So 28.02. 2021 05:55Uhr 87:16 min

Ein lässiges Team: Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz).
Ein lässiges Team: Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz). Bildrechte: MDR/Degeto/Norbert Kuhröber
MDR FERNSEHEN So, 28.02.2021 05:55 07:25

Zum 75. Geburtstag von Jaecki Schwarz Das Traumpaar

Das Traumpaar

Spielfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Günther und Erwin sind beste Freunde und zugleich Lieblingsfeinde: Seit nunmehr 30 Jahren liegen die beiden gewitzten älteren Herren miteinander im Clinch - natürlich wegen einer Frau. Als eines Tages die attraktive Apothekerin Anita in die Stadt zieht und beiden den Kopf verdreht, droht die alte Rivalität von Neuem.

Bildergalerie zum Film

Bildergalerie zum Film

Ein lässiges Team: Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz).
Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz), zwei lebenslustige ältere Herren, kennen sich seit ihrer Schulzeit. Die beiden sind zwar beste Freunde, zugleich aber auch innige Lieblingsfeinde. Bildrechte: MDR/Degeto/Norbert Kuhröber
Ein lässiges Team: Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz).
Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz), zwei lebenslustige ältere Herren, kennen sich seit ihrer Schulzeit. Die beiden sind zwar beste Freunde, zugleich aber auch innige Lieblingsfeinde. Bildrechte: MDR/Degeto/Norbert Kuhröber
Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz) kriegen sich wegen jeder Kleinigkeit in die Wolle...
Selbst beim gemeinsamen Biertrinken kriegen sie sich wegen jeder Kleinigkeit in die Haare. So richtig kommen sie nicht miteinander aus, aber noch viel weniger ohneeinander. Bildrechte: MDR/Degeto/Norbert Kuhröber
Günther (Wolfgang Winkler, li.) und Erwin (Jaecki Schwarz) versuchen die Ehe der Eltern ihrer Enkelin Charlotte (Laura Borlein) zu retten.
Doch sie haben eine gemeinsame Enkeltochter. Denn Günthers Tochter Paula heiratete ausgerechnet Erwins Sohn Thomas. In der Ehe kriselt es allerdings. So versuchen die beiden Opas, mit einem Brief die Ehe der Eltern ihrer Enkelin Charlotte (Laura Borlein) zu retten. Bildrechte: MDR/Degeto/Norbert Kuhröber
Ein glückliches Paar: Paula (Tina Ruland) und ihr Mann Thomas (Timothy Peach).
Kann der Workaholic Thomas (Timothy Peach) die Bedürfnisse seiner Frau Paula (Tina Ruland) nach dem Eingreifen der älteren Herren besser verstehen oder ist die Trennung unvermeidlich? Bildrechte: MDR/Degeto/Norbert Kuhröber
Alle (4) Bilder anzeigen
Günther (Wolfgang Winkler) und Erwin (Jaecki Schwarz), zwei lebenslustige ältere Herren, kennen sich schon seit ihrer Schulzeit. Die beiden sind zwar beste Freunde, zugleich aber auch innige Lieblingsfeinde - seit nunmehr 30 Jahren liegen sie miteinander im Dauerclinch. Auslöser des uralten Zwistes war - natürlich - eine Frau, die Günther seinem Kumpel ausgespannt hatte.

Mittlerweile ist Günther Witwer und Erwin zweimal geschieden. Dennoch lässt keiner von ihnen eine Gelegenheit aus, um den anderen zu piesacken. Kurz gesagt, kommen sie nicht gut miteinander aus, aber noch viel weniger ohne einander.

Und als besondere Ironie des Schicksals hat Günthers Tochter Paula (Tina Ruland) schon vor Jahren ausgerechnet Erwins Sohn Thomas (Timothy Peach) geheiratet. Als eines Tages die Apothekerin Anita (Susanne Uhlen) ins beschauliche Stendal zieht, scheint sich die Geschichte zu wiederholen - denn sowohl Erwin als auch Günther sind sofort Feuer und Flamme für die ebenso charmante wie attraktive Dame aus Berlin.

