Mi 03.03. 2021 22:10Uhr 88:15 min

Polizeiruf 110: Eine andere Welt

Kriminalfilm Deutschland 2012

Komplette Sendung

Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) weiß die fruchtbare Auseinandersetzung mit ihrem Kollegen Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause) sehr zu schätzen 88 min
Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) weiß die fruchtbare Auseinandersetzung mit ihrem Kollegen Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause) sehr zu schätzen Bildrechte: mdr/rbb/Oliver Feist
MDR FERNSEHEN Mi, 03.03.2021 22:10 23:40

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Hanna Löns (Lotte Flack, li.) und ihre beste Freundin Kristina (Sarah Horváth) verbringen die Nächte in Clubs – ohne dass ihre Eltern davon wissen.
Die Schülerin Kristina (Sarah Horváth, rechts) hat den Abend mit ihrer besten Freundin Hanna (Lotte Flack) und ihren Schulkameraden Jan und Ditsche in einem Club verbracht und ausgiebig gefeiert – ohne dass ihre Eltern davon wissen. Bildrechte: mdr/rbb/Oliver Feist
Hanna Löns (Lotte Flack, li.) und ihre beste Freundin Kristina (Sarah Horváth) verbringen die Nächte in Clubs – ohne dass ihre Eltern davon wissen.
Die Schülerin Kristina (Sarah Horváth, rechts) hat den Abend mit ihrer besten Freundin Hanna (Lotte Flack) und ihren Schulkameraden Jan und Ditsche in einem Club verbracht und ausgiebig gefeiert – ohne dass ihre Eltern davon wissen. Bildrechte: mdr/rbb/Oliver Feist
Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause) muss sich bei seinen Ermittlungen vorübergehend mit einem anderen Vehikel behelfen.
Am nächsten Tag wird Kristina auf einem Schrottplatz tot aufgefunden. Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause) lässt sich vom Wachmann den Tatort zeigen. Da sein geliebtes Motorrad schlapp macht, muss er auf ein anderes Vehikel umsteigen. Bildrechte: rbb/Oliver Feist
Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) weiß die fruchtbare Auseinandersetzung mit ihrem Kollegen Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause) sehr zu schätzen
In der Gerichtsmedizin kommt heraus, dass Kristina unter Einfluss von K.O.-Tropfen von zwei Tätern misshandelt und vergewaltigt wurde. Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und ihr Kollege Krause halten die Schüler Jan und Ditsche für dringend tatverdächtig. Bildrechte: mdr/rbb/Oliver Feist
Der Schüler Ditsche (Max von der Groeben, re.) attackiert den Vater seiner Mitschülerin, Andreas Löns (Rainer Strecker), auf offener Strasse.
Doch die beiden tatverdächtigen Jungs wollen von den Anschuldigungen nichts wissen. Da sich auch ihre Mitschülerin Hanna nicht an die Nacht erinnern kann, will sich ihr Vater (Rainer Strecker, links) an den beiden rächen. Schließlich haben sie seiner Tochter Drogen verabreicht, glaubt er. Bildrechte: mdr/rbb/Oliver Feist
Jan Gottsched (Jannik Schümann, re.) und sein Freund Ditsche (Max von der Groeben) prügeln auf den Vater einer Mitschülerin, Andreas Löns (Rainer Strecker), ein.
Jan (Jannik Schümann, rechts) und sein Freund Ditsche (Max von der Groeben) prügeln auf den Vater ihrer Mitschülerin ein. Als das Handy der Toten gefunden wird, lenkt sich der Verdacht plötzlich nicht mehr auf die beiden 18-Jährigen, sondern auf die Person, der ihr letzter Anruf galt … Bildrechte: mdr/rbb/Oliver Feist
Alle (5) Bilder anzeigen
Die 18-jährige Kristina wird auf einem Schrottplatz tot aufgefunden. Kristina hatte den Abend mit ihrer Clique, ihrer Freundin Hanna und ihren Schulkameraden Jan und Ditsche, in einem Club verbracht und ausgiebig gefeiert.

In der Gerichtsmedizin kommt heraus, dass Kristina unter Einfluss von Liquid Ecstasy stand, auch als K.O.-Tropfen bekannt, und vermutlich von zwei Tätern misshandelt und vergewaltigt wurde. Außerdem war sie im zweiten Monat schwanger. Doch keiner von Kristinas Freunden kann sich an die Ereignisse des Abends erinnern.

Bei ihren Ermittlungen begegnen Hauptkommissarin Olga Lenski und Polizeihauptmeister Horst Krause schwer zugänglichen Jugendlichen und ahnungslosen Eltern. Lenski und Krause sind erschüttert, wie wenig die Eltern vom Leben ihrer heranwachsenden Kinder wissen. Weder Kristinas Eltern, Familie Domke noch die Eltern von Hanna Löns oder Jans Vater Henner Gottsched scheinen über den selbstverständlichen Umgang ihrer Kinder mit Drogen informiert gewesen zu sein.

Kurz darauf wird das Auto gefunden, mit dem Kristina vermutlich in der Tatnacht zum Schrottplatz transportiert wurde - ein ausgebrannter Alfa Romeo. Der Wagen gehört Jans Vater, dem Anwalt Henner Gottsched. Der jedoch will nichts von dem nächtlichen Ausflug seines Sohnes Jan gewusst haben.

Olga Lenski hält Jan und Ditsche für dringend tatverdächtig. Diesen Verdacht stützt die Aussage ihres Mitschülers Dennis. Er will gesehen haben, wie die beiden Jungs mit Kristina die Disko verlassen haben.
Mitwirkende
Musik: Tamás Kahane
Kamera: Simon Schmejkal
Buch: Clemens Murath
Regie: Nicolai Rohde
Darsteller
Hauptkommissarin Olga Lenski: Maria Simon
Polizeihauptmeister Horst Krause: Horst Krause
Jan Gottsched: Jannik Schümann
Prof. Henner Gottsched: Herbert Knaup
Hanna Löns: Lotte Flack
Barbara Löns: Christina Große
Andreas Löns: Rainer Strecker
Dörte Domke: Julia Blankenburg
Michael Domke: Ronald Kukulies
Dennis Kuscinsky: Joel Basman
Dietrich Kummert „Ditsche“: Max von der Groeben
Bogdan Kuljakow: Lenn Kudrjawizki
Felix: Andreas Pietschmann
Polizist Wolle: Fritz Roth
Dr. Stolte: Patrick von Blume
Kristina: Sarah Horváth
und andere

Krimis

Carmen (Anja Nejarri), die schöne Freundin des Clubbesitzers Henry Borst.
Carmen (Anja Nejarri), die schöne Freundin des Clubbesitzers Henry Borst. Bildrechte: MDR/Junghans
MDR FERNSEHEN Mo, 19.04.2021 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Bei einem Raubüberfall stirbt eine alte Frau in ihrer Wohnung. Der Einbrecher hatte sie, als sie sich wehrte, zu Boden geworfen und sie verblutete an einer Kopfwunde. Oberleutnant Dillinger und sein Kollege Zimmermann suchen nun bereits seit zwei Jahren nach dem Mann. Doch ein Foto bringt sie erneut auf eine Spur!
Bei einem Raubüberfall stirbt eine alte Frau in ihrer Wohnung. Der Einbrecher hatte sie, als sie sich wehrte, zu Boden geworfen und sie verblutete an einer Kopfwunde. Oberleutnant Dillinger und sein Kollege Zimmermann suchen nun bereits seit zwei Jahren nach dem Mann. Doch ein Foto bringt sie erneut auf eine Spur! Bildrechte: mdr/rbb/DRA/Herbert Kroiß
MDR FERNSEHEN Di, 20.04.2021 23:00 00:20
Finn Kiesewetter (Sven Martinek, l.) und Sandra Schwartenbeck (Marie-Luise Schramm, r.) müssen den Mord an Kuno Denzer, dem Inhaber eines Schlüsseldienstes in Lübeck aufklären.
Finn Kiesewetter (Sven Martinek, l.) und Sandra Schwartenbeck (Marie-Luise Schramm, r.) müssen den Mord an Kuno Denzer, dem Inhaber eines Schlüsseldienstes in Lübeck aufklären. Bildrechte: MDR/ARD/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mi, 21.04.2021 00:20 01:10

Morden im Norden

Morden im Norden

Jackpot

Fernsehserie Deutschland 2013

Folge 24

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Als René Winkler versucht hat, mit Waffengewalt ein Geständnis von Marcel (Antonio Wannek, links) und Tobias (Jonas Nay, rechts) zu erzwingen, gerät die Situation plötzlich außer Kontrolle. Bildrechte: MDR/Junghans
MDR FERNSEHEN Mi, 21.04.2021 22:15 23:45

Tatort: Todesschütze

Tatort: Todesschütze

Kriminalfilm Deutschland 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jens Sendler (Andreas Guenther, rechts) manipuliert die Kilometerstände eines Taxis. Die Brüder streiten (Tobias Oertel, links).
Jens Sendler (Andreas Guenther, rechts) manipuliert die Kilometerstände eines Taxis. Die Brüder streiten (Tobias Oertel, links). Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Frauendorf
MDR FERNSEHEN Mo, 26.04.2021 20:15 21:45

Polizeiruf 110: Taximord

Polizeiruf 110: Taximord

Kriminalfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Marianne Wünscher (Hanna Baugroß) bedroht Dietmar Terne (Enno Baugroß) mit einer Pistole.
Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/René Pschewoschny
MDR FERNSEHEN Di, 27.04.2021 22:55 00:20
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Christian beobachtet etwas (Joans Minthe).
Christian beobachtet etwas (Joans Minthe). Bildrechte: MDR/Frédéric Batier
MDR FERNSEHEN Mi, 28.04.2021 22:10 23:40
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Martin Luther und der Teufel: Julian Sengelmann lässt sich von Nino Dell die Geschichte des Tintenklecks erklären.
Martin Luther und der Teufel: Julian Sengelmann lässt sich von Nino Dell die Geschichte des Tintenklecks erklären. Bildrechte: MDR/EIKON Nord
MDR FERNSEHEN Fr, 30.04.2021 02:10 02:40