geschichte der aus ihrer Sicht stattgefundenen Enteignung beweisen zu können. Der Kunstrechtsexperte Ulf Bischof hält jedoch die Restitution solcher Sammlungsübernahmen per Erbschaftssteuer für fast aussichtslos. Die Erben müssten beweisen, dass politische Gründe den Ausschlag für deren Festsetzung gegeben haben. Denn Finanzbescheide der DDR würden zunächst als gültig hingenommen. Bildrechte: MDR
Die Enkeltochter Otto Nagels und ihr Mann vor Nagels Grab.
Im Zuge der MDR-Recherche für den Film tauchten nun Indizien auf, die die Grundlage für eine erfolgreiche Wiederaufnahme der Restitution bilden könnten. Der ehemalige Staatssekretär im Kulturministerium Kurt Löffler gibt erstmals zu diesem Thema ein Interview. Nach seinen Angaben sei er ein Freund von Walli Nagel gewesen. Er habe bis Anfang der 80er-Jahre versucht, eine einvernehmliche Lösung in dem Streit herbeizuführen. Erstmals spricht er davon, dass es sich bei der Steuerforderung für das Nagelsche Oeuvre um eine "De facto-Enteignung" gehandelt habe. Es habe von Seiten der Berliner Museen und Institutionen Interesse bestanden, die Kunstwerke zu übernehmen. Und am Ende des Films unterbreitet Kurt Löffler ein überraschendes Angebot. Bildrechte: MDR
Alle (4) Bilder anzeigen
Auf dem Zentralfriedhof in Berlin Friedrichsfelde. Hier liegt Otto Nagel begraben - gemeinsam mit seiner Frau Walli.
Auf dem Zentralfriedhof in Berlin Friedrichsfelde. Hier liegt Otto Nagel begraben - gemeinsam mit seiner Frau Walli. Bildrechte: MDR
Seit mehr als 30 Jahren kämpfen die Erben des Berliner Malers Otto Nagel (1894 – 1967) um ihr Erbe. Mehr als 300 Kunstwerke hatte die DDR 1985 von den Nagels übernommen. Zunächst verlangte das Finanzministerium eine Erbschaftssteuer von 1,6 Millionen Mark von der Tochter Nagels, erließ sie aber, als die Familie anbot, im Gegenzug den Nachlass den staatlichen Einrichtungen zu schenken.

Akten im Bundesarchiv belegen: Die Staatsführung der DDR betrachtete das Oeuvre des heute in der Kunstwelt wenig beachteten Otto Nagel als nationales Kulturgut. Kaum ein Künstlerleben des 20. Jahrhundert ist mit der Geschichte Berlins und der DDR so verwoben wie das von Otto Nagel. In den 20er-Jahren brachte der Sozialdemokrat und spätere Kommunist das Arbeiterleben im Wedding auf die Leinwand. Er überstand Nationalsozialismus, Krieg und eine kurzzeitige Internierung in Sachsenhausen. Nach 1945 übersiedelte er in die DDR, stieg hier als Präsident der Akademie der Künste zum geachteten Kulturfunktionär auf, um kurz darauf in Dissens zur staatlichen Kunstauffassung zu geraten.

Nach seinem Tod 1967 übernahm zunächst seine Witwe Walli Nagel das Erbe, brachte es ein in ein eigenes, ihrem verstorbenen Mann gewidmetes Museum – das Otto-Nagel-Haus in Berlin. Doch von Beginn an stand die vertraglich vereinbarte Zusammenarbeit unter einem schlechten Stern. Walli Nagel zog ihre Bilder aus der Ausstellung zurück. Ein langjähriger Kampf ums Erbe begann. 1998 scheiterte die Familie mit ihrem Versuch, ein Restitutionsverfahren anzustreben.

Nun hat die Enkeltochter mit ihrem Mann ein Forschungsprojekt ins Leben gerufen, um die Geschichte der aus ihrer Sicht stattgefundenen Enteignung beweisen zu können. Der Kunstrechtsexperte Ulf Bischof hält jedoch die Restitution solcher Sammlungsübernahmen per Erbschaftssteuer für fast aussichtslos. Die Erben müssten beweisen, dass politische Gründe den Ausschlag für deren Festsetzung gegeben haben. Denn Finanzbescheide der DDR würden zunächst als gültig hingenommen.

Im Zuge der MDR-Recherche für den Film tauchten nun Indizien auf, die die Grundlage für eine erfolgreiche Wiederaufnahme der Restitution bilden könnten. Der ehemalige Staatssekretär im Kulturministerium Kurt Löffler gibt erstmals zu diesem Thema ein Interview. Nach seinen Angaben sei er ein Freund von Walli Nagel gewesen. Er habe bis Anfang der 80er-Jahre versucht, eine einvernehmliche Lösung in dem Streit herbeizuführen.

Erstmals spricht er davon, dass es sich bei der Steuerforderung für das Nagelsche Oeuvre um eine "De facto-Enteignung" gehandelt habe. Es habe von Seiten der Berliner Museen und Institutionen Interesse bestanden, die Kunstwerke zu übernehmen. Und am Ende des Films unterbreitet Kurt Löffler ein überraschendes Angebot.

Jetzt im MDR-Fernsehen

Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 19:30 19:50
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 19:30 19:50

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
MDR-Rundfunkchor während des Gesangs. mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 19:50 20:15
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 19:50 20:15

Miteinander singen Klang & Gloria

Klang & Gloria

Unterwegs mit dem MDR-Rundfunkchor

Folge 4

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Semino Rossi mit Video
Semino Rossi Bildrechte: MDR/Andreas Lander
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 20:15 22:15
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 20:15 22:15

Der große Semino-Rossi-Abend

Der große Semino-Rossi-Abend

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 22:15 22:30
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 22:15 22:30

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
MDR Dok - Logo auf einer stilisierten Landkarte auf der ganze vile Filmauschnitte als kleine Bilder stehen mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 22:30 23:15
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 22:30 23:15

Miteinander singen Singen ist bunt

Singen ist bunt

Film von Hans-Michael Marten

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Prinzen beim Studiokonzert mit Video
Die Prinzen beim Studiokonzert Bildrechte: MDR/Tine Acke
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 23:15 23:55
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 23:15 23:55

Miteinander singen Die Prinzen - Krone der Schöpfung

Die Prinzen - Krone der Schöpfung

Das Studiokonzert

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
55. Nachtgesang mit Uraufführung
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 23:55 00:50
MDR FERNSEHEN Do, 26.05.2022 23:55 00:50

Miteinander singen Nachtgesang mit dem MDR-Rundfunkchor

Nachtgesang mit dem MDR-Rundfunkchor

Aufzeichnung aus der Peterskirche Leipzig

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Logo "MDR Kultur -Erlebnis Musik"
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 00:50 01:20
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 00:50 01:20

Miteinander singen Wolfgang Amadeus Mozart: Krönungsmesse C-Dur KV 317

Wolfgang Amadeus Mozart: Krönungsmesse C-Dur KV 317

aus der Pfarrkirche St. Peter und Paul Görlitz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Logo "MDR Kultur -Erlebnis Musik"
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 01:20 02:35
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 01:20 02:35

Miteinander singen Chormusik des Barock

Chormusik des Barock

aus der Thomaskirche Leipzig

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Calmus Ensemble Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 02:35 03:35
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 02:35 03:35

Miteinander singen Baden im Klang - Das Calmus Ensemble

Baden im Klang - Das Calmus Ensemble

Jubiläumskonzert aus dem Historischen Stadtbad Leipzig

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Autobahn von oben
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 03:35 04:05
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität

Menschen & Geschichten

Logo Eisenbahn-Romantik
Bildrechte: Südwestrundfunk
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 11:45 12:15
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 11:45 12:15

Eisenbahn-Romantik

Eisenbahn-Romantik

Vom Erzgebirge ins Kirnitzschtal

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mahdi, Paul und Momo.
Mahdi, Paul und Momo. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 14:00 15:20
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 14:00 15:20

Gemeinsam sind wir Vielfalt They call us Ausländerteam

They call us Ausländerteam

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
Konrad Erben
Konrad Erben Bildrechte: DRIVE beta
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 18:00 18:15
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 18:00 18:15

3 Blocks

3 Blocks

Konrad Erben

Folge 9  von 9

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Lied-aus-Stille_136973751.mxf
Bildrechte: MDR KULTUR.
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 18:45 18:50
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 18:45 18:50