Während die beiden Streithähne alles daransetzen, sich gegenseitig auszustechen, haben ihre Kinder ganz andere Sorgen: In der Ehe von Paula und Thomas kriselt es gewaltig, weil der Workaholic Thomas die romantischen Bedürfnisse seiner Frau einfach nicht zu verstehen scheint.

Aber erst als Paula plant, ihren Gatten zu verlassen und mit ihrer Tochter Charlotte (Laura Borlein) nach Berlin zu ziehen, erkennen Erwin und Günther, dass sie schleunigst etwas unternehmen müssen. Mit List und Tücke hecken sie einen aberwitzigen Plan aus, um ihre Kinder wieder zur Vernunft zu bringen.

Mit "Das Traumpaar" hat Ulrich König eine überaus charmante Komödie für die ganze Familie inszeniert. Vor der idyllischen Kulisse Stendals erzählt der Film eine wendungsreiche Geschichte von Familie, Freundschaft und Vertrauen, von Liebe und Romantik. In den Hauptrollen sind Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler als cleveres Freundesduo zu sehen.
Mitwirkende
Musik: Arnold Fritzsch
Kamera: Ludwig Franz
Buch: Marlis Ewald
Regie: Ulrich König
Darsteller
Erwin Michels: Jaecki Schwarz
Günther Schlüter: Wolfgang Winkler
Anita Lorenz: Susanne Uhlen
Theo Krause: Daniel Friedrich
Paula Michels: Tina Ruland
Thomas Michels: Timothy Peach
Charlotte Michels: Laura Borlein
Robert Conrad: Diego Wallraff
Kalle: Bruno Bruni
Blumenverkäuferin: Gina Fischer
Herr Rottmann: Reinhard Straube
Schlossführer: Patrick Schnicke
und andere

Filme

Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf.
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 17.04.2021 00:00 01:25

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Pepe Nietnagel (Hansi Kraus, auf der Fensterbank) und seine Klassenkameraden spielen ihrem Lateinlehrer einen Streich. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 17.04.2021 05:50 07:15
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Ausnahmsweise in Zivil auf dem Kutter: die Fischer beim Fotoshooting.
Ausnahmsweise in Zivil auf dem Kutter: die Fischer beim Fotoshooting. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Fisherman Films Ltd 2018 All rights reserved
MDR FERNSEHEN Sa, 17.04.2021 23:05 00:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ausnahmsweise in Zivil auf dem Kutter: die Fischer beim Fotoshooting.
Ausnahmsweise in Zivil auf dem Kutter: die Fischer beim Fotoshooting. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Fisherman Films Ltd 2018 All rights reserved
MDR FERNSEHEN So, 18.04.2021 05:45 07:25
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Szenen aus dem Film "Die Spur des Falken"
Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/ Waltraut Pathenheimer
MDR FERNSEHEN So, 18.04.2021 10:15 12:05

DEFA 75 Spur des Falken

Spur des Falken

Spielfilm DDR 1968

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Jäger (Harry Hindemith) hat Mitleid mit Schneewittchen (Doris Weikow) und widersetzt sich dem Befehl der bösen Schwiegermutter, das Mädchen zu töten und lässt es leben.
Bildrechte: MDR/WDR
MDR FERNSEHEN So, 18.04.2021 15:40 16:40

Schneewittchen

Schneewittchen

Märchenfilm DDR 1961

Frei nach dem bekannten Märchen der Brüder Grimm

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Svea sitzt mit ihrem Schwiegervater Joseph in gebirgiger Landschaft.
Joseph (Harald Krassnitzer) möchte seine Schwiegertochter Svea (Paula Kalenberg) überreden zu bleiben. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Mona Film/Repro
MDR FERNSEHEN Mo, 19.04.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand