Sa 27.02. 2021 09:10Uhr 53:45 min

v.l.n.r.: Brigitte Meinecke (Madeleine Lierck), Kurt Meinecke (Jürgen Zartmann), Winfried Oppel (Günter Schubert).
v.l.n.r.: Brigitte Meinecke (Madeleine Lierck), Kurt Meinecke (Jürgen Zartmann), Winfried Oppel (Günter Schubert). Bildrechte: Cumulus
MDR FERNSEHEN Sa, 27.02.2021 09:10 10:05

Flugstaffel Meinecke

Flugstaffel Meinecke

Sturzflug

Siebenteilige Fernsehserie, DDR 1989

Folge 4 von 7

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Serie

Bilder zur Serie

v.l.n.r.: Brigitte Meinecke (Madeleine Lierck), Kurt Meinecke (Jürgen Zartmann), Winfried Oppel (Günter Schubert).
Der erfahrene Pilot Kurt Meinecke (Jürgen Zartmann, Mitte) wird zur Einsatzleitung nach Kynast abberufen, um für ein paar Monate den Staffelleiter zu vertreten. Seine Frau Brigitte (Madeleine Lierck, links) ist nicht begeistert. Und auch Winfried Oppel (Günter Schubert, rechts) ist frustriert, schließlich wollte er sich endlich als Staffelleiter beweisen. Bildrechte: Cumulus
v.l.n.r.: Brigitte Meinecke (Madeleine Lierck), Kurt Meinecke (Jürgen Zartmann), Winfried Oppel (Günter Schubert).
Der erfahrene Pilot Kurt Meinecke (Jürgen Zartmann, Mitte) wird zur Einsatzleitung nach Kynast abberufen, um für ein paar Monate den Staffelleiter zu vertreten. Seine Frau Brigitte (Madeleine Lierck, links) ist nicht begeistert. Und auch Winfried Oppel (Günter Schubert, rechts) ist frustriert, schließlich wollte er sich endlich als Staffelleiter beweisen. Bildrechte: Cumulus
Flugstaffel Meinecke
Der neue Staffelleiter muss sich bei seinen Kollegen erst noch beweisen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (2) Bilder anzeigen
Unbemerkt endet die Flugschau in Kynast fast mit einem Fiasko. Was am Boden wie ein gewagtes Kunststück von Flieger-As Thomas Sander aussieht, ist in Wirklichkeit bitterer Ernst. Beim Abkoppeln eines Segelflugzeugs gerät seine Maschine durch einen plötzlichen Ruck an der klemmenden Schleppleine gefährlich ins Trudeln und stürzt mit atemberaubendem Tempo nach unten. Erst im letzten Augenblick kann Sander das Flugzeug wieder unter Kontrolle bringen.

Danach verfolgen ihn beklemmende Angstzustände, die es Sander unmöglich machen, erneut ins Cockpit zu steigen. Mit einer Krankmeldung versucht er, sein Versagen zu verheimlichen, doch bald kursieren im Dorf die wildesten Gerüchte über seinen Zustand. Sanders Frau Monika wendet sich schließlich verzweifelt an den Staffelleiter Kurt Meinecke, damit er ihren Mann überredet, sich einer Spezialbehandlung zu unterziehen. Ehe Meinecke handeln kann, alarmiert ein Waldbrand die Männer. Das Kinderheim, in dem Monika arbeitet, ist vom Flammenmeer eingeschlossen. Alle Flieger werden für die Löscharbeiten gebraucht.
Mitwirkende
Musik: Arnold Fritzsch
Kamera: Werner Helbig
Buch: Heinz Helm
Regie: Wolfgang Münstermann
Darsteller
Kurt Meinecke: Jürgen Zartmann
Winfried Oppel: Günter Schubert
Thomas Sander: Gert-Hartmut Schreier
Wolfgang Meyer: Jens-Uwe Bogadtke
Lydia: Diana Urbank
Brigitte Meinecke: Madeleine Lierck
Brückner: Joachim Zschocke
Appelboom: Jürgen Mai
Monika Sander: Angelika Perdelwitz
und andere