Glaubwürdig: Susanne Haupt

Glaubwürdig: Susanne Haupt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
SV Grana
SV Grana Bildrechte: MDR/Benjamin Kahlmeyer
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 02:25 03:45
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 02:25 03:45

Gemeinsam sind wir Vielfalt They call us Ausländerteam

They call us Ausländerteam

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Lied-aus-Stille_136973751.mxf
Bildrechte: MDR KULTUR.
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 07:25 07:30
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 07:25 07:30

Glaubwürdig: Susanne Haupt

Glaubwürdig: Susanne Haupt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Über zwei dem Betrachter hingestreckten Kinderhänden schwebt das Logo der Sendung nah dran.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 07:30 08:00
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 07:30 08:00

Gemeinsam sind wir Vielfalt Herr Pfarrer ist jetzt Pfarrerin

Herr Pfarrer ist jetzt Pfarrerin

Elke und ihre Gemeinde

Film von Manuel Rees

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Kinderwunsch mit Hindernissen
Bildrechte: SWR
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 08:00 08:30
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 08:00 08:30

Selbstbestimmt - Die Reportage Kinderwunsch mit Hindernissen

Kinderwunsch mit Hindernissen

Nadine gibt nicht auf

Film von Helena Offenborn und Verena Ecker

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Mann mit Regenbogenflagge beim CSD Berlin
Bildrechte: imago images/Seeliger
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 23:00 23:45
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 23:00 23:45

Gemeinsam sind wir Vielfalt Wer hat Angst vorm Regenbogen?

Wer hat Angst vorm Regenbogen?

Queer in Osteuropa

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ana, eine Aktivistin aus Georgien im Gespräch mit Polizisten
Ana, eine Aktivistin aus Georgien im Gespräch mit Polizisten Bildrechte: MDR/Wintergarten Film
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 23:45 00:50
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 23:45 00:50

Gemeinsam sind wir Vielfalt Coming Out

Coming Out

Film von Denis Parrot

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mara Klein im Gespräch mit Autorin Marie Landes. Mara ist nicht-binär und engagiert trotzdem sich in der katholischen Kirche.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 01.06.2022 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 01.06.2022 20:45 21:15

Exakt - Die Story Jung, gläubig, ostdeutsch - Im Land der Atheisten

Jung, gläubig, ostdeutsch - Im Land der Atheisten

Ein Film von Marie Landes

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mara Klein im Gespräch mit Autorin Marie Landes. Mara ist nicht-binär und engagiert trotzdem sich in der katholischen Kirche.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 02.06.2022 02:55 03:25
MDR FERNSEHEN Do, 02.06.2022 02:55 03:25

Exakt - Die Story Jung, gläubig, ostdeutsch - Im Land der Atheisten

Jung, gläubig, ostdeutsch - Im Land der Atheisten

Ein Film von Marie Landes

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Monika Stadler Bildrechte: MDR/Koberstein Film/Marcus Winterbauer
MDR FERNSEHEN Do, 02.06.2022 22:10 22:40
MDR FERNSEHEN Do, 02.06.2022 22:10 22:40

Bauhausfrauen

Bauhausfrauen

Film von Susanne Radelhof

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sandra Norak mit Gesetzestexten
Sandra Norak mit Gesetzestexten Bildrechte: MDR/BR/IKARUS-Filmproduktion/Max Kronawitter
MDR FERNSEHEN Do, 02.06.2022 22:40 23:10
MDR FERNSEHEN Do, 02.06.2022 22:40 23:10

Vom Bordell ins Jurastudium

Vom Bordell ins Jurastudium

Sandras Kampf gegen Menschenhandel

Film von Max Kronawitter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sandra Norak mit Gesetzestexten
Sandra Norak mit Gesetzestexten Bildrechte: MDR/BR/IKARUS-Filmproduktion/Max Kronawitter
MDR FERNSEHEN Fr, 03.06.2022 03:15 03:45
MDR FERNSEHEN Fr, 03.06.2022 03:15 03:45

Vom Bordell ins Jurastudium

Vom Bordell ins Jurastudium

Sandras Kampf gegen Menschenhandel

Film von Max Kronawitter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